Android vs iPhone Flamewar

Alles rund um Notebooks, PDAs, Smartphones und Handys
Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Android vs iPhone Flamewar

Ungelesener Beitrag von Dude » 23.12.2010, 16:28

@Konsumierer: Ich wollte jetzt keine so große Diskussion vom Zaun brechen, das war einfach nur meine persönliche Meinung. Mit in der Hand gehabt meine ich auch mal für einen Moment benutzt und alles ausprobiert. Aber trotzdem mal ein paar Anmerkungen:
Zum Display: Schau dir einfach mal ein paar Sachen zu PenTile-Matrix Technologie und deren Nachteilen an, und lies dir einen unabhängigen Test von echten Displaygurus durch, etwa: http://www.displaymate.com/Smartphone_ShootOut_1.htm
Wenn du aber schon davon anfängst dass alle das ja nur glauben weil Steve Jobs es mal gesagt hast kann man mit dir darüber ja ohnehin nicht objektiv darüber sprechen.

Was dein träges 3GS angeht gehe ich mal davon aus dass das Gerät kaputt war (vielleicht per Jailbreak 10 Sachen im Hintergrund aktiv?), denn auf dem 3GS läuft alles absolut flüssig (speziell lange Kontakte-Listen und Websites - so lange sie fertig geladen sind - sind butterweich) und man wartet nie auf irgendetwas. Ich hatte ja bis vor kurzem noch ein 3GS, und der Geschwindigkeitsunterschied zwischen 3GS und 4 ist wirklich nicht extrem groß. Träges scrollen und Wischen ist eher die Domäne von Android.
Was die Zurücktaste angeht - auch alles Geschmackssache, wenn es dir mit mehr Tasten besser gefällt, bitte! Was das Warten beim iPhone angeht kann ich es so auch nicht bestätigen - alles wo ich bisher einen Zurück-Button haben wollte hatte auch sofort einen... Generell gibt es nichts wo man mal "Sekunden" auf den nächsten Bildschirm warten müsste... Und wenn man mal aus Versehen eine falsche App geöffnet hat drückt man eh auf den Home-Button.
Alternative Tastaturen gibt es fürs iPhone nicht, da hast du recht, und wenn dir andere besser gefallen ist das auf jeden Fall ein Vorteil für Android, ohne Frage.
Das Design ist auch geschmackssache - ich mag den zurückgenommenen, schlichten Stil nahezu komplett ohne Plastik. Wenn dir was anderes besser gefällt, bitte!

Und was die Restriktionen angeht - die meisten Androids muss man heute doch auch rooten um alle Funktionen freizuschalten, wo ist da der Unterschied zum Jailbreak? Ich für meinen Teil habe den Jailbreak bei meinem iPhone wieder aufgehoben weil ich schlichtweg keinen Nutzen darin sah. Mein iPhone kann alles was ich brauche schon von Anfang an. Was fehlt dir denn dabei?


Aber zurück zur eigentlichen Diskussion: Wie gesagt, meiner Meinung nach ist das iPhone 4 derzeit das beste Smartphone, aber die Alternativen kommen schon verdammt nah ran. Gerade das Nexus S finde ich sehr interessant, da es auch relativ kompakt und vom Design her schön schlicht ist.


@Doc: Im Android Market gibts doch garantiert auch Navigon und TomTom und so, oder? Wenn der Preis eh egal ist kann man das ja eh noch dazu kaufen ;-)

@jandle: Die Diskussion fange ich mit dir nicht wieder an, du weisst ja noch wie das das letzte mal geendet ist. Google einfach mal PenTile Matrix - das ist ein System bei welchem mit einem Drittel weniger Subpixeln versucht wird die gleiche wahrgenommene Auflösung wie bei normalen Displays zu erreichen, das klappt aber leider in der Realität nicht, weshalb ein (Super) AMOLED neben einem normalen LCD mit der gleichen Auflösung immer mit dem bloßen Auge wesentlich weniger detailliert aussieht. Außerdem finde ich die Farbwiedergabe von SuperAMOLEDs zwar für einen Showroom sehr ansprechend, weil die Farben einfach aus dem Bild herausspringen, aber für die alltägliche Benutzung finde ich Super NEONled einfach nicht so ansprechend.

@fassy: Das habe ich auch erst gedacht, und ich bevorzuge mit meinen Fettfingern auch nach wie vor die normalen Tastaturen, aber man wird schon in wenigen Minuten besser darin. Sie ist wirklich extrem beliebt, sie wird also wohl nicht so schwer zu beherrschen sein.
####

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Android vs iPhone Flamewar

Ungelesener Beitrag von ictrout » 23.12.2010, 16:50

fassy hat geschrieben:Das sieht ja krank aus - wie ist denn da die Lernkurve? Hab mich damals bei T9 schon schwer getan. ;)
Es ist einfach zu erlernen. Ich benutze nun nichts anderes mehr.
Dude hat geschrieben:*snip*
Darauf werde ich ohnehin nicht eingehen, weil deine Kritik an jedem Telefon so aussieht:

Galaxy S
- es ist kein iPhone

Nexus S
- es ist kein iPhone

iPhone
+ es ist ein iPhone

Und das ist mir zu stupide.
Zuletzt geändert von Dude am 24.12.2010, 13:15, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Empfehlung Android Phone

Ungelesener Beitrag von Dude » 23.12.2010, 18:23

Ach halt doch den Latz, das ist doch völliger Blödsinn, lies dir nur mal mein erstes Posting durch. Aber das hatten wir auch alles schon - ich bringe Argumente, du nennst mich einen doofen Fanboy und trägst nichts zur Diskussion bei.
Da fassy ja schon geäußert hat dass er das iPhone meiden möchte ist das ja eh alles irrelevant.
####

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: Empfehlung Android Phone

Ungelesener Beitrag von ictrout » 23.12.2010, 19:42

Wenn es so irrelevant ist, warum posaunst du dann rum wie viel besser doch dein iPhone ist? Zu deinem Posting: Natuerlich ist erst alles Fakt, danach ist es "Geschmackssache". Ist klar :rolleyes:

Man nehme mal diese Abfolge:
>Mein 3GS war traege.
>Es ist kaputt!

Wo ist hier die Objektivitaet und die Argumente? Niemand will dir hier einreden dass dein iPhone nicht toll ist, zugleich projezierst du aber aus irgendeinem Grund dass du irgendwie Vorurteilslos an die Sache rangehst, was ganz klar nicht der Fall ist - das sieht sogar ein Blinder. Nur wenn ich sowas sehe, er hat ganz klar schlechte Erfahrungen gemacht, und dann kommt so eine typische Antwort - das brauchen wir hier sicher nicht.

Zudem besteht praktisch dein gesamtes Posting aus Schlussfolgerungen wie "Android ist grundsaetzlich traege beim scrollen usw.", die nirgends belegt werden. Vielleicht mal ein paar Benches anschauen, bevor man solche Statements macht.
Zuletzt geändert von ictrout am 23.12.2010, 20:54, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Empfehlung Android Phone

Ungelesener Beitrag von Dude » 23.12.2010, 22:42

Objektivität und Argumente? Wie ist es denn damit was nicht nur "Fanboys" sondern auch alle Reviewer sagen: Das 3GS ist nicht träge, vor Allem nicht beim Scrollen oder Wischen. Da wäre Konsumierer der erste überhaupt der das behauptet, daher würde ich sagen dass das 3GS das der Konsumierer in der Hand hatte wahrscheinlich kaputt war. Man könnte auch zynisch sein und behaupten dass der Konsumierer wieder seinen Fandroid raushängen lässt und die Story einfach nicht wahr ist, aber davon wollen wir ja nicht ausgehen.
Was die Benches angeht - dass ein paar Androids mittlerweile beim Webseitenaufbau schneller sind hatte ich doch schon im ersten Posting geschrieben.
Sowas wie ""Android ist grundsaetzlich traege beim scrollen usw."" habe ich auch nie geschrieben, völliger Schwachsin. Vielmehr habe ich Sachen geschrieben wie "Wie gesagt, meiner Meinung nach ist das iPhone 4 derzeit das beste Smartphone, aber die Alternativen kommen schon verdammt nah ran. Gerade das Nexus S finde ich sehr interessant, da es auch relativ kompakt und vom Design her schön schlicht ist."
####

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: Empfehlung Android Phone

Ungelesener Beitrag von ictrout » 24.12.2010, 00:12

Dude hat geschrieben:Objektivität und Argumente? Wie ist es denn damit was nicht nur "Fanboys" sondern auch alle Reviewer sagen: Das 3GS ist nicht träge, vor Allem nicht beim Scrollen oder Wischen.
Ok. Und? Seine Aussage laesst sich dadurch trotzdem nicht widerlegen. Sein 3GS war langsam [im Vergleich zu seinem Android]. Punkt. Diverse Reviewer sagen, dass SAMOLED besser als Retina ist, waehrend dein DisplayDings das Gegenteil behauptet. Jeder darf wohl empfinden, worauf er Lust hat - solange es keine genauen Fakten gibt, wie bei Benchmarks. Die gibt es zwar Teils auch bei Displays (Schwarzwert, der beim SAMOLED Welten besser ist), aber es kommt ja auch auf mehr als das an.
Man könnte auch zynisch sein und behaupten dass der Konsumierer wieder seinen Fandroid raushängen lässt und die Story einfach nicht wahr ist, aber davon wollen wir ja nicht ausgehen.
Dann wollen wir auch nicht davon ausgehen, dass du, wie so oft, den Macbot raushaengen laesst. Das geht naemlich auch anders herum, vor allem bei dir ;)
Was die Benches angeht - dass ein paar Androids mittlerweile beim Webseitenaufbau schneller sind hatte ich doch schon im ersten Posting geschrieben.
Sowas wie ""Android ist grundsaetzlich traege beim scrollen usw."" habe ich auch nie geschrieben, völliger Schwachsin. Vielmehr habe ich Sachen geschrieben wie "Wie gesagt, meiner Meinung nach ist das iPhone 4 derzeit das beste Smartphone, aber die Alternativen kommen schon verdammt nah ran. Gerade das Nexus S finde ich sehr interessant, da es auch relativ kompakt und vom Design her schön schlicht ist."
Nein, du hast geschrieben:
Träges scrollen und Wischen ist eher die Domäne von Android.
Und das habe ich widerlegt. Jetzt ist die Story natuerlich anders. Das ist das Problem hier. Erst diese absurden Statements machen, als ob irgendjemand dein Goettliches-iPhone angegriffen haette, und dann zuruecktreten.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Empfehlung Android Phone

Ungelesener Beitrag von Dude » 24.12.2010, 02:25

@Langsames 3GS: Ich habe seine Aussage ja auch überhaupt nicht zu widerlegen versucht, ich habe geschrieben dass es dann wahrscheinlich kaputt war! Finde mir mal ein einziges unabhängiges (! also auch nicht von einem Fanboy geschrieben!) Review das behauptet das 3GS oder iPhone 4 sei träge beim Scrollen.
Und das was ich von mir dazu zitiert habe habe ich sehr wohl vorher schon geschrieben, sogar wortwörtlich. Und dass "Träges scrollen und Wischen eher die Domäne von Android" ist meinte ich nicht so, dass das bei jedem Android immer so ist, sondern dass Android traditionell Probleme damit hat, und erst seit kurzem bei einigen wenigen Handys zum iPhone aufschliessen konnte.

