Neue Mediamarkt Aktion ?

Offtopic und anderes Gelaber
Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14630
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 01.01.2005, 13:38

Nur wird man IMO verarscht, da sich die Läden doch laut Eigendarstellung nur noch über die billigen Preise definieren. Und verglichen mit einem Onlinehändler sind die halt bis auf ein paar spezielle Angebote teils drastisch teuer.

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 01.01.2005, 14:01

Saturn hat am 3. und 4. Januar nun auch eine Aktion: Alles zum "Einkaufspreis". Nur wer soll diese Preise überprüfen?

Benutzeravatar
PdW
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2357
Registriert: 08.03.2004, 17:21
Wohnort: bei München
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von PdW » 01.01.2005, 14:16

Sehr interessant.
Manche SATURN-Filialen (wie bspw. Rostock) verticken "Alle CDs, DVDs und Games zum Einkaufspreis", andere Schuppen (wie Hagen, Kassel usw.) haben als Werbeslogan "100 Produkte zum Einkaufspreis".

Auch hier wieder nur ein schmales Angebootsspektrum, um Leute zu locken.

Nachprüfbar ist das in der Tat kaum, aber auch hier lohnt der Vergleich mit Onlineshops um ein besseres Bild zu erhalten.
... Signatur ist momentan im Wartungsmodus.

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 01.01.2005, 14:27

@shell: nen Artikel, der sonst 116 kostet wird für 100€ abgegeben. Dürfte dennoch Probleme geben, eben weil viel von -16% ausgehen...
@IT: dachte ich es mir doch.
@PdW: wenn schon die Grundlagen und die Logik/das Verständnis fehlen, kann man da net gross drauf aufbauen.
Und logischerweise ist nen Offlineshop im Regelfall teurer als nen reiner Onlineshop. Ladenmiete, persönliche Beratung, grösseres Lager etc. - das alles kostet.
@Patkilla: vergleichen sollte man trotzdem, man darf halt net blind der Werbung vertrauen.
>kq

Benutzeravatar
Docsnyder
Lt. Commander
Beiträge: 253
Registriert: 08.03.2004, 12:15
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Docsnyder » 01.01.2005, 15:35

Hm coole Aktion. Mehr Absatz durch Masse - hat da jemand bei MM Keynes gelesen? :D

Gast

Ungelesener Beitrag von Gast » 01.01.2005, 15:36

@IT

LOL Sorry, aber ich seh gerade die armen Viecher vor mir, denen du versehentlich eine Überdosis spritzt! ROTFL

Benutzeravatar
IceTear
Fleet Captain
Beiträge: 1914
Registriert: 09.03.2004, 11:40
Wohnort: Mal hier, mal dort ;-)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von IceTear » 01.01.2005, 17:08

Ok.

Bevor Ihr Euch hier weiter darüber lustig macht, daß jemand nunmal nicht alles wissen oder überall perfekt sein kann.

Ich hab Abi gemacht und dazu noch ein sehr gutes (ansonsten hätte ich 10 Semester auf meinen Studienplatz warten dürfen). Und ja, mein Abi war gut, sprich, nicht nur erschwänzelt oder sonstwas, ich hab eine Menge dafür getan. Ich bin nicht blöd.

Mathe war nie meine Stärke, aber wenigstens interessiere ich mich dafür, wie das funktioniert, anstatt daß es mir egal ist. Ich gebe wenigstens zu, wenn ich etwas nicht verstehe und kann ja wohl erwarten, daß man hier nicht sofort als totaler Vollidiot dargestellt wird.

