Mal wieder GEZ

Offtopic und anderes Gelaber
Chu
Fleet Captain
Beiträge: 1396
Registriert: 18.10.2004, 17:24

Ungelesener Beitrag von Chu » 22.01.2007, 15:28

Haben andere Länder eigentlich auch solche/vegleichbare Maschinerien?

Benutzeravatar
Tackleberry
Vice Admiral
Beiträge: 5997
Registriert: 08.03.2004, 11:25
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Tackleberry » 22.01.2007, 15:36

In Forenbeiträgen im Internet wird manchmal verkündet, man solle alle GEZ-Briefe einfach ungeöffnet in den Müll werfen. Diese blinde Entsorgungsmethode kann allerdings teuer werden! Öffnen Sie immer jeden GEZ-Brief, um zu sehen, ob nicht ein Gebührenbescheid, eine Mahnung oder Zahlungsforderung der GEZ im Brief liegt, die häufiger von der GEZ häufiger Rechtsgrund verschickt werden. In diesem Fall müssen Sie nämlich unbedingt reagieren!
Find ich aber etwas strange. Im Zweifel ist die GEZ doch in der Pflicht zu geweisen, das der Bescheid zugegangen ist. Und wer Einschreiben einfach so wegwirft, ist halt selber schuld.

Benutzeravatar
Merowinger
Fleet Captain
Beiträge: 1865
Registriert: 19.12.2004, 14:44

Ungelesener Beitrag von Merowinger » 22.01.2007, 15:37

Opaque hat geschrieben:Da kannst Du drauf wetten, dass die Datenkrake GEZ sich auch mit den Telkos kurzschließt. Datenschutz ist dort traditionell zweitrangig. In dem Zusammenhang möchte ich gar nicht wissen, wie viel Prozent der Gebühren allein für Verwaltungsmaschinerie und Datenbeschaffung der GEZ drauf gehen. Ist sicher ein nettes Sümmchen.
eben, dazu die neuen Gesetze in dem Bereich, die immer mehr dahingehend geändert werden, Dateneinsicht an dritte zu gestatten...

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 22.01.2007, 15:58

Chu hat geschrieben:Haben andere Länder eigentlich auch solche/vegleichbare Maschinerien?
Österreich und die Schweiz haben sowas.
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 22.01.2007, 16:28

ARD & ZDF Verkümmern auch immer mehr. Genau, deswegen tauchen in den Top5 vom Freitag und Samstag genau 9 Sendungen der öffentlich-rechtlichen auf. Nur Günter Jauch vertritt die Privaten mit WWM (immerhin sogar Platz1 am Freitag).
Und hast du mal Nachrichten auf Pro7/RTL2 und Co. mit Heute oder Tagesschau verglichen?
>kq

Benutzeravatar
LordLinse
Vice Admiral
Beiträge: 6355
Registriert: 08.03.2004, 11:11
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von LordLinse » 22.01.2007, 17:02

Vor allem das sie so ein rumgetucke gemacht haben das sie für Harald Schmidt den UEFA Cup hergeben mußten. Mal blöd gefragt was machen die mit den 7 Milliarden?

GemFire
Hartware.net
Beiträge: 2773
Registriert: 17.12.2003, 17:32
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von GemFire » 22.01.2007, 17:26

weiß jemand wie das mit dem "neuartigen empfangsgerät" genau ist - also ist damit nur tv/radio über das internet gemeint, oder beinhaltet das auch den empfang per tv-karte? oder muss man, wenn man eine tv-karte hat und keinen fernseher - also nur den pc dafür nutzt - so viel zahlen wie für ein fernsehgerät?
Was wir jetzt erleben kehrt niemals mehr zurück...

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 22.01.2007, 17:40

TV-Karte ist ein TV-Empfänger und war auch schon zuvor voll GEZ-pflichtig.
>kq

GemFire
Hartware.net
Beiträge: 2773
Registriert: 17.12.2003, 17:32
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von GemFire » 22.01.2007, 18:03

lol was für eine dumme unterscheidung. wo ist der unterschied ob man übers netz tv/radio empfängt oder über eine tv-karte? ok, letztere bietet aktuell mehr auswahl an sendern, aber im endeffekt ist das doch ein witz.

früher wars ja so, dass man sich das empfangsteil vom tv entfernen konnte und damit auch nicht mehr zahlen musste.
ist das jetzt - da es nur noch digitales fernsehn gibt - nicht hinfällig? also müsste man nicht einen tv nur zum dvd-schauen besitzen können, ohne dafür gez zahlen zu müssen?
Was wir jetzt erleben kehrt niemals mehr zurück...

Benutzeravatar
picasso
Rear Admiral
Beiträge: 3220
Registriert: 08.03.2004, 12:15
Wohnort: Schweiz =)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von picasso » 22.01.2007, 18:25

GemFire hat geschrieben:lol was für eine dumme unterscheidung. wo ist der unterschied ob man übers netz tv/radio empfängt oder über eine tv-karte?
Findest du? Eine TV-Karte kauft man sich normalerweise in der Absicht, damit Fernzusehen. PC+Internet-Anschluss haben aber die meisten Leute nicht, um damit fernzusehen. GEZ-Pflichtig sind sie aber trotzdem, weil "empfangsbereit".
:wq!

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 22.01.2007, 18:38

wo ist der unterschied ob man übers netz tv/radio empfängt oder über eine tv-karte? - Das man mit der Karte auch wirklich TV schauen kann? Im Internet sieht ja TV wohl eher mau aus, mehr als Radio ist da nicht (daher wohl auch der ermässigte Satz).
Digitales Fernsehen - abgesehen davon, dass man auch mit ner terrestrischen Antenne tlw. noch was reinbekommt, du kannst mit nem Receiver (DVB-T/C/S) die Empfangsbereitschaft jederzeit wiederherstellen. Aus dem Grund sind selbst defekte TV-Geräte gebührenpflichtig.
>kq

GemFire
Hartware.net
Beiträge: 2773
Registriert: 17.12.2003, 17:32
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von GemFire » 22.01.2007, 18:40

den unterschied sehe ich schon, aber die gez scheinbar nicht - sonst müsste man ja nicht eine gebühr entrichten, auch wenn es "nur" rund 5 euro/monat sind.
Was wir jetzt erleben kehrt niemals mehr zurück...

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 22.01.2007, 18:43

H3LL S3RV4NT hat geschrieben:du kannst mit nem Receiver (DVB-T/C/S) die Empfangsbereitschaft jederzeit wiederherstellen
Wobei danach ja auch Geräte völlig ohne Tuner aber mit Videoeingang gebührenpflichtig wären.

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 22.01.2007, 19:59

GEZ trotz DVB-T
Daraus lese ich aber, dass somit auch TV ohne Tuner gebührenpflichtig ist. Ist das mit ausgebauten Empfänger denn verifiziert oder eher doch urban legend?
>kq

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 22.01.2007, 20:09

Wobei danach schon Jahren ausnahmslos alle Computermonitore gebührenpflichtig wären.
Eigentlich ist dann jeder gebührenpflichtig, weil es genauso einfach ist einen kompletten Fernseher hinzustellen. Das ist sogar weniger Aufwand, als einen kaputten reparieren zu lassen.
Das mit dem Ausbauen des Tuners hab ich auch nur mehrfach bei Firmen/Schulen gelesen.
Die GEZ wird das sowieso nicht bestätigen ;)
Die Gebühreneintreiber erzählen auch bewusst Lügen. Z.B. dass jemand das Autoradio anmelden müsse, wenn man regelmäßig mit einem auf die Eltern zugelassenen Auto fährt.

GemFire
Hartware.net
Beiträge: 2773
Registriert: 17.12.2003, 17:32
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von GemFire » 22.01.2007, 20:30

empfangsbereit ist sowieso lächerlich. nach dieser logik müsste generell jeder zahlen, der genug bares/auf dem konto hat, um ins geschäft gehen zu können und sich einen tv zu kaufen und am gleichen tag in betrieb zu nehmen.

dafür müsste man sich mal ein schönes wort ausdenken. sowas wie "als potentieller empfangsgerät-käufer"...
Was wir jetzt erleben kehrt niemals mehr zurück...

Benutzeravatar
quadpumped
Vice Admiral
Beiträge: 4736
Registriert: 16.03.2004, 15:15
Wohnort: 53757 Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von quadpumped » 22.01.2007, 20:41

dabei müsstest du nachweisen dass du nicht über genügend liquide Mittel verfügst um kurzfristig einen Rundfunk-Empfänger anzuschaffen.

GemFire
Hartware.net
Beiträge: 2773
Registriert: 17.12.2003, 17:32
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von GemFire » 22.01.2007, 20:48

soweit kommts mit sicherheit auch irgendwann mal...
Was wir jetzt erleben kehrt niemals mehr zurück...

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 22.01.2007, 21:23

Computermonitore - wegen TV-Karte oder Tuner mit VGA-Anschluss?
Tunerausbau - das Hotel, was deswegen geklagt hatte (war allerdings eine Sperrung der ÖR, sodass nur Private empfangbar waren), hatte damals verloren. Ich würde es, vor allem in Anbetracht der obigen Definition eher bei urban legend einordnen.
Wer sich erst einen Fernsehen kaufen will, hält noch keinen bereit. Von daher irrelevant.
>kq

GemFire
Hartware.net
Beiträge: 2773
Registriert: 17.12.2003, 17:32
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von GemFire » 22.01.2007, 21:34

wenn man der argumentation der gez folgt, ist selbst das bereithalten von geld für den erwerb eines empfangsgerätes potentielles schwarz-sehen. denn man könnte ja, wenn man wollte. jederzeit...
Was wir jetzt erleben kehrt niemals mehr zurück...

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 22.01.2007, 23:06

H3LL S3RV4NT hat geschrieben:Computermonitore - wegen TV-Karte oder Tuner mit VGA-Anschluss?
Letzteres.
H3LL S3RV4NT hat geschrieben:Tunerausbau - das Hotel, was deswegen geklagt hatte (war allerdings eine Sperrung der ÖR, sodass nur Private empfangbar waren), hatte damals verloren. Ich würde es, vor allem in Anbetracht der obigen Definition eher bei urban legend einordnen.
Es gab noch Rundfunk. Wenn es nur Filme per PayTV oder von DVD gegeben hätte äre der Fall ganz anders gelagert.
H3LL S3RV4NT hat geschrieben:Wer sich erst einen Fernsehen kaufen will, hält noch keinen bereit. Von daher irrelevant.
Nichts anderes ist einen Bildschirm ohne Tuner zu haben. Da soll es dann reichen, wenn sogar explizit keine Tuner Box kaufen will?

Chu
Fleet Captain
Beiträge: 1396
Registriert: 18.10.2004, 17:24

Ungelesener Beitrag von Chu » 23.01.2007, 13:30


Benutzeravatar
totalscorn
Captain
Beiträge: 649
Registriert: 08.03.2004, 17:42
Wohnort: Göteborg/Hamburg

Ungelesener Beitrag von totalscorn » 23.01.2007, 13:43


Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 23.01.2007, 14:28

Same shit, different day.
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Epfi » 23.01.2007, 14:46

Man könnte eher mal ne Liste von Großunternehmen veröffentlichen, wo nicht jeder zweite höhere Mitarbeiter schonmal bestochen wurde oder bestochen hat. Das dürfte nichtmal ne DINA4-Seite füllen...
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

Antworten