Guttenbergs Rücktritt

Kanzler, Parteien, Unternehmen, Mittelstand etc.
Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 17.02.2012, 10:06

Muss er ja eigentlich, auch wenn in seiner eigenen kleinen verdrehten Fantasiewelt alles in Ordnung ist. Das werden ihm die Parteigenossen schon eingeprügelt haben.
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 17.02.2012, 10:23

Über die strafrechtlichen Ermittlungen kann er dann wohl nicht mehr hinweg sehen. Merkel hat Italien-Reise abgesagt und so ziemlich jede Fraktion hat um die Mittagszeit Pressekonferenzen angesagt. Zu 99% wird der gleich zurücktreten.

Benutzeravatar
groundzero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3938
Registriert: 08.03.2004, 17:28

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von groundzero » 17.02.2012, 10:44

Ein Debakel für die CDU/CSU!
My Siren's name is Brick, and sheeee .... is the prettiest.

Benutzeravatar
FragCool
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2034
Registriert: 08.03.2004, 11:55
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von FragCool » 17.02.2012, 11:08

Gerade beneide ich euch Deutsche wirklich. Will mal erleben das bei uns ein Politiker zurücktritt...

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14045
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 17.02.2012, 11:09

Ich glaube ich habe einige hunderttausend Hirnzellen verloren, einfach nur dadurch dass ich diesen Bullshit angehört habe, den der Kerl geredet hat...
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Benutzeravatar
FragCool
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2034
Registriert: 08.03.2004, 11:55
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von FragCool » 17.02.2012, 11:13

Hab das nicht gehört, muss dann mal das Script lesen ;)

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von musashi » 17.02.2012, 11:16

Er ist sich keiner Schuld bewusst und die Medien sind schuld ... so ein Arsch.

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 17.02.2012, 11:20

Mal sehen, was Merkel gleich um 11:30 Uhr dazu ablässt.

Benutzeravatar
groundzero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3938
Registriert: 08.03.2004, 17:28

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von groundzero » 17.02.2012, 11:28

FragCool hat geschrieben:Gerade beneide ich euch Deutsche wirklich. Will mal erleben das bei uns ein Politiker zurücktritt...
Die kleben hier auch an den Stühlen.
Wulff hätte schon vor zwei Monaten den Cut machen müssen und der Oberbürgermeister von Duisburg mußte erst durch einen Volksentscheid aus dem Amt geprügelt werden.
My Siren's name is Brick, and sheeee .... is the prettiest.

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von musashi » 17.02.2012, 11:29

Was er meint ist, dass sich in AT für solche Lapalien niemand interessieren würde - geschweige denn irgendwer etwas zu befürchten hätte.

Benutzeravatar
FragCool
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2034
Registriert: 08.03.2004, 11:55
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von FragCool » 17.02.2012, 11:41

Bei uns gibts viel viel schlimmere Sachen...

Telekom, Eurofighter, Buwog, die neuen Juden usw.

Bei Telekom und Buwog kommt jetzt nach Jahren ein bißchen fahrt rein, aber die Chance das da wirklich mal was passiert... <= 0.000001

push
Captain
Beiträge: 944
Registriert: 08.03.2004, 14:04
Wohnort: Schüttorf
Kontaktdaten:

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von push » 17.02.2012, 15:00

Ich würde mich in Sachen Wulff mal zurückhalten. Dass er moralisch verwerfliche Dinge getan hat hat er eingestanden, allerdings wurde noch nirgendwo bewiesen, dass er sich strafbar gemacht hat. Was wollt ihr denn also? Meiner Meinung nach hätte er im Amt bleiben können. "Schaden vom Amt des Bundespräsidenten abwenden." Wenns darum geht müssten so ziemlich alle Politiker zurücktreten...
Auspacken, schütteln, glücklich sein

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 17.02.2012, 15:04

Warum? Sind alle Politiker Bundespräsident?

push
Captain
Beiträge: 944
Registriert: 08.03.2004, 14:04
Wohnort: Schüttorf
Kontaktdaten:

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von push » 17.02.2012, 15:06

Nein, aber als Politiker sollte man auch eine gewisse Reife und vorallem Verantwortung zeigen. Bei den ganzen Pfeifen die gerade am Werk sind beschädigen die das Amt des Bundestagsabgeordneten usw. doch genauso. Von daher...
Auspacken, schütteln, glücklich sein

Benutzeravatar
fassy
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 5856
Registriert: 26.01.2004, 20:44
Wohnort: Hamburg

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von fassy » 17.02.2012, 15:36

Wenn man sich einmal zurück erinnert was für einen Wind der gute Herr Wulff damals um die Affäre Rau gemacht hat, dann fällt es nur ganz besondern negativ auf wenn er sich jetzt so verhält, oder? Achja, das haben wohl die meisten vergessen...
Zuletzt geändert von fassy am 17.02.2012, 15:36, insgesamt 2-mal geändert.
Pick up the hammer... pick it up.

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 17.02.2012, 15:39

@push
Nichts von daher. Die Grenze ziehst du? Bundestagabgeordnete also, Landtagsabgeordnete dann nicht? Oder Kommunalpolitiker? Hier geht es um das Bundespräsidentenamt, das höchste Amt Deