UM / KBW massive DNS Probleme

Technik, Setup, LAN-Probleme etc.
Antworten
Benutzeravatar
neosin
Captain
Beiträge: 624
Registriert: 11.04.2010, 01:41

UM / KBW massive DNS Probleme

Ungelesener Beitrag von neosin » 16.09.2015, 23:35

Einigen von euch wird es sicher schon aufgefallen sein, ich habe immer mit massiven DNS Problemen seitens UM zu kämpfen. Oft sind Server einfach nicht verfügbar oder es gibt einen klassischen Time-Out. Über das Netz der Telekom werden die Anfragen aber korrekt bearbeitet.

Was kann man tun? Habe von UM den 2 Play 120 Mbit Tarif mit Telefon Komfort Option, d.h. FB 6490 Cable gab es dabei. DNS Server für Standardanfragen wurde Testweise auf die 8.8.8.8 / 8.8.4.4 gesetzt. Jedoch scheint UM dort eine Umleitung vorzunehmen, dies brachte keine Abhilfe. Auch die Abänderung der DNS Einstellungen in den Clients selbst brachte nichts.

Wer hat damit schon Erfahrungen? Vom UM Service wollen ja immer sofort den Router Tauschen, oder irgendwelche überflüssigen "Techniker" aussenden, was aber die Probleme nicht löst.

Habt ihr eine Idee die Umleitung der DNS Anfragen seitens UM zu unterdrücken? Es nervt mich total, für einige Dienste immer aus dem Netzwerk zu gehen und mobil Daten zu verbraten.

LG
The Naked and Famous - Jilted Lovers ; When Saints go Machine - Church and Law

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12841
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: UM / KBW massive DNS Probleme

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 17.09.2015, 06:54

Wie oft passiert das denn? Einmal am Tag, öfter am Tag, einmal die Woche?

Ich habe die Probleme mit UM nicht, allerdings spinnt mein Router von TP-Link ungefähr einmal in der Woche (habe von UM nur ein Modem), den muss ich dann für 2 Sekunden vom Strom trennen und dann läuft wieder alles. Hilft das bei dir nicht?

Benutzeravatar
neosin
Captain
Beiträge: 624
Registriert: 11.04.2010, 01:41

Re: UM / KBW massive DNS Probleme

Ungelesener Beitrag von neosin » 17.09.2015, 07:41

Naja, also bei mir liegt das Problem fast dauerhaft an. Also, wir reden von mehrmals am Tag mehrere Stunden, mehrmals in der Woche. Habe mal mit anderen UM Kunden gesprochen, haben das selbe Problem.

Du, dein Moden, du hast nicht zufällig das von Cisco? Hatte ich bis vor 3 Wochen auch noch, aber da bestanden die Probleme schon eine lange Zeit. Der UM Service, oder die Mitarbeiter scheinen das Problem aber nicht zu verstehen. Die denken weil sie mich mit neuen Routern zuballern, weil der Mann von der Technik keinen Fehler gefunden hat, löst sich das Problem..

Ich meine, ich würde es gerne lösen, wenn da nicht die DNS Umleitung von UM wäre..
Zuletzt geändert von neosin am 17.09.2015, 07:41, insgesamt 1-mal geändert.
The Naked and Famous - Jilted Lovers ; When Saints go Machine - Church and Law

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12841
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: UM / KBW massive DNS Probleme

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 17.09.2015, 08:14

Ich habe das Cisco EPC3208 und das läuft seit Monaten ohne Probleme durch. Habe den 100 Mbit Tarif ohne Telefon.
Zuletzt geändert von KoreaEnte am 17.09.2015, 08:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
neosin
Captain
Beiträge: 624
Registriert: 11.04.2010, 01:41

Re: UM / KBW massive DNS Probleme

Ungelesener Beitrag von neosin » 18.09.2015, 06:39

Ja das Modem hatte ich vorher auch..
Naja, ich weiß nicht woran es liegen kann, aber die Leitung ist seit längerem sehr unzuverlässig..
The Naked and Famous - Jilted Lovers ; When Saints go Machine - Church and Law

Benutzeravatar
Wildfire
Fleet Captain
Beiträge: 1206
Registriert: 24.01.2011, 11:07

Re: UM / KBW massive DNS Probleme

Ungelesener Beitrag von Wildfire » 21.09.2015, 19:26

Hab ebenfalls 2play 120 bei UM und hab ebenfalls Probleme mit einigen Seiten. So war vor einigen Tagen z.B. https://extensions.gnome.org/ fast nicht zu erreichen. Wenn ich aber meinen vServer per SSH-Tunnel als Socks-Proxy verwende dann geht's problemlos (ssh user@server -D 1080). Liegt also nicht an der Seite sondern an meinem Zugang.

Wüsste leider auch nicht wie man 'ne DNS Sperre/Umleitung von Seite des Providers umgehen sollte, außer per VPN oder eigenem DNS-Server vor deren Router. Früher hatte ich z.B. 'nen eigenen Bind9 im Netzwerk als Caching DNS.

Ihr habt beide Modems? Hatte vorher 32 Mbit und daher jetzt neue Hardware bekommen (den berühmt/berüchtigte Technicolor TC7200 Router). Ich hoffe nur das mit dem Modemzwang hat sich bald erledigt…

Benutzeravatar
neosin
Captain
Beiträge: 624
Registriert: 11.04.2010, 01:41

Re: UM / KBW massive DNS Probleme

Ungelesener Beitrag von neosin » 22.09.2015, 06:49

Also, ich habe mir mein Modem bei UM bis jetzt noch immer selber aussuchen dürfen. Das Cisco EP3208, welches Ente im Moment nutzt, hatte ich bis vor einigen Wochen auch noch im Einsatz, jetzt besitze ich die Fritzbox 6490 Cable. Aber das Cisco macht eigentlich sehr viel mit und ist relativ robust. Ich hatte das Cisco mit einem RT N65U mit der Padavan Firmware am laufen.

Ja jedenfalls, ob das damalige Modem, noch die 6490 Cable ändern was an den DNS Problemen.

Ich hatte gestern ein längeres Telefonat mit UM und deren Technikern, haben mich direkt aus Bochum angerufen. Es ist wohl so, dass die massive Probleme bei der Übersetzung haben, also IPv4 <-> IPv6, egal ob man einen v4 Anschluss besitzt und auf v6 verbinden möchte oder umgekehrt, da hat man im Moment keine Möglichkeit zu. Bei einem Kollegen aus der Uni geht z.B. Skype nicht über das eigene Internet und sonstige IP Video Dienste, ich bekomme keine Verbindung zu Software-Update Servern von Apple und kann das Handy nicht updaten und all so weitere Kleinigkeiten.
Ferner will die IT jetzt, sofern das der Wahrheit entspricht, die DNS Server untersuchen an die mein Anschluss liegt. Die scheinen also selbst zu wissen, dass da was im Argen liegt.
The Naked and Famous - Jilted Lovers ; When Saints go Machine - Church and Law

Antworten