Finde nicht das richtige Bios füe meinen Barebone iDEQ 330P

CPUs von AMD, Intel, VIA etc. - und ihre Plattformen
Antworten
TheFroggyFrog
Captain
Beiträge: 1012
Registriert: 18.01.2007, 20:41
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Finde nicht das richtige Bios füe meinen Barebone iDEQ 330P

Ungelesener Beitrag von TheFroggyFrog » 18.01.2007, 21:06

Ich habe schon seit Längerem einen iDEQ 330P, da mein Kumpel jetzt seinen AMD 2600+ Sockel A ausgemustert hat, und sich ein paar günstige neue Teile besorgte, habe ich ihn meinen alten AMD 64 3800+ 939 verkauft.
Habe mir einen AMD 64 X2 4400+ 939ner neu bestellt, und habe jetzt das Problem das der seit einer Woche nur mit einem Kern leuft! Weder im Windows noch im Everest werden mir 2 Kerne angezeigt.
Ok, denk ich mir, Bios update, ab auf die http://www.biostar-europe.de/v1/?siteid=12&. Habe mir meinen rausgesucht, nun habe ich das Problem, dass ich verschieden Bios für die verschiedenen Versionen der iDEQ 330P downloaden kann, und finde auch keine Beschreibung, welches das richtige Bios für mich ist! Kann mir da vielleicht bitte einer weiterhelfen!


Motherboard Eigenschaften
Motherboard ID 03/31/2005-NF-CK804-6A61FB09C-00
Motherboard Name Biostar iDEQ 330P (K8NBD)

Front Side Bus Eigenschaften
Bustyp AMD Hammer
Tatsächlicher Takt 200 MHz
Effektiver Takt 200 MHz
HyperTransport Clock 1000 MHz

Speicherbus-Eigenschaften
Bustyp Dual DDR SDRAM
Busbreite 128 Bit
Tatsächlicher Takt 201 MHz (DDR)
Effektiver Takt 402 MHz
Bandbreite 6432 MB/s

Motherboard Technische Information
CPU Sockel/Steckplätze 1 Socket 939
Erweiterungssteckplätze 1 PCI, 1 PCI-E x16, 1 Mini-PCI
RAM Steckplätze 2 DDR DIMM
Integrierte Geräte Audio, Gigabit LAN, IEEE-1394
Bauform (Form Factor) SFF
Motherboard Chipsatz nForce4

Chipsatz

Informationsliste Wert
North Bridge Eigenschaften
North Bridge nVIDIA nForce4 (CK8-04)
Revision A3
Fertigungstechnologie 0.13 um

PCI Express Controller
PCI-E x16 port #0 Belegt @ x16 (NVIDIA GeForce 7900 GT/GTO [NoDB])
PCI-E x1 port #1 Frei
PCI-E x1 port #2 Frei
PCI-E x2 port #3 Frei

Benutzeravatar
Mr. Miyagi
Captain
Beiträge: 587
Registriert: 09.03.2004, 14:09
Wohnort: Albbruck
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Mr. Miyagi » 19.01.2007, 12:20

Hier hast du doch alle Versionen der für dich verfügbaren BIOS(se). ;)
Dort suchst dir dir die aktuellste Datei raus (ganz unten auf der Seite) und das wars.
Sollte was beim BIOS Update nicht klappen, kannste ja auch zurückflashen... Ist doch alles wunderbar auf deren Seite beschrieben...

Benutzeravatar
Grosskahn
Commander
Beiträge: 330
Registriert: 18.03.2004, 12:40
Wohnort: Niedersachsen

Ungelesener Beitrag von Grosskahn » 19.01.2007, 13:00

Muss man nicht Windows neu aufsetzen bzw. bissel was in der Registry machen, wenn man von einem Kern auf zwei wechselt?!
"Ich glaube nicht an den Mond. Ich denke, es ist nur die Rückseite der Sonne." - Der Hausmeister

TheFroggyFrog
Captain
Beiträge: 1012
Registriert: 18.01.2007, 20:41
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von TheFroggyFrog » 19.01.2007, 13:56

Mr. Miyagi hat geschrieben:Hier hast du doch alle Versionen der für dich verfügbaren BIOS(se). ;)
Dort suchst dir dir die aktuellste Datei raus (ganz unten auf der Seite) und das wars.
Sollte was beim BIOS Update nicht klappen, kannste ja auch zurückflashen... Ist doch alles wunderbar auf deren Seite beschrieben...
Und wenn ich oben rechts auf der Seite 939 klicke bekomme ich verschiedene Versionen zu meinen iDEQ, und wenn ich das falsche flasche, was nicht für meinen Chip ist glaub ich auch nicht wirklich ob ich das so ohne Probleme zurückflaschen kann, also denke ich!

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 19.01.2007, 15:27

Das liegt am Windows, das einen Kern nutzt, der für einen Core geschrieben ist.
Entweder neu installieren oder im Gerätemanager den Computertyp ändern (ACPI-Mehrprozessor oder sowas in der Art).
>kq

Benutzeravatar
Mr. Miyagi
Captain
Beiträge: 587
Registriert: 09.03.2004, 14:09
Wohnort: Albbruck
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Mr. Miyagi » 19.01.2007, 15:43

@froggyfrog:

Du schreibst :
"Chipsatz

Informationsliste Wert
North Bridge Eigenschaften
North Bridge nVIDIA nForce4 (CK8-04)
Revision A3
Fertigungstechnologie 0.13 um"

Klickst du auf 939 wie von dir beschrieben und suchst nach deinem Chipsatz.Und siehe da, es gibt nur einen Eintrag mit "nVIDIA nForce4CK8-04 SLI Chipset". ;)

Wenn du auf der Seite mal ein bißchen gelesen hättest, würdest du auch sehen, dass ein verhunztes BIOS gerettet werden kann. Is sogar ne Schritt-für-Schritt-Anleitung bei...