@Display: Klar, es gibt auch Leute die SAMOLED besser finden, dürfen sie auch gern. Die reinen Fakten (die Displaygurus haben es ja sogar alles genauestens nachgemessen) sind aber: Das Retina ist höher aufgelöst, realitätsnäher in der Farbwiedergabe, hat eine deutlich höhere Pixeldichte, und 50% mehr Subpixel pro Pixel als beim SAMOLED. Das sind die messbaren Fakten, was man daraus macht ist jedem selbst überlassen. Würdest du jetzt z.B. sagen dass aktuelle SAMOLEDs besser sind als das Display des 3G oder 3GS würde ich dir auch sofort zustimmen, beim iPhone4 sieht es aber imho anders aus.
####

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: Empfehlung Android Phone

Ungelesener Beitrag von ictrout » 24.12.2010, 12:54

Dude hat geschrieben:@Langsames 3GS: Ich habe seine Aussage ja auch überhaupt nicht zu widerlegen versucht, ich habe geschrieben dass es dann wahrscheinlich kaputt war! Finde mir mal ein einziges unabhängiges (! also auch nicht von einem Fanboy geschrieben!) Review das behauptet das 3GS oder iPhone 4 sei träge beim Scrollen.
Aber so wie ich ihn verstanden hab sagte er im Vergleich zu seinem (neuen) Android Geraet sei es traege. Seiner Zeit wurde das 3GS sicher als schnell wahrgenommen, allerdings wurde es doch eher nur gegen das alte iPhone verglichen, nicht gegen zeitgleiche Android Geraete, richtig? Das ist also auch nicht fair und bringt mich zu dem naechsten Punkt:
Und dass "Träges scrollen und Wischen eher die Domäne von Android" ist meinte ich nicht so, dass das bei jedem Android immer so ist, sondern dass Android traditionell Probleme damit hat, und erst seit kurzem bei einigen wenigen Handys zum iPhone aufschliessen konnte.
Das stimmt eben einfach nicht und der springende Punkt ist, dass du dein iPhone 4 mit alten Android Handys vergleichst. Wenn du zeitgemaess z.B. ein Nexus One oder Galaxy S mit dem iPhone 4 vergleichst (selber Jahrgang), dann wird das iPhone - wie in den Benches ersichtlich - weit zurueckgelassen. Wenn du natuerlich das iPhone 4 mit einem HTC Hero vergleichst ist klar welches gewinnt. Ich bin mir ziemlich sicher dass das erste iPhone nicht schneller war als die ersten Androids.
@Display: Klar, es gibt auch Leute die SAMOLED besser finden, dürfen sie auch gern. Die reinen Fakten (die Displaygurus haben es ja sogar alles genauestens nachgemessen) sind aber: Das Retina ist höher aufgelöst, realitätsnäher in der Farbwiedergabe, hat eine deutlich höhere Pixeldichte, und 50% mehr Subpixel pro Pixel als beim SAMOLED. Das sind die messbaren Fakten, was man daraus macht ist jedem selbst überlassen. Würdest du jetzt z.B. sagen dass aktuelle SAMOLEDs besser sind als das Display des 3G oder 3GS würde ich dir auch sofort zustimmen, beim iPhone4 sieht es aber imho anders aus.
Aber du greifst hier immer wieder denselben Punkt auf und umschreibst ihn: Das Retina hat eine hoehere Aufloesung. Natuerlich hat es dadurch eine hoehere Pixeldichte und "50% mehr Subpixel pro Pixel". Das bestreitet auch niemand. Dafuer hat es aber nicht den tollen Kontrast von einem (SAM)OLED, MLL und so weiter. Was die Colour Accuracy angeht weiss ich nicht womit DisplayGurus da testet, aber so ein Statement zu machen ist mir eher fremd. Sowas wird normalerweise mit professionellen Kalibrationsgeraeten gemessen aber dadurch wird nicht eindeutig bewiesen welches Display die "natuerlicheren" Farben hat. Es kann damit Gamma tracking, Farbabweichungen usw. gemessen werden, aber solange die nicht alle auf's Maximum kalibriert wurden (was unmoeglich ist), kannst du auch nicht wirklich vergleichen. Die Farbwiedergabe des iPhone's mag fuer dich natuerlicher aussehen, Fakt ist aber dass OLED besser ist als LCD, was diese Sachen angeht. Am Ende des Tages ist das Retina naemlich auch nur ein LCD. Dagegen kannst du schlecht argumentieren weil OLED ein Display Traum ist. Wenn du OLED displays als "zu bunt" oder so empfindest, dann kommt das, weil du an LCD gewoehnt bist und einfach den hohen Kontrast (noch) nicht ab kannst.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Empfehlung Android Phone

