Transparentes USB-RAID1 ?

RAM, Festplatten, DVD, CD, Sticks, Zip, Streamer und andere Massenspeicher
Antworten
Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Transparentes USB-RAID1 ?

Ungelesener Beitrag von Epfi » 14.09.2011, 16:54

Moin!

Gibt es eigentlich für das Betriebssystem transparente RAID1-Systeme, die man an den USB anschließen kann? Stelle mir so ein kleines Gehäuse mit zwei Platten und einem Controller vor. Rein gehen nur Strom und USB und nach außen verhält es sich gegenüber dem Rechner, wie eine normale USB-Festplatte. Dazu gibt es dann noch eine Spezialsoftware für Einrichtung und Wartung, die für den Normalbetrieb aber nicht nötig ist.

So spontan konnte ich sowas nicht entdecken, vielleicht kennt ja jemand so eine Kiste...
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

mr.no-name
Fleet Captain
Beiträge: 1095
Registriert: 06.04.2005, 20:34
Wohnort: Hannover

Re: Transparentes USB-RAID1 ?

Ungelesener Beitrag von mr.no-name » 14.09.2011, 17:24

Hmm, vielleicht ein NAS, das man auch per USB ansteuern kann?
Konkrete Empfehlungen habe ich aber nicht.

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: Transparentes USB-RAID1 ?

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 14.09.2011, 18:05

Also wenn ich das richtig verstanden habe, ist beispielsweise die Sharkoon 2 Bay RAID Box das, was du suchst. Über Jumper wird das RAID Array eingestellt, über USB meldet sich dann eine virtuelle Festplatte, wie man es von normalen internen RAID Controllern kennt.

*Edit*: Jumper sehe ich auf den Fotos gerade nicht, bei meinen 5 Bay-Modellen ist es zumindest so.
Zuletzt geändert von Uncle Doc am 14.09.2011, 18:08, insgesamt 3-mal geändert.
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Re: Transparentes USB-RAID1 ?

Ungelesener Beitrag von Epfi » 14.09.2011, 20:19

Das klingt echt gut :) Hab leider geteilte Meinungen darüber gelesen, ob die Platten irgendwann runtergefahren wären - das wäre mir ziemlich wichtig...
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: Transparentes USB-RAID1 ?

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 14.09.2011, 21:28

Die Platten werden bei der 5er Box nach 15 min Nichtverwendung abgeschaltet. Sharkoon-Tools gibt keine, denke, da wird die 2er Variante ähnlich sein. Allerdings gibt es allgemeine Software des RAID-Controller-Chip-Herstellers, mit der sich die Sachen anpassen lassen können (sollen, habe ich noch nicht getestet). Bei Luxx haben sich diese Hintergrundinfos durch einige Besitzern entwickelt.
Dann würde ich nach entsprechenden 2er-Erfahrungen suchen und schauen, ob die vielleicht sogar eine ähnliche Geschichte bietet. Ob die 2er wirklich zu empfehlen ist, kann ich leider nicht sagen - auch etwas gewundert hat mich der fehlende eSATA-Anschluß, dachte zunächst, das Ding wäre bis auf die Anzahl der möglichen HDDs baugleich zur 5er.
Zuletzt geändert von Uncle Doc am 14.09.2011, 21:29, insgesamt 2-mal geändert.
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Re: Transparentes USB-RAID1 ?

Ungelesener Beitrag von Epfi » 14.09.2011, 21:33

eSATA brauch ich nicht unbedingt, les ich mich morgen mal durch, was die so schreiben... Danke für den Tipp, sieht echt vielversprechend aus :)
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

Antworten