blue screen

Die Microsoft-Betriebssysteme und ihre Anwendungen
Antworten
Benutzeravatar
Lord Acid
Captain
Beiträge: 564
Registriert: 23.03.2004, 18:22

blue screen

Ungelesener Beitrag von Lord Acid » 08.02.2010, 22:20

hatte grad mehrere blue screens der erste kam überraschend die anderen habe ich provoziert ;)
everest ultimate edition und terratec home cinema scheinen die tödliche kombo zu sein!
schaue grad James Bond auf Kabel eins und lasse nebenher bei everest den system stability test laufen weil ich glaube meine temperaturen nicht im griff zu haben!

mein system läuft insgesamt mega unrund bin total unzufrieden zocken geht nicht weil das company of heroes ständig abstürzt blue ray schauen geht nur bedingt weil sich die software bei wahllosen blue rays aufhängt ich bin am verzweifeln!

hatte heute bei meinen abstürzen komische farbfehler auf dem bildschirm deutet auf die grafikkarte hin die rumzickt oder?

folgender text nach dem blue screen beim neustart von windows 7
Problemsignatur:
Problemereignisname: BlueScreen
Betriebsystemversion: 6.1.7600.2.0.0.256.48
Gebietsschema-ID: 1031

Zusatzinformationen zum Problem:
BCCode: 1e
BCP1: FFFFFFFFC000001D
BCP2: FFFFF880083A5940
BCP3: 0000000000000000
BCP4: 0000000000000000
OS Version: 6_1_7600
Service Pack: 0_0
Product: 256_1

Dateien, die bei der Beschreibung des Problems hilfreich sind:
C:\Windows\Minidump\020810-16052-01.dmp
C:\Users\Daniel\AppData\Local\Temp\WER-24554-0.sysdata.xml

mein system:
Windows 7 Professional 64bit
asus p7p55d
intel i5 750
8gig ram
radeon hd 5850
zwei platten im rais 0 betrieb
eine platte als backup

cpu temperaturen zwischen 40 normal und 67 grad unter last
gpu zwischen 40 und 54 grad normal (mehrere dioden bei everest) unter last hab ich keine werte!

hat jemand ne idee?
ich werd wohl bald neuinstallieren müssen!
Wer nicht handelt wird behandelt

Leviathan
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 872
Registriert: 08.03.2004, 17:09
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: blue screen

Ungelesener Beitrag von Leviathan » 08.02.2010, 22:57

Mach mal nen Memtest.

Benutzeravatar
MRspeed
Lt. Commander
Beiträge: 146
Registriert: 07.10.2007, 00:08

Re: blue screen

Ungelesener Beitrag von MRspeed » 08.02.2010, 23:24

was haste für ne TV-Karte?
meine cinergy 1200 dvb-c verursacht nämlich auch gern mal n blue-screen

Benutzeravatar
Lord Acid
Captain
Beiträge: 564
Registriert: 23.03.2004, 18:22

Re: blue screen

Ungelesener Beitrag von Lord Acid » 09.02.2010, 14:14

ist so ein stick!
cinergy hybrid xs heißt der

was ist und wie geht ein memtest
Wer nicht handelt wird behandelt

Benutzeravatar
madmax
Community Manager
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7200
Registriert: 03.12.2003, 15:50
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: blue screen

Ungelesener Beitrag von madmax » 09.02.2010, 15:42

memtest kann man sich runterladen, z. B. bei der ct. Fürn Anfang gehts aber auch einfacher. Du hast 8GB drin. Mach mal 4 davon, bzw. halt die hälfte der Speicherriegel, raus und teste. Wenns abstürzt, wechsel die Chips und wieder testen. Quasi per Trial/Error grob ermitteln, welcher der Chips Probleme macht.
Everything is better with Bluetooth.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: blue screen

Ungelesener Beitrag von sompe » 09.02.2010, 20:11

Gab es nicht auch bei diversen Treibern und Programmen mit mehr als 4GB RAM?
Eventuell mal ein System ohne RAID und TV Stick aber mit den 8GB RAM aufbauen und dieses nach und nach erweitern.
Setzen die Abstuerze in dessen Verlauf ein haben wir den schuldigen.

Edit: hat es vielleicht damit was zu tuen? http://forum.digitalfernsehen.de/forum/ ... ost3861656
Zuletzt geändert von sompe am 09.02.2010, 20:15, insgesamt 1-mal geändert.

psycho-dad

Re: blue screen

Ungelesener Beitrag von psycho-dad » 09.02.2010, 20:29

Lord Acid hat geschrieben:was ist und wie geht ein memtest
CD-Image laden, brennen und CD booten. memtest ist glaube ich unter "Mainboard Tools". Paar Stunden rödeln lassen (mindestens einen kompletten "pass", besser mehrere, kann bei 8GB was dauern), und gucken, ob er Fehler meldet.
Zuletzt geändert von psycho-dad am 09.02.2010, 20:32, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Lord Acid
Captain
Beiträge: 564
Registriert: 23.03.2004, 18:22

Re: blue screen

Ungelesener Beitrag von Lord Acid » 09.02.2010, 22:44

hast nen link direkt zum dowmload ich komm auf der seite net klar!

fernseh schauen so geht! nur in verbindung mit dem everest test ist er mir abgeschmeirt! sonst hab ich keine probleme mit dem kleinen fernsehstick!
Zuletzt geändert von Lord Acid am 09.02.2010, 22:45, insgesamt 1-mal geändert.
Wer nicht handelt wird behandelt

Leviathan
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 872
Registriert: 08.03.2004, 17:09
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: blue screen

Ungelesener Beitrag von Leviathan » 10.02.2010, 00:55

Links auf Download UBCD klicken.

Benutzeravatar
Lord Acid
Captain
Beiträge: 564
Registriert: 23.03.2004, 18:22

Re: blue screen

Ungelesener Beitrag von Lord Acid » 23.02.2010, 16:44

da kommt diese komische seite und kein download!! ich hab kein plan wie ich das ding oder was auch immer runterladen soll!!!!
mein windows speicherdiagnosetool sagt alles klar!
hab grad mem test laufen lassen der kann nur 2gig testen als ich vier parallel laufen lies a 2gig kammen zig fehlermeldungen!!
Wer nicht handelt wird behandelt

Leviathan
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 872
Registriert: 08.03.2004, 17:09
Wohnort: Kiel
Kontaktdaten:

Re: blue screen

Ungelesener Beitrag von Leviathan » 23.02.2010, 17:06

Zum Downloaden musst du auf einen der Download-Links klicken:
Wie lade ich etwas aus dem Internet runter.png
Dem Rest deines Postings entnehme ich hingegen, dass du irgendwie schon einen Memtest gestartet hast. Und offenbar scheint er wohl auch was gefunden zu haben. Was für Fehlermeldungen kommen denn da?

Benutzeravatar
Lord Acid
Captain
Beiträge: 564
Registriert: 23.03.2004, 18:22

Re: blue screen

Ungelesener Beitrag von Lord Acid » 23.02.2010, 17:25

ah jetzt ;)
ok noch was fürs protokoll:
mein pc stürzt auch ab wenn ich den everest systemstability test lange genug laufen lasse

dieses memtest muss das im dos ausgeführt werden?
bei chip gibts nämlich auch eins zum download das im windows läuft
http://www.chip.de/downloads/MemTest_13007829.html
Zuletzt geändert von Lord Acid am 23.02.2010, 20:53, insgesamt 1-mal geändert.
Wer nicht handelt wird behandelt

Benutzeravatar
Lord Acid
Captain
Beiträge: 564
Registriert: 23.03.2004, 18:22

Re: blue screen

Ungelesener Beitrag von Lord Acid » 24.02.2010, 13:08

so der dämliche test läuft jetzt schon seit gestern abend ununterbrochen!!
wann hört das denn auf? es wird nichts angezeigt auser dem blinkenden strich unten links???????
Wer nicht handelt wird behandelt

Chu
Fleet Captain
Beiträge: 1396
Registriert: 18.10.2004, 17:24

Re: blue screen

Ungelesener Beitrag von Chu » 24.02.2010, 14:14

Bild

so muss memtest aussehen. und das ist ein endlos test.
listen to my ill words of wisdom

Benutzeravatar
Lord Acid
Captain
Beiträge: 564
Registriert: 23.03.2004, 18:22

Re: blue screen

Ungelesener Beitrag von Lord Acid » 24.02.2010, 15:17

ich hab die version 3.1 laufen lassen!! da kam sowas nicht!
Wer nicht handelt wird behandelt

Benutzeravatar
Rayzor
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3885
Registriert: 08.03.2004, 17:04
Wohnort: Waterkant
Kontaktdaten:

Re: blue screen

Ungelesener Beitrag von Rayzor » 24.02.2010, 20:48

Hm Memtest sieht eigentlich seit Ewigkeiten nicht anders aus, egal ob Version 1.xx oder 3.xx.
Zumindest sieht die 3er Version bei mir so aus, wie auf Chu's Screen.
[~X~]
1909% BVB

