Bundesliga Saison 2013/14

Für die Sportfans, Sportexperten und aktive Sportler
Benutzeravatar
oxe23
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4465
Registriert: 09.04.2004, 17:00
Wohnort: Ostfildern

Bundesliga Saison 2013/14

Ungelesener Beitrag von oxe23 » 09.08.2013, 23:13

Noch kein Thema dazu?? Ist ja eben schon wieder losgegangen!

Meine Gladbacher haben mir eigentlich ganz gut gefallen. Schade, dass es nicht belohnt wurde - die Abschlüsse waren aber auch etwas schwach.

Was ich nicht verstehe: was soll das, dass ständig die Regeln geändert werden was passives Abseits und Handspiel anbelangt? Wusste ich im Vorfeld gar nicht...

Zu Pep: Respekt zu seinen Deutschkenntnissen nach so kurzer Zeit. Aber teilweise klingt das echt noch sehr putzig - wie er sich von Scholli verabschiedet hat, was sagt er da?? ^^

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Bundesliga Saison 2013/14

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 09.08.2013, 23:24

Habe das Spiel auch nebenbei geguckt. Ich bin ja alles andere als ein Fußballexperte aber als neutraler Beobachter nervt das Rumgemache um den neuen Trainer tierisch. Gibt er Lahm am Rand kurz eine Info lässt sich der Kommentator dazu 2 Minuten aus und spinnt sich zusammen, was er wohl gerade gesagt hat. Außerdem geht es bei jedem zweiten Satz nur daraum, ob der Trainer das wohl so wollte oder nicht wollte oder was wohl noch von ihm kommt oder was auch immer.

Benutzeravatar
bata2000
Captain
Beiträge: 984
Registriert: 09.08.2005, 17:50
Wohnort: Lüneburg

Re: Bundesliga Saison 2013/14

Ungelesener Beitrag von bata2000 » 10.08.2013, 11:16

oxe23 hat geschrieben:Zu Pep: Respekt zu seinen Deutschkenntnissen nach so kurzer Zeit. Aber teilweise klingt das echt noch sehr putzig - wie er sich von Scholli verabschiedet hat, was sagt er da?? ^^
Tjo, aber wenn man das mal mit Ribery vergleicht, der wielange in Deutschland ist? ;)

Benutzeravatar
oxe23
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4465
Registriert: 09.04.2004, 17:00
Wohnort: Ostfildern

Re: Bundesliga Saison 2013/14

Ungelesener Beitrag von oxe23 » 10.08.2013, 11:26

Ja, wie gesagt, habe da echt Respekt (auch wie du sagst, im Vergleich zu anderen noch mehr) - ich meinte "putzig" ja wirklich
wörtlich, schau mal hier die letzten fünf Sekunden, ich verstehe nicht was er zu Scholli sagt, aber irgendwie klingt's niedlich :-D

http://www.ardmediathek.de/das-erste/sp ... d=16417006

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Bundesliga Saison 2013/14

Ungelesener Beitrag von musashi » 10.08.2013, 17:11

Das 1:0 war für mich eines der schönsten Tore, die ich seit langem gesehen habe ... wunderbar gemacht.

Benutzeravatar
slrzo
Rear Admiral
Beiträge: 3679
Registriert: 10.08.2004, 14:46

Re: Bundesliga Saison 2013/14

Ungelesener Beitrag von slrzo » 24.08.2013, 20:00

Bin mal gespannt ob bereits morgen bei Schalke irgendwelche personellen Konsequenzen gezogen werden.

Gibt es jetzt eigentlich eine Hartware-Liga im Managerspiel vom Kicker? Falls nicht würde ich einfach eine gründen :)
I'm gonna eat your brains and gain your knowledge.

Benutzeravatar
doto
Captain
Beiträge: 909
Registriert: 13.12.2009, 14:06
Wohnort: irgendwo in der Pampa
Kontaktdaten:

Re: Bundesliga Saison 2013/14

Ungelesener Beitrag von doto » 26.08.2013, 12:56

Ja, zirco da ist so manch einer gespannt drauf. Meiner Meinung nach wird es für Schalke wesentlich schwieriger werden einen neuen Trainer zu bekommen als für andere Vereine. Dieser Chaosclub hat doch fast alle gute Namen durch. Heldt wird das wissen und erst etwas unternehmen wenn schon alles brennt.

