+4969661021657 <- dreistester Spam den ich kenne

Offtopic und anderes Gelaber
Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

+4969661021657 <- dreistester Spam den ich kenne

Ungelesener Beitrag von Dude » 05.02.2008, 16:58

Ahoi ahoi

Ich wurde gerade auf meinem Handy von der im Titel genannten Nummer für nur ca. eine Sekunde angerufen, da es sich um eine Festnetznummer aus Frankfurt aM handelt (wo ich zufällig jemanden kenne), rief ich zurück.
Ich war mehr als erstaunt als mir dann ein Computer sagte "Wie gut, dass wir sie noch erreichen konnten. Bitte halten Sie Stift und Zettel bereit, da wir eine wichtige Nachricht für sie haben." Weiter habe ich mir das nicht angehört, weil das nunmal offensichtlich eine von diesen Abzocke-Hotlines ist, von denen man früher wohl des öfteren SMS bekam (ist mir persönlich aber noch nie passiert).

Ich habe dann einfach mal bei Google nach der Nummer gesucht, und so wie es aussieht wird man gebeten eine 0900er Nummer anzurufen.

Also, so einen Mist per eMail zu bekommen ist ja mittlerweile normal, per SMS scheint auch nicht mehr so unüblich zu sein. Dass das aber mittlerweile sogar mit solchen Kurzanrufen geht ist mir neu. Dürfte das nicht auch wieder unter die selbe Kategorie wie di ungebetenen Werbeanrufe fallen?
####

Benutzeravatar
-.B_Rabbit.-
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6926
Registriert: 08.03.2004, 12:39
Wohnort: Auf Deiner Menschenwürde

Ungelesener Beitrag von -.B_Rabbit.- » 05.02.2008, 16:59

Ist mir auch schon des öfteren passiert, vornehmlich klingeln die mich aus dem Bett. Aber meist ist es ein Festnetzanruf mit unterdrückter Nummer...

Wenn Du Lust hast was dagegen zu unternehmen, mach es und schreib den besten Weg bitte hier rein *g*
girls are like condoms: they spend more time in your wallet than on your dick.

Benutzeravatar
han_solo
Chef Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4822
Registriert: 08.12.2003, 21:51
Wohnort: Taiwan
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von han_solo » 05.02.2008, 17:09

So ein Thema hatten wir neulich schon:
http://www.hartware.de/forum/ftopic22002.html

Benutzeravatar
PdW
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2357
Registriert: 08.03.2004, 17:21
Wohnort: bei München
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von PdW » 05.02.2008, 17:57

-.B_Rabbit.- hat geschrieben:Ist mir auch schon des öfteren passiert, vornehmlich klingeln die mich aus dem Bett. Aber meist ist es ein Festnetzanruf mit unterdrückter Nummer...
Kennt jemand von euch ein VoIP-DSL-Router oder eine Consumer-Telefonanlage, die einzelne MSN uhrzeitabhängig einfach nicht durchstellen?

Habe hier 3 MSN. 1 Fax, 1 Familie und 1 sonstige, die ich bei Firmen etc. angebe. Habe eigentlich in meiner techischen Verliebtheit vorausgesetzt, dass dies bei Fritz und Co. locker mal Standard wäre, dass ich bspw. die "öffentliche" MSN abends ab 19 Uhr bis nächsten Morgen einfach nicht durchbimmeln lasse.
Pustekuchen, nicht mal im Ansatz.
... Signatur ist momentan im Wartungsmodus.

Benutzeravatar
totalscorn
Captain
Beiträge: 649
Registriert: 08.03.2004, 17:42
Wohnort: Göteborg/Hamburg

Ungelesener Beitrag von totalscorn » 05.02.2008, 19:44

Wie wärs mit ner "Oldschool"-Lösung:

Deine "Geschäftsnummer" per Telefonanlage auf ein Telefon legen, wessen Stromanschluß hinter ner Zeitschaltuhr sitzt. (gibts billig im Baumarkt) Klingt zwar banal, verhindert aber zuverlässig auf dieser Nummer außerhalb der gewünschten Zeiten angerufen zu werden.

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 05.02.2008, 20:00

@PdW: Fritzboxen bzw. fritzisierte Speedports können uhrzeitabhängig stumm geschaltet werden (inkl. Whitelist, die trotzdem durch kommt), aber nicht nach MSN getrennt (zumindest nicht bei meinem Speedport). Könnte man vlt. mit Linuxbasteleien hinbekommen.
>kq

Benutzeravatar
zaeb
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1105
Registriert: 08.03.2004, 11:31
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von zaeb » 05.02.2008, 20:03

Wegen dem SMS-Spam kann man sich an die Bundesnetzagentur wenden. Die handeln, wie man hört, auch relativ zügig und konsequent.
Aus Hackepeter wird Kacke später.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von Dude » 05.02.2008, 20:53

Mir ist gerade aufgefallen, dass ich mich eben etwas missverständlich ausgedrückt hatte - mein Handy wurde nur angeklingelt, und auch nur für eine Sekunde, ich hatte gar nicht die Chance dranzugehen... Merkwürdig sowas...

Ich werde mich wohl mal an die Bundesnetzagentur wenden, vielleicht machen die ja mal was dagegen ^^
####

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 05.02.2008, 21:08

Es ist Absicht, dass du nicht rangehen kannst...
>kq

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von Dude » 05.02.2008, 21:24

Ja, natürlich, damit ich zurückrufe. Das hat ja auch bestens geklappt...

Immerhin handelt es sich dabei um eine Festnetznummer, die verbratene Freiminute tut ja nicht weh. Oder können die auch für die Nummer besondere Kosten verlangen?
####

Benutzeravatar
Win a 2
Rear Admiral
Beiträge: 2991
Registriert: 08.03.2004, 18:32
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Win a 2 » 05.02.2008, 21:31

Gibt es schon länger, nennt sich "Ping-Anruf".
Allerdings war es sonst üblich, dass die Nummer eines Mehrwertdienstes angezeigt wurde.
Durch den vorangestellten Ländercode haben die meisten so etwas nicht gleich gesehen (z.B. +49137...).

Benutzeravatar
Zappenduster
Fleet Captain
Beiträge: 2004
Registriert: 08.03.2004, 17:38
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Zappenduster » 09.02.2008, 11:54

Dude, ich habe am selben Tag wie du einen Anruf von der selben nummer bekommen - und natürlich auch mal zurückgerufen.

ich werd mal am monatsende gucken was mich die paar sekunden gekostet haben; da bin ich mal gespannt.
Москва!

Q6600| G43 | 6850 1024MB | 4GB DDR3 1333 | X-Fi

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von Dude » 09.02.2008, 13:35

Ist ja eine Festnetznummer, da kanns ja nicht mehr kosten als sonst auch, oder?
####

Benutzeravatar
slrzo
Rear Admiral
Beiträge: 3679
Registriert: 10.08.2004, 14:46

Ungelesener Beitrag von slrzo » 14.02.2008, 17:38

Heute war die gleiche Nummer bei mir dabei.

http://www.bundesnetzagentur.de/enid/Ve ... er_xy.html

da kann man sich auch hin wenden, auf dem Meldeformular ist auch die Form des Spams drauf. In dem Fall Ping.
Würde denen ja sowas per Mail schicken, aber ich ruf ja die Nr. nicht zurück und hab nicht die beworbene Rufnr. Selbst wenns Festnetz ist. Ohne Festnetzflat sind mir die 10 cent oder so viel zu viel.

Chu
Fleet Captain
Beiträge: 1396
Registriert: 18.10.2004, 17:24

Ungelesener Beitrag von Chu » 14.02.2008, 18:41

Hi,

wollte keine Extra Thread jetzt aufmachen. Hab ein ähnliches Problem mit Cold Calls von Lotto gesellschaften.
Wie geht man am besten dagegen vor?

Gruß

Chu

Benutzeravatar
Win a 2
Rear Admiral
Beiträge: 2991
Registriert: 08.03.2004, 18:32
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Win a 2 » 14.02.2008, 19:44

- in die Robinson-Liste eintragen
- Fangschaltung und dem Anrufer die BDSG-Paragraphen um die Ohren hauen.
Aber da bei dir schon die Lottogesellschaften anrufen, ist deine Nummer wohl schon im unendlichen Strudel des Adressmarktes - und die da rauszubekommen wir schwer :(

Benutzeravatar
IceTear
Fleet Captain
Beiträge: 1914
Registriert: 09.03.2004, 11:40
Wohnort: Mal hier, mal dort ;-)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von IceTear » 14.02.2008, 21:35

Faszinierend, heut Morgen um kurz nach 8 hat auch mein Handy nur einmal geklingelt - mit der gleichen Nummer. Da ich vor ein paar Tagen diesen Thread gelesen hab und die Nummer noch grob im Kopf hatte, hab ich nicht zurückgerufen (was ich sonst wohl getan hätte) - ein Glück. Bin mal gespannt, was Ihr sagt, wieviel man für so nen Rückruf dann zahlen mußte...

Wie kommen die eigentlich an die Handynummern? Ich hab ne Prepaidkarte und meine Handynummer ist nirgendwo verzeichnet - rufen die einfach alles durch, was möglich ist oder werden die Nummern von Telekom etc. weitergegeben?

Benutzeravatar
slrzo
Rear Admiral
Beiträge: 3679
Registriert: 10.08.2004, 14:46

Ungelesener Beitrag von slrzo » 14.02.2008, 21:43

Würdest du zurückrufen ist es noch nicht wirklich teuer, da Ortsgespräch. Dir wird dann nur irgendein Gewinnspiel oder sonstwas angedreht und eine weitere Rufnummer die du anrufen sollst. In dem Fall handelt es sich dann eben um eine 0900er Nummer.
Frag mich auch wieso ich auf einmal einen Anruf bekommen habe. Hab meine Handynr. schon seit 4-5 Jahren und das ist wirklich die erste Werbung/Spam die ich erhalten habe.
I'm gonna eat your brains and gain your knowledge.

Benutzeravatar
Luzifer
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4381
Registriert: 12.03.2005, 08:24
Wohnort: kurz vorm Wasser
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Luzifer » 15.02.2008, 18:06

Heute war ich an der Reihe. Einmal klingeln und gleich wurde wieder aufgelegt. Die scheinen einen ganzen Rufnummernblock zu haben, denn bei mir was es die 54 am Ende. Ich rufe generell keine Nummer an die ich nicht kenne.

Benutzeravatar
Sibwarra
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 527
Registriert: 10.03.2004, 10:48
Wohnort: Duisburg

Ungelesener Beitrag von Sibwarra » 18.02.2008, 12:00

Ha!
Vor ner Minute hats auch bei mir geklingelt. Diesmal mit der 6 am Ende: +4969661021656

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Benny » 18.02.2008, 12:20

ich steh in sämtlichen Telefonbüchern und internetseiten und bei mir hats noch nicht geklingelt ;-)

Benutzeravatar
quadpumped
Vice Admiral
Beiträge: 4737
Registriert: 16.03.2004, 15:15
Wohnort: 53773 Hennef

Ungelesener Beitrag von quadpumped » 18.02.2008, 12:24

tja ich habe noch nie solche Anrufe bekommen, liegt wahrscheinlich daran dass ich nie an dämlichen Gewinnspielen teilgenommen habe und meine Nummer sonst nur in Ausnahmefällen irgendwo angebe.

Benutzeravatar
IceTear
Fleet Captain
Beiträge: 1914
Registriert: 09.03.2004, 11:40
Wohnort: Mal hier, mal dort ;-)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von IceTear » 18.02.2008, 13:15

@ quadpumped
Ist bei mir genauso und trotzdem haben die auch schon bei mir angerufen - scheint also nicht an sowas zu liegen...

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 18.02.2008, 14:12

Meine Telefonnummer steht in diversen Impressen diverser Websites, hatte noch nie so nen Anruf :)
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Benutzeravatar
IceTear
Fleet Captain
Beiträge: 1914
Registriert: 09.03.2004, 11:40
Wohnort: Mal hier, mal dort ;-)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von IceTear » 18.02.2008, 23:01

Tsts, dabei ist das doch heutzutage sooo "in" ;-)

Antworten