Bewerbung schreiben

Offtopic und anderes Gelaber
Antworten
RadeOn
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 615
Registriert: 08.03.2004, 11:48

Bewerbung schreiben

Ungelesener Beitrag von RadeOn » 20.05.2004, 15:15

Kennt jemand eine seriöse (möglichst kostenfreie ;)) inet seite die einem dazu tipps gibt? allerdings muss ich mich nicht bei einer arbeitsstelle sondern an einer uni bewerben...
für weitere tips wäre ich auch dankbar :)

Benutzeravatar
CJ
Commander
Beiträge: 332
Registriert: 08.03.2004, 13:58
Wohnort: Hessen

Ungelesener Beitrag von CJ » 20.05.2004, 15:21

Der Focus hat da was recht gutes:
http://focus-online.de/D/DB/DBC/dbc.htm

Ist zwar auf Bewerbungen bei Firmen ausgerichtet, bietet aber gute Tipps und Kniffe...

Benutzeravatar
resonic
Captain
Beiträge: 697
Registriert: 17.12.2003, 22:34
Wohnort: MG
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von resonic » 20.05.2004, 15:39

Prima site, sowas kann ich derzeit auch gut gebrauchen :)
Clubman GT - Racingteam (GT/MC2/NFS) - www.clubmangt.de

gemm
Lieutenant
Beiträge: 103
Registriert: 24.03.2004, 12:59
Wohnort: deutschland, oberseite
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von gemm » 20.05.2004, 17:46


Gast

Ungelesener Beitrag von Gast » 20.05.2004, 21:52

Sollte man das nicht in der Schule oder beim Arbeitsamt lernen?

Benutzeravatar
Sekamentu
Vice Admiral
Beiträge: 5202
Registriert: 08.03.2004, 12:06

Ungelesener Beitrag von Sekamentu » 20.05.2004, 22:01

Ich empfehle bewerbungs programme, die schreiben gleich die bewerbung, ist ganz gut sowas.

darket
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1139
Registriert: 08.03.2004, 11:01

Ungelesener Beitrag von darket » 20.05.2004, 22:11

Jova-Nova ist sehr geil, teilweise zum totlachen aber auch sehr hilfreich.
An Bewerbungs-Programme glaube ich nicht - auch wenn ich keine eigenen Erfahrungen damit habe.

RadeOn
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 615
Registriert: 08.03.2004, 11:48

Ungelesener Beitrag von RadeOn » 20.05.2004, 22:55

@ludwigvan: tja die heutigen staatlichen gymnasien (von anderen schulen kann ich nicht reden =)) sind nicht das beste mehr. vorbereitung auf das studium sollte es eigentlich auch sein...

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 20.05.2004, 23:32

Bei ner Uni bewerben? Dafür gibts Formulare...
>kq

Benutzeravatar
RoNin
Lt. Commander
Beiträge: 137
Registriert: 08.03.2004, 11:40
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von RoNin » 21.05.2004, 08:03

...einfach schön seriös Bleiben....
schon die Beatles habens gecheckt:
-= Let lt Be=-

RadeOn
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 615
Registriert: 08.03.2004, 11:48

Ungelesener Beitrag von RadeOn » 21.05.2004, 09:07

@hellservant: ich bewerb mich nicht an einer dt. uni... es gibt zwar ein formular, aber darüber hinaus muss ich auch noch kreativ werden ;)

Modo
Lt. Junior Grade
Beiträge: 62
Registriert: 08.03.2004, 14:22

Ungelesener Beitrag von Modo » 22.05.2004, 17:27

Ludwigvan hat geschrieben:Sollte man das nicht in der Schule oder beim Arbeitsamt lernen?
Beim Arbeitsamt? In welcher geheimen Gesellschaft lebst Du denn?

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 22.05.2004, 17:36

AA bietet Bewerbertraining an, ob das allerdings gut ist, ist wieder ne andere Frage...
>kq

Benutzeravatar
Maniac
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1962
Registriert: 26.01.2004, 19:50
Wohnort: Zuhause

Ungelesener Beitrag von Maniac » 22.05.2004, 17:49

Arbeitsagentur. Modern und so...

