DrecksUSBStick

RAM, Festplatten, DVD, CD, Sticks, Zip, Streamer und andere Massenspeicher
Antworten
Benutzeravatar
LordLinse
Vice Admiral
Beiträge: 6355
Registriert: 08.03.2004, 11:11
Kontaktdaten:

DrecksUSBStick

Ungelesener Beitrag von LordLinse » 11.11.2009, 21:41

Hab mir heut nen 8GB USB Stick gekauft und als ich den das erste mal geöffnet kam gleich son drecksmenü und irgendwelche komischen kostenlose Programme drauf. Das alles erstmal gelöscht und Dateien drauf gemacht und an die Playstation angeschlossen. Die hat darauf nix erkannt und dann hab ich den Dinger gekommen und wollt den formatieren unter Vista. Das formatieren hat leider nicht geklappt :( und es kam nur die Meldung das es eben nicht funktioniert hat.

Was nun? Der Stick zeigt 0 MB belegt bei 0 MB frei an.

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: DrecksUSBStick

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 11.11.2009, 22:12

Mal in die Computerverwaltung -> Datenträgerverwaltung schauen und ihn eventuell neu partitionieren?
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12842
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: DrecksUSBStick

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 11.11.2009, 22:25

Zuletzt geändert von Soulprayer am 11.11.2009, 22:27, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
LordLinse
Vice Admiral
Beiträge: 6355
Registriert: 08.03.2004, 11:11
Kontaktdaten:

Re: DrecksUSBStick

Ungelesener Beitrag von LordLinse » 11.11.2009, 22:31

Das Programm hab ich schon probiert. Bricht auch ab am Ende.

Edit: Da is nirgendwo eine Option zum partionieren :(
Zuletzt geändert von LordLinse am 11.11.2009, 22:39, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Luzifer
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4381
Registriert: 12.03.2005, 08:24
Wohnort: kurz vorm Wasser
Kontaktdaten:

Re: DrecksUSBStick

Ungelesener Beitrag von Luzifer » 11.11.2009, 22:39

Dann solltest Du mal nach einen Partitionierungsprogramm suchen wie zum Beispiel "EASEUS Partition Master 4.1.1 Home Edition". Die können meist mehr als die Bordwerkzeuge.

http://www.partition-tool.com/personal.htm

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12842
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: DrecksUSBStick

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 12.11.2009, 07:59

oder versuch's mal unter Linux. Mit fdisk oder so...
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
SueLzkoPP
Captain
Beiträge: 605
Registriert: 23.06.2006, 12:35

Re: DrecksUSBStick

Ungelesener Beitrag von SueLzkoPP » 12.11.2009, 12:06

Sollte man hier nicht noch erwähnen das die PS3 nur FAT oder exFAT liest ? Und ersteres läßt sich nicht unter Vista Formatieren... oder irre ich mich da jetzt ?
Zuletzt geändert von SueLzkoPP am 12.11.2009, 12:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
LordLinse
Vice Admiral
Beiträge: 6355
Registriert: 08.03.2004, 11:11
Kontaktdaten:

Re: DrecksUSBStick

Ungelesener Beitrag von LordLinse » 12.11.2009, 12:28

ExFat wird mir angezeigt aber es klappt halt nicht beim formatieren :(

Benutzeravatar
LordLinse
Vice Admiral
Beiträge: 6355
Registriert: 08.03.2004, 11:11
Kontaktdaten:

Re: DrecksUSBStick

Ungelesener Beitrag von LordLinse » 14.11.2009, 00:45

Sehr suspekt. Hatte mir schon den Stick mit Rechnung für Morgen hingelegt um den zurückzubringen und steck ihn aus scheiss noch mal rein und mach exfat schnellformatierung und innerhalb von 2 Sekunden kommt: Formatieren erfolgreich!

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Re: DrecksUSBStick

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 14.11.2009, 02:01

LordLinse hat geschrieben:Sehr suspekt. Hatte mir schon den Stick mit Rechnung für Morgen hingelegt um den zurückzubringen und steck ihn aus scheiss noch mal rein und mach exfat schnellformatierung und innerhalb von 2 Sekunden kommt: Formatieren erfolgreich!
Altes Ferkel! :)
>kq

Benutzeravatar
LordLinse
Vice Admiral
Beiträge: 6355
Registriert: 08.03.2004, 11:11
Kontaktdaten:

Re: DrecksUSBStick

Ungelesener Beitrag von LordLinse » 14.11.2009, 10:00

War nur vorgetäuscht vom Stick. Das Ding geht heut zurück. Kann ich bitte wieder in eine Zeit kommen wo man einfach das bekommt für was man bezahlt und es funktioniert?

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: DrecksUSBStick

Ungelesener Beitrag von musashi » 14.11.2009, 10:02

Was ist denn das fürn Stick - No Name?

Ich behaupte, wenn man nicht überall das Billigste nimmt, bekommt man gut funktionierende Ware :)

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: DrecksUSBStick

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 14.11.2009, 10:35

Nur mal für die Statistik, ich habe hier 5 USB-Sticks von Noname bis Markenprodukt und alle funktionieren ohne Probleme , selbst der Stick mit U3 lief sofort einwandfrei. Du scheinst wohl einfach Pech gehabt zu haben.

Benutzeravatar
LordLinse
Vice Admiral
Beiträge: 6355
Registriert: 08.03.2004, 11:11
Kontaktdaten:

Re: DrecksUSBStick

Ungelesener Beitrag von LordLinse » 14.11.2009, 14:51

Zurückgebracht neuen geholt und läuft einwandfrei.

Benutzeravatar
Win a 2
Rear Admiral
Beiträge: 2991
Registriert: 08.03.2004, 18:32
Kontaktdaten:

Re: DrecksUSBStick

Ungelesener Beitrag von Win a 2 » 14.11.2009, 21:22

Verrat doch bitte den Hersteller!

Benutzeravatar
LordLinse
Vice Admiral
Beiträge: 6355
Registriert: 08.03.2004, 11:11
Kontaktdaten:

Re: DrecksUSBStick

Ungelesener Beitrag von LordLinse » 15.11.2009, 12:40

Also von dem Stick der nicht wollte war Spaceloop und der neue ist von Emctec.

Antworten