Wenn doch, wundert es mich nicht mehr, daß dieses Forum immer mehr den Bach runtergeht, wenn man sofort als Dummkopf abgestempelt wird, nur, weil man etwas nicht weiß und nachfragt. Irgendwann traut sich keiner mehr, etwas zu fragen, nur, weil er dann sofort von allen anderen niedergemetzelt wird, wie blöd er doch sei, DAS müsse man doch nun schließlich wissen!
Ich wette, ich weiß ne ganze Menge, was Ihr nicht mal eben so aus dem Ärmel schütteln könnt und dafür wißt Ihr einiges, das ich nicht gut kann. Und? Ist das schlimm? Nobody is perfect. Aber anstatt einen für bescheuert abzustempeln, wenn man nachfragt, könnte man es demjenigen doch einfach erklären, oder?

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 01.01.2005, 17:16

Man muss nicht überall perfekt sein, aber Grundlagen wie die Prozentrechnung sollte man gerade als Abiturient dann vielleicht doch beherrschen.
>kq

Benutzeravatar
IceTear
Fleet Captain
Beiträge: 1914
Registriert: 09.03.2004, 11:40
Wohnort: Mal hier, mal dort ;-)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von IceTear » 01.01.2005, 17:17

Wie ich bei meiner durchaus höflichen Frage bereits schrieb, war das nunmal noch nie meine Stärke. Ich wette, jeder Abiturient hat irgendwelche Bereiche, in denen er nicht so gut ist, nur, weil er es sollte.

Benutzeravatar
STeVie
Pappnase 2006-2008
Beiträge: 4958
Registriert: 08.03.2004, 18:19
Wohnort: Main/Kinzig Kreiss
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von STeVie » 01.01.2005, 17:19

@ Ice Tear
Reg dich nicht so sehr über diese idi____ auf!
Oh Mann, ich hab Marvin ins Gesicht geschossen!

Benutzeravatar
IceTear
Fleet Captain
Beiträge: 1914
Registriert: 09.03.2004, 11:40
Wohnort: Mal hier, mal dort ;-)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von IceTear » 01.01.2005, 17:20

@ STeVie
Ja, hast ja Recht... aber irgendwann reichts dann auch mal...

Benutzeravatar
-.B_Rabbit.-
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6926
Registriert: 08.03.2004, 12:39
Wohnort: Auf Deiner Menschenwürde

Ungelesener Beitrag von -.B_Rabbit.- » 01.01.2005, 18:02

komisch, ich kenne echt viele frauen die prozentrechnung nicht verstehen, aber keinen mann =)

aber da muss ich it mal recht geben. ich werde in 2 semestern diplom-informatiker sein, aber fragt mich mal welche bündnisse vor dem ersten weltkrieg bestanden. davon weiss ich noch knapp überm gefrierpunkt. dinge die einem nicht liegen kann man lernen und in der klausur gebrauchen, und wenn sie einen nicht interessieren, reichen sie von 12 bis mittags.
girls are like condoms: they spend more time in your wallet than on your dick.

Benutzeravatar
D1M4
Lt. Commander
Beiträge: 172
Registriert: 04.04.2004, 21:28
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von D1M4 » 01.01.2005, 18:03

also da ein sehr guter freund von mit in einem pc laden arbeitet hat er zugriff auf die vertiebshändler einkaufspreise ... mal schauen was saturn da anstellen wird, weil wenn man wirklich zu ek preisen verkauft dann verdient man 0 € an dem produkt ... und kleine computer läden sterben an sowas ... ich find saturn und MM nicht schlecht vom aufbau is halt eine gute idee solche läden, aber bei den "ek-preis" aktionen kommt mir das kotzen
The world is yours ...

Benutzeravatar
-.B_Rabbit.-
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6926
Registriert: 08.03.2004, 12:39
Wohnort: Auf Deiner Menschenwürde

Ungelesener Beitrag von -.B_Rabbit.- » 01.01.2005, 18:04

mir kommt das kotzen, wenn ein MM-verkäufer den mund aufmacht und in den wahn verfällt, er könne "beraten" =)
girls are like condoms: they spend more time in your wallet than on your dick.

Benutzeravatar
D1M4
Lt. Commander
Beiträge: 172
Registriert: 04.04.2004, 21:28
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von D1M4 » 01.01.2005, 18:07

-.B_Rabbit.- hat geschrieben:mir kommt das kotzen, wenn ein MM-verkäufer den mund aufmacht und in den wahn verfällt, er könne "beraten" =)
genau das ist es ... und wenn dir mal dein pc in arsch geht kannste ja zusehn wie du zu MM gehst und wann den wieda bekommst, auserdem kann man da nich einfach anrufen und fragen wie man jetzt bei word irgendwas verstellt oder ne festplatte formatiert, diese lücken können MM und Saturn atm. noch nich füllen und das is auch gut so

Benutzeravatar
-.B_Rabbit.-
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6926
Registriert: 08.03.2004, 12:39
Wohnort: Auf Deiner Menschenwürde

Ungelesener Beitrag von -.B_Rabbit.- » 01.01.2005, 18:24

ich kaufe aber auch aus dem grund bei dem händler um die ecke, weil der ganz einfach billiger ist, der bietet mir teilweise preise unter denen von online läden (was einzelkomponenten angeht).

wo leider aber die grossen einen vorteil haben, ist dieser vor-ort-service. das kann sich ein kleiner laden nicht leisten. ich persönlich brauchte das noch nie, aber habe es schon oft als eintscheidungsgrund gehört.
girls are like condoms: they spend more time in your wallet than on your dick.

Gast

Ungelesener Beitrag von Gast » 01.01.2005, 18:24

@IT

Meinst du nicht auch, dass du ein klitzekleines bisschen überreagierst?

Niemand macht sich hier über dich persönlich lustig, sondern nur über die Tatsache, dass man offenbar Abitur machen und studieren kann, ohne Grundlagen wie Prozentrechnung zu beherrschen. Du wirst zugeben müssen, dass dies eine paradoxe und groteske Gegebenheit ist, die sich vorzüglich als Basis humoristischer Anwandlungen eignet.

Aus deiner heftigen, emotionalen Reaktion schließe ich, dass du sehr wohl deinen Fehler erkennst, jedoch Schwierigkeiten hast, diesen einzugestehen. Du lenkst davon ab, indem du dich damit rechtfertigst, auf anderen Wissensgebieten erfolgreicher zu sein (dies will ich in keinster Weise in Abrede stellen). Ich erkenne darin lediglich ein persönliches Defizit in Bezug auf Selbstintegrität und gruppendynamischer Abhängigkeit, denn eigenen Fehler zu erkennen, zu ihnen zu stehen und sie einzuräumen, gehört zu den elementarsten Fähigkeiten, die ein geistig reifer Mensch aufweisen sollte. Wobei es natürlich mit zu den am schwersten charakterlich zu verdauenden Aufgaben gehört; das will ich gar nicht bestreiten. Denk mal drüber nach.

So, und jetzt geben wir uns alle die Hand und haben uns wieder ganz doll lieb!

Benutzeravatar
Destroyer
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1364
Registriert: 23.02.2004, 18:18
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Destroyer » 01.01.2005, 18:26

Ich sags ja .. wird Zeit für ne Praxis Dr. Ludwigvan
MfG

Michael

Gast

Ungelesener Beitrag von Gast » 01.01.2005, 18:35

Ne, da müsste ich ja mit Menschen arbeiten, mit Kassenpatienten wohl noch dazu...

Benutzeravatar
PdW
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2357
Registriert: 08.03.2004, 17:21
Wohnort: bei München
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von PdW » 01.01.2005, 18:37

Zwar finde ich Ludwigs Argumentationen teilweise ziemlich anmaßend und oftmals zu offensiv - aber so langsam gefallen mir seine Formulierungen an sich mehr und mehr. ;)
... Signatur ist momentan im Wartungsmodus.

Benutzeravatar
IceTear
Fleet Captain
Beiträge: 1914
Registriert: 09.03.2004, 11:40
Wohnort: Mal hier, mal dort ;-)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von IceTear » 01.01.2005, 18:48

denn eigenen Fehler zu erkennen, zu ihnen zu stehen und sie einzuräumen, gehört zu den elementarsten Fähigkeiten, die ein geistig reifer Mensch aufweisen sollte
Äääähm... hab ich nicht genau das getan?

Ich frag mich immer, warum einige Sachen "Grundlagen" sein sollen. Für mich ist es keine Grundlage in dem Gebiet, mit dem ich mich befasse, sprich, für mein Leben ist es größtenteils irrelevant. Ich konnte es wohl mal für irgendne Klausur, ja, und wenn ich mich weiter damit beschäftigen würde, würde ich es wohl auch wieder können. Was nicht heißt, daß ich das jetzt bis an mein Lebensende kann.

Und Du kannst mir nicht erzählen, daß Du jede noch so wichtige "Grundlage" beherrschst. Also mach den Mund mal ein wenig weiter auf...

Benutzeravatar
Destroyer
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1364
Registriert: 23.02.2004, 18:18
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Destroyer » 01.01.2005, 18:54

Stimmt ja Lud, von Zwischenmenschlichkeiten verstehst du ja net allzuviel.
MfG

Michael

Benutzeravatar
IceTear
Fleet Captain
Beiträge: 1914
Registriert: 09.03.2004, 11:40
Wohnort: Mal hier, mal dort ;-)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von IceTear » 01.01.2005, 18:55

Stimmt, diese Grundlage hat er absolut nicht begriffen ;)

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 01.01.2005, 19:11

Prozentrechnung ist für dein Leben net relevant? Dazu noch als angehende Ärztin??
Volles ACK@Ludwigvan.
@Rabbit: irgendwelche Pakte gehen imho schon über Grundlagen hinaus. Grundlage wäre da eher, wer wer Adolf und welche Mächte haben sich D wie aufgeteilt und von wann bis wann war der Krieg.
>kq

Gast

Ungelesener Beitrag von Gast » 01.01.2005, 19:17

IceTear hat geschrieben:
denn eigenen Fehler zu erkennen, zu ihnen zu stehen und sie einzuräumen, gehört zu den elementarsten Fähigkeiten, die ein geistig reifer Mensch aufweisen sollte
Äääähm... hab ich nicht genau das getan?
Meinem Verständnis nach nicht, höchstens halbherzig, nachdem du darauf hingewiesen wurdest und kein anderer Ausweg übrig blieb. Doch es liegt mir fern, an dieser Stelle weiter auf dir herumzuhacken, gerade wo es danach aussieht, dass manche Personen meine Kommentare als anmaßend und offensiv empfinden. Trotzdem bedauerlich, dass es dir immer noch an der nötigen Einsicht mangelt.
Ich frag mich immer, warum einige Sachen "Grundlagen" sein sollen. Für mich ist es keine Grundlage in dem Gebiet, mit dem ich mich befasse, sprich, für mein Leben ist es größtenteils irrelevant.
Bleiben wir doch mal bei dem konkreten Beispiel, um das es hier geht. Einkaufen ist wohl schon ein Gebiet, mit dem du dich öfters in deinem Leben befasst, oder nicht?
Man sollte meinen, der Mensch von heute wolle als mündiger Konsument auftreten; dabei ist es gerade zur aktuellen Situation unerlässlich, einen gewissen Durchblick im Rabatt- und Prozentedschungel zu bewahren, um nicht übers Ohr gehauen zu werden. Wir erinnern uns: Verkäufer wollen nur unser Bestes, nämlich unser Geld.

Falls dir dieses Beispiel nicht praxisrelevant genug war, sag Bescheid, dann konstruiere ich dir eines deine Veterinärslaufbahn betreffend.
Und Du kannst mir nicht erzählen, daß Du jede noch so wichtige "Grundlage" beherrschst.
Nicht schon wieder versuchen abzulenken! Hier geht es nicht um mich, sondern um dich. Davon abgesehen habe ich das auch nirgendwo behauptet.

Antworten