XCOM: Enemy Unknown

Games auf PC, PS3, Xbox 360, Wii etc.
Antworten
Benutzeravatar
Aero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2755
Registriert: 08.03.2004, 16:17
Wohnort: Münster

XCOM: Enemy Unknown

Ungelesener Beitrag von Aero » 04.11.2012, 19:38

Niemand hier, der die früheren Teile gespielt hat? Ich finde, das Remake ist gelungen, passt in diese Zeit. Nicht zu einfach aber auch nicht zu komplex. Und mal ehrlich: Wer will schon die aus heutiger Sicht nervigen Teile von damals spielen? Nach Civ 5 eins der wenigen Spiele, das mich gut unterhalten hat (Civ 5 tut's heute noch).

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14044
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Re: XCOM: Enemy Unknown

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 04.11.2012, 21:04

Als eigenständiges Spiel: guter Titel. Als X-Com Nachfolger: maßlose Enttäuschung. Typischer moderner weichgespülter Pseudo-Taktik Shooter.
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Benutzeravatar
Mr.Smiley
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2605
Registriert: 08.03.2004, 12:23
Wohnort: Oberbayerische Prärie
Kontaktdaten:

Re: XCOM: Enemy Unknown

Ungelesener Beitrag von Mr.Smiley » 04.11.2012, 21:34

Besser als Doc kann mans nicht sagen, Macht Spaß aber kein Vergleich mit den alten X-Com Titeln. Mein Favorit bleibt X-Com Apocalypse.
Zuletzt geändert von Mr.Smiley am 04.11.2012, 21:34, insgesamt 1-mal geändert.
retro gaming blog: http://nerdage.de

Benutzeravatar
Aero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2755
Registriert: 08.03.2004, 16:17
Wohnort: Münster

Re: XCOM: Enemy Unknown

Ungelesener Beitrag von Aero » 05.11.2012, 09:48

Mein Favorit bleibt auch X-Com: Apocalypse. Jedoch hätte ich heute weder Zeit noch Nerven, es nochmal zu spielen. Deswegen dann doch lieber das aktuelle Modell.

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14044
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Re: XCOM: Enemy Unknown

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 05.11.2012, 10:26

Ich spiele immer noch X-COM: UFO Defence wenn mich die Laune packt. Dank der Fan Patches (XComUtil) macht es immer noch Spaß, auch wenn sich natürlich über die Jahre doch einiges an Routine eingeschlichen hat. Der knackige Schwierigkeitsgrad macht das aber ziemlich wett. Terror from the deep packe ich auch ab und an aus, aber seltener, stellenweise unfair schwer ist dann doch nicht so meine Kragenweite. ;)
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Benutzeravatar
slrzo
Rear Admiral
Beiträge: 3679
Registriert: 10.08.2004, 14:46

Re: XCOM: Enemy Unknown

Ungelesener Beitrag von slrzo » 05.11.2012, 17:34

Mir waren die Teile schon immer zu schwer. Mich hat das immer aufgeregt wenn man aus den Raumschiff aussteigt und sofort erschossen wird...
I'm gonna eat your brains and gain your knowledge.

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14044
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Re: XCOM: Enemy Unknown

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 05.11.2012, 18:53

Jupp, das war echt hart, vor allem wenn man noch keine Rüstungen hatte. Deswegen, immer die Rookies als erste aussteigen lassen! :)
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Benutzeravatar
Aero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2755
Registriert: 08.03.2004, 16:17
Wohnort: Münster

Re: XCOM: Enemy Unknown

Ungelesener Beitrag von Aero » 05.11.2012, 20:01

Deswegen auch die Reduzierung auf weniger Leute und Spezialisten (Sturm, Unterstützung, Sniper, Schwer). Nörgler, die das Spiel nie richtig gespielt haben, empfinden das als "Vereinfachung". Andere, als eine Chance... Und dann gibt es noch bestimmte Fähigkeiten (z.B. Sniper: Lieber 1 Schuss und Bewegung pro Runde oder nur ein Schuss und dafür die Sicht der Kollegen nutzen = mehr Reichweite, besonders im "Verteidigungsmodus" effektiv)...
Zuletzt geändert von Aero am 05.11.2012, 20:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
blobb
Rear Admiral
Beiträge: 2244
Registriert: 03.02.2006, 16:44
Wohnort: Wien

Re: XCOM: Enemy Unknown

Ungelesener Beitrag von blobb » 29.11.2012, 10:29

hab jetz das neue x-com geschätzte 30 stunden gespielt und ... ja... ich kann mich zwar nicht wirklich an einen der älteren teile erinnern - hab ich höchstens mal angespielt, aber ich fand den neuen schon ganz ok - bis auf den endgame content, diverse bugs, etc...

ab einer gewissen grenze passiert einfach nichts spannendes, oder neues mehr und dann wirds langweilig

Benutzeravatar
st3660a
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4761
Registriert: 08.03.2004, 14:00
Kontaktdaten:

Re: XCOM: Enemy Unknown

Ungelesener Beitrag von st3660a » 11.12.2012, 00:05

Mal ne Frage: ich habe einige abgeschlossene Projekte in der Foundry, z.b. das bessere S.C.O.P.E. usw. Wie kann ich sowas herstellen? Und muss ich das?

Benutzeravatar
Mr.Smiley
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2605
Registriert: 08.03.2004, 12:23
Wohnort: Oberbayerische Prärie
Kontaktdaten:

Re: XCOM: Enemy Unknown

Ungelesener Beitrag von Mr.Smiley » 14.12.2012, 14:44

Müssen tust du garnix ;) Die erforschten Technologien kannst alle im Engineering herstellen lasen.
retro gaming blog: http://nerdage.de

Benutzeravatar
st3660a
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4761
Registriert: 08.03.2004, 14:00
Kontaktdaten:

Re: XCOM: Enemy Unknown

Ungelesener Beitrag von st3660a » 14.12.2012, 15:20

Mit "müssen" meinte ich, ob die bestehenden SCOPES nach Erforschung automatisch verbessert werden, oder nicht. Weil ein verbessertes SCOPE kann ich nicht herstellen.

Benutzeravatar
Viprex
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4590
Registriert: 08.03.2004, 18:33
Wohnort: Hohenlockstedt
Kontaktdaten:

Re: XCOM: Enemy Unknown

Ungelesener Beitrag von Viprex » 22.12.2012, 12:42

Doc Chaos hat geschrieben:Als eigenständiges Spiel: guter Titel. Als X-Com Nachfolger: maßlose Enttäuschung. Typischer moderner weichgespülter Pseudo-Taktik Shooter.
blobb hat geschrieben:ab einer gewissen grenze passiert einfach nichts spannendes, oder neues mehr und dann wirds langweilig
2 x 100% Ack. Es macht anfangs richtig Laune, wird jetzt zum Ende aber langweilig. Schade :(
Nachts essen ist der Hit!
Kommt gleich neben tagsüber essen :)

Antworten