Planloser sucht Netbook zum Liebhaben

Alles rund um Notebooks, PDAs, Smartphones und Handys
Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Planloser sucht Netbook zum Liebhaben

Ungelesener Beitrag von Dude » 26.11.2009, 22:51

Hallo zusammen,

ich suche ein Netbook, habe nun aber mittlerweile den Überblick völlig verloren... Es wäre super wenn ihr mir hier ein wenig behilflich sein könntet.

Erstmal das Einsatzgebiet: Es soll mich im täglichen Gebrauch an der Uni begleiten. Nicht um in den Vorlesungen zu surfen, sondern weil wir in meinem Fach sehr viele Hausaufgaben in Gruppenarbeit erledigen müssen und das eben meistens an der Uni oder irgendwo im Café passiert. Und bei Mathematik passiert es ständig dass man irgendwas bestimmtes sucht aber gerade nicht die passenden Bücher dabei hat. Ihr glaubt gar nicht wie oft mir das in den paar Wochen jetzt schon passiert ist!
Mein Laptop (14" Thinkpad) ist mir dafür zu groß und zu schwer, und hält außerdem selbst mit dem großen Akku nicht lange genug durch.

Was das Netbook also mitbringen muss:
- klein und leicht. Definitiv unter 12", besser 10"
- fullsize Tastatur
- Lange Akkulaufzeit. 6h minimum bei durchschnittlicher Nutzung
- Robust. Es sollte am Besten auch mal ohne Schutzhülle im Rucksack landen dürfen
- helles non-Glare Display. Es sollte auch draussen zu benutzen sein
- Auflösung min. 1024*X
- Youtube-Videos und andere normale Videos sollten flüssig laufen
- Windows 7 wäre sehr gut
- Festplatte ist relativ egal, auch ca. 64GB würden schon reichen
- Webcam und Mikro
- Preis: ~300€, gern weniger

Gaming ist mit dem Netbook eigentlich nicht angedacht. Soweit ich weiss bräuchte ich dafür den ION-Chipsatz und der ist teuer und kostet mächtig Akku, oder?
Ich habe mir jetzt schon aus anderen Threads ein bisschen was zusammengesucht und mir u.a. das Samsung N140 angeschaut, was mir rein vom Lesen her gut gefällt, aber laut ein paar Reviews ist da wohl das Display viel zu dunkel um es draussen nutzen zu können...

Also, könnt ihr mir zu was raten? Ich bin ziemlich aufgeschlossen (da unerfahren) was die Netbooks angeht, ausser Acer kommt für mich alles in Frage.
####

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Re: Planloser sucht Netbook zum Liebhaben

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 26.11.2009, 23:13

Hier ist die Auswahl erstmal auf "nur" noch 60 Modelle für unter 400€ reduziert: http://geizhals.at/deutschland/?cat=nb1 ... Intel+Atom
>kq
Zuletzt geändert von musashi am 26.11.2009, 23:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Re: Planloser sucht Netbook zum Liebhaben

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 26.11.2009, 23:29

Fullsize Tastatur, gibts überhaupt Netbooks die sowas haben?
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Planloser sucht Netbook zum Liebhaben

Ungelesener Beitrag von Dude » 27.11.2009, 01:00

@H3ll: Und für unter 350€ sogar nur 50, aber welche davon sind gut?

@Doc: Soweit ich weiss schon, also natürlich nicht mit Nummernblock und normalen Pfeiltasten und so, aber zumindest mit Buchstaben in normaler Größe und normalem Abstand. Oder nicht?
####

Benutzeravatar
Luzifer
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4381
Registriert: 12.03.2005, 08:24
Wohnort: kurz vorm Wasser
Kontaktdaten:

Re: Planloser sucht Netbook zum Liebhaben

Ungelesener Beitrag von Luzifer » 27.11.2009, 09:43

Die Größe der Tasten ist nicht das Problem, aber der Abstand. Um den gleichen wie eine normale Tastatur zu haben müsste das Netbook 4cm breiter sein und das würde geschossen aussehen durch eine fette Umrandung bei einen 10" TFT. Hier mal ein Bild von meiner Tastatur und meinen 10" ASUS Netbook.
DSCF1155.JPG

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Planloser sucht Netbook zum Liebhaben

