Empfehlenswerte Festplatte mit 2-3 TB gesucht

RAM, Festplatten, DVD, CD, Sticks, Zip, Streamer und andere Massenspeicher
Antworten
sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Empfehlenswerte Festplatte mit 2-3 TB gesucht

Ungelesener Beitrag von sompe » 17.11.2012, 22:53

Da mir so langsam der Speicherplatz ausgeht wollte ich mich mal wieder auf die Suche nach einer neuen HDD begeben. Da ich zuvor allerdings mit den Samsung Modellen immer sehr zufrieden war, diese allerdings die HDD Sparte abgegeben hatte ist nun die Frage wozu man sonst noch greifen kann.
Die Platte soll vor allem leise sein, einen ruhigen Lauf besitzen und kuehl bleiben. Da sie nur als Datengrab dient ist die Leistung eher zweitrangig.

Benutzeravatar
Jaegerschnitzel
Hartware.net
Beiträge: 1043
Registriert: 08.03.2004, 14:27

Re: Empfehlenswerte Festplatte mit 2-3 TB gesucht

Ungelesener Beitrag von Jaegerschnitzel » 17.11.2012, 23:19

Habe bisher auch immer Samsung Platten gekauft. Sofern dir 2 TB reichen würde ich die Seagate Barracuda EcoGreen F4 2 TB empfehlen. Ist noch die Samsung Platte, eben nur mit Seagate gelabelt.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Empfehlenswerte Festplatte mit 2-3 TB gesucht

Ungelesener Beitrag von sompe » 18.11.2012, 01:03

Das klingt optimal allerdings ist sie bei meinem bevorzugten Hardwaredealer nicht im Sortiment und beim Rest ist die Verfuegbarkeit auch nicht sonderlich gut. :(
Ich behalte sie im Hinterkopf aber gibt es gute Alternativen?

Benutzeravatar
Nightmare
Commander
Beiträge: 427
Registriert: 08.03.2004, 16:23
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Empfehlenswerte Festplatte mit 2-3 TB gesucht

Ungelesener Beitrag von Nightmare » 18.11.2012, 05:53

Die einzige der mir einfällt neben den Samsung Platten, ist die WD Ecogreen Serie...
Jedes Blatt hat zwei Seiten, nur wenden die Menschen Blätter nicht gerne, wenn ihnen die Seite die sie sehen gefällt.

Benutzeravatar
groundzero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3938
Registriert: 08.03.2004, 17:28

Re: Empfehlenswerte Festplatte mit 2-3 TB gesucht

Ungelesener Beitrag von groundzero » 18.11.2012, 10:21

Mir sind sowohl schon Samsung, WD als auch Seagates abgeraucht - insofern kauf ich jetzt immer die Platte mit den besten €/GB Verhältnis....
My Siren's name is Brick, and sheeee .... is the prettiest.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14629
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: Empfehlenswerte Festplatte mit 2-3 TB gesucht

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 18.11.2012, 10:55

groundzero hat geschrieben:Mir sind sowohl schon Samsung, WD als auch Seagates abgeraucht - insofern kauf ich jetzt immer die Platte mit den besten €/GB Verhältnis....
Dito. Festplatten sind Verschleißteile.

n4yp.formator
Ensign
Beiträge: 19
Registriert: 07.05.2012, 10:44

Re: Empfehlenswerte Festplatte mit 2-3 TB gesucht

Ungelesener Beitrag von n4yp.formator » 30.11.2012, 13:24

Die WB Red serie bietet sich hier an (falls deine rechner/NAS auch mal wie meiner durchläuft. Habe seit dem sommer eine WD Red 3 TB in meinem Home Server (alter ausgedienter Rechner im 24/7 einsatzt) als Datengrab im betrieb. Performance ist Ok, läuft schön kühl. Meine 2 alten 1,5 TB Samsung F3 platten im selben rechner laufen auch noch wunderbar, aber sind gut 4-6 grad C wärmer, daher werden die wohl zur sicherheit demnächts auch gegen ne WD RED ausgetausch.

Wenn ich heute für meinen Primärrechner eine neue (Daten-) Platte kaufen müsste, würde ich im moment eher auch zu Wester Digital (green oder blue) greifen, basierend auf meine positive erfahrung mit der WD RED.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Empfehlenswerte Festplatte mit 2-3 TB gesucht

Ungelesener Beitrag von sompe » 06.12.2012, 05:58

Das Thema hat sich inzwischen erledigt und ich danke allen für ihre Vorschläge.
Es ist letztenendes die Western Digital Red und eine Crucial m4 mit 512GB geworden, welche in meinem E-350 Schleppi sogar im SATA 6 Modus läuft. :)

TheFroggyFrog
Captain
Beiträge: 1012
Registriert: 18.01.2007, 20:41
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Re: Empfehlenswerte Festplatte mit 2-3 TB gesucht

Ungelesener Beitrag von TheFroggyFrog » 06.12.2012, 08:02

Wie macht sich die Crucial, geht die genausogut wie die 256GB Versionen?

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Empfehlenswerte Festplatte mit 2-3 TB gesucht

Ungelesener Beitrag von sompe » 07.12.2012, 03:06

Ich habe leider max. das 128GB Model mit einer anderen Firmware Version zur Hand aber beim AS SSD Benchmark fielen die 4K Werte und die lese Zugriffszeit im Vergleich zu den Werten des Computerbase Test vom 256GB Modells mit der 0009er Firmware ziemlich mager aus.
Das kann aber durchaus auch an meinem Schleppi liegen denn die CPU Last lag dabei zum Teil bei 60% und mehr.

TheFroggyFrog
Captain
Beiträge: 1012
Registriert: 18.01.2007, 20:41
Wohnort: Erlangen
Kontaktdaten:

Re: Empfehlenswerte Festplatte mit 2-3 TB gesucht

Ungelesener Beitrag von TheFroggyFrog » 07.12.2012, 10:24

OK, Danke.

Ich bin momentan ein bischen von den Kigston enttäuscht. Ich habe günstig zweimal die 128GB Version erstanden und einmal meinen Desktoprechner, eine am SATA 3 gegönnt und dem Notebook meiner Freundin.
Seltsamerweise geht die Kingston am Notebook obwohl SATA 2 oder sogar 1 besser ab als an meiner Kiste. Klar es ist immer noch schneller als mit einer HDD. Ich finde aber leider den fehler nicht und suche deswegen gerade eine "bessere" SSD. Über die CRUCIAL hört man ja nur gutes, deswegen werde ich da wohl einmal auf schnäpchenjagt gehen und meine jetige Kingston kommt halt dann in mein Notebook zum einsatz.

Antworten