Gravity

Alles rund um das bewegte Bild

Bewertung:

10
1
8%
9
6
46%
8
4
31%
7
0
Keine Stimmen
6
0
Keine Stimmen
5
0
Keine Stimmen
4
0
Keine Stimmen
3
0
Keine Stimmen
2
2
15%
1
0
Keine Stimmen
 
Abstimmungen insgesamt: 13

Pangalactic
Commander
Beiträge: 365
Registriert: 14.07.2010, 09:57

Re: Gravity

Ungelesener Beitrag von Pangalactic » 10.10.2013, 19:23

Meine Ex ist auch voll auf Twilight abgefahren. Ich habs keine 15 Minuten ausgehalten...

Benutzeravatar
madmax
Community Manager
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7200
Registriert: 03.12.2003, 15:50
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Gravity

Ungelesener Beitrag von madmax » 11.10.2013, 01:11

Ich war auch drin und ich fand den wirklich klasse! Ein visuelles Erlebnis und sogar 3D hat sich eingermaßen gelohnt. Anfangs dachte ich auch, omg worauf hab ich mich da bloss eingelassen, aber ich wurde positiv überrascht und der Film war stets spannend und kurzweilig.
Everything is better with Bluetooth.

Benutzeravatar
FragCool
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2034
Registriert: 08.03.2004, 11:55
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Gravity

Ungelesener Beitrag von FragCool » 11.10.2013, 10:27

Also ich fand den Film Super!

Wissen über Physik und Weltraum lieber nicht vollständig in den Kinosaal mitnehmen, aber dramaturgisch finde ich einfach richtig gut.

Nach den Szenen wo sich dich ISS zerlegt, oder sie durch die raumstationen schwebt und das ganze Kleinkram durch die Gegen fliegt verstehe ich warum den Leuten 3D bei dem Film gefällt. Ich war trotzdem Froh es ohne sehen zu können.

Überhaupt finde ich waren bei dem Film 2 Hauptaufgaben extrem wichtig.

1. Machen wir einen Film mit maximalen 3D Effekten
2. Machen wir einen Film bei dem die Soundanlagen in den Kinos am Anschlag sind...

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Gravity

Ungelesener Beitrag von Dude » 11.10.2013, 13:35

Wenn 3D bei dir aufgrund der Muskelverkürzung nicht funktioniert, ist es ja klar, dass du es vermeidest. Das versteht sich von selbst ^^
In deinem Fall wäre eine 2D-Brille, sprich eine 3D-Brille mit zwei mal dem gleichen Filter drin, vielleicht ganz nützlich - macht 3D-Filme zwar auch nicht günstiger, aber wenn es einen Film gibt, den du unbedingt sehen willst, und der nur in 3D läuft, hast du zumindest eine Option.
Benny hat geschrieben:Das ich damit alleine auf weitem flur stehe mag vielleicht hier so sein, aber nach der Vorstellung waren wenige von dem Film angetan von den Kinobesuchern, und das zählt mehr für mich als eine handvoll Meinungen.
Wie auch andere schon gesagt haben: Mit der Meinung stehst du nicht nur im Forum sondern allgemein allein auf weiter Flur. Rotten Tomatoes hat z.B. 233 professionelle Reviews zu Gravity zusammengetragen, davon sind 227 positiv und sie haben insgesamt eine durchschnittliche Wertung von 9.1/10 - damit zählt Gravity zu den am besten bewerteten Filmen überhaupt. Auf imdb und metacritic geht es so weiter.
Benny hat geschrieben:Für mich immer noch ein Rätsel wie man sich bei einem Film der komplett eigentlich von Sandra Bullock gespielt wird so begeistern kann, ich hab echt jedes Ereignis bei dem Film vorahnen können.
Ein guter Film zeichnet sich auch nicht dadurch aus, dass alle paar Minuten eine riesen Überraschung oder ein riesen Twist vor der Tür steht. Es gibt vieles, das einen guten Film ausmachen kann. Gravity wird durch die emotionale und persönliche Ebene auf der die Weltraumkatastrophe aufgearbeitet wird charakterisiert. Den Film zeichnet besonders aus, wie unmittelbar und unverkürzt dargestellt wird, wie die Protagonistin mit einer auswegslosen Situation umgeht, und welche Auswirkungen die Realisation der Auswegslosigkeit auf sie hat. Darin liegt die Kunst und die Spannung von Gravity. Nicht in Explosionen und gezwungen unvorhersehbaren Plot-twists.
Benny hat geschrieben:Jeder hat seine eigene Meinung, auch wenn das hier bzw. von dir nicht immer akzeptiert wird. Ich bereue jetzt nicht in den Film reingegangen zu sein, es gibt aber weitaus bessere Filme die im Kino laufen.
Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung, das ist gar keine Frage. Aber wichtige, riesige Details der Story zu spoilern ist scheisse und inakzeptabel. Und meiner Meinung nach läuft gerade absolut nichts besseres im Kino. Mit sehr großem Abstand.
####