Labbadia war für mich bereits absehbar, derist bei fast jedem Verein nach 2 Jahren raus. Ich glaube auch der hat einfach keine Lust mehr seine Körpersprache inder letzten Zeit sah ziemlich demotivierend aus.
Der Weg ist das Ziel

Benutzeravatar
bata2000
Captain
Beiträge: 984
Registriert: 09.08.2005, 17:50
Wohnort: Lüneburg

Re: Bundesliga Saison 2013/14

Ungelesener Beitrag von bata2000 » 29.08.2013, 22:25

Ja und bei Suttgart muss man auch sagen, dass sie unter ihren Möglichkeiten spielen. Haben mich letzte Saison schon enttäuscht. Diese Saison eigentlich gut eingekauft und wieder läuft's nicht. So richtig hat das mit Labbadia nicht funktioniert.

Benutzeravatar
oxe23
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4465
Registriert: 09.04.2004, 17:00
Wohnort: Ostfildern

Re: Bundesliga Saison 2013/14

Ungelesener Beitrag von oxe23 » 03.09.2013, 14:41

Nach dem 100-Mio.-Bale-Transfer hat mich mal interessiert, wie so die Geldflüsse zwischen den Ligen sind.
Hab daher ne kleine Auswertung über Transfermarkt.de gemacht - nur mal zur aktuellen Saison 13/14.
Da ich das Ergebnis recht überraschend finde (England, Spanien) wollte ich es mit euch teilen ;-)
transfermarkt.png
transfermarkt.png (9.62 KiB) 22243 mal betrachtet

Benutzeravatar
bata2000
Captain
Beiträge: 984
Registriert: 09.08.2005, 17:50
Wohnort: Lüneburg

Re: Bundesliga Saison 2013/14

Ungelesener Beitrag von bata2000 » 04.09.2013, 20:56

Schon interessant. Mit Spanien hätte wohl keiner gerechnet. Und was zum Henker ist in Wales los? Ist dort irgendwer am Bale Deal beteiligt?

Noch krasser, als den Bale Deal finde ich aber, wie man ohne Not einen Spieler wie Özil abgeben kann. Wahrscheinlich wurden nicht genügend Özil Trikots verkauft. Darauf kommt's dort doch am meisten an.... Was für ein Kasperladen. Die CL werden die auf absehbare Zeit weiterhin nicht gewinnen.

Benutzeravatar
oxe23
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4465
Registriert: 09.04.2004, 17:00
Wohnort: Ostfildern

Re: Bundesliga Saison 2013/14

Ungelesener Beitrag von oxe23 » 04.09.2013, 21:02

bata2000 hat geschrieben:Und was zum Henker ist in Wales los? Ist dort irgendwer am Bale Deal beteiligt?
Hast du die Tabelle falsch herum interpretiert oder verstehe ich deinen Verweis auf den Bale-Deal nicht?
Die Tabelle sagt, dass Wales durch Transfers 61.365.000€ mehr ausgegeben als eingenommen hat ;-)

//edit1: hätte ich gar nicht so aufwändig zusammenkopieren müssen, die ganze Übersicht gibt's hier.

//edit2: ich war kurz verwirrt, dass es bei dem Link oben bei Wales keine Transfers mit Ablöse gibt.
Das liegt daran, dass unter dem Link die einzelnen Ligen aufgeführt sind und nicht die Länder.
Fünf wichtige Teams aus Wales spielen in England mit (wusste ich nicht) daher die Diskrepanz...
Zuletzt geändert von oxe23 am 04.09.2013, 21:24, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
bata2000
Captain
Beiträge: 984
Registriert: 09.08.2005, 17:50
Wohnort: Lüneburg