Ungelesener Beitrag von Dude » 24.12.2010, 16:44

jandlecack hat geschrieben:Aber so wie ich ihn verstanden hab sagte er im Vergleich zu seinem (neuen) Android Geraet sei es traege. Seiner Zeit wurde das 3GS sicher als schnell wahrgenommen, allerdings wurde es doch eher nur gegen das alte iPhone verglichen, nicht gegen zeitgleiche Android Geraete, richtig?
Da liegst du einfach falsch, hat 3GS ist auch im Gegensatz zum Desire merklich weniger lag, das bestätigt dir auch jedes Review (Google ist dein Freund). Selbst das erste iPhone hatte beim swipen und pinchen quasi Null Verzögerung!
Das stimmt eben einfach nicht und der springende Punkt ist, dass du dein iPhone 4 mit alten Android Handys vergleichst. Wenn du zeitgemaess z.B. ein Nexus One oder Galaxy S mit dem iPhone 4 vergleichst (selber Jahrgang), dann wird das iPhone - wie in den Benches ersichtlich - weit zurueckgelassen. Wenn du natuerlich das iPhone 4 mit einem HTC Hero vergleichst ist klar welches gewinnt. Ich bin mir ziemlich sicher dass das erste iPhone nicht schneller war als die ersten Androids.
Auch da liegst du einfach falsch. Reine Benchmarks sind eben nicht alles, vor Allem nicht wenn sich die Benchmarks auf reinen Webseitenaufbau beziehen, wie die welche du gepostet hast. Das Nexus One ist im Gegensatz zu jedem iPhone extrem viel träger, und auch die ersten Androids waren deutlich langsamer als das erste iPhone, vor Allem was die UI angeht. Wenn du mir nicht glaubst - google es. Oder lies dir z.B. die Beschreibungen frustrierter User hier durch.
Alternativ zu den reinen Benches finde ich dann mal echte Performancevergleiche in der alltäglichen Benutzung deutlich interessanter, wenn du da bei youtube ein bisschen suchst findest du auch etliche Videos wie z.B. dieses, welche zeigen wie sich die verschiedenen Plattformen unter realen Bedingungen unterscheiden.
Aber du greifst hier immer wieder denselben Punkt auf und umschreibst ihn: Das Retina hat eine hoehere Aufloesung. Natuerlich hat es dadurch eine hoehere Pixeldichte und "50% mehr Subpixel pro Pixel". Das bestreitet auch niemand. Dafuer hat es aber nicht den tollen Kontrast von einem (SAM)OLED, MLL und so weiter. Was die Colour Accuracy angeht weiss ich nicht womit DisplayGurus da testet, aber so ein Statement zu machen ist mir eher fremd. Sowas wird normalerweise mit professionellen Kalibrationsgeraeten gemessen aber dadurch wird nicht eindeutig bewiesen welches Display die "natuerlicheren" Farben hat. Es kann damit Gamma tracking, Farbabweichungen usw. gemessen werden, aber solange die nicht alle auf's Maximum kalibriert wurden (was unmoeglich ist), kannst du auch nicht wirklich vergleichen. Die Farbwiedergabe des iPhone's mag fuer dich natuerlicher aussehen, Fakt ist aber dass OLED besser ist als LCD, was diese Sachen angeht. Am Ende des Tages ist das Retina naemlich auch nur ein LCD. Dagegen kannst du schlecht argumentieren weil OLED ein Display Traum ist. Wenn du OLED displays als "zu bunt" oder so empfindest, dann kommt das, weil du an LCD gewoehnt bist und einfach den hohen Kontrast (noch) nicht ab kannst.
Erstmal - die 50% mehr Subpixel pro Pixel kommen nicht von der Auflösung sondern von der PenTile Matrix Technologie die bei SAMOLEDs angewendet wird.
Und was den Kontrast angeht - ich sehe schon seit vielen, vielen Jahren die Realität in einem relativ realitätsnahen Kontrastverhältnis, und das ist eben ein anderes als das was man derzeit auf SAMOLEDs sieht. An ein realitätsnahes Kontrastverhältnis und realitätsnahe Farbwiedergabe muss man sich eben nicht gewöhnen, weil man es ja eigentlich den ganzen Tag sehen sollte!
Und das ist auch genau das was jedes gescheite Review dazu sagt - SAMOLEDs wie sie derzeit in Handys genutzt werden zeigen alles in Neonfarben an. Die Jungs von Displaymate (das sind übrigens Displayprofis die für viele Hersteller als Berater fungieren) haben ja auch gesagt dass das auf jeden Fall durch eine gescheite Kalibrierung seitens der Hersteller deutlich verbessert werden könnte, diese sich aber eben offenbar alle für Neon entschieden haben. Und ich sehe überhaupt nicht was du damit meinst dass man die Displays nur optimal kalibriert vergleichen solle - geht es hier darum was die Displays theoretisch drauf haben oder darum was am Ende wirklich beim Handy das du kaufst dabei ist? Mir geht es um Letzteres!

Und wenn du mich schon immer als Fanboy bezeichnest, dann musst du selbst auch zugeben dass Sätze wie diese: "Am Ende des Tages ist das Retina naemlich auch nur ein LCD. Dagegen kannst du schlecht argumentieren weil OLED ein Display Traum ist." auch nur völliger Fandroid-Schmalz sind. OLEDs sind sicher eine tolle Sache, dagegen sage ich auch überhaupt nichts, aber in der Form wie diese wirklich noch sehr junge und vergleichsweise wenig ausgereifte Technologie derzeit aussieht, finde ich persönlich sie schlechter als ein wirklich gutes IPS-Display, und damit bin ich auch nicht der einzige.
####

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: Android vs iPhone Flamewar

Ungelesener Beitrag von ictrout » 24.12.2010, 16:58

Ich hab dich nicht als Fanboy bezeichnet. Deine anderen "Argumente" sind mir wie gesagt zu dumm, das laeuft wie immer darauf hinaus dass du einfach alle Fakten nichtig sprichst und z.B. behauptest, das erste iPhone sei schneller als das Nexus One. Da werd ich meine Energie nicht weiter dran verschwenden. Ciao!

Edit: Hab grad gesehen du lieferst das Video von einem der ein Spiel gleichzeitig auf beiden Handys spielt als "Benchmark" bzw. Gegenargument gegen meine Javascript-Engine Benchmarks.

Laecherlich! Vor allem da das Galaxy S dank Hummingbird in jedem Grafik-benchmark gewinnt.
Dude hat geschrieben:Da liegst du einfach falsch, hat 3GS ist auch im Gegensatz zum Desire merklich weniger lag, das bestätigt dir auch jedes Review (Google ist dein Freund). Selbst das erste iPhone hatte beim swipen und pinchen quasi Null Verzögerung!
Citation needed.
Auch da liegst du einfach falsch. Das Nexus One ist im Gegensatz zu jedem iPhone extrem viel träger, und auch die ersten Androids waren deutlich langsamer als das erste iPhone, vor Allem was die UI angeht.
Citation needed.

Hoer auf deine (falschen) Meinungen als Fakten durchgehen zu lassen. Das ist armselig und geht mir langsam echt auf'n Sack.
Zuletzt geändert von ictrout am 24.12.2010, 17:04, insgesamt 4-mal geändert.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Android vs iPhone Flamewar

Ungelesener Beitrag von Dude » 25.12.2010, 11:28

Sag mal, hast du eine Leseschwäche oder was?! Meine Argumente sind dir zu dumm?! Das ist doch nicht dein ernst, oder? Deine Argumente bisher waren "OLED ist die bessere Technik", "OLED ist ein Traum", "vielleicht musst du dich erst an den höheren Kontrast gewöhnen" und "wenn du die iPhones mit zeitgemäßen Androids vergleichst sieht das bestimmt anders aus". Bist du wirklich so dämlich oder willst du nur trollen?