Benutzeravatar
groundzero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3938
Registriert: 08.03.2004, 17:28

Re: Gravity

Ungelesener Beitrag von groundzero » 14.10.2013, 17:37

Benny hat geschrieben:ja, aber mit 1 bzw. 2?! aber wohl geschmackssache ;)
Fand das damals bei "Moon" schon sehr gut. Das Verstärkt das beklemmende Gefühl der Einsammkeit im Weltraum.
"Buried" bedient sich auch diesem Stillmitel, den Film fand ich wiederum nicht so doll.
My Siren's name is Brick, and sheeee .... is the prettiest.

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12842
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: Gravity

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 14.10.2013, 20:05

Ich war letzten Freitag drin.

Ich finde den Film super. der Sound, die Atmosphäre, immer wieder die atemberaubenden Blicke auf die Erde. echt geil!
Die 3d Effekte waren wirklich gut umgesetzt, ohne Kopf/Augenschmerzen mal raus. Klasse.
Endlich mal weniger Komödie und mehr Richtigung ernster Film für Sandra Bullock.
Und endlich mal wieder ein Film ohne irgendwelche nervenden Zwischenredner im Publikum.


9/10
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
han_solo
Chef Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4822
Registriert: 08.12.2003, 21:51
Wohnort: Taiwan
Kontaktdaten:

Re: Gravity

Ungelesener Beitrag von han_solo » 30.10.2013, 05:45

Ganz großes Kino!
War gestern im IMAX 3D und sowohl filmerisch als auch technisch TOP.
War auch zu keiner Zeit langweilig, obwohl es manchmal etwas langsam war.
9/10
Keine 10/10, weil ich mir den Film nicht nochmal anschauen werde. Die Eindrücke sollen so bleiben wie sie jetzt sind und am TV werde ich mir die nicht verderben. ;)

Pangalactic
Commander
Beiträge: 365
Registriert: 14.07.2010, 09:57

Re: Gravity

Ungelesener Beitrag von Pangalactic » 03.03.2014, 16:59

7 Oscars - mit Recht!

Benutzeravatar
madmax
Community Manager
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7200
Registriert: 03.12.2003, 15:50
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Gravity

Ungelesener Beitrag von madmax » 04.03.2014, 15:17

Allerdings! Ich hab den auf BR jetzt auch mal in 3D gesehen und selbst da sind die Effekte toll. Ich bin sogar einmal mit dem Kopf ausgewichen. ;)
Everything is better with Bluetooth.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Gravity

Ungelesener Beitrag von Dude » 04.03.2014, 16:18

Ohne jetzt drauf rumhacken zu wollen - würde mich schon irgendwie interessieren, was Benny davon hält ^^
####

Benutzeravatar
fassy
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 5855
Registriert: 26.01.2004, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Gravity

Ungelesener Beitrag von fassy » 04.03.2014, 19:29

Naja, ich kann anerkennen, dass der Film schon besonders ist - allerdings überhaupt nicht mein Ding. Von daher kann ich auch Benny verstehen ;)
Pick up the hammer... pick it up.

Benutzeravatar
-.B_Rabbit.-
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6926
Registriert: 08.03.2004, 12:39
Wohnort: Auf Deiner Menschenwürde

Re: Gravity

Ungelesener Beitrag von -.B_Rabbit.- » 14.03.2014, 11:02

Ich hab ihn nach langem Warten gestern zuhaus in 3D angeschaut, und war auch begeistert.

ABER:
Über alle Fehler konnte ich hinweg sehen, bis auf einen. Und zwar, wie Clooney abtreibt. Das ist ja völliger Humbug. Er hängt an dem Seil mit Bullock die wiederum am Fuß an der Station hängt. Die Lage der beiden hat sich bereits stabilisiert, da das Seil einmal gespannt wurde. Welche Kraft sollte Clooney wegtreiben? Bei dieser Szene musste ich wirklich leider unverhofft lachen, auf mich wirkte das als sei nachträglich noch einer von der Produktionsfirma reingekommen und hat denen gesagt sie sollen so eine Let-Go-Szene einbauen, das ist sonst nicht dramatisch genug. Was hätte dagegen gesprochen, dass er sich selbst irgendwie losmacht weil er merkt, dass Bullock sonst auch mit dem Fuß rausrutscht o.Ä.? Sowas muss finde ich echt nicht sein. Nach ca. 10 Minuten hatte ich das dann wieder vergessen und konnte den Film weiter genießen.

