Reine Glasfaserswitche

Technik, Setup, LAN-Probleme etc.
Antworten
Benutzeravatar
Aero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2755
Registriert: 08.03.2004, 16:17
Wohnort: Münster

Reine Glasfaserswitche

Ungelesener Beitrag von Aero » 07.03.2009, 13:33

Gibt es keine mehr (19", Gbit) oder finde ich bloß keine? Wo sind die guten alten 3Com 4060er oder 4005er geblieben?

Benutzeravatar
usr
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2338
Registriert: 08.03.2004, 17:32
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von usr » 07.03.2009, 13:51

Meinst du etwas in Richtung Cisco 3560E-12D?

Benutzeravatar
Aero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2755
Registriert: 08.03.2004, 16:17
Wohnort: Münster

Ungelesener Beitrag von Aero » 07.03.2009, 13:56

In Richtung bezahlbar. Ich plane ein neues physisches Netz aufzubauen. Pro Raum ein großer Kupfer-Switch mit Glasfaser-Gbit-Uplink (LC-SC), in den Patchräumen reine Glasfaser-Switche mit Glasfaser-Gbit-Uplink (SC-SC) und 8-24 100er oder 1000er Ports mit MTRJ-Anschlüssen. Erstere findet man wie Sand am Meer...

Habe bei 3com, HP, Allied Telesys, Edimax, SMC und Netgear nachgeschaut und nichts entsprechendes gefunden.

Benutzeravatar
usr
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2338
Registriert: 08.03.2004, 17:32
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von usr » 07.03.2009, 14:00


Benutzeravatar
Aero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2755
Registriert: 08.03.2004, 16:17
Wohnort: Münster

Ungelesener Beitrag von Aero » 07.03.2009, 14:02

Leider... ich dachte an max. 1000 Euronen pro Switch.

Benutzeravatar
usr
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2338
Registriert: 08.03.2004, 17:32
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von usr » 07.03.2009, 14:03

Oh, okay. Glaub dann wirds echt schwierig bis unmöglich werden. Kommt ein gebrauchtes Gerät in Frage? Vielleicht gibts so einen Weg.

Benutzeravatar
Aero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2755
Registriert: 08.03.2004, 16:17
Wohnort: Münster

Ungelesener Beitrag von Aero » 07.03.2009, 14:06

Ich brauche mind. 16 Stück, da wirds schwierig mit gebraucht.

Benutzeravatar
usr
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2338
Registriert: 08.03.2004, 17:32
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von usr » 07.03.2009, 14:12

Stimmt. Vielleicht kann Rick etwas organisieren? Ich glaubs zwar eher nicht, aber einen Versuch ist es wert.

Benutzeravatar
Aero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2755
Registriert: 08.03.2004, 16:17
Wohnort: Münster

Ungelesener Beitrag von Aero » 10.03.2009, 22:45

Ich check das nicht, findet Glasfaser in der strukturierten Verkabelung keine Verwendung mehr?

jockl
Ensign
Beiträge: 28
Registriert: 23.09.2008, 18:39

Ungelesener Beitrag von jockl » 11.03.2009, 09:01

Hi,
bezahlbar und Glasfaser ist halt immer ein leichter widerspruch... :)

Schau doch mal auch bei foundry networks vorbei, evtl findest du da was.

Ich denke aber, dass du so und so eine Switch-Fabric allá 3com 7700 brauchst. Die kannst du mit den Gbic-Modulen auch so bestücken wie du es gerne hättest (MTRJ, SC oder auch Kupfer RJ45).

Billig wird das aber alles sicher nicht.

Das Netzwerk wie du es beschreibst muss ja schon ein großes Firmengelände bzw. Campus sein, oder? Da muss doch ein entprechend hohes Budget zur Verfügung stehen? Die Kabel an sich sind ja schon schweineteuer.

Benutzeravatar
Aero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2755
Registriert: 08.03.2004, 16:17
Wohnort: Münster

Ungelesener Beitrag von Aero » 11.03.2009, 09:29

Naja, durch die Glasfaserverkabelung wurden pro Etage zwei Verteilerräume eingespart, insgesamt 12. Und die Switche (3com 4005 und 4060) haben sich meiner Meinung nach rentiert - in 7 Jahren ist noch keiner von denen ausgefallen. Weiterer Vorteil: Das ganze Netz ist auf 1 bzw. 10 Gbit ausbaufähig.

Benutzeravatar
bla!zilla
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 809
Registriert: 06.02.2004, 19:39

Ungelesener Beitrag von bla!zilla » 12.03.2009, 12:38

Habt ihr da Fiber-to-Desk? Wie dem auch sei... Für 1000,- € bekommst du NICHTS. Da wirst du wohl modulare Switches mit entsprechenden Modulen einsetzen.

Benutzeravatar
Aero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2755
Registriert: 08.03.2004, 16:17
Wohnort: Münster

Ungelesener Beitrag von Aero » 12.03.2009, 13:04

bla!zilla hat geschrieben:Habt ihr da Fiber-to-Desk?
Jo. Deswegen habe ich es satt, ständig irgendwelche Medienkonverter anzuschließen. Es geht hier nur um Messrechner, die mit einem Messgerät geliefert werden. Normale Arbeitsplatzrechner haben 3Com-Glasfaserkarten. Ich werde das ganze wohl über VLANs lösen müssen, muss nur noch genug Module für die 4005er Switche finden.

Benutzeravatar
bla!zilla
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 809
Registriert: 06.02.2004, 19:39

Ungelesener Beitrag von bla!zilla » 13.03.2009, 20:24

Einen 4005er würde ich mir maximal als Briefbeschwerer auf den Tisch stellen. Lieber mal Geld investieren. HP hat lebenslange Garantie, da sparst du dir schon mal das Geld für SmartNets. Auch wenn die Kisten bisher gelaufen sind, irgendwann fallen sie aus. Und dann wird es richtig lustig.

Antworten