Nintendos Hybrid-Konsole "Switch" enthüllt (Codename NX)

Games auf PC, PS3, Xbox 360, Wii etc.
Antworten
Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6589
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Nintendos Hybrid-Konsole "Switch" enthüllt (Codename NX)

Ungelesener Beitrag von Apo » 20.10.2016, 20:20

Kopiert von Gamefront.de:
NX enthüllt: Nintendo kündigt neue Konsole Nintendo Switch an

20.10.16 - Nintendo hat seine neue Konsole offiziell vorgestellt, die zuvor den Codenamen NX trug: Nintendo Switch soll im März 2017 in Europa erscheinen und wurde in einem Video enthüllt.

Es handelt sich um eine Hybrid-Konsole: Sie ist zu Hause am Fernseher nutzbar, steht dort in der Nintendo Switch Station. Nimmt man Switch aus der Station heraus, kann man sie mobil mitnehmen. Auf beiden Varianten läuft stets dasselbe Spiel. Unterwegs ähnelt sie einem Tablet, hat einen HD-Bildschirm und an den Seiten Joypad-ähnliche Controller und Knöpfe. Als Speichermedium dienen Cards.

Das Mobilgerät lässt sich mit einer Halterung auch auf den Tisch stellen. Die seitlich angebrachten Controller-Teile lassen sich dann abnehmen, die Nintendo "Joy-Con-Controller" nennt. Die zwei Teile nimmt der Spieler jetzt in jeweils eine Hand und spielt - dasselbe Spiel wie zu Hause - weiter; auf Wunsch via 3,5" Klinkenbuchse auch mit Kopfhörer.

Mehrspieler-Partien sollen so auch unterwegs möglich sein, denn der "Joy-Con-Controller" ermöglicht die unterschiedlichsten Spielkombinationen: ein Spieler mit je einem Joy-Con-Controller in jeder Hand, zwei Spieler mit je einem oder viele Spieler mit mehreren Joy-Con-Controllern.

Zu Hause wird das mobile Teil wieder in die Switch Station gesteckt. Die beiden Controller-Teile wandern in die Joy-Con-Halterung, die dann einem traditionellen Controller ähnelt - sofort kann dasselbe Spiel wie unterwegs am Fernseher weitergespielt werden. Wer mag, kann neben den Joy-Con-Controllern auch den optionalen Nintendo Switch Pro Controller verwenden.
Die Spieler können mehrere Nintendo Switch-Konsolen lokal miteinander verbinden, um Multiplayer-Duelle zu erleben.

Technische Details nannte Nintendo nicht, wohl aber NVIDIA: In der Konsole arbeitet ein Tegra-Prozessor. Der skalierbare Prozessor enthält eine NVIDIA GPU basierend auf derselben Architektur wie Hochleistungs GeFore Gaming-Grafikkarten.

Komplette Spielepräsentationen, die Liste der für die Startphase vorgesehenen Spiele, der genaue Erscheinungstermin und technische Details will Nintendo rechtzeitig vor dem Start von Nintendo Switch im März veröffentlichen.

Nintendo hat dafür eine Liste mit Drittanbietern veröffentlicht, die Switch mit Software unterstützen werden. Außerdem gibt's erste Hardware-Fotos und ein Blick auf einige Spiele im Trailer der Konsole (u.a. ein neues Mario, The Elder Scrolls V: Skyrim, NBA 2K17, Mario Kart, Splatoon, uvm.).

https://www.youtube.com/watch?v=f5uik5fgIaI
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12762
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Nintendos Hybrid-Konsole "Switch" enthüllt (Codename NX)

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 21.10.2016, 03:10

Das Konzept finde ich gut, jetzt sind die Details entscheidend. Der mobile Controller sieht, wenn man ihn zu zweit nutzt, etwas fummelig aus. Die Akkulaufzeit ist auch so eine Sache, bei der Displaygröße und halbwegs andpruchsvollen Spielen, kann der doch höchstens zwei Stunden halten?

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6589
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: Nintendos Hybrid-Konsole "Switch" enthüllt (Codename NX)

Ungelesener Beitrag von Apo » 21.10.2016, 06:38

Die Akkulaufzeit wird wirklich ein wichtiger Faktor. Fällt die zu klein aus, dann ist der mobile Aspekt fürn Arsch.