Re: Bundesliga Saison 2013/14

Ungelesener Beitrag von bata2000 » 04.09.2013, 21:52

Ja, ich habe die Tabelle wirklich anders herum interpretiert. Dann ist England ja ein starkes Stück. :)

Benutzeravatar
Rayzor
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3885
Registriert: 08.03.2004, 17:04
Wohnort: Waterkant
Kontaktdaten:

Re: Bundesliga Saison 2013/14

Ungelesener Beitrag von Rayzor » 04.09.2013, 21:59

Özil war überall beliebt - bei den Spielern, bei den Fans - und das wichtigste, er ist mit Abstand der beste Scorer... Real ist soooooo dämlich. Hoffentlich klatschen die ganzen großen Vereine irgendwann auf den Boden der Tatsachen und stehen vor einem finanziellen Scherbenhaufen. Leider haben die großen Clubs alle zu viel Eigenkapital, die den Verbindlichkeiten gegenüberstehen. Meiner Meinung nach ist ein 100 Mio Transfer schon gegen das Financial Fairplay, weil die Summe alleine so utopisch ist.

Özil wurde abgegeben weil man sonst den Isco Deal nicht rechtfertigen könnte (Überangebot im Mittelfeld). Außerdem brachte er am meisten Kohle ein, die man wohl dringend benötigt, um den Bale deal zu stemmen.
[~X~]
1909% BVB

Benutzeravatar
bata2000
Captain
Beiträge: 984
Registriert: 09.08.2005, 17:50
Wohnort: Lüneburg

Re: Bundesliga Saison 2013/14

Ungelesener Beitrag von bata2000 » 05.09.2013, 10:19

Die Frage ist, wieso muss ich überhaupt den Isco Deal machen, wenn ich gut genug besetzt bin? Das ist eben typisch Real, Transfers ohne Sinn und Verstand. Das sie damit jedes Mal die Mannschaft und ihr Gefüge durcheinander würfeln und sich dadurch im Prinzip schwächen, ist ihnen noch nicht aufgefallen. Sie sind eben noch auf dem veralteten Stand, dass man allein mit individueller Klasse große Titel holen kann. Aufgefallen ist ihnen ebenfalls nicht, dass man mittlerweile individuelle Klasse an jeder Ecke findet und es viel mehr auf die Teamplay Komponenten und damit Kontinuität ankommt.

Nichts gegen Isco und insbesondere Bale, Klasse Spieler. Aber Dortmund sollte ihnen eigentlich gezeigt haben, dass man nicht die größten Namen braucht, um erfolgreich zu spielen. Wie schon gesagt, wahrscheinlich geht es bei Real vornehmlich um Trikotverkäufe und erst dann um sportlichen Erfolg.

Benutzeravatar
doto
Captain
Beiträge: 909
Registriert: 13.12.2009, 14:06
Wohnort: irgendwo in der Pampa
Kontaktdaten:

Re: Bundesliga Saison 2013/14

Ungelesener Beitrag von doto » 05.09.2013, 12:07

Verstehen wird das wohl niemand Real ist in diesen Dingen mit dem FCB vergleichbar. Was bei diesen Vereinen zählt ist einzig und allein der Bekanntheitsgrad, wurscht ob es paßt oder nicht. Denkt man daran wieviele Spieler die Bayern schon abgegeben haben die im Nachhinein eingeschlagen sind wie eine Bombe. Das beste Beispiel bleibt doch van Gaal und nun haben sie ja auch wieder ein Luxusproblem von Pep mal ganz abgesehen.
Der Weg ist das Ziel

Benutzeravatar
bata2000
Captain
Beiträge: 984
Registriert: 09.08.2005, 17:50
Wohnort: Lüneburg

Re: Bundesliga Saison 2013/14

Ungelesener Beitrag von bata2000 » 05.09.2013, 22:16

Hmm ja, früher war bei den Bayern auch vieles konfus. Aber seitdem Dortmund ihnen Beine macht, sieht das anders aus. Momentan gibt's da wenig zu meckern.

Benutzeravatar
doto
Captain
Beiträge: 909
Registriert: 13.12.2009, 14:06
Wohnort: irgendwo in der Pampa
Kontaktdaten:

Re: Bundesliga Saison 2013/14

Ungelesener Beitrag von doto » 16.09.2013, 10:41

Die Nordlichter in der Liga schleppen sich von Spiel zu Spiel und treten auf der Stelle. Sieht man sich die vorherigen Testspiele an, hat sich auch in der Liga nicht viel getan. Bei beiden Mannschaften stimmt das Zusammenspiel überhaupt nicht, die Vorgaben der Trainer greifen nicht. Obwohl jeder einzelne Spieler kampfbereit und durchaus willig ist, sieht es im Spiel wie ein einziges Gewusel aus, so kann ein Spiel nicht gewonnen werden.
Ich bin gespannt ob sich beide noch finden und die Trainer den richtigen Weg zeigen.
Wer von euch hat die beiden als Abstiegskandidat? Ich net :-)
Der Weg ist das Ziel

Benutzeravatar
bata2000
Captain
Beiträge: 984
Registriert: 09.08.2005, 17:50
Wohnort: Lüneburg

Re: Bundesliga Saison 2013/14

Ungelesener Beitrag von bata2000 » 16.09.2013, 11:56

Bei Bremen sehe ich es nicht mehr ganz so kritisch. Die goldene Zeit ist seit langem vorbei und jetzt wurden endlich mal die Anfänge für einen Aufbau gestartet. Große Sprünge sind da natürlich nicht möglich, dazu lag zu viel im Argen. Aber wenigstens versucht man jetzt, defensive Stabilität reinzubringen, der Teamgeist scheint in Ordnung zu sein und die Unterstützung der Fans ist auch da.

Im Gegensatz dazu Hamburg. Hamburg ist für mich definitiv Abstiegskandidat. Und es wäre auch mal wichtig, für diesen Chaosladen, in die zweite Liga abzusteigen. In der Bundesliga gibt es imho keinen Verein, der alles in allem schlechter arbeitet. Und das bei dem Potenzial, das die Stadt eigentlich bietet, ist das alles doppelt schlecht.

3win
Cadet
Beiträge: 8
Registriert: 16.09.2013, 12:05

Re: Bundesliga Saison 2013/14

Ungelesener Beitrag von 3win » 16.09.2013, 12:15

Das seh ich in etwa genau so, Bremen kann durch ein bisschen Fleiß den Abstieg verhindern.
Im Bezug auf Hamburg hoffe ich zwar, dass auch sie es schaffen. Sehe es aber sehr kritisch. ;)

Benutzeravatar
doto
Captain
Beiträge: 909
Registriert: 13.12.2009, 14:06
Wohnort: irgendwo in der Pampa
Kontaktdaten:

Re: Bundesliga Saison 2013/14

Ungelesener Beitrag von doto » 16.09.2013, 12:33

Ich sehe da, ausser dem Chaos in Hamburg keinen Unterschied. Bei Bremen gibt es keinen Spielmacher mehr genauso wie in Hamburg. In beiden Vereinen nur noch Einzelspieler und das wirkt sich natürlich auf's Spiel aus. Es läuft doch niemand mehr richtig mit wenn der Ball gespielt wird, das ist nur noch demotivation pur.
Die sollten beide einen Neuanfang starten und kräftig aufräumen, in HH muss der gesamte Vorstand raus was da abgeht spiegelt sich in den Spielern wieder
Der Weg ist das Ziel

Benutzeravatar
bata2000
Captain
Beiträge: 984
Registriert: 09.08.2005, 17:50
Wohnort: Lüneburg

Re: Bundesliga Saison 2013/14

Ungelesener Beitrag von bata2000 » 16.09.2013, 13:29

Japp, das sehe ich bei Hamburg genauso. Die Machtstrukturen beim HSV sind absolut nebulös. Dadurch ist so viel Unruhe im Verein, dass dort niemand richtig arbeiten kann. Als Sportdirektor oder Trainer muss man da ein sehr dickes Fell haben, denn das strahlt natürlich alles nach unten aus. Ich drücke die Daumen für einen Abstieg, denn ich denke, der ist leider nötig, um gewisse Denkprozesse anzustoßen.

