Haftpflichtversicherung - Verlust beruflicher Schlüssel

Offtopic und anderes Gelaber
Antworten
Benutzeravatar
Tox
Commander
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 379
Registriert: 08.03.2004, 14:29

Haftpflichtversicherung - Verlust beruflicher Schlüssel

Ungelesener Beitrag von Tox » 01.12.2012, 23:34

Hallo Leute,

ich bin gerade dabei eine Haftpflichtversicherung abzuschließen und würde gerne den Verlust beruflicher Schlüssel mitversichern.
Es handelt sich dabei um einen Büroschlüssel. Für den Zutritt zum Gebäude existiert ein separater Schlüssel.
Der Büroschlüssel ist ein "normaler" nicht elektronischer Schlüssel und Teil einer Schließanlage.
Alle Büros und das Treppenhaus verfügen über den gleichen Schlüssel und müssten im Falle eines Verlustes mit ausgetauscht werden.

Jetzt steht im Versicherungstext folgendes:
Verlust von zu beruflichen, ehrenamtlichen Zwecken überlassenen fremden Schlüssel bis 50.000 € mit 250 € Selbstbeteiligung. Die Mitversicherung ist auf max. 3 berufliche Schlüssel begrenzt. Kein Versicherungsschutz besteht für Schlüssel, die der Ausübung der beruflichen Tätigkeit unmittelbar dienen.
Ist ein Büroschlüssel ein Schlüssel der unmittelbar der Ausübung der beruflichen Tätigkeit dient oder sind damit nur Schlüssel gemeint wie z.B. der Autoschlüssel beim Postboten, der Kranschlüssel des Kranführers, etc.

Hoffe hier ist jemand aus der Branche der das entschlüsseln kann.

Gruß, Tox

mr.no-name
Fleet Captain
Beiträge: 1095
Registriert: 06.04.2005, 20:34
Wohnort: Hannover

Re: Haftpflichtversicherung - Verlust beruflicher Schlüssel

Ungelesener Beitrag von mr.no-name » 02.12.2012, 00:08

Ich vermute, dass mit dieser Einschränkung gemeint ist, dass die Versicherung keine Folgeschäden wie z.B. Arbeitsausfall etc. tragen will, die durch den Verlust des Schlüssels auftreten können.
Im Zweifel hilft aber nur Nachfragen, damit du dir sicher sein kannst die passende Versicherung abzuschließen.

Benutzeravatar
groundzero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3938
Registriert: 08.03.2004, 17:28

Re: Haftpflichtversicherung - Verlust beruflicher Schlüssel

Ungelesener Beitrag von groundzero » 02.12.2012, 08:55

Hört sich nach HUK an :P
My Siren's name is Brick, and sheeee .... is the prettiest.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Haftpflichtversicherung - Verlust beruflicher Schlüssel

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 02.12.2012, 09:34

Lese ich genau so, ein Büroschlüssel zum einmaligen Aufschließen am morgen und Abschließen am Abend dient nicht der unmittelbaren beruflichen Tätigkeit. Ansonsten würde da ja jeder Schlüssel drunter fallen. Aber um sicher zu gehen, schreib der Versicherung doch mal ne Mail?
Zuletzt geändert von KoreaEnte am 02.12.2012, 09:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Tox
Commander
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 379
Registriert: 08.03.2004, 14:29

Re: Haftpflichtversicherung - Verlust beruflicher Schlüssel

Ungelesener Beitrag von Tox » 02.12.2012, 10:28

Ja, es ist die HUK.

In den Bedingungen:
Ausgeschlossen bleiben Haftpflichtansprüche aus
a) dem Abhandenkommen von Schlüsseln, die der Ausübung der beruf-
lichen Tätigkeit des Versicherungsnehmers unmittelbar dienen (z. B.
bei Post- und Zustelldiensten, Wach- und Schließdiensten, Haus-
meistern),
Vermute mal der Büroschlüssel ist mitversichert aber ich werde sicherheitshalber nochmal nachfragen.
Die Schlüssel mitzuversichern kostet halt 15,- € extra im Jahr.

stanglwirt
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1591
Registriert: 17.03.2004, 07:22

Re: Haftpflichtversicherung - Verlust beruflicher Schlüssel

Ungelesener Beitrag von stanglwirt » 04.12.2012, 08:48

das in klammern ist doch eine gute erklärung: sprich: bist du schlüsselmeister, ist das nicht versichert.
MfG
everybody´s darling is everybody´s Arschloch. (c) Franz Josef Strauß

Benutzeravatar
Tox
Commander
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 379
Registriert: 08.03.2004, 14:29

Re: Haftpflichtversicherung - Verlust beruflicher Schlüssel

Ungelesener Beitrag von Tox » 04.12.2012, 10:40

Antwort von der Vesicherung:
Schlüssel, die der Ausübung der beruflichen
Tätigkeit des Versicherungsnehmers unmittelbar dienen sind z. B. Schlüssel
bei Post- und Zustelldiensten, Wach- und Schließdiensten oder Hausmeistern.

D.h. Büroschlüssel sind versichert.
Also alles gut.

Antworten