RadeOn
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 615
Registriert: 08.03.2004, 11:48

Ungelesener Beitrag von RadeOn » 25.05.2004, 15:32

hmm so ein mist =)... ich dachte ich müsste einen tabelarischen lebenslauf schreiben - nada, dass muss ein ausführlicher sein. gar nicht so leicht... wie sollte man anfangen?
"Geboren wurde ich am... in... durch..."

Benutzeravatar
Tackleberry
Vice Admiral
Beiträge: 5997
Registriert: 08.03.2004, 11:25
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Tackleberry » 25.05.2004, 20:32

tabellarisch != Tabelle

Name blub bla

Anschrift
blaStr. 35
77108 blaburg
Tel: 0 44 1/ 9 34 84 49
Funk: 0 17 7/ 4 12 93 77

Geboren am 22.11.1984 in blaburg

Familienstand ledig


Schulbildung

09/1991 – 08/1995 Grundschule „bla“
09/1995 – 08/2004 Gymnasium „blub“


Tätigkeiten

08/2002 – 07/2003 Verkäufer (Teilzeit) bei blibla GmbH & CO. KG (bli & blub)


Kenntnisse

Fremdsprachen Englisch: fließend
Französisch: Grundkenntnisse

EDV Microsoft Packages (Windows/ Office), HTML, PHP, Internet

Sonstiges Computer Hardware


Sonstiges

Hobbies bliben, blublen, blablen

Benutzeravatar
classic
Rear Admiral
Beiträge: 2160
Registriert: 04.06.2004, 18:27
Wohnort: Halle / Saale
Kontaktdaten:

Bewerbung via E-Mail

Ungelesener Beitrag von classic » 04.05.2005, 12:39

Hi,

worauf sollte man bei einer schriftlichen Bewerbung via E-Mail achten?
Es geht um einen Arbeitsplatz bis zum Studium (Okt.).

thx, classic
Ist man sich einer Sache sicher sollte man zweifeln.

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 04.05.2005, 14:46

Auf das gleiche wie bei ner Offline-Bewerbung...
>kq

Benutzeravatar
La-Z
Vice Admiral
Beiträge: 5646
Registriert: 26.01.2004, 19:43
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von La-Z » 04.05.2005, 16:28

Zusätzlich sollte die Bewerbung natürlich in einem anständigen Dateiformat abgeschickt werden. Entweder spezifiziert die Gegenseite, was sie haben will (dabei oft gewollt: Word), oder man schickt etwas möglichst universelles, also PDF.

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 04.05.2005, 16:33

Und möglichst klein halten, also kein 10mb bmp vom Realschulzeugnis...
>kq

Benutzeravatar
classic
Rear Admiral
Beiträge: 2160
Registriert: 04.06.2004, 18:27
Wohnort: Halle / Saale
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von classic » 04.05.2005, 20:41

H3LL S3RV4NT hat geschrieben:Und möglichst klein halten, also kein 10mb bmp vom Realschulzeugnis...
Was soll das denn heißen?

Habe ein schönes Hochschulreifezeugnis...

Das ist schon klar, das es nicht so groß sein sollte - habe ich auch alles soweit fertig.
Ist man sich einer Sache sicher sollte man zweifeln.

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 05.05.2005, 01:50

Ziehst du dir jeden Schuh an?
>kq

Benutzeravatar
classic
Rear Admiral
Beiträge: 2160
Registriert: 04.06.2004, 18:27
Wohnort: Halle / Saale
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von classic » 06.05.2005, 16:19

Sollte man in einer Bewerbung, wenn man keine Erfahrungen mitbringt seine Charkterstärten, welche in diesem Beruf von Vorteil sind einbringen?
Wenn ja, wie formuliert man das am besten ohne hochnäsig zu wirken?

So z.B.?:
Ich bin freundlich, zuverlässig, flexibel, arbeite sorgfältig und kann gut mit Menschen umgehen.

In diesem Bsp. geht es um eine Verkäuferstelle im Einzelhandel.
Ist man sich einer Sache sicher sollte man zweifeln.

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 06.05.2005, 16:41

Im Anschreiben musst du rüberbringen, warum gerade du die Idealbesetzung für die Stelle bist. Soft Skills gehören da rein, allerdings mit Begründung/Beispielen - bspw. beim Umgang mit Menschen deinen Zivildienst als Urinkellner im Altenheim.
>kq

Antworten