Bremen ist ja nun endlich dabei, den Neuanfang zu starten. Das kommt für mich alles ein paar Jahre zu spät, aber immerhin. Dutt setzt jetzt auf eine defensivere Ausrichtung, was auch richtig ist, um erstmal Stabilität zu gewinnen. Das klappt noch nicht immer perfekt, aber gegen Dortmund ist man z.B. im Gegensatz zu Hamburg nicht auseinandergefallen. Braucht eben alles seine Zeit, weil die ganze Mannschaft kaputt war und man jetzt auch nicht finanziell auf Rosen gebettet ist. Aber ich sehe Bremen schon viel positiver, als die letzten Jahre. Trotzdem werden die Bremer Anhänger jetzt erstmal eine lange, graue Zeit durchmachen müssen. Muss man durch, ich kenne das als Dortmundfan, wobei es bei uns dank einem der besten Trainer der Welt und dem riesigen Dortmunder Potenzial ja noch relativ fix ging. ;)

Benutzeravatar
doto
Captain
Beiträge: 909
Registriert: 13.12.2009, 14:06
Wohnort: irgendwo in der Pampa
Kontaktdaten:

Re: Bundesliga Saison 2013/14

Ungelesener Beitrag von doto » 16.09.2013, 15:15

OMG... Dortmund, du sagst es...dieses Spiel am Samstag war einsame Spitze. Das beste Spiel der gesamten Liga. Was Klopp da leistet ist nicht in Worte zu fassen. Die Steigerung zum letzten Jahr ist jetzt schon deutlich erkennbar. In der CL wird sich zeigen ob dieser Stein definitiv gelegt ist, der Kader zeigt dies aber schon... ich bin zwar Vereinslos aber der BVB hat es mir schon angetan :-)
Der Weg ist das Ziel

Benutzeravatar
bata2000
Captain
Beiträge: 984
Registriert: 09.08.2005, 17:50
Wohnort: Lüneburg

Re: Bundesliga Saison 2013/14

Ungelesener Beitrag von bata2000 » 16.09.2013, 16:32

Ja, Klopp betreibt dort außerordentliche "Wertschöpfung". ;)
Weshalb ich auch nach wie vor nicht vestehen kann, weshalb Götze jetzt schon gewechselt ist. Es ist seine Entscheidung, die ich respektiere, aber Pep ist sicherlich kein besserer Trainer, als Klopp. Und ein Verein wie Dortmund hätte seiner Entwicklung sicher noch besser getan. Wenn in München alle fit sind, will ich mal sehen, welcher Triple-Sieger sich da für Götze auf die Bank setzt. Aber wie auch immer. Nicht unser Problem. :)

CL wird, schätze ich, wieder flockig laufen. Vielleicht jetzt nicht wieder das Finale, aber das Finale dieses Jahr war andererseits auch kein Zufall. Die Qualität ist im Team und es ist bestens eingespielt.

Benutzeravatar
slrzo
Rear Admiral
Beiträge: 3679
Registriert: 10.08.2004, 14:46

Re: Bundesliga Saison 2013/14

Ungelesener Beitrag von slrzo » 16.09.2013, 17:32

Ich will hier nochmal Werbung für das Kicker Managerspiel machen :)
Bei den ganzen Experten muss es doch noch jemanden geben, der dort eine Mannschaft hat. Einfach nach der Liga "hartwareforum" suchen :)
I'm gonna eat your brains and gain your knowledge.

Benutzeravatar
bata2000
Captain
Beiträge: 984
Registriert: 09.08.2005, 17:50
Wohnort: Lüneburg

Re: Bundesliga Saison 2013/14

Ungelesener Beitrag von bata2000 » 17.09.2013, 09:58

Gerade reden wir noch drüber und schwupps passiert beim HSV was. Der Trainer muss natürlich dran glauben. Bin gespannt, welchen Masochisten sie finden. ;)

Antworten