Was den Wechsel von SC zu DC angeht, brauchst du WinXP nicht neu aufsetzen...
Ich werfe mal "AMD Dual Core Patch/Optimizer" in die Runde... ;)

TheFroggyFrog
Captain
Beiträge: 1012
Registriert: 18.01.2007, 20:41
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von TheFroggyFrog » 19.01.2007, 18:26

Windows habe ich neu installiert!
AMD Dual Core Optimizer und Treiber sind auch drauf!

in meinen Bios wird der Cpu als Unknow AMD Hammer Family 2400MHz erkannt!

Englisch kann ich leider nicht zu gut, und ich werde von der deutschen seite immer wieder auf die englische weitergeleitet.
auserdem habe ich kein SLI System!

Habe das Bios Nslia301bf.exe(wie beschrieben) mal runtergeladen und werde es mal ausprobieren!

Danke

So jetzt habe ich aber kein Diskettenlaufwerkangeschlossen! Und ich glaube ich habe auch keinen anschluss dafür in meinen Barbone...

Gibts eine möglichkeit das ich awdflash auch auf eine Bootbare CD/DVD draufbekomme?

Benutzeravatar
Neolein
Lt. Commander
Beiträge: 193
Registriert: 12.03.2004, 23:37

Ungelesener Beitrag von Neolein » 19.01.2007, 19:19

Bios-Update mit Boot-CD gibts hier

Hab ich selbst schon probiert und es funktioniert.

TheFroggyFrog
Captain
Beiträge: 1012
Registriert: 18.01.2007, 20:41
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von TheFroggyFrog » 20.01.2007, 00:36

habe jetzt 1200€ Schrott auf den Tisch stehen! Obwohl ich das richtige Bios habe! Mal schauen! Ich hatte mal eine Seite wo ih Bioschips mit den richtigen Bios bestellen konnte! Natürlich im anderen PC der jetzt nicht mehr an geht!

Naja sch*** der Hund drauf! Habe zum Glück noch einen PC der was Taucht, und ist ja meine eigene schuld da ich weder ein Diskettenlaufwerk oder eine Fat16 Platte hier habe nur ntfs *grumel*

TheFroggyFrog
Captain
Beiträge: 1012
Registriert: 18.01.2007, 20:41
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von TheFroggyFrog » 20.01.2007, 03:53

Ich konnte es jetzt nicht lassen! Hatte zum 5 mal clear cmos, netzkabel gezogen und wollte nach einer Nacht Schlaf nochmal anfangen!
Naja wollte gerade ins Bett und vorher nochmal ne Fluppe Rauchen, hatte aber keine Ruhe mehr und habe den jumper wieder richtig gestellt und siehe da er macht wie was! Naja denke ich mir nochmal Bios runterladen und mit auf die CD Packen, gedacht gemacht, alles nochmal von vorn! Und was ist er fährt jetzt auch wieder hoch. Sogar mit zwei kernen, im Bios erkennt er den jetzt auch richtig. Windows rennt mir jetzt das ding fast weg!
Beim ersten mal cmos reset hatte ich den Netzstecker drinnen, hatte bei meinen alten EPOX und ASUS Boards auch immer geklappt ohne netzstecker ziehen! Beim zweiten mal hatte ich den Stecker zwar draussen warn aber nur ein paar sekunden wo ich den Jumper im Kontakt hatten! 3-4 liefen fast genauso ab, beim fünften mal hatte ich den Stecker draussen und fast 10 min den jumper im reset kontakt gelassen! Das hatte geholfen, PC Bootete wieder aber kamm nicht ins Windoof, naja Bios neu drauf, reset wie vorhin ca 10 min im Kontakt ohne Netzstecker, und siehe da! PC rennt jetzt einfach einwandfrei...

Und 4 CD Brenner im Zweitrechner Rulen!!!!!!!!
Sonst hätte ich den iDEQ morgen in die Tonne gehauen!

Danke@euch all für die Hilfe! PC lebt Patient Tod.
Ich geh jetzt ins Bett und das ding darf zur Strafe für den schok noch bis Morgen etwas Arbeiten!

Benutzeravatar
Mr. Miyagi
Captain
Beiträge: 587
Registriert: 09.03.2004, 14:09
Wohnort: Albbruck
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Mr. Miyagi » 22.01.2007, 11:50

Hehe, Congratz!!!
Sonst hättest du wohl nicht mehr ruhig schlafen können... :)

TheFroggyFrog
Captain
Beiträge: 1012
Registriert: 18.01.2007, 20:41
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von TheFroggyFrog » 23.01.2007, 13:07

Ich glaub nicht! Und der Rechner geht jetzt richtig ab! Danke nochmal für die hilfestellungen! Ich hasse es Bios updates zu machen habe damit schon mal ein Mobo geschrottet, war zwar nur ein billig teil, und ein Bioschip tausch wäre so teuer geworden wie das Mobo neu. Ist aber trozdem ärgerlich, da ja genau das gegenteil vom gewollten Passiert!

Antworten