Proteste gegen die Regierung

Kanzler, Parteien, Unternehmen, Mittelstand etc.
Benutzeravatar
slrzo
Rear Admiral
Beiträge: 3679
Registriert: 10.08.2004, 14:46

Proteste gegen die Regierung

Ungelesener Beitrag von slrzo » 13.06.2010, 14:56

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0 ... 92,00.html

wtf, solche Chaoten. Das Video findet man auf Youtube relativ schnell. Hab das gestern gar nicht mitbekommen. Hoffentlich schnappen sie die blöden Penner.
I'm gonna eat your brains and gain your knowledge.

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von Epfi » 13.06.2010, 15:08

Wer so am Volk vorbei regiert muss letztendlich auch mit sowas rechnen. Nicht dass das schön wäre, wenn irgendwelche Pappnasen Sprengsätze in Menschenmengen werfen, aber es war abzusehen.
Je nach dem, wie die Präsidentschaftswahl ausgeht, gebe ich der Bundesregierung noch 2...6 Monate, bevor sie aufgeben (müssen).

@elwood: geht klar - wenn sie dieses Jahr nicht all zu viel Verlust gemacht haben wirds sicher nächstes Jahr wieder stattfinden. Ansonsten ist ja in nem Monat auch noch Campus Invasion in Göttingen - für 30€ auch ok.
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von musashi » 13.06.2010, 15:34

Das war nie im Leben eine Bombe - und nur gepanzerte Polizisten sollen sich bei einer Splitterbombe (schwer) verletzen wo zig leicht bekleidete Demonstranten unverletzt bleiben? Das glaubt kei Sau.

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 13.06.2010, 15:37

Kommt wohl auch darauf an, wo so ein Ding landet. Sollen wohl präparierte Polen-Böller sein. Kann man auf den Videos was erkennen? Für mich war so was (und auch mehr) über kurz oder lang auch zu erwarten, bei der Politik die hier die letzten Jahre und vor allem Monate herrscht. Kann mir auch vorstellen, dass die RAF ne Wiedergeburt erlebt.

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von Epfi » 13.06.2010, 15:59

Jetzt geht noch der Schramm auf Solo-Tour, verteilt gratis Eintrittskarten an Hartz IV-Empfänger und dann geht's rund ;)
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von Epfi » 14.06.2010, 11:45

slrzo hat geschrieben:http://www.spiegel.de/panorama/justiz/0 ... 92,00.html

wtf, solche Chaoten. Das Video findet man auf Youtube relativ schnell. Hab das gestern gar nicht mitbekommen. Hoffentlich schnappen sie die blöden Penner.
http://www.youtube.com/watch?v=oz072UNb4sA - und hier nochmal die Atom-Splitter-Bomben-Granate aus einer etwas anderen Sicht...
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von Dude » 14.06.2010, 12:00

Es ist doch offensichtlich das da versucht wurde Polizisten zu verletzen, es wurde nicht in Kauf genommen sondern direkt versucht. Wer sowas macht gehört in Haft.
Es ist allerdings traurig, dass in unserem Land jegliche Demonstration völlig ignoriert wird bis so etwas passiert. Werden die Demonstranten nicht gewalttätig, wird niemand jemals auf ihre Forderungen eingehen...
####

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 14.06.2010, 12:07

Als ob es denen um irgendwelche Forderungen geht, den Leuten mit den schwarzen Kapuzen geht es doch nur darum, wie man die Polizei am besten ärgern/verletzen kann, die sind nichtmal links oder ähnliches, die sind einfach nur gewaltbereite gelangweilte Jugendliche/junge Erwachsene.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von Dude » 14.06.2010, 12:26

Das ist absolut richtig, das ist ja das traurige. Die echten, friedlichen Demonstranten werden in Deutschland niemals für irgendetwas Gehör bekommen, erst wenn irgendwelche Idioten dahin gehen und versuchen Leute zu verletzen und Eigentum zu zerstören werden sie gehört.
####

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: HartWareBar

Ungelesener Beitrag von Apo » 14.06.2010, 12:28

Wobei sie dann auch nicht umbedingt gehört werden, weil dann nämlich die Gewalt im Mittelpunkt steht und nicht mehr die Demonstration selbst bzw. die Forderungen.
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Re: Proteste gegen die Regierung