Benutzeravatar
Lord Acid
Captain
Beiträge: 564
Registriert: 23.03.2004, 18:22

Re: blue screen

Ungelesener Beitrag von Lord Acid » 25.02.2010, 19:16

so ein scheiß dann tut also mal wieder was nicht bei mir ich könnt heulen!
Wer nicht handelt wird behandelt

Benutzeravatar
st3660a
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4761
Registriert: 08.03.2004, 14:00
Kontaktdaten:

Re: blue screen

Ungelesener Beitrag von st3660a » 25.02.2010, 19:23

Nimm mal die 4er Version falls du win7 x64 hast.

Benutzeravatar
Lord Acid
Captain
Beiträge: 564
Registriert: 23.03.2004, 18:22

Re: blue screen

Ungelesener Beitrag von Lord Acid » 22.03.2010, 11:25

die 4er sagt auch sie kann nicht allen ram finden ich soll mehrere nebeneinander laufen lassen blabla!
gibts kein programm was 8 gig testen kann bzw. ein 64bit fähiges?
Wer nicht handelt wird behandelt

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14626
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: blue screen

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 22.03.2010, 13:07

Bei Winsows 7 und Vista ist auch ein Programm eingebaut.

Benutzeravatar
Lord Acid
Captain
Beiträge: 564
Registriert: 23.03.2004, 18:22

Re: blue screen

Ungelesener Beitrag von Lord Acid » 22.03.2010, 18:22

jo irgend eine windiagnose hab ich schon mal laufen lassen alles in ordnung!!
Wer nicht handelt wird behandelt

Benutzeravatar
Lord Acid
Captain
Beiträge: 564
Registriert: 23.03.2004, 18:22

Re: blue screen

Ungelesener Beitrag von Lord Acid » 24.03.2010, 17:01

vorhin hatte ich eine interessante fehlermeldung!
habe company of heroes gespielt und auf einmal war das spiel aus einfach weg und ich war in windows!
dann wollte ich opera öffnen und icq!
WarFault.exe
"Die Anwendung in 0x6dbbf228 verweist auf Speicher.......... Der Vorgang written konnte nicht im Speicher durchgeführt werden"
und das bei egal welcher anwendung ich öffnen wollte!
Wer nicht handelt wird behandelt

Benutzeravatar
Stigma
Lt. Junior Grade
Beiträge: 37
Registriert: 13.05.2004, 09:31

Re: blue screen

Ungelesener Beitrag von Stigma » 19.04.2010, 11:00

Bin mit meinem System unter dem ASUS P7P55D und 4GB Mushkin DDR3 CL9 auch sehr unzufrieden. Kriege selbiges kaum installiert und wenn ich das mal schaffe dann ist es nur solange stabil wie es an einem Stück durchläuft.
Bei mir brachte der memtest+ unter OpenSuse 11.2 zahlreiche Fehler des Speichers. Daraufhin habe ich mir einen kompatiblen Speicher mit CL7 von GEIL geholt. Doch auch der zeigte via memtest+ einige Fehler. Entweder ich habe mit dem Speicher 2x Pech gehabt und auch die GEIL Riegel waren Schrott oder das ASUS Board ist Murks. :-(

Konntest du dein Problem mittlerweile in den Griff bekommen?
Zuletzt geändert von Stigma am 19.04.2010, 11:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
MRspeed
Lt. Commander
Beiträge: 146
Registriert: 07.10.2007, 00:08

Re: blue screen

Ungelesener Beitrag von MRspeed » 02.05.2010, 22:48

@Stigma: Ich habe auch OCZ gekauft, die ersten Riegel laut Memtest defekt, erst der 2. Kauf war i.O.

Ne Lösung würde mich aber auch interessieren. Habe ähnliche Probleme. Gigabyte Ud4P und 4GB OCZ Ram AMD Edition. Allerdings denke ich momentan nicht mehr das es am RAM liegt. 8h Memtest fehlerfrei, aber im Windows gibts trotzdem Blu-Screen. Interessanter weise häufen die sich, wenn ich über VPN vom Netzlaufwerk auf die lokale HDD kopiere.
Bei Speicher-Stress-Tests oder Spielen habe ich keine Probleme. Also ist es evtl die HDD oder Netzwerkkarte(-treiber). Hat jemand eine Idee? Alle Treiber sind die neuesten, wo es welche gibt für Win7 64.

mfg MRspeed

Antworten