Ungelesener Beitrag von Dude » 27.11.2009, 10:01

Ahaa, okay!
Aber dort sieht man ja schon dass der Abstand der Buchstabentasten nicht so extrem abweicht, und auch bei Tasten wie +,#,Shift und Co. einiges an Größe gespart wurde.
Okay, dann sage ich mal - Tastatur möglichst nah an Fullsize. Also nicht winz-Tasten wie es bei einigen der ersten Netbooks der Fall war =)

Würdest du denn allgemein das Asus weiterempfehlen?
####

Benutzeravatar
RaMa
Commander
Beiträge: 488
Registriert: 08.03.2004, 13:18
Wohnort: Hilzingen

Re: Planloser sucht Netbook zum Liebhaben

Ungelesener Beitrag von RaMa » 27.11.2009, 10:29

Hallo,

wenn Du YouTube-Videos in HD-Auflösung ansehen willst, dann solltest Du Dir ein Netbook mit ION-Chipsatz kaufen.
Z.B. das Compaq Mini 311c oder Lenovo S12 oder Point of View Mobii ION mini. Das Compaq Mii311c habe ich selbst mit Win7 laufen. Mit 3GB Speicher ist es für Deine Aufgaben ausreichen. Allerdings ist der Deckel sehr glänzend und zieht damit die Fingerabdrücke an.

Gruss RaMa
(\_/)
(0.o)
(> <) This is Bunny. Copy Bunny into your signature to help him on his way to world domination

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Planloser sucht Netbook zum Liebhaben

Ungelesener Beitrag von Dude » 27.11.2009, 10:37

Danke für die Tipps!
HD-Videos sind nicht unbedingt notwendig, auf dem kleinen Bildschirm riechen mir die normalen Videos völlig.

Leider sind das Compaq und das Lenovo nur mit Glare-Displays zu haben, und das Point of View bietet laut einigen Quellen nur 4 Stunden Akkulaufzeit, deshalb fallen sie alle raus :-/
####

Benutzeravatar
Luzifer
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4381
Registriert: 12.03.2005, 08:24
Wohnort: kurz vorm Wasser
Kontaktdaten:

Re: Planloser sucht Netbook zum Liebhaben

Ungelesener Beitrag von Luzifer » 27.11.2009, 10:40

Zum Thema Tastatur kann ich Dir nur empfehlen in den nächsten Media Markt & Co. zu gehen und sie dort mal anzuschauen. Wie gesagt, an den Tasten wird sich nichts ändern, schon gar nicht im 10" Bereich.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Planloser sucht Netbook zum Liebhaben

Ungelesener Beitrag von Dude » 27.11.2009, 10:57

Mit ner durchschnittlichen Tastatur eines 10"-Netbooks komme ich schon klar, aber es gab (gibt noch immer?) ja auch mal Netbooks die noch kleiner waren bzw. bei 10" noch an beiden Seiten 2cm Rand um die Tastatur hatten, was die Tastatur unnötig klein machte. Das möchte ich nicht haben. Eine normalgroße Tastatur die möglichst viel vom vorhandenen Bereich einnimmt ist völlig in Ordnung!

Würdest du denn nun dein Asus weiterempfehlen? Läuft es stabil, ist es robust, hält der Akku lange und kann man auch draussen noch was auf dem Display erkennen?
Zuletzt geändert von Dude am 27.11.2009, 10:58, insgesamt 1-mal geändert.
####

Benutzeravatar
Luzifer
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4381
Registriert: 12.03.2005, 08:24
Wohnort: kurz vorm Wasser
Kontaktdaten:

Re: Planloser sucht Netbook zum Liebhaben

Ungelesener Beitrag von Luzifer » 27.11.2009, 11:13

Was Du meinst sind die anfänglichen 7" Netbooks und die waren in jeder Hinsicht zu klein.

Zuerst muss man sagen das ein Netbook kein Ersatz für ein Notebook ist. Wer also viel und lange dran arbeitet und Leistung braucht ist bei einen Netbook falsch und sollte sich lieber eine kostengünstiges Notebook holen.