Und wie ich schon geschrieben habe WEBSEITENAUFBAU AUF DEN BESTEN ANDROIDS IST SCHNELLER ALS AUF JEDEM IPHONE! Das ist genau das was dein reiner Javascript-Benchmark dir auch bestätigt! Was willst du denn noch?! Und ich habe auch geschrieben: Reine Benchmarks sind für die Realität ohnehin wenig aussagrkräftig, wenn die Plattformen oder die Developer die Power nicht richtig zu nutzen wissen oder nutzen können, daher das Youtube-Video mit dem Vergelich - und wenn du mal bei Youtube schaust findest du noch viele, viele weitere derartige Vergleiche. Sind die alle geshopped oder was ist dein Argument dazu? Das man über diesen Schwachsinn überhaupt noch diskutieren muss!

Und nun zu deinen Citations:
http://www.google.com/support/forum/p/a ... d178&hl=en
http://www.youtube.com/watch?v=TdQuR453 ... 75&index=9
http://www.youtube.com/watch?v=jtffr46K ... r_embedded
http://www.sinfuliphone.com/archive/ind ... 10177.html (drittes post von unten)
http://forums.whirlpool.net.au/archive/1580448
http://forums.whirlpool.net.au/archive/1478951

und so weiter und so fort, den Rest kannst du dir ruhig selbst googlen.
####

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: Android vs iPhone Flamewar

Ungelesener Beitrag von ictrout » 25.12.2010, 12:11

Nicht dein Ernst, oder? Forum postings kann ich auch liefern:

http://www.google.co.uk/search?source=i ... +scrolling

Das sagt rein gar nichts aus. Das sind keine Belege fuer deine Argumente. Benchmarks sind Belege. Alles andere ist bei diesen "Tests", komplett subjektiv.

Der Punkt des Javascript benchmarks war nicht der Seitenaufbau, sondern dass beide browser auf Webkit basieren und somit die reine hardware power verglichen wird. Somit lautet die Schlussfolgerung entweder, dass Android Froyo besser/schneller ist as iOS 4, oder, dass das Nexus One staerker ist, als das iPhone 4. Jedes Handy hat mal Aussetzer und Scrolling lag, darum macht man benchmarks. Diese User Berichte taugen nichts, sorry. Und das bringt uns zu dem Ausgangspunkt, du meinst behaupten zu koennen iPhone sei schnell und Android sei traege [im Vergleich]. Nun, da sind Zahlen die das Gegenteil beweisen.

Zum Thema OLED: Was soll ich da gross sagen? Wenn du willst dass ich dir aufliste aus wie vielen hunderten Gruenden OLED ein Display Traum ist, dann sag es ruhig. Ich dachte das waere selbstverstaendlich.
Zuletzt geändert von ictrout am 25.12.2010, 12:14, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
-.B_Rabbit.-
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6926
Registriert: 08.03.2004, 12:39
Wohnort: Auf Deiner Menschenwürde

Re: Android vs iPhone Flamewar

Ungelesener Beitrag von -.B_Rabbit.- » 25.12.2010, 14:53

Ich komme dann auch mal mit einer subjektiven Meinung.
Zwei meiner Kollegen haben sich Android Phones geholt. Einmal das HTC Desire Mitte des Jahres, einmal vor kurzem das Galaxy i9000.
Das Desire hat sich mein einer Kollege bereits Mitte des Jahres zugelegt, als ich gerade kein iPhone hatte - mein 3G war kaputt gegangen (Wasserschaden). Da habe ich dann das Desire getestet, allerdings nur ganz simple Dinge wie ein paar Websites an zu surfen, sms tippen, allgemeines Handling. Da habe ich schon bemerkt, und das obwohl ich vorher nur das 3G hatte, dass das HTC ruckelte. Und zwar überall, selbst beim Telefonbuch durchscrollen war die Framerate ganz geringer als beim 3G. Außerdem waren die Reaktionen des Phones irgendwie abgehackter, nicht so intuitiv. Das kann allerdings auch eine durch meine iPhone Erfahrung eingefärbte Meinung sein und evtl. Geschmackssache. Mir gefällt das iPhone da jedoch eben besser.
Ich hab mich dann nicht zuletzt deswegen, denn viel mehr mache ich mit dem Handy gar nicht, wieder für ein iPhone entschieden.

Jetzt hat ein Kollege sich ein Galaxy S geholt. Ich hab wieder beides verglichen und sofort gemerkt, dass das Galaxy ruckelt und einfach weniger flüssig läuft. Beide Kollegen bestätigten mir das übrigens im Vergleich selbst!
Beim Galaxy ruckelt ja sogar der Slider, den man rauszieht wenn man angerufen wird.

Das macht zwar weder die Bedienung grundsätzlich schlechter, noch sagt es was darüber aus welches der Phones insgesamt besser ist, aber für mich ist die Wirkung einfach schlechter wenn das OS ständig Framerate-Einbrüche hat. Android macht - allein von den Animationen her(!) - auf mich den gleichen Eindruck den das 3G heutzutage mit der 4er FW macht, und das ist eben ein Schritt hinter der Konkurrenz von Apple.

Zum Rest kann ich wenig sagen, denn dafür hatte ich das Teil nicht lang genug in der Hand.

Ich bin btw kein Apple Fanboy, das iPhone 4 gabs über die Firma und wegen des Geschäftsgebarens von Apple war ich schon drauf und dran noch auf Android um zu bestellen, was aber nicht mehr möglich war.
Zuletzt geändert von -.B_Rabbit.- am 25.12.2010, 14:56, insgesamt 2-mal geändert.
girls are like condoms: they spend more time in your wallet than on your dick.