Ich bin ja mal gespannt, was Nintendo an Spielen auffährt. Ein neues Zelda, ein neues Mario und einige andere großen Namen sollen angeblich zeitnah zum Launch kommen. Notfalls auch nur (erweiterte) Ports von Wii U Spielen. Ich würde mich ja freuen, wenn Nintendo mal etwas neues versucht.

Und dann wäre da noch der Preis. Spekulation gehen in Richtung 300 Dollar/Euro. Das ist die UVP einer Xbox One bzw. PS4, wobei die i.d.R. deutlich günstiger zu haben sind. Angenommen die Akkulaufzeit kann wirklich nicht überzeugen, dann wäre das ganz schön happig für eine pseudo-mobile Konsole, die man überwiegend stationär nutzt.

Die Ergonomie des Ganzen ist auch nochmal so eine Sache. Mit meinem Nintendo DS dauerte es nicht lange bis mir die Hände schmerzten und es leicht verkrampft wurde.


Nintendo will dieses Jahr auch keine Spiele mehr ankündigen oder konkrete Angaben zu den Spezifikationen machen.

Bzgl. den Specs lauten die Gerüchte:
Four ARM Cortex-A57 cores, max 2GHz
NVidia second-generation Maxwell architecture
256 CUDA cores, max 1 GHz, 1024 FLOPS/cycle
4GB RAM (25.6 GB/s, VRAM shared)
32 GB storage (Max transfer 400 MB/s)
USB 2.0 & 3.0
1280 x 720 6.2" IPS LCD
1080p at 60 fps or 4k at 30 fps max video output
Capcitance method, 10-point multi-touch
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12762
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Nintendos Hybrid-Konsole "Switch" enthüllt (Codename NX)

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 21.10.2016, 15:04

Oh nur 6,2" und weniger als Full HD, damit könnte die Akkulaufzeit deutlich höher ausfallen als gedacht. Ist also wirklich für die Bahn gedacht, für alle anderen Gelegenheiten hätte ich mindestens 10" bevorzugt.

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6589
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: Nintendos Hybrid-Konsole "Switch" enthüllt (Codename NX)

Ungelesener Beitrag von Apo » 21.10.2016, 18:27

Gerüchten zufolge (Quelle angeblich jemand bei Ubisoft) soll die Akkulaufzeit maximal 3h betragen. Nicht wirklich viel, wobei immerhin eine Zugfahrt von Bremen nach Berlin.

Und wenn Switch sich in der Dockingstation befindet, dann soll sie angeblich leistungsfähiger sein. Wobei unklar ist, ob das Dock selbst noch entsprechende Hardware enthält oder ob CPU/GPU im mobilen Teil im angedockten Zustand einfach höher takten.
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12762
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Nintendos Hybrid-Konsole "Switch" enthüllt (Codename NX)

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 21.10.2016, 22:47

Bald wird es ja fast alle Xbox Spiele auch für den PC geben. Würde mir da auch einenVersion wünschen, die mit weniger Leistung auskommt. Dann könnte ich unterwegs alle Spiele auf meinem Surface spielen und Microsoft hätte das Konzept ohne viel Aufwand übernommen :)

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6589
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: Nintendos Hybrid-Konsole "Switch" enthüllt (Codename NX)

Ungelesener Beitrag von Apo » 21.10.2016, 23:39

Mir ist schleierhaft, warum Microsoft im Zuge ihrer Surface Tablet-Offensive nicht einen Push für Touch-only/optimierte Kontrollschemen gemacht hat. Das in Kombination mit einem Switch ähnlichem Kontrollschema + Zusatzhardware. Sicherlich laufen auf Surface Tablets keine modernen Spiele in konsolenähnlicher Qualität, aber etwas ältere Spiele, neuere aber nicht so fordernde Spiele oder neuere Spiele speziell angepasst für eine überschaubare Anzahl an Hardwarekonfigurationen wäre meines Erachtens durchaus eine Option. Aber Microsoft ist einfach doof.
Ich hoffe ja immer noch, dass Valve mit Steam irgendwann nochmal so einen Vorstoß versucht. Nur eine für Touch optimierte Oberfläche, wie sie es auch für den Wohnzimmer-TV inkl. Controllersupport anbieten, inkl. entsprechender Support für Touchcontrols - je nach Spiel ein transparentes, an Controller angelehntes Standard-GUI, oder spezielle Touch-GUIs von den jeweiligen Spielen.
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12762
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Nintendos Hybrid-Konsole "Switch" enthüllt (Codename NX)

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 22.10.2016, 03:09

Verstehe ich auch nicht, Surface Pro 4 als Minimalvoraussetzung definieren und auf jedem anderen Gerät mit mehr Power und Win 10 ebenfalls ermöglichen. Würde eine riesige neue Gruppe von potentiellen Kunden ansprechen und die vorhandenen enger binden.

Benutzeravatar
poiu
Hartware.net
Beiträge: 467
Registriert: 06.04.2011, 14:16

Re: Nintendos Hybrid-Konsole "Switch" enthüllt (Codename NX)

Ungelesener Beitrag von poiu » 22.10.2016, 12:29

hmm was ist denn die Ziel Gruppe, Internet Süchtige Dauergamer xD die nicht mal in ruhe mit dem Hund Gassi gehen können ohne weiter zu zocken, Tipp kein Haustier anschaffen.

Also ich weiß ja nicht der Werbespott ist so an denn Harren herbeigezogen, i´m to old for this shit!
hart, härter, Redakteur bei hartware.net

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12762
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Nintendos Hybrid-Konsole "Switch" enthüllt (Codename NX)

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 22.10.2016, 18:00

Den Werbespott fand ich auch cool, die Freunde rufen, komm rüber lass ne Party feiern und der Typ bringt ne Konsole mit. Das dürfte bei den meisten eher nicht so gut ankommen im irkliche Leben ;)

Benutzeravatar
bata2000
Captain
Beiträge: 984
Registriert: 09.08.2005, 17:50
Wohnort: Lüneburg

Re: Nintendos Hybrid-Konsole "Switch" enthüllt (Codename NX)

Ungelesener Beitrag von bata2000 » 23.10.2016, 17:51

Ich sehe die Zielgruppe auch nicht. Seit das Handy vieles in akzeptabler Qualität in sich vereint, schleppt auch niemand mehr einen Walkman oder einen Fotoapparat mehr mit sich herum. Das wird beim Gameboy nicht anders sein.

Benutzeravatar
poiu
Hartware.net
Beiträge: 467
Registriert: 06.04.2011, 14:16

Re: Nintendos Hybrid-Konsole "Switch" enthüllt (Codename NX)

Ungelesener Beitrag von poiu » 24.10.2016, 20:12

Besser wäre es einen Controller für Smartphone zu entwickeln und dann die Nintendo spiele in einem Playstrone anzubieten

So sit das noch ein Ziegelstein der in denn 90er Cool, 2000er noch gut aber in 2010 obsolet ist
hart, härter, Redakteur bei hartware.net

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6589
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: Nintendos Hybrid-Konsole "Switch" enthüllt (Codename NX)

Ungelesener Beitrag von Apo » 27.10.2016, 23:09

Am 13. Januar 2017 soll es ein Switch Event im Live Stream geben, wo weitere Details zur Konsole bekannt gegeben werden, wie ...
- Preis
- Spiele-Lineup
- exakter Erscheinungstermin
- techn. Daten
- ...

Am 14. und 15. Januar gibt es dann die "Nintendo Switch Hands-On Experience 2017" in Japan, den USA und Europa, wo Medienvertreter und Geschäftspartner zum ersten Mal selbst Hand anlegen dürfen.

Die aktuellen Dev Kits (Hardwaredaten siehe weiter oben) laufen wohl noch nicht auf der finalen Hardware.
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6589
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: Nintendos Hybrid-Konsole "Switch" enthüllt (Codename NX)

Ungelesener Beitrag von Apo » 13.01.2017, 09:21

Heut Nacht war das große Event und die Switch soll am 03.03.2017 erscheinen und in den USA bspw. 299 US-Dollar für die Switch, das Dock, die Joy-Con-Controller (links & rechts + Mittelstück) sowie etwas Klöterkram (HDMI-Label, ...) kosten - kein Spiel. Ein Europreis ist meines Wissens noch nicht genannt, aber Gamestop Italien bietet es für ca. 330 Euro zur Vorbestellung an während Amazon Frankreich 350 Euro haben möcht.

Weitere Preise:
- Joy-Con Controller (scheinbar ohne Mittelstück?!) - 80 US-Dollar
- Pro Controller (klassischer Controller) - 70 US-Dollar
- separates Dock - 90 US-Dollar

Neu ist auch ein kostenpflichtiger Online Service, dessen Preis noch unbekannt ist und der im Herbst starten soll (bis dahin kann man wohl kostenlos online spielen). Die exklusiven Features dieses Dienstes umfassen:
- online spielen
- Online Lobby & Voice Chat app
- exklusive Deals
- "Subscribers will get to download and play a Nintendo Entertainment System™ (NES) or Super Nintendo Entertainment System™ (Super NES) game (with newly-added online play) for free for a month." *lol*


Technische Details:
Bild

Bild

Bild

Nintendo Switch Joycon Controller Detailed
https://www.youtube.com/watch?v=vnPiHru4IcM


Spiele

The Legend of Zelda: Breath of the Wild
Wird zum Launch am 03.03. erhältlich sein, wobei es Gerüchte gab, dass es bspw. in Europa später erscheinen könnte.
https://www.youtube.com/watch?v=zw47_q9wbBE


Super Mario Odyssey
Release: Holiday 2017
https://www.youtube.com/watch?v=5kcdRBHM7kM


Mario Kart 8 Deluxe
Ein Wii U Port mit zusätzlichen Features. Release: 28.04.2017
https://www.youtube.com/watch?v=tKlRN2YpxRE


Xenoblade Chronicles 2
Release unbekannt
https://www.youtube.com/watch?v=sJuiTw6nk7A


Sonic Mania
https://www.youtube.com/watch?v=LQ1SbHLXlH8


Splatoon 2
https://www.youtube.com/watch?v=qN4w5D2tzME


Project OCTOPATH TRAVELER
https://www.youtube.com/watch?v=97vYf9t3GU8


Super Bomberman R


Elder Scrolls V: Skyrim


Man kann sich auch nochmal die gesamte Switch Präsentation antun, wenn man will.
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18376
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Nintendos Hybrid-Konsole "Switch" enthüllt (Codename NX)

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 13.01.2017, 13:52

Ich werde sie erstmal nicht bestellen. Zu wenig Games und vor allem viel zu teuer (329 Euro). Mal bis zum nächsten Weihnachtsgeschäft abwarten ;)

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6589
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: Nintendos Hybrid-Konsole "Switch" enthüllt (Codename NX)

Ungelesener Beitrag von Apo » 13.01.2017, 23:18

Das Spieleaufgebot ist wirklich ein Witz. Scheinbar möchte man die Konsole unbedingt noch vor der nächsten E3 auf den Markt bringen und durch die Veröffentlichung Anfang März noch die Geschäftszahlen für das aktuelle Fiskaljahr aufhübschen. Aber der Preis von 330 Euro ist echt der Hammer (teuerste Nintendo-Konsole bislang?), besonders wenn man mal schaut, für wieviel man die Konkurrenzprodukte schon erhält. Die kann man zwar nicht unterwegs nutzen, aber die Mobilität/Portabilität der Switch hält sich aufgrund der Größe und mit der Akkulaufzeit von knapp 3 bis bestenfalls 6 Stunden (6h bei was?!) ja auch in Grenzen.

Gefühlt hat Nintendo aus den letzten Jahren/Jahrzehnten nichts gelernt. Ich hatte keine Erwartungen und wurde trotzdem negativ überrascht. Es würde mich nicht wundern, wenn Nintendo auch hiermit eine Bauchlandung hinlegt.

Wurde eigentlich was zu den Spielepreisen gesagt? Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass sie von den Standardpreisen (50-70 Euro) abweichen, aber vielleicht wird man doch noch irgendwie positiv überrascht.
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12762
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Nintendos Hybrid-Konsole "Switch" enthüllt (Codename NX)

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 13.01.2017, 23:40

Bestätigt leider meine Vermutungen, eigentlich eine ganz nette Idee und was anderes als die Konkurrenz, aber technisch nicht sehr gut umgesetzt. Mario und Zelda auf der Xbox und PS rausbringen, dürfte wahrscheinlich mehr Gewinn einbringen...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 19 Gäste