Ich bin soweit mit meinen zufrieden, da ich es nur hin und wieder nutze und nicht ständig. 10" sind recht klein und eine Auflösung von 1024x600 kann bei einigen Programmen die mit fixen Fenstern oder längeren Options-/Menü-Punkten zum kleinen Problem werden. Hatte es 1 Woche in der Klinik gehabt bei meiner Nasen-Op und in der Zeit damit so ziemlich alles gemacht. DVD über Festplatte geschaut, Bilder bearbeitet, an meiner Website und gesurft was das Zeug hielt. Ansich keine Probleme gehabt, aber gerade bei der Bildbearbeitung fällt die geringe Leistung auf, was vor allem die CPU und Grafikkarte angeht. Den Punkt muss man sich eben vorher überlegen und abwägen ob man Leistung oder nicht. Der Akku hält bei mir um die 2-3 Stunden. Das liegt aber wahrscheinlich daran, das der Vorbesitzer null Ahnung hatte und das Netbook ständig am Netzkabel betrieb und das Akku drin lies. Ansonsten bin ich zufrieden, aber wie gesagt, ich benutze es selten. Gekauft hatte ich es auch nur, weil ein Bekannter es mir für 150€ angeboten hatte.

Die Daten: ASUS Eee PC 1000H, 10"TFT, Atom N270, 1GB RAM, 160GB Festplatte, WLAN, Bluetooth usw.
Ist eigentlich Standard bei 10" Netbooks.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Planloser sucht Netbook zum Liebhaben

Ungelesener Beitrag von Dude » 27.11.2009, 13:07

Dass es kein Ersatz ist ist mir völlig klar, deshalb werde ich meinen großen Laptop auch weiterhin behalten.
Das Netbook ist für mich deshalb interessant weil wir an der Uni natürlich freies WLAN aber darüber sogar auch dank SpringerLink Zugriff auf extrem viel Fachliteratur haben.
Momentan nehme ich fast jeden Tag zwei große Bücher zu Linearer Algebra mit, und für Analysis sind die nächsten Schmöker auch längst unterwegs, das könnte ich alles mit dem Netbook in suchbarer Form auf dem Netbook dabei haben. Auf dem iPhone läuft das zwar auch alles, aber für richtiges Arbeiten ist das zu klein, und bei pdfs mit >300 Seiten wird die Navigation auch irgendwann unpraktisch.

2-3h Akkulaufzeit sind für mich aber inakzeptabel. Selbst wenn der Vorbesitzer den Akku permanent gefoltert hat sollten, so jung wie das 1000H noch ist, doch noch mehr als 50% der Akkulaufzeit da sein... Wie viele Zellen hat der Akku?
####

esmo
Captain
Beiträge: 556
Registriert: 09.03.2004, 23:07
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Planloser sucht Netbook zum Liebhaben

Ungelesener Beitrag von esmo » 27.11.2009, 14:01

also ich würde mir ja ein gebrauchtes samsung nc10 kaufen.
Ohne Daten bist du nur eine weitere Person mit einer Meinung

Benutzeravatar
fassy
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 5856
Registriert: 26.01.2004, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Planloser sucht Netbook zum Liebhaben

Ungelesener Beitrag von fassy » 27.11.2009, 14:54

Luzifer hat geschrieben: 10" sind recht klein und eine Auflösung von 1024x600 kann bei einigen Programmen die mit fixen Fenstern oder längeren Options-/Menü-Punkten zum kleinen Problem werden. .
Das war immer ein Grund für mich wenigstens 12" zu nehmen. Und mal ehrlich - im Rucksack sollte es keinen nennenswerten Unterschied zwischen 10" und 12" geben. Ich finde das Lenovo S12 klingt sehr vielversprechend. Hatte in meiner Studienzeit lange ein Dell X1 - allerdings auch das ging mir irgendwann dermaßen auf die Nerven weil es a) zu klein war um daran wirklich sinnvoll zu arbeiten (Tastatur/Bildschirm) und b) zu langsam (Pentium 1Ghz mobile) war. Danach hatte ich ein 14.1" Notebook und jetzt ein 15,4. Also von 12.1", 1,1kg über 14.1 bei 2,2kg zu 15.4 bei 2,6kg. Aus der Erfahrung lann ich nur sagen: Ich schleppe lieber 1,5 kg mehr mit mir rum, habe dann aber eine gute Tastatur, 1680x1050, ordentlich CPU Power, DVD, ordentlich Schnittstellen usw. Denn Mehrwert sich ein Netbook zu kaufen sehe ich einfach in den seltensten Fällen.
Wenn du Mathe studierst wirst du früher oder später auch mit Matlab, C, Java und konsorten in Berührung kommen. Und dann mit Sicherheit auch mal in der Bib oder der Uni deine Übungen an deinem Netbook machen wollen - und spätestens dann CPU Power und eine hohe Auflösung vermissen. Nimmst du dann dein Notebook mit, oder verlässt du dich da auf Poolräume?
Zuletzt geändert von fassy am 27.11.2009, 14:56, insgesamt 1-mal geändert.
Pick up the hammer... pick it up.

