Absoluter Instrumentenlaie: Suche Tamburin

Kurz gesagt oder lang diskutiert: Kultur
Antworten
Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Absoluter Instrumentenlaie: Suche Tamburin

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 24.05.2011, 19:31

Hallo,

ich suche als Geschenk ein Tamburin - leider habe ich nicht die geringste Erfahrung auf dem Gebiet. Vom Typus her suche ich die Art, die u. a. im 50er Rockabilly, allgemein in "Oldies" oder auch aktuell im Revival dieser Stilrichtungen gespielt wird, welche ist dies?

Was wäre da ein sehr guter und traditioneller Hersteller?

Vielen Dank für die Hilfe!
Zuletzt geändert von Uncle Doc am 24.05.2011, 19:41, insgesamt 3-mal geändert.
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
fassy
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 5855
Registriert: 26.01.2004, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Absoluter Instrumentenlaie: Suche Tamburin

Ungelesener Beitrag von fassy » 24.05.2011, 19:38

Ruf mal bei Musik Produktiv an. Die haben richtig Ahnung. Gute Hersteller in dem Bereich sind z.B. Meinl oder Sonor.

http://www.musik-produktiv.de/
Drums & Percussion => Tel.: +49 (0) 5451 - 909 140
Zuletzt geändert von fassy am 24.05.2011, 19:40, insgesamt 1-mal geändert.
Pick up the hammer... pick it up.

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: Absoluter Instrumentenlaie: Suche Tamburin

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 24.05.2011, 19:42

Danke, werde bei dem Laden nachhaken - falls sonst noch Anregungen bestehen, immer her damit.
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
fassy
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 5855
Registriert: 26.01.2004, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Absoluter Instrumentenlaie: Suche Tamburin

Ungelesener Beitrag von fassy » 24.05.2011, 19:49

Pick up the hammer... pick it up.

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: Absoluter Instrumentenlaie: Suche Tamburin

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 24.05.2011, 22:06

Habe noch ein wenig weitergegoogelt (es leben die Neogolismen), kann es sein, dass es keinen nennenswerten englischen Hersteller gibt? Das wäre ein ideeller Bonus, der nicht sein muss, aber alles ist irgendwie aus Deutschland, der Schweiz, Türkei oder den USA.
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
fassy
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 5855
Registriert: 26.01.2004, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Absoluter Instrumentenlaie: Suche Tamburin

Ungelesener Beitrag von fassy » 25.05.2011, 11:39

Auf dem Drum und Percussion Markt dominieren in erster Linie USA (DW, Zildjian) , Japan (Tama, Pearl, Yamaha) und Deutschland (Sonor, Meinl). Bei den Becken kommen dann holt noch ein paar Schweizer (Paiste) ;)

Englische Hersteller wären mir da nicht bekannt. Ich würd da auch eher auf Qualität (Holz, Lackierung, kein Kunstfell, Schellenmaterial, Metalteile aus ordentlichen Material) als auf das Herkunftsland achten. Bin jetzt kein Tambourin Experte aber das sind die Dinge die mir beim Drums wichtig sind. Ich denke mit den Meinl Teilen kannst du kaum was falsch machen.

Aber wie gesagt, frag einfach mal bei Musik Produktiv nach. Die wissen wirklich wovon die reden.
Pick up the hammer... pick it up.

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Re: Absoluter Instrumentenlaie: Suche Tamburin

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 03.06.2011, 10:38

Ist nun übrigens das zweireihige Meinl geworden - die Wahl war letztendlich recht einfach; habe mir ein Live-Konzert einer Künstlerin des Stils angesehen (Caro Emerald live in Amsterdam) und auf das Tamburin geachtet :)

Amüsante Situation: Der DHL-Mensch wollte beim Zustellen schon ein Formular zu einem Transportschaden ausfüllen, da er nicht gecheckt hat, dass das immer beim Schütteln so einen "Krach" macht ;)

Aber irgendwie scheine ich extrem unmusikalisch veranlagt zu sein, beim rhythmischen Schütteln (wie ist da die korrekte Fachbezeichnung) klingt es irgendwie deutlich härter als das, was ich so von Aufnahmen oder Konzerten kenne.
Zuletzt geändert von Uncle Doc am 03.06.2011, 10:39, insgesamt 1-mal geändert.
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Antworten