Wegen des im Spoiler genannten einen Punkt Abzug - 8/10
Zuletzt geändert von -.B_Rabbit.- am 14.03.2014, 11:02, insgesamt 1-mal geändert.
girls are like condoms: they spend more time in your wallet than on your dick.

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Gravity

Ungelesener Beitrag von Benny » 25.03.2014, 10:47

auch trotz der oscars die ich immer noch nicht nachvollziehen kann, ist es für mich (persönlich) eines der schlechtesten Filme die ich kenne
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

Benutzeravatar
-.B_Rabbit.-
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6926
Registriert: 08.03.2004, 12:39
Wohnort: Auf Deiner Menschenwürde

Re: Gravity

Ungelesener Beitrag von -.B_Rabbit.- » 31.03.2014, 10:40

Haben glaube ich alle mitbekommen Benny... Sehen trotzdem irgendwie alle anders :)
girls are like condoms: they spend more time in your wallet than on your dick.

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Gravity

Ungelesener Beitrag von Benny » 15.04.2014, 08:17

ich wurde nochmal nach meiner meinung gefragt, und die habe ich noch einmal daraufhin geposted.
Ich finde den Film einfach unterirdisch, also WO IST DAS PROBLEM? bist du so ignorant das du es nicht akzeptieren kannst? Das ist meine persönliche Meinung. Es gibt bestimmt bei jedem guten film auch einige Leute bei dem Sie sagen der ist mies, das muss man halt akzeptieren.
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

Benutzeravatar
-.B_Rabbit.-
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6926
Registriert: 08.03.2004, 12:39
Wohnort: Auf Deiner Menschenwürde

Re: Gravity

Ungelesener Beitrag von -.B_Rabbit.- » 15.04.2014, 09:39

Die Nachfrage war einige Postings weiter oben und die hab ich nicht gesehen. Insofern war das eine Fehlinterpretation von mir, es sah so aus als ob Du meintest es noch mal posten zu müssen ohne Anlass. Hätte gepasst weil Du halt vorher so vehement Deine Meinung kundgetan hast. Mit Ignoranz hat das nix zu tun. Ich finde auch viele Filme scheiße, die eine gute Bewertung bekommen haben. Meistens sind das die Blockbuster, die immer gleich ablaufen und mich einfach langweilen. Gravity war für mich eben genau das nicht.
Zuletzt geändert von -.B_Rabbit.- am 15.04.2014, 09:40, insgesamt 1-mal geändert.
girls are like condoms: they spend more time in your wallet than on your dick.

Pangalactic
Commander
Beiträge: 365
Registriert: 14.07.2010, 09:57

Re: Gravity

Ungelesener Beitrag von Pangalactic » 15.04.2014, 09:49

-.B_Rabbit.- hat geschrieben:Ich finde auch viele Filme scheiße, die eine gute Bewertung bekommen haben. Meistens sind das die Blockbuster, die immer gleich ablaufen und mich einfach langweilen. Gravity war für mich eben genau das nicht.
Geht mir exakt genauso. Zu "unterirdisch" fallen mir ganz andere Titel ein: "I, Frankenstein", "Pompeji", "Lone Survivor"...

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Gravity

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 14.06.2014, 11:02

fassy hat geschrieben:Naja, ich kann anerkennen, dass der Film schon besonders ist - allerdings überhaupt nicht mein Ding. Von daher kann ich auch Benny verstehen ;)
Habe ihn jetzt gesehen und mein Ding war es auch nicht, brauche nicht immer Aktion, aber der Film hat nichts bei mir ausgelöst.

Daher gleiche Note wie Benny 2/10 und die 2 gibt es für die Technik usw.

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Gravity

Ungelesener Beitrag von Benny » 13.10.2014, 16:23

danke danke danke ente ;)
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: Gravity

Ungelesener Beitrag von Apo » 10.01.2016, 00:45

Ich hab ihn Ende letzten Jahres gesehen und war richtig positiv überrascht. Irgendwie war ich immer in dem Glauben, dass der Film davon handelt, wie sie durchs All treibt, aber so gut wie nichts passiert. Aber das war ja gar nicht der Fall. Das waren spannende (knapp) 90 Minuten Überlebenskampf. Zuvor war ich doch pessimistisch, ob mir der Film überhaupt gefallen würde.
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Antworten