Kapazitätsmessung bei Akkus?

Offtopic und anderes Gelaber
Antworten
Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Kapazitätsmessung bei Akkus?

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 31.10.2009, 21:32

Ich habe es schon ein paar mal gehabt, dass bei einem Satz Akkus ein einzelner deutlicher eher schlapp gemacht hat.
es gibt doch bestimmt Ladegeräte, die einem einen einzelnen Akku prüfen und sagen wieviel Kapazität der noch erreicht. Was gibt es denn da so?

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Re: Kapazitätsmessung bei Akkus?

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 31.10.2009, 21:33

Das Standardgerät in der Einsteigerklasse ist das BC700.
>kq

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: Kapazitätsmessung bei Akkus?

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 01.11.2009, 16:29

Was würden mir bessere Geräte bringen?
Die Handhabung mit der Ladestromeinstellung klingt nervig.

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Re: Kapazitätsmessung bei Akkus?

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 01.11.2009, 16:34

Andere, bessere Ladeprogramme, bessere Erkennungen. Allerdings stehen die Geräte dann mE beim Normalanwender in keinem Verhältnis mehr zum Zusatznutzen. Es sei denn, du hast >20 Akkusätze im Dauerbetrieb oder hast Modellfahrzeuge.
Einstellen muss man das nicht wirklich, der fängt automatisch mit Laden an. Du kannst aber in den ersten paar Sekunden die Ampere oder das Programm (Laden, Entladen+Laden, Recycling) verstellen, wenn du das möchtest.
Das BC700 in Verbindung mit Eneloops und du willst nix anderes mehr haben.
>kq

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: Kapazitätsmessung bei Akkus?

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 01.11.2009, 16:40

soviel sind es dann doch nicht.
Die eneloops werde ich dann mal ausprobieren, wenn ich mal eine Bestandsaufnahme meiner jetzigen Akkus gemacht habe. Die Selbstentladung ist nämlich echt nervig.

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Re: Kapazitätsmessung bei Akkus?

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 01.11.2009, 16:44

Ich kann die wirklich nur wärmstens weiterempfehlen. Hatte vorher namhafte Markenakkus mit hoher Kapazität, die aber schon nach kurzer Zeit nicht mehr zu gebrauchen waren. Mit Eneloops geht die Digicam auch nach langer Zeit und zeigt volle Balken.
Wenn du vorher ein Ladegerät hattest, das nur paarweise geladen hat, entsorg die alten Akkus ungesehen und nimm Eneloops.
>kq

Chino
Captain
Beiträge: 925
Registriert: 08.03.2004, 13:49
Wohnort: Köln

Re: Kapazitätsmessung bei Akkus?

Ungelesener Beitrag von Chino » 01.11.2009, 17:54

*signed*

Bin auch seit langem komplett auf BC700 + Eneloops und war damals das erste mal im Leben überhaupt zufrieden mit Akkus. ;)

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: Kapazitätsmessung bei Akkus?

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 01.11.2009, 23:04

bc700 ist bestellt.
Wehe das taugt nicht ;)

Benutzeravatar
Gizmo
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1257
Registriert: 08.03.2004, 13:27
Wohnort: Überlingen
Kontaktdaten:

Re: Kapazitätsmessung bei Akkus?

Ungelesener Beitrag von Gizmo » 03.11.2009, 12:47

Das taugt. Hab das mit eneloops bei vielen Geräten (Lampen, Wecker, DSLR, Blitz usw) im Einsatz und war nie unzufrieden.

Benutzeravatar
Manson
Lt. Commander
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 237
Registriert: 09.10.2004, 00:59

Re: Kapazitätsmessung bei Akkus?

Ungelesener Beitrag von Manson » 11.11.2009, 18:09

Von welcher Firma ist denn das BC700 ? Voltcraft oder Technoline?
Falls Voltcraft: Ist das BC-500 auch empfehlenswert?

@Patkilla:
Wo hast du es denn bestellt?
Dein Gesicht und mein Arsch könnten gute Freunde sein! ;)

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: Kapazitätsmessung bei Akkus?

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 11.11.2009, 18:18

Ich habe bei Reichelt bestellt und es ist von TechnoLine.
Das Refreshen mit 200mA Ladestrom (und 100mA Entladung) dauert übrigens Ewigkeiten.

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Re: Kapazitätsmessung bei Akkus?

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 11.11.2009, 18:32

BC500 ist mE baugleich, nur dass es halt nur mit max. 500mA statt 700mA laden kann. Das BC700 wird auch als IPC-1L verkauft (ELV bspw.).
>kq

Benutzeravatar
Viprex
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4590
Registriert: 08.03.2004, 18:33
Wohnort: Hohenlockstedt
Kontaktdaten:

Re: Kapazitätsmessung bei Akkus?

Ungelesener Beitrag von Viprex » 12.11.2009, 17:04

PatkIllA hat geschrieben:Das Refreshen mit 200mA Ladestrom (und 100mA Entladung) dauert übrigens Ewigkeiten.
Und das ist auch gut so, ist es doch die Basis Akkus möglichst lange leben zu lassen, oder nicht?
Nachts essen ist der Hit!
Kommt gleich neben tagsüber essen :)

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: Kapazitätsmessung bei Akkus?

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 03.01.2010, 16:49

Viprex hat geschrieben:
PatkIllA hat geschrieben:Das Refreshen mit 200mA Ladestrom (und 100mA Entladung) dauert übrigens Ewigkeiten.
Und das ist auch gut so, ist es doch die Basis Akkus möglichst lange leben zu lassen, oder nicht?
Im Prinzip schon, aber ne Woche auf das Ergebnis warten ist schon ganz schön lange.


Wie lade ich mit dem Teil denn Micro-Akkus?
Zuletzt geändert von PatkIllA am 03.01.2010, 16:49, insgesamt 1-mal geändert.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Kapazitätsmessung bei Akkus?

Ungelesener Beitrag von sompe » 04.01.2010, 02:19

Passt es den Ladevorgang auch an die verschiedenen Akkutypen an?
Ich brauche langsam mal Ersatz fuer mein ALC 2000, was mir schon mehrere Akkus durch gekillt hat.....

Antworten