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: Android vs iPhone Flamewar

Ungelesener Beitrag von ictrout » 25.12.2010, 15:03

Zum Desire kann ich nichts sagen. Die Galaxy S firmware ist generell buggy gewesen. Lief Froyo oder noch Eclair? Mit Froyo ist es fuer mich sehr schnell, es haengt aber auch davon ab ob du Home Launcher replacements nutzt usw. Zum Beispiel nutze ich SlideScreen, was die Performance stark beeintraechtigt. Das Standard Zeug war blitzschnell im Vergleich dazu. Das i9000 wurde durchgehend von Samsung's bloeder firmware zurueckgehalten, daher sollte man original firmware wie das auf Nexus One oder jetzt Nexus S benchen und mit iPhone vergleichen. Dennoch hat das Galaxy S in 3D benchmarks immer die Nase vorn, was bestaetigt, dass es nicht an der hardware gelegen hat. Dazu noch diese Videos: http://pocketnow.com/android/samsung-ga ... ingerbread

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Android vs iPhone Flamewar

Ungelesener Beitrag von Dude » 25.12.2010, 15:38

jandlecack hat geschrieben:Nicht dein Ernst, oder? Forum postings kann ich auch liefern:

http://www.google.co.uk/search?source=i ... +scrolling
Es wird immer dämlicher... Hast du dir mal durchgelesen was du für Ergebnisse bekommst wenn du deine Google Suche aufrufst?

Das erste Ergebnis bezieht sich tatsächlich auf das iPhone, und zwar bei jemandem der es sich durch Jailbreak und Zusatzsoftware zerschossen hat (wie ich es gesagt hatte).

Und dann kommen folgende Ergebnisse:
Scrolling Lag Fix? - PreCentral Forums
1 Dec 2009 ... I never did get what people were talking about when the complained of slowness/lag when scrolling on the pre, not till i tried out an iPhone ...

Anyone else frustrated by laggy scrolling on their Nexus One ...
14 Jan 2010 ... Its even got that little iphone-like wobble when you scroll between home screens now. However, on a flash heavy webpage, its laggy. ...
www.google.com › ... › Android › I'm Having a Problem - Cached - Similar

Wow! Ein richtiges Ergebnis! Problem: Scolling laggy nach Firmware-Upgrade. Lösung: Soft Reset des iPhones.
IPhone :: 3G - Laggy - Scrolling - Clicking - Pushing - Moving
I'm sure the computerfreaks on here understand and know what I mean when I'm asying, that my iPhone is really LAGGY in general... scrolling, clicking, ...
mobiles.bigresource.com/IPhone-3G-laggy-scrolling-clicking-pushing-moving-jS1WKx6Vh.html - Cached

Bei den nächsten beiden handelt es sich um einen Developer der was beim Programmieren falsch gemacht hat und so etwas in seiner App laggy ist.
Choppy Scrolling - iPhone Dev SDK Forum
4 posts - 2 authors - Last post: 13 Oct 2009
Hi, I'm using the footer view of a UITableView to house 2 buttons. However, the scrolling up and done seems to be rather choppy.
www.iphonedevsdk.com › ... › iPhone SDK Development - Cached - Similar

Issue 426 - jqtouch - Laggy scrolling on iPhone Classic and iPhone ...
1 Sep 2010 ... Issue 426: Laggy scrolling on iPhone Classic and iPhone 3G. ‹ Prev 4 of 10 Next ›. 1 person starred this issue and may be notified of ...
code.google.com/p/jqtouch/issues/detail?id=426

Ein kaputter iPod Classic...
Ipod classic laggy scroll wheel. are they ever going to release a ...
Download Now: iLounge's 2011 iPod/iPhone/iPad Buyers' Guide ... Ipod classic laggy scroll wheel. are they ever going to release a fw update to fix it ...

Android lagged
Still annoyed by the choppy scrolling performance - Droid Forum ...
8 Jan 2010 ... The choppy scrolling or "lag" is a nuisance. Coming from an iPhone I may be a little more bothered by this, because all the animations and ...
www.droidforums.net › ... › Droid General Discussions - Cached

Android lagged
Scrolling through menus still a bit choppy? - Android Forums
18 Oct 2009... but it still looks choppy compared to the iPhone, scrolling on the ... To the OP: I cant say that I have noticed any lag since rooting, ...
androidforums.com › Android Phones › HTC Hero - Cached - Similar

Das zweite richtige Ergebnis! Ein paar User hatten mit ihrem Original iPhone nach dem Update auf 2.0 Probleme bei der Texteingabe, wurde schnell durch ein Update gelöst.
Apple - Support - Discussions - iPhone - Typing lag, text ...
15 Aug 2008 ... I am having the same issues with texting on my 1st gen iphone, the lag is horribly annoying. Also my safari when opened can't find any ...
discussions.apple.com › ... › Original iPhone - Cached
Von den ersten zehn Ergebnissen sind also VIER Ergebnisse Leute die sich beschweren dass Android im Gegensatz zum iPhone lagged, zwei sind Developer die etwas in ihren Apps falsch gemacht haben und wundern dass sie laggen obwohl das iPhone es sonst nicht tut, einer ist ein kaputter iPod Classic (nicht iOS!), einer hat sich sein iPhone mit Jailbreak-Zusatzsoftware langsam gemacht, einer musste sein Handy lediglich nach einem Firmware-Update neu starten, und einer hatte nach einem großen Update auf seinem 1st-Gen iPhone Probleme die schnell gelöst wurden. Ganz ehrlich, das was du hier geposted hast waren nahezu alles Argumente FÜR meine Position! Das ist doch nicht dein Ernst, oder?

Und nochmal zu den Benchmarks - ja, an reiner Prozessorleistung sind viele Androids heute etwas stärker als das stärkste iPhone, und WAS DEN WEBSEITENAUFBAU ANGEHT AUCH!!! Dennoch ist der eine (EINE!) Benchmark den du hier aufgeführt hast völlig nichtssagend zu dem worüber wir hier eigentlich diskutieren: SCROLLEN UND SWIPEN! Meine Fresse, das jemand so penetrant seinen Standpunkt vertreten kann indem er immer wieder völlig irrelevanten Blödsinn von sich gibt...
Und wenn du Benchmarks haben möchtest, wieso lässt du dann einen klassischen Benchmark - das gleiche Spiel unter gleichen Bedingungen starten und laufen lassen - nicht gelten? Wieso gilt nur dein JavaScript-Benchmark der AUSSCHLIEßLICH die JavaScript-Leistung der Handys überprüft? Und ja, beide Browser basieren auf Webkit, aber es ist nicht der gleiche Browser, weshalb die Leistung durchaus variieren kann und nicht zwingend die Systemleistung vergleichbar macht, denn auch unter Webkit-basierten Browsern kann die JavaScript-Leistung massiv variieren, schau dir mal Vergleiche an bei denen auf vollwertigen Computern Chrome und Safari miteinander verglichen werden - beide Webkit, beide haben stark schwankende Ergebnisse auf der selben Hardware.