Benutzeravatar
StarEye
Commander
Beiträge: 284
Registriert: 12.02.2005, 21:21
Wohnort: Verl

Re: Planloser sucht Netbook zum Liebhaben

Ungelesener Beitrag von StarEye » 27.11.2009, 15:09

also falls Interesse besteht, ich überlege ob ich mein Samsung NC10 nicht eventuell loswerden will...momentan hab ich dafür nicht wirklich Verwendung, und da du ja eins suchst, trifft sich das ganz gut.

Hat nen 6-Zellen-Akku, wenn ich mich nicht irre und hält bei einigermaßen stromsparender Verwendung immer noch seine 5-6h durch.
Ist mittlerweile 1 Jahr alt.

Nur leider ist halt "nur" ne WinXP-Lizenz dabei, Windows 7 wäre dann wenn gewünscht nicht dabei, würde aber ohne Probleme darauf laufen. Dafür hätte ich dann auch noch ne Neopren-Tasche dazu ;)
Zuletzt geändert von StarEye am 27.11.2009, 15:10, insgesamt 1-mal geändert.
"War does not show who's right but only who's left."

Benutzeravatar
Hoti
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 900
Registriert: 08.03.2004, 14:11
Wohnort: Nordhorn
Kontaktdaten:

Re: Planloser sucht Netbook zum Liebhaben

Ungelesener Beitrag von Hoti » 27.11.2009, 18:47

Da hätte ich evtl. auch Interesse...was möchtest du denn dafür haben?
Q R.I.P. 17.02.2004

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Planloser sucht Netbook zum Liebhaben

Ungelesener Beitrag von Dude » 27.11.2009, 19:02

Hey, me first!

@Star: Danke für das Angebot, ich werde mich in den kommenden Tagen mal im Netz etwas schlau machen! Und eine Vorstellung was den Freundschaftspreis angeht wäre auch gut ;-D
Zuletzt geändert von Dude am 27.11.2009, 19:03, insgesamt 1-mal geändert.
####

Benutzeravatar
Hoti
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 900
Registriert: 08.03.2004, 14:11
Wohnort: Nordhorn
Kontaktdaten:

Re: Planloser sucht Netbook zum Liebhaben

Ungelesener Beitrag von Hoti » 27.11.2009, 19:33

Klar....du hast den Vortritt ;)
Q R.I.P. 17.02.2004

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: Planloser sucht Netbook zum Liebhaben

Ungelesener Beitrag von ictrout » 27.11.2009, 19:38

wann kommen eigentlich mal netbooks mit schnelleren cpus raus? derzeit finde ich nur welche mit atom 1.6ghz. war da nicht ein i7 abkoemmling der bald drin sein sollte? der jetzige atom scheint mir ein wenig "mainstream" und ich haette gern was neueres.

Benutzeravatar
meth
Lt. Commander
Beiträge: 220
Registriert: 09.03.2004, 16:07
Wohnort: Flensburg

Re: Planloser sucht Netbook zum Liebhaben

Ungelesener Beitrag von meth » 27.11.2009, 23:30

Hier ist nen offizieller Überblick von ION Notebooks von der nVidia Page - http://www.nvidia.com/object/IO_73301.html - wann die rauskommen würde ich auch gerne wissen. Die Daten vom Asus lasen sich hier - http://neuerdings.com/2009/10/14/asus-e ... s-netbook/ - sehr gut. Allerdings wird der Hobel auch wenn so teuer, dass man dafür auch nen günstiges NB bekommt.
Guild of SUN - Since 1873

