schmuck abholen ohne abholschein?

Offtopic und anderes Gelaber
Benutzeravatar
StarEye
Commander
Beiträge: 284
Registriert: 12.02.2005, 21:21
Wohnort: Verl

schmuck abholen ohne abholschein?

Ungelesener Beitrag von StarEye » 15.03.2008, 20:24

tag zusammen,

ich hätt ne kleine frage und zwar:

ich habe einen ring (gekauft und bezahlt) später in den gleichen einer andern größen umtauschen lassen, weil er meiner freundin nicht passte.
der juwelier hat ihn bestellt und nach 4 wochen war er dann wie angekündigt da.

meine freundin wollte ihn nun unbedingt haben und wollte probieren ihn ohne den abholschein abzuholen...und zu meiner verwunderung hat das auch geklappt.
sie musste zwar sagen, auf wen der ring bestellt ist und wie der ring aussieht, aber immerhin alles ohne den abholschein.

is sowas in ordnung? sollte das nich eigentlich anders laufen?

wenn ich jetz mal überlege, jemand hätte was von dem ring mitbekommen und gäbe sich als meine freundin aus, würde das doch heissen, dass derjenige ganz einfach einen von mir bezahlten ring besorgen kann...die vorstellung find ich nicht grade toll
ich mein das is zwar schon ne ganz schöner worst-case aber zufälle gibts immer

was meint ihr dazu? is sowas ohne erkundigung bei dem, der die sache bestellt hat erlaubt?
"War does not show who's right but only who's left."

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 15.03.2008, 20:57

Geh doch mal am Montag mit dem Schein hin und versuch den Ring abzuholen :-)
Wenn die den Ring ohne Schein aushändigen, dann ist das deren Problem.
>kq

Benutzeravatar
Sibwarra
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 527
Registriert: 10.03.2004, 10:48
Wohnort: Duisburg

Ungelesener Beitrag von Sibwarra » 15.03.2008, 21:11

Was sagt denn der Juwelier dazu? Hast Du ihn mal angesprochen?

Benutzeravatar
StarEye
Commander
Beiträge: 284
Registriert: 12.02.2005, 21:21
Wohnort: Verl

Ungelesener Beitrag von StarEye » 15.03.2008, 21:38

das hatt ich mir auch schon überlegt, ich denke, das werd ich wohl bei freier zeit mal versuchen :D
"War does not show who's right but only who's left."

Benutzeravatar
zaeb
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1105
Registriert: 08.03.2004, 11:31
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von zaeb » 16.03.2008, 02:33

Habt ihr Probleme. Da ist jemand nett und unkompliziert in dem der Ring freundlicherweise auch so ausgehändigt wird und wird gleich wieder dafür angeschissen.
Das nächste mal bekommt deine Freundin den Ring nicht und du beschwerst dich wie unflexibel der Laden doch ist oder aber (noch schlimmer) du verbummelst den Abholschein und bekommst den Ring ohne diesen einfach gar nicht.
Es gibt doch genug Arschlöcher auf der Welt, da muss man doch deren Population nicht noch um die eigene Existenz erweitern. :-/
Aus Hackepeter wird Kacke später.

Benutzeravatar
Schatten
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1081
Registriert: 08.03.2004, 11:44

Ungelesener Beitrag von Schatten » 16.03.2008, 07:43

was ist denn bitte diese frage??
sone dackelzüchtermentalität hätte ich von einem kirchen-zivi(laut studi-vz...) jetzt so gar nicht erwartet...

was zaeb schreibt ist voll richtig!!!
sie musste zwar sagen, auf wen der ring bestellt ist und wie der ring aussieht,"
das reicht doch wohl!?

Benutzeravatar
StarEye
Commander
Beiträge: 284
Registriert: 12.02.2005, 21:21
Wohnort: Verl

Ungelesener Beitrag von StarEye » 16.03.2008, 09:56

1. ist kirchenzivi gleich kirchenzivi? wenn ja, wie sind denn dann so alle?

2. habt ihr wohl meine frage am ende etwas überlesen

3. warum is man bei ner zitat "kleinen frage" über recht und unrecht gleich nen arschloch?

4. ging es mir auch nicht darum, in dem laden auf den tisch zu hauen, denn dafür ist der service da ziemlich gut...ich wollte halt nur mal wissen wie das rein rechtlich aussieht, darf ich danach schon nich fragen?

5. um die richtige frage nochmal in den vordergrund zu stellen:
was meint ihr dazu? is sowas ohne erkundigung bei dem, der die sache bestellt hat erlaubt?
"War does not show who's right but only who's left."

Benutzeravatar
alkoholminister
Captain
Beiträge: 785
Registriert: 16.06.2004, 18:32

Ungelesener Beitrag von alkoholminister » 16.03.2008, 10:22

nein, ist es vermutlich nicht!

und nun....geh hin und gibs ihnen, tiger! ;)

*seufz* wer keine probleme hat, macht sich welche!
alkoholismus gibt es nicht, das ist nur ein gerücht! und bier macht keinen dicken bauch!

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Epfi » 16.03.2008, 11:50

Der Juwelier kann doch Ringe verteilen an wen er will. Wenn Du einen gültigen Kaufvertrag vorweisen kannst und du schön brav zahlst, dann muss er dir einen geben. Wenn Du einfach so reinspazierst und fragst, ob du einen haben kannst, dann kann er dir einen geben, muss aber nicht.
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 16.03.2008, 14:14

Oha, wieder ein Aufmarsch der Gutmenschen...
Hebt euch eure Entrüstung lieber für die Berichterstattung über Tibet auf, er hat schliesslich nur gefragt, ob das okay ist und nicht, dass er den Juwelier jetzt verklagen will.
>kq

Benutzeravatar
Schatten
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1081
Registriert: 08.03.2004, 11:44

Ungelesener Beitrag von Schatten » 16.03.2008, 16:48

so wie er den zettel behalten und nicht verlieren sollte, sollte er auch die details die seine freundin wissen musste für sich behalten. "mitbekommen" reichte zum abholen ja nicht - und in kleinen läden dürfte auch das abholen mit einem gefundenen schein nicht so einfach werden, da man ja den kunden da kennt. sowieso ist abholschein ja nicht gleich kaufbeleg/vertrag oder beleg für besitz? ich würde das verhalten des händlers nichtmal als fahrlässig ansehen, umzulässig erst recht nicht.


blöde diskussion...und er hat das ganze ja so entrüstet formuliert, dass die bisherigen reaktionen durchaus nachvollziehbar sind.

Benutzeravatar
StarEye
Commander
Beiträge: 284
Registriert: 12.02.2005, 21:21
Wohnort: Verl

Ungelesener Beitrag von StarEye » 16.03.2008, 17:56

also die entrüstet formulierung hab ich nich gefunden, aber das is halt das problem der geschriebenen sprache...man hat halt keine betonung


mir ging es, wie hell auch schon sagte, nur darum zu wissen, wie "bindend" so ein abholschein ist

ein gefundener abholschein würde auch nicht reichen, wenn die mich nich kennen würden, denn da bleibt ja noch der name

dafür dass ich nur wissen wollt, wie viel service gut und wie viel zu gut is, war das schon recht beachtlich

hiermit bedanke ich mich dann für all die netten komplimente in diesem thread, eröffne den club der dackelbesitzenden kirchenzivi-arschlöcher und lebe mein leben in zufriedenheit weiter :D
"War does not show who's right but only who's left."

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von Dude » 16.03.2008, 19:17

Was geht denn hier im Forum in letzter Zeit ab?! Er fragt berechtigterweise ob sowas okay ist, und bekommt hier Sachen an den Kopf geschmissen... Unfassbar!

Einerseits ist der Service des Juweliers eine tolle Sache, aber was wäre passiert wenn tatsächlich irgendwer auf ner Party oder so ein Gespräch über den Ring überhört, und diesen kurzerhand einfach abgeholt hätte?

Ich könnte mir schon vorstellen, dass der Juwelier dann nicht einfach noch einen Ring rausgerückt, sondern im Zweifelsfall auf Betrug geklagt hätte.
####

Benutzeravatar
-Phobos-
Fleet Captain
Beiträge: 1221
Registriert: 22.01.2007, 01:53

Ungelesener Beitrag von -Phobos- » 16.03.2008, 20:34

Diese Situationen sind immer blöd. Da gibt's auch Betrüger, die mit dieser Masche Autos klauen. Da bekommen sie sogar den Schlüssel freiwillig vom freundlichen Werkstattmeister ausgehändigt.
Hab ich zumindest im Privatfernsehen mal gesehen. Könnte natürlich wieder alles frei erfunden sein, aber vorstellen kann ich mir das schon.
Plan to be spontaneous tomorrow!

Benutzeravatar
Schatten
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1081
Registriert: 08.03.2004, 11:44

Ungelesener Beitrag von Schatten » 17.03.2008, 05:35

StarEye hat geschrieben:also die entrüstet formulierung hab ich nich gefunden, aber das is halt das problem der geschriebenen sprache...man hat halt keine betonung
"gekauft UND bezahlt" "meiner verwunderung" "immerhin ohne Abholschein"
"in ordnung" "sollte...anders laufen?" "finde ich nicht gerade toll"
"...ist erlaubt"

die PURE entruestung imho, aber meinetwegen....
StarEye hat geschrieben:
dafür dass ich nur wissen wollt, wie viel service gut und wie viel zu gut is, war das schon recht beachtlich
danach fragst du im 1. post aber nicht...
StarEye hat geschrieben:
hiermit bedanke ich mich dann für all die netten komplimente in diesem thread, eröffne den club der dackelbesitzenden kirchenzivi-arschlöcher und lebe mein leben in zufriedenheit weiter :D
arschloch steht da nirgens (wie war das mit dem text und den betonungen? ;-) )
kirchenzugehoerige sollten doch ein besseres menschenbild haben als du es hier offenbarst... eigentlich braeuchte man bei dem christl menschenbild gar ja gar keinen abholschein... daher meine verwunderung.
dackelzuechter sind ja keine schlechten menschen. aber deine frage klingt wie eine beschwerde und sich ueber sowas zu beschweren ist hm... speziell.
hat was von schrebergarten, schuetzenverein, behoerde... oder eben dackelzucht. ist doch ne niedliche umschreibung? ...kein grund sich aufzuregen.

Benutzeravatar
sündenbock
Vice Admiral
Beiträge: 4751
Registriert: 21.10.2004, 16:32
Wohnort: siehe madmax oder han solo ...

Ungelesener Beitrag von sündenbock » 17.03.2008, 08:49

Bin auch der Meinung, wie würde es LordLinse schreiben, ein Banaenthread, das ws wirklich genung Menschen gibt, die sich mit Müll beschäftigen. Sei froh, dass Dein Juwelier so kulant ist und Deiner Freundin den Ring gegeben hat. Sei froh darüber und mach hier nicht einen auf Obermogo ;)
Wer anderen in die Möse beisst, ist böse meist!

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von Dude » 17.03.2008, 09:42

Was ist denn ein "Obermogo"? ^^
####

Benutzeravatar
sündenbock
Vice Admiral
Beiträge: 4751
Registriert: 21.10.2004, 16:32
Wohnort: siehe madmax oder han solo ...

Ungelesener Beitrag von sündenbock » 17.03.2008, 09:47

Dude hat geschrieben:Was ist denn ein "Obermogo"? ^^
Der Begriff ist vor vielen Jahren in einer Company entstanden, in der es einige Vorgesetzte gab, wenn man Sie so nennen will, teuere Autos fuhren und aber keine Kohle für alles andere haben. Man könnte auch sagen:" Die glauben Sie sind der Käse, aber stinken nicht einmal." ;)
Wer anderen in die Möse beisst, ist böse meist!

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von Dude » 17.03.2008, 10:44

Okay, öh, macht Sinn ;-D
####

Benutzeravatar
sündenbock
Vice Admiral
Beiträge: 4751
Registriert: 21.10.2004, 16:32
Wohnort: siehe madmax oder han solo ...

Ungelesener Beitrag von sündenbock » 17.03.2008, 12:30

Ich hätte auch schreiben können, Wichtigtuer.

@StarEye: Soll nicht böse sein, aber es macht so den Anschein aus keinem Problem eines zu machen. ;)
Wer anderen in die Möse beisst, ist böse meist!

Benutzeravatar
totalscorn
Captain
Beiträge: 649
Registriert: 08.03.2004, 17:42
Wohnort: Göteborg/Hamburg

Ungelesener Beitrag von totalscorn » 18.03.2008, 01:37

Und schon wieder ein Klappstuhltread, das sind jetzt mindestens 3 in kurzer Zeit, liegts an der Jahreszeit? ;-)

Benutzeravatar
oxe23
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4466
Registriert: 09.04.2004, 17:00
Wohnort: Ostfildern

Ungelesener Beitrag von oxe23 » 18.03.2008, 09:13

oh mann, die post hat grad ein päckchen das an mich adressiert ist ohne bei mir zu klingeln einfach beim nachbarn vor die tür gelegt!! :-o

oder sollte ich dazu lieber ein neues thema aufmachen? ;-)

:-D

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von Dude » 18.03.2008, 09:27

Bei nem Päckchen fänd ichs schon heftig wenn man das einfach vor die Tür legt... Sind die nicht sogar versichert?
####

Benutzeravatar
oxe23
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4466
Registriert: 09.04.2004, 17:00
Wohnort: Ostfildern

Ungelesener Beitrag von oxe23 » 18.03.2008, 09:29

nein, päckchen nicht. aber es war ein expresspaket, die sind versichert. sorry, fehlinfo von mir.

aber dennoch, das darf doch so nicht sein, oder?!??

;-]

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Epfi » 18.03.2008, 09:29

Ein Päckchen is nix anderes als ein Brief - nur teurer.
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

Antworten