Sicherungskopien per Paket in die USA ?

Offtopic und anderes Gelaber
Blazer_13
Ensign
Beiträge: 25
Registriert: 08.03.2004, 21:30
Kontaktdaten:

Sicherungskopien per Paket in die USA ?

Ungelesener Beitrag von Blazer_13 » 06.10.2005, 16:10

moin jungs

ich wollte ein paar sicherungskopien in die usa per paket (dhl oder so) verschicken, der empfänger besitzt die originale, kann da irgendwas passieren wenn die cds evtl nen cover oder haben oder auch allgemein ?

THX

Benutzeravatar
AzzKikr
Fleet Captain
Beiträge: 1726
Registriert: 14.03.2004, 13:16

Ungelesener Beitrag von AzzKikr » 06.10.2005, 16:44

ja neee... is klar ;-)
life is great

Benutzeravatar
Uncle Doc
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4530
Registriert: 08.03.2004, 13:29
Wohnort: Die heimliche Hauptstadt

Ungelesener Beitrag von Uncle Doc » 06.10.2005, 16:48

Rein hypothetisch würde so etwas eher mit verschlüsselten Image-Dateien und privatem FTP machen...
"Illusion!
- A trick is something a whore does for money - or candy."
Development to be continued 5/26/2013

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Sicherungskopien per Paket in die USA ?

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 06.10.2005, 16:50

Blazer_13 hat geschrieben:moin jungs

ich wollte ein paar sicherungskopien in die usa per paket (dhl oder so) verschicken, der empfänger besitzt die originale, kann da irgendwas passieren wenn die cds evtl nen cover oder haben oder auch allgemein ?

THX
Machst du öfter Sicherungskopien für Leute aus anderen Kontinenten?

Benutzeravatar
Luzifer
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4381
Registriert: 12.03.2005, 08:24
Wohnort: kurz vorm Wasser
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Luzifer » 06.10.2005, 16:50

Das wird Ärger geben wenn Du die versendest. Vor allem böse Fragen und wenn's dumm kommt ne Hausdurchsuchung. Die fragen ja nicht erst ob es legal ist und das ist es eigentlich so oder so nicht, da wenn er die Originale hat, warum hattest Du sie denn? Warum macht er sich nicht billig neue, als ein teures Paket in die USA zu schicken? Die Sache stinkt.

Benutzeravatar
Firefly
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3327
Registriert: 08.03.2004, 12:23
Wohnort: Raum Ludwigsburg (Stuggi)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Firefly » 06.10.2005, 17:49

Jo, und zwar bis zu mir her ;)

Benutzeravatar
madmax
Community Manager
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7202
Registriert: 03.12.2003, 15:50
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von madmax » 06.10.2005, 17:54

Hmm, wenn du in die Stichprobenkontrolle des Zolls kommst, dass könnte ein klein wenig Ärger geben. Und Stichproben heisst im Land der unbegrenzten Überwachung 3 ausländische Pakete aufmachen und kontrollieren eins so durchlassen. Die Chance sehe ich eher als hoch an.

Aber mal ne Frage, wenn der dem du das Zeug schicken willst die Originale hat, dann brauchst ihm die (Sicherungs-)Kopien doch nicht wiederschicken. Vernichte sie einfach. Er kann sich doch neue machen! ;)
[EDIT]
Oh, ich seh grad, auf die Idee kam Luzi auch schon! :)
Everything is better with Bluetooth.

Benutzeravatar
Wurstmacher
Commander
Beiträge: 499
Registriert: 16.04.2004, 13:42

Ungelesener Beitrag von Wurstmacher » 06.10.2005, 18:04

Nu ja, die Originale sind ja sicherlich unlesbar, warum sollte man sonst die Sicherungskopien so teuer verschicken. Ansonsten glaub ich persönlich kaum, dass sich Zollbeamte unbedingt dafür interessieren solange kein weisses Pulver o.ä. dabei ist. Die haben sicherlich besseres zu tun als einem derart unsicheren potentiellen Fall von Raubkopieren nachzugehen, soo locker sitzen die Steuergelder dann doch nich.
Wobei man alle nötigen Daten ganz easy verschlüsselt per indernett senden könnte.

Benutzeravatar
Luzifer
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4381
Registriert: 12.03.2005, 08:24
Wohnort: kurz vorm Wasser
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Luzifer » 06.10.2005, 18:10

Da würde ich sagen, da liegste falsch. Wenn man es auf sich nimmt "bespielte Rohlinge" so zu verschicken, dann muss das was größeres sein. Genau so werden sie denken und so nimmt das Unheil seinen Lauf. Das Raubkopierer stark verfolgt werden von FBI, Polizei und Zoll ist wohl nix neues und dann passt sowas schon gut rein.

Benutzeravatar
Wurstmacher
Commander
Beiträge: 499
Registriert: 16.04.2004, 13:42

Ungelesener Beitrag von Wurstmacher » 06.10.2005, 18:20

Haste Erfahrungen damit?

Benutzeravatar
Luzifer
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4381
Registriert: 12.03.2005, 08:24
Wohnort: kurz vorm Wasser
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Luzifer » 06.10.2005, 18:23

Nein, aber einen Zöllner und zwei Polizisten in der Familie. ;)

Benutzeravatar
madmax
Community Manager
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7202
Registriert: 03.12.2003, 15:50
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von madmax » 06.10.2005, 18:32

Und wie gesagt, die Amis haben dafür Geld und auch die Zeit! Die kucken sich mehr an als der deutsche Zoll! Und die sind laut berichten auch weniger zimperlich!
Everything is better with Bluetooth.

Benutzeravatar
Wurstmacher
Commander
Beiträge: 499
Registriert: 16.04.2004, 13:42

Ungelesener Beitrag von Wurstmacher » 06.10.2005, 18:33

Na dann frag doch mal nach, ansonsten halte ich das wirklich nich für sehr verdächtig, professionelle Raubkopierer würden solche Daten sicherlich nicht einzeln auf CD verschicken, da zählt die Stückzahl, Palettenweise muss das rausgehn wenn man damit Geld verdienen will.
Ansonsten werd ich mal testweise leere Rohlinge mit Cover verschicken beim nächsten Paket in die USA bin echt gespannt.

Benutzeravatar
Luzifer
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4381
Registriert: 12.03.2005, 08:24
Wohnort: kurz vorm Wasser
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Luzifer » 06.10.2005, 18:38

Dann bist Du schlecht informiert. Es gab schon viele Fälle wo im sehr großen Stil gebrannten CDs verschickt wurden.

Benutzeravatar
Wurstmacher
Commander
Beiträge: 499
Registriert: 16.04.2004, 13:42

Ungelesener Beitrag von Wurstmacher » 06.10.2005, 18:39

Ja sag ich doch, im grossen Stil.

Benutzeravatar
Luzifer
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4381
Registriert: 12.03.2005, 08:24
Wohnort: kurz vorm Wasser
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Luzifer » 06.10.2005, 18:48

Wo steht bei dem Päckchen das es nicht der Fall ist? Durch sowas kommt man den doch oft erst auf die Spur.

Chu
Fleet Captain
Beiträge: 1396
Registriert: 18.10.2004, 17:24

Re: Sicherungskopien per Paket in die USA ?

Ungelesener Beitrag von Chu » 06.10.2005, 19:38

Blazer_13 hat geschrieben:moin jungs

ich wollte ein paar sicherungskopien in die usa per paket (dhl oder so) verschicken, der empfänger besitzt die originale, kann da irgendwas passieren wenn die cds evtl nen cover oder haben oder auch allgemein ?

THX
Hättest dir aber schon 2Minuten nehmen können und eine wingestens bischen glaubwürdigere geschichte ausdenken können.

Benutzeravatar
Firefly
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3327
Registriert: 08.03.2004, 12:23
Wohnort: Raum Ludwigsburg (Stuggi)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Firefly » 07.10.2005, 07:01

Btw.
wieso schickst dus ihm net einfach übers Inet? Lässt den Rechner halt ne weile durchlaufen. Ist zumindest sicherer als über den "Hardware"-Weg.

Benutzeravatar
Solar
Fleet Captain
Beiträge: 1177
Registriert: 21.03.2004, 10:09

Ungelesener Beitrag von Solar » 07.10.2005, 14:10

Chrchr... ;-)
Wieviele sind denn "ein paar"?
Handelt sichs dabei um ne 50er Spindel? ;-)

Benutzeravatar
LordLinse
Vice Admiral
Beiträge: 6355
Registriert: 08.03.2004, 11:11
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von LordLinse » 07.10.2005, 14:18

Solar hat geschrieben:Chrchr... ;-)
Wieviele sind denn "ein paar"?
Handelt sichs dabei um ne 50er Spindel? ;-)
Ne Spindel DVD´s natürlich :)

tbabik
Rear Admiral
Beiträge: 2270
Registriert: 08.03.2004, 11:20
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von tbabik » 07.10.2005, 16:07

Ach wenn ich deutsches Bier/Wurst und Joghurt durch den ami Zoll gebracht habe schafts so ein lächerliches Paket auch, wobei das war ja noch vorm 11. Sep von daher werd ich das diesmal wohl auch nichtmehr schaffen ;)

Ernsthaft, schicks per Inet, oder er solls sichs selbst wo runterladen, die Amis haben doch eh bessere Leitungen als wir, naja damals zumindest noch als ich da war.

Blazer_13
Ensign
Beiträge: 25
Registriert: 08.03.2004, 21:30
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Blazer_13 » 07.10.2005, 16:33

ok ich glaub ich lass das lieber....der aufwand lohnt nicht, dann kriegt meine perle halt keine neue musik *GG*

aber danke für die hilfe

tbabik
Rear Admiral
Beiträge: 2270
Registriert: 08.03.2004, 11:20
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von tbabik » 07.10.2005, 16:56

Wenn deine Perle sowieso die Originale hat, tssss, was ist deine Freundin dir den Wert?
Schick ihr halt die Originale wenn die hast ;)
Oder extra nochmal für Sie kaufen
Also deine Begründungen taugen alle nix, das nächstemal frägst hier lieber "Wie kann ich den Leuten glaubhaft weiß machen das ich legale Raupkopien verschicken will" ;)

Benutzeravatar
pHoboss
Commander
Beiträge: 481
Registriert: 14.03.2004, 09:56
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von pHoboss » 07.10.2005, 21:20

die einzige erfahrung die ich mit dem deutschen zoll mal gemacht habe war, dass ich ein spiel bei play.com bestellt habe, weil es da billiger war als hier, und ich lieber die UK fassung haben wollte, und der zoll es aufgemacht hat, und ich 16% mwst. zahlen musste... ersparnis im endeffekt= 12cent :D
"...await the right moment for one, and only one well-aimed shot"
-Vassili Zaitsev

Benutzeravatar
Peter_der_Vermieter
Rear Admiral
Beiträge: 2516
Registriert: 19.07.2004, 13:02

Ungelesener Beitrag von Peter_der_Vermieter » 07.10.2005, 22:38

Beschrifte die CD's halt mit "Wildecker Herzbuben nude pics" dann schaut bestimmt keiner nach was drauf is *g*
There's plenty of room for all God's creatures. Right next to the mashed potatoes.

Antworten