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Re: Planloser sucht Netbook zum Liebhaben

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 27.11.2009, 23:32

Ein Netbook mit i7 ist kein Netbook mehr. Darum.
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Re: Planloser sucht Netbook zum Liebhaben

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 28.11.2009, 00:02

Kleines, unnützes Plasteteil, was warm wird, gibts doch schon - USB-Tassenwärmer :)
>kq

Benutzeravatar
StarEye
Commander
Beiträge: 284
Registriert: 12.02.2005, 21:21
Wohnort: Verl

Re: Planloser sucht Netbook zum Liebhaben

Ungelesener Beitrag von StarEye » 28.11.2009, 00:19

Ich werd dann nochmal darauf hinweisen, dass meins das weiße Exemplar des NC10 ohne Bluetooth und Sim-Slot ist, also die erste Ausgabe.

Ausserdem müsste ich mal testen, ob die Recovery-Partition noch zu booten ist, da ich mittlerweile schon einige Bestribssysteme installiert hatte und ich mir nicht sicher bin, ob das Recovery-Image ohne Weiteres zurückzusichern ist.

Ich habe gleich zu Beginn den 1GB Ram-Riegel gegen einen 2GB-Riegel ausgetauscht, also ist Arbeitsspeicher-technisch das Maximum ausgereizt.
Die Tasche würde ich wie gesagt dabei legen, auch eine kleine handlcihe Notebookmaus von Logitech hätte ich dann übrig ;)
Die Originalverpackung ist noch vorhanden inklusive dem Zubehör, Rechnung habe ich auch noch, da ja dann noch ein wenig Garantie auf dem Teil ist.

Ich werde morgen mal Bilder machen und reinstellen.
Dude, du hast ausserdem eine PM ;)

Edit:
so, hier dann mal die Bilder:
http://www.flickr.com/photos/hoomel/set ... 767539289/

(Entschuldigt die miese Qualität, aber hier war grad nichts anderes als das Handy zur Hand ;)
Zuletzt geändert von StarEye am 28.11.2009, 16:42, insgesamt 3-mal geändert.
"War does not show who's right but only who's left."

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Planloser sucht Netbook zum Liebhaben

Ungelesener Beitrag von Dude » 28.11.2009, 17:55

Das sieht ja schon mal sehr schick aus, das werde ich mir mal durch den Kopf gehen lassen!

Kann mir währenddessen jemand was zum Dell Mini 10v sagen? Hauptsächlich gehts mir bei dem um die Bildqualität draussen, das hat nämlich einen glossy screen, aber über dessen großen Bruder den Mini 10 liest man immer wieder dass der ebenfalls glossy daherkommende Bildschirm sogar draussen besser abzulesen sei als die meisten matten Bildschirme... Über den 10v liest man immer nur kurz dass das Display wohl hell sei, aber nie irgendwas genaues.
####

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: Planloser sucht Netbook zum Liebhaben

Ungelesener Beitrag von Apo » 28.11.2009, 21:25

jandlecack hat geschrieben:wann kommen eigentlich mal netbooks mit schnelleren cpus raus? derzeit finde ich nur welche mit atom 1.6ghz. war da nicht ein i7 abkoemmling der bald drin sein sollte? der jetzige atom scheint mir ein wenig "mainstream" und ich haette gern was neueres.
"Schnellere" Atom CPUs oder welche, die auf einer aktuelleren CPU-Familie basieren, wirds wohl in den nächsten Jahren gar nicht geben. Eher wird weiter die Fertigungsgröße verkleinert, der Energieverbrauch gesenkt, Intels vorzeitlicher Grafikkern integriert oder bestenfalls auf Dual Core aufgestockt.


@Dude:
Überlege, ob du wirklich mit einem 10" Netbook und einer Auflösung von 1024x600 auskommst. Ich für meinen Teil hätte mittlerweile lieber ein 11,6" Netbook mit einer Auflösung von 1280x720 bzw. 1366x768, weil 1024x600 einfach nicht mehr zeitgemäß ist und vieles nicht mehr ordentlich auf den Bildschirm passt. Die Flächengröße des Netbooks dürfte zwar ein klein wenig größer werden aber an der Dicke und dem Gewicht dürfte sich mit Sicherheit wenig ändern.
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Antworten