Und dann nochmal zum Thema OLED: Ja, liste mir mal die vielen hunderte Gründe auf warum OLED ein Display Traum ist. "OLED ist ein Display-Traum" ist nämlich wirklich das dümmlichste "Argument" das ich je in einer derartigen Diskussion gehört habe.

Und was zur Hölle soll das Video das du da geposted hast belegen? Auf dem Galaxy S kann man Gingerbread zum Laufen bekommen? Herzlichen Glückwunsch...
Und was mich auch noch interessieren würde: Wo gibt es denn diese 3D-Benchmark-Ergebnisse die Galaxy S und iPhone vergleichen? Die würde ich wirklich gern mal sehen!
####

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: Android vs iPhone Flamewar

Ungelesener Beitrag von ictrout » 25.12.2010, 16:35

Dude hat geschrieben:Meine Fresse, das jemand so penetrant seinen Standpunkt vertreten kann indem er immer wieder völlig irrelevanten Blödsinn von sich gibt...
Endlich hast du geschnallt, wie es auf andere wirkt, wenn du deine iPhone-Guelle in Android threads ablaesst. Sind damit fertig.
Zuletzt geändert von ictrout am 25.12.2010, 16:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Android vs iPhone Flamewar

Ungelesener Beitrag von Dude » 25.12.2010, 23:09

Ganz ehrlich - so einen Schwachsinn, und vor Allem so leicht widerlegbaren Schwachsinn, habe ich noch nie zu Android zum Besten gegeben.

Fakt ist nunmal: Beide Plattformen haben ihre Stärken, beide Plattformen haben ihre Schwächen. Welche man bevorzugt hängt im Endeffekt sehr stark von persönlichen Vorlieben ab, eine objektiv bessere oder schlechtere Plattform ist unter den beiden nicht zu finden, und es gibt nur wenige Details bei denen überhaupt objektiv eine bessere Plattform gefunden werden kann.
####

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: Android vs iPhone Flamewar

Ungelesener Beitrag von ictrout » 26.12.2010, 00:30

Dude hat geschrieben:Ganz ehrlich - so einen Schwachsinn, und vor Allem so leicht widerlegbaren Schwachsinn, habe ich noch nie zu Android zum Besten gegeben.
Deiner Meinung nach.
Dude hat geschrieben:Welche man bevorzugt hängt im Endeffekt sehr stark von persönlichen Vorlieben ab.
Daran ist nichts auszusetzen, aber ich kenne hier keinen Android-Besitzer der gezielt in iPhone threads geht und versucht sie schlecht-zu-reden. Daran solltest du vielleicht einfach mal arbeiten und die Android-Kommentare mal weglassen, weil ich auch der Meinung bin, dass du da alles andere als Objektiv rangehst. Wenn ich raten muesste, wuerde ich sagen deine letzten zwei Handys waren iPhone 3GS und iPhone 1.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Android vs iPhone Flamewar

Ungelesener Beitrag von Dude » 26.12.2010, 01:15

Wann bin ich bitte gezielt in Android Threads gegangen um es schlecht zu machen? Wenn ich das wirklich machen würde solltest du dazu ja völlig problemlos passende Posts raussuchen können. Ich habe auch weder hier noch in anderen Threads Sachen behauptet die nicht wahr und nachweisbar sind.

Und du liegst etwas falsch, meine letzten zwei Handys waren iPhone 3GS und HTC Touch Diamond. Davor hatte ich ein Sony Ericsson k800i.
####

Benutzeravatar
ictrout
Rear Admiral
Beiträge: 3306
Registriert: 09.10.2005, 15:32

Re: Android vs iPhone Flamewar

Ungelesener Beitrag von ictrout » 26.12.2010, 02:00

Dein gesamtes Posting an Konsumierer im Selben Thread zum Beispiel? Das ist nichts als Trollbait, also bitte. Wenn einer nach Android Handys fragt brauchen wir nicht hoeren wie viel besser dein iPhone ist. Zum Thema "wahr" sag ich mal nix, denn einzelne Forum posts sagen fuer mich nicht viel aus im Vergleich zu harten Fakten.
Zuletzt geändert von ictrout am 26.12.2010, 02:02, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
FragCool
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2034
Registriert: 08.03.2004, 11:55
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Android vs iPhone Flamewar

Ungelesener Beitrag von FragCool » 26.12.2010, 13:55

Mein Android ruckelt wie sau... und trotzdem mag ich es lieber als ein iPhone...

*Ätsch*

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Android vs iPhone Flamewar

Ungelesener Beitrag von Dude » 26.12.2010, 16:33

@Frag: Genau das meine ich ja - da geht es um persönliche Vorlieben, dir gefällt Android besser und das ist gut so. Dennoch ist es einfach Fakt dass Androids mit Input-lag Probleme hat, je nach firm- und hardware mal mehr und mal weniger. Und es ist genauso Fakt dass so innovativer Kram wie z.B. die neue VMWare für Android in absehbarer Zeit garantiert nicht aufs iPhone kommt.

@jandle: Mit meinem Post an Konsumierer habe ich lediglich den schlichtweg falschen Kram in seinem Posting relativiert, es kann doch nicht sein dass es jetzt schon trollen ist falsche Sachen zu berichtigen...
####

Benutzeravatar
DeepBlue
Fleet Captain
Beiträge: 1777
Registriert: 08.03.2004, 15:07
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Android vs iPhone Flamewar

Ungelesener Beitrag von DeepBlue » 27.12.2010, 16:51

Oh hier geht es ja ab :D

Also wer behauptet das ein Android Phone oder das iPhone ruckelt der hat noch kein altes Symbian Gerät in der Hand gehabt :)

Aktuell verwende ich ein 3GS ohne Jailbrake und bin sehr zufrieden damit. Die Displayauflösung reicht mir noch vollkommen und im Gegensatz zu den neueren Geräten kann man es noch gut im Sonnenlicht ablesen. Die allgemeine Geschwindigkeit finde ich mehr als ausreichend und ist schon mal ein riesiger Sprung von meinem ersten 2G iPhone gewesen. In den Menüs und Optionen scrollt das Telefon flüssig und ob es jetzt beim Laden einer Webseite ein paar Sekunden länger dauert als auf einem aktuellen Gerät ist mir eigentlich wurscht. Die Akkulaufzeit finde ich für ein Smartphone richtig gut, obwohl mein Nokia 7610 welches sich auch schon Smartphone schimpfte gut über eine Woche lief :) Klar ist auch das man ohne Jailbrake den Restriktionen von Apple und vom Mobilfunk Anbieter ausgeliefert ist, aber in Sachen Apps habe ich bisher noch nichts vermisst. Sicher gibt es Programme die es auf dem iPhone niemals geben wird, aber die Anforderung für solch ein Programm hatte ich bisher noch nicht. Das ein iPhone kein Flash kann stört mich eigentlich auch nicht und ich kam bis auf eine Situation auch gut damit aus: Letztes Jahr wollte ich für die Besichtigung der Warner Studios in LA online Tickets kaufen aber die Startseite war mit Flash (die eigentliche Bestellung nicht). Viele Webseiten lassen sich aber auch ohne Flash nutzen, so kann man auch wunderbar Flüge mit dem iPhone buchen. Für genau sowas nutze und brauche ich ein Smartphone und in dieser Hinsicht fahre ich mit dem iPhone sehr gut. Die Softwareentwicklung auf dem iPhone finde ich auch recht angenehm. Ich helfe gelegentlich einem Freund bei der Entwicklung eines iPhone Spiels und für ihn ist die Entwicklung mit Xcode sehr angenehm, er hat darüber Erfahrung mit Symbian und Android. Als kleiner Entwickler ist es schon eine rechte Entlastung wenn Apple alles notwendige wie den Vertrieb und die Abrechnung für einen übernimmt. Und das dieses Konzept aufgeht sieht man ja daran das andere Hersteller dieses Modell kopieren. Es wäre allerdings auch schön wenn man nicht unbedingt einen Mac für die Entwicklung bräuchte.

Die riesige Massen an Android Geräten hat den Vorteil das man sich das Handy nach dem eigenen Design Geschmack kaufen kann, sofern das Gerät auch alle für sich notwendigen Funktionen mitbringt. Ein paar Freunde von mir haben ein Android Phone (ein von Google gesponsertes Nexus One und ein Milestone). Beide Geräte haben laut der Aussage meiner Freunde nicht wirklich langlebige Akkus im Vergleich zu meinem iPhone und besonders das Nexus One bereitet meinem Freund im normalen Alltag schon das ein und andere lustige Problem. Die Freisprechfunktion über das kabelgebundene Headset scheint z.B. ab und an nicht sonderlich zuverlässig zu funktionieren und wählt einfach so Leute an oder legt einfach auf. Aber gut, Kinderkrankheiten hatten bzw. haben auch die iPhones gehabt, wenn auch nicht so lustige :)

Was mich aber persönlich am meisten von einem Android abschreckt ist diese ganze Vielfalt mit den verschiedenen Firmware Versionen. Meist ist man darauf angewiesen das der Hersteller oder der Provider eine angepasste Version für sein Handy freigibt. Das ist halt dem Umstand geschuldet das die Spezifikationen für die Android Geräte sehr allgemein gehalten sind. Microsoft z.B. macht es mit seinem Betriebssystem da deutlich besser und gibt recht strikte Hardwarevorgaben, Apple sowieso. Trotzdem haben Android Handy auf dem Markt auch was gutes. Durch die treibende Kraft von Google werden diese Geräte immer besser und bekommen immer mehr (oft nutzlose) Funktionen wodurch dann eben auch die anderen Hersteller wie Apple angehalten sind ihre Geräte stetig zu verbessern.
WUAAAAAAH!

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: Android vs iPhone Flamewar

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 27.12.2010, 17:54

Allein aufgrund der Apps Wi-Fi Sync, "Privacy" (unterbindet das Sammeln und Senden persönlicher Nutzungsdaten über diverse auch AppStore-Apps) und den SB Settings lohnt sich ein JB für mich bereits - nie mehr ohne...
Zuletzt geändert von Uncle Doc am 28.12.2010, 10:59, insgesamt 1-mal geändert.
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
vogelmann
Captain
Beiträge: 812
Registriert: 16.03.2004, 11:39
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: Android vs iPhone Flamewar

Ungelesener Beitrag von vogelmann » 27.12.2010, 21:32

Das ist beim Desire aber auch z.T. stark Rom-abhänging. Wenn man ein vollgestopftes (nicht im negativen Sinne) LeeDrOiD 2.2f (wie ich) - oder ein Sense HD ROM - benutzt, dann ist es halt schon langsamer, als wenn man ein turboschnelles Oxygen-, DeFrost- oder MIUI-ROM benutzt. Gerade letztere sind meiner subjektiven Meinung nach deutlich schneller als das 3GS (welches ich zum Vergleich heranziehen kann, weil ein Kumpel das hat - zum 4er kann ich nichts sagen).

Diese ROM-Option bei Androids finde ich auch äußerst vorteilhaft, weil man sich einfach entweder selber ein ROM zusammenstellen kann (Android Kitchen) oder es halt schon (von Profis) modifiziert runterladen kann. Man hat bei Android einfach wesentlich mehr Möglichkeiten.

Ich würde mich niemals auf das Apple-Ökosystem (und auch echt dieses Lifestylefaktor-System) einlassen, dafür hab ich mein Desire einfach viel zu gern. Das macht auch jeden Spaß mit :)
Aber ist ja auch immer alles Geschmackssache :)
Zuletzt geändert von vogelmann am 27.12.2010, 21:33, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten