"Politik"-Posting-Spiel

Offtopic und anderes Gelaber
Antworten
Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

"Politik"-Posting-Spiel

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 02.12.2008, 17:41

Hallo Hartware'ler! Ich bin vor einiger Zeit über ein (seit langen Jahren eingestaubtes) Forenspiel gestolpert, dass mir ziemlich gefallen hat. Leider hatte der alte Ausrichter kaum noch Dokumentation, ABER ich habe das Regelwerk größtenteils rekonstruiert und (wo es aufgrund von Lücken notwendig war) ergänzt. Nun würde ich es gerne austesten! Und hier kommt ihr ins Spiel.

Die Erklärung des Spiels und das Regelwerk findet ihr hier:

http://www.gecko-entertainment.net/space/

Ich habe dafür bewusst ein eigenes Forum hochgezogen, da mir das einige Möglichkeiten verschafft (z.B. Notizen u.ä.), die mir z.B. hier im Forum fehlen würden. Wenn ihr Lust habt, diese Idee mit mir auszutesten (ihr als Spieler und Feedback-Geber, ich als SL), dann sagt mir hier Bescheid. Ich schaue nun erstmal, wieviele Leute Interesse hätten.

Sofern eine Spielrunde zusammenkommt müsst ihr euch nicht selbst im Spielforum registrieren, wenn ihr nicht wollt! Ich will ein Spiel testen, keine Mailadressen sammeln ;) Ihr könnt mich einfach anschreiben und ich richte euch einen Account ein, ihr loggt ein und ändert das Passwort, fertig :)
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 03.12.2008, 11:12

Achja, und wenn kein Interesse geweckt wird aus anderen Gründen als dass ihr keine Posting-Spiele mögt, dann lasst es mich bitte auch wissen! ;)
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von Dude » 03.12.2008, 11:23

Mein Problem: Was zur Hölle ist ein Posting-Spiel?
####

Benutzeravatar
st3660a
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4761
Registriert: 08.03.2004, 14:00
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von st3660a » 03.12.2008, 11:26

Haette schon Interesse, hoert sich spannend an, aber wegen Diplomarbeit hab ich weder die Zeit noch die Lust sowas ernsthaft anzugehen.

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 03.12.2008, 11:27

Naja, es ist ein rundenbasiertes Spiel, das per Forenposting läuft :)

@st3660a Ja, das ist ein guter Grund ;) Der Zeitaufwand für die Spieler hält sich zwar sehr gering (man kann theoretisch in 5 Minuten/Zug seine Aktionen abhandeln), aber sowas geht eindeutig vor ;)
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Opaque
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2971
Registriert: 08.03.2004, 11:10

Ungelesener Beitrag von Opaque » 03.12.2008, 12:55

Klingt spannend und erinnert ein wenig an Diplomacy, falls das noch jemand kennt. 8)

Aber wollen wir das nicht lieber hier im Forum machen, wo jeder schon einen Account hat? Was brauchst Du denn konkret an Möglichkeiten, um das Spiel zu leiten? Wenn es unser phpBB her gibt, könnten wir den Admin anhauen.

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 03.12.2008, 13:12

Ich hab meine kompletten Notizen in einem versteckten Subforum, aber es spricht natürlich nichts dagegen die Züge, Handel usw hier im Forum abzuhalten. Sofern möglich wärs dann aber nett, wenn man mir die Limitierung der PNs rausnehmen könnte, denn da werden doch einige fließen und die immer zu kopieren und abzuspeichern und zu löschen, um Platz für neue zu haben ist etwas umständlich :/ Super wäre natürlich auch ein Subforum, in dem ich für die Spieldauer als Mod eingetragen bin, aber das ist nicht lebensnotwendig :)

P.S.: Sehr viel simpler als Diplomacy ;)
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Benutzeravatar
totalscorn
Captain
Beiträge: 649
Registriert: 08.03.2004, 17:42
Wohnort: Göteborg/Hamburg

Ungelesener Beitrag von totalscorn » 03.12.2008, 16:18

Vieleicht kannst du hier als "werbewirksame Maßnahme" mal einen kurzen Abstract posten, worum es sich genau handelt. Halt so ne kleine Info in wenigen Sätzen.

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 03.12.2008, 16:28

Aber gerne:

Jeder Spieler repräsentiert als Botschafter eine fiktive Sternennation. Die Nationen stehen auf Konfrontationskurs, die Spieler sollen den Krieg verhindern. Dies geschieht rundenbasiert durch den Einsatz von Aktionspunkten, Kooperationen und Zufalls-Events.
Damit es nicht zu einfach wird ist der Frieden in der Galaxis zwar das globale Ziel, aber das persönliche Ziel der Spieler ist, bei den Bemühungen um den Frieden am Besten abzuschneiden, denn der Vorreiter des Friedens wird (falls überhaupt Friede erreicht wird) den Vorsitz des galaktischen Rats erhalten! Es gibt einige Möglichkeiten für Spieler ihren Gegnern zu schaden, Details hierzu ebenfalls in der kompletten Beschreibung :)

Die volle Beschreibung plus Regeln ist oben verlinkt, ist nicht wirklich komplex und schnell durchgelesen :)
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 07.12.2008, 18:55

Ich bin einfach so frech und bumpe das hier nochmal :)
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Antworten