Ungelesener Beitrag von Epfi » 14.06.2010, 12:59

@Dude: Wenn der Böller die Wirkung entfaltet hat, für die er entwickelt wurde, dann hatte niemand vor, irgendjemanden ernsthaft zu verletzen. Und selbst für einen Blindgänger war da noch ziemlich wenig los mit dem Ding...
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

Benutzeravatar
FragCool
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2034
Registriert: 08.03.2004, 11:55
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Proteste gegen die Regierung

Ungelesener Beitrag von FragCool » 14.06.2010, 14:00

Fefe wird wohl dazu einiges Sammeln... http://blog.fefe.de/?ts=b2eb3135

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Re: Proteste gegen die Regierung

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 14.06.2010, 15:54

"Die Büttel des Kapitalismus", da wunderts mich kein Stück dass solche Demos nicht für voll genommen werden *Kopfschüttel* Wenn das ne Splitterbombe gewesen wäre, dann wären da zwei Dutzend Demonstranten umgekippt.
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: Proteste gegen die Regierung

Ungelesener Beitrag von sompe » 14.06.2010, 20:15

Zumindest bei dem Video aus Epfi's Link kann man erkennen das der Kracher hinter den Grünen hochgegangen ist und die dann notgedrungen das Meiste abfangen.
Das es kein 0815 Knallfrosch sein kann dürfte man am Funkenflug der Explosion sehen, der fast das ganze Bild eingenommen hatte.....habt ihr schonmal nen Böller gesehen der das Tagsüber hinbekommen hätte?

Benutzeravatar
quadpumped
Vice Admiral
Beiträge: 4737
Registriert: 16.03.2004, 15:15
Wohnort: 53773 Hennef

Re: Proteste gegen die Regierung

Ungelesener Beitrag von quadpumped » 23.07.2010, 13:24

habt ihr die Debatte um die Beobachtung der Linken durch den Verfassungsschutz verfolgt? Das Urteil fiel für die Linke negativ aus, die Begründung eines CDU Heinis weshalb das notwendig ist muss man sich auf der Zunge zergehen lassen (sinngemäßer Zitat): "weil manche Bewegungen in der linken sich gegen das Grundgesetz richteten". Ich habe leider keine Quelle zur Hand da ich diese Aussage im Radio gehört habe aber das ist echt der Wahnsinn was die uns für ne Scheisse erzählen - die CDU/CSU/SPD waren in den vergangenen Jahren die jenigen, die öfter in der öffentlichen Kritik standen gegen das GG zu arbeiten, nicht die Linke. Einfach unfassbar.

Der Verfassungsschutz ist übrigens eine Behörde mit dem misslungensten Namen, ob absichtlich oder unabsichtlich (schelm wer böses denkt), der mir überhaupt einfällt. Ich weiss nicht ob diese mit Absicht zur Täuschung so benannt wurde aber diese hat definitiv nicht die Funktion die Verfassung(CDU/CSU gäbs schon lang nicht mehr) sondern den Staat und bestehende Regierungsstrukturen zu schützen; mir rollen jedes mal die Fußnägel hoch wenn ich diese Bezeichnung höre.

Achja, um on topic zu bleiben, wundern mich die Attacken und Eskalationen bei all der Verarsche überhaupt nicht. Nicht dass die Polizisten irgendwas dafür könnten aber nachvollziehen kann ich die herrschende Wut ganz gut.
Zuletzt geändert von quadpumped am 23.07.2010, 13:33, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
BanDit
Fleet Captain
Beiträge: 1887
Registriert: 08.03.2004, 11:09
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Proteste gegen die Regierung

Ungelesener Beitrag von BanDit » 30.12.2010, 10:10

Mittlerweile gehen die Proteste weiter, als man vor einiger Zeit noch gedacht hätte. Aktueller Fall: Griechenland

http://www.n-tv.de/politik/Bombenexplos ... 57191.html

Wenn man sich dann noch die Bombenattentate in Rom/Stockholm vor Augen führt und den vereitelten in Dänemark.... Bin mal gespannt wie das weiter geht.... wann die ersten Entführungen wieder anstehen und wir wieder mitten in den 70ern Terrorzeiten leben. Wehe wenn sich die verschiedenen Gruppierungen europaweit zusammenschliessen, falls nicht schon geschehen.
Zuletzt geändert von BanDit am 30.12.2010, 10:25, insgesamt 3-mal geändert.
Oh man, ich hab STeVie die Sig geklaut!

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Proteste gegen die Regierung

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 30.12.2010, 10:24

So was ähnliches habe ich schon in #4 geschrieben ;). Spätestens beim nächsten (vorhersehbaren) Crash, verursacht durch einige wenige, die den Hals nicht voll genug bekommen können, werden wir eine neue Stufe der Proteste erleben. Meine Meinung.

Benutzeravatar
Lustmolch
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3595
Registriert: 08.03.2004, 12:58
Wohnort: Hartheim am Rhein

Re: Proteste gegen die Regierung

Ungelesener Beitrag von Lustmolch » 01.01.2011, 14:41

Kann ich nur unterschreiben, manchmal "wünsche" ich mir schon etwas "Härtere" Proteste gegen "unsere" Regierung.
So kapieren sie einfach nix.
Ab-Pfiff der Fussball-Manager
http://www.ab-pfiff.de/

Benutzeravatar
BanDit
Fleet Captain
Beiträge: 1887
Registriert: 08.03.2004, 11:09
Wohnort: Frankfurt
Kontaktdaten:

Re: Proteste gegen die Regierung

Ungelesener Beitrag von BanDit » 01.02.2011, 10:44

vor kurzem Tunesien, aktuell Ägypten, welches Land kommt als nächstes??
Oh man, ich hab STeVie die Sig geklaut!

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Proteste gegen die Regierung

Ungelesener Beitrag von musashi » 01.02.2011, 10:54

Die Iraner könnten mal aufstehen ... ich befürchte, dass es dort aber noch blutiger werden würde als in anderen Ländern... aber wer weiß ...

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Proteste gegen die Regierung

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 01.02.2011, 11:08

Dann eher in Libyen. Im Iran ist es etwas anders geartet.

RadeOn
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 615
Registriert: 08.03.2004, 11:48

Re: Proteste gegen die Regierung

Ungelesener Beitrag von RadeOn » 01.02.2011, 14:47

Lustmolch hat geschrieben:Kann ich nur unterschreiben, manchmal "wünsche" ich mir schon etwas "Härtere" Proteste gegen "unsere" Regierung.
So kapieren sie einfach nix.
so wie in Frankreich? Bissl Anarchie, zerstören von Firmeneigentum, entführen von Vorgesetzen? Oder auch so ein bisschen RAF?
Stimme zwar grundsätzlich zu, dass "unsere" Regierung(en) nicht immer im Sinne des Landes handeln, aber "harte" Proteste gehören mMn ins letzte Jahrhundert... und, dass zuviele Bürgerbeteiligung auch ganz schlecht sein kann, sieht man in Californien.

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: Proteste gegen die Regierung

Ungelesener Beitrag von Dude » 01.02.2011, 15:59

Wohin zu viel Apathie des Bürgertums führen kann sieht man aber z.B. gerade in Kanada bei der Internet-Situation. Da werden die Bürger im Auftrag eines einzelnen ISPs von der Regierung schikaniert...
####

Benutzeravatar
Epfi
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10520
Registriert: 08.03.2004, 11:02
Wohnort: Haus, das Verrückte macht
Kontaktdaten:

Re: Proteste gegen die Regierung

Ungelesener Beitrag von Epfi » 01.02.2011, 18:22

Ich bin ja für Spanien. Hohe Arbeitslosenquote, grundsätzlich eher südländisch charakter der Bevölkerung. Wenn die sich jetzt noch ein bisschen Staatsbankrott leisten, könnte es da durchaus auch rund gehen...
hartware.net - *** ****** ***, ** ************ **** **** *********** ****.

esmo
Captain
Beiträge: 556
Registriert: 09.03.2004, 23:07
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Proteste gegen die Regierung

Ungelesener Beitrag von esmo » 02.02.2011, 22:47

na und wenn wir schon mal dabei sin...am besten noch die teilung des landes. pppfff
Ohne Daten bist du nur eine weitere Person mit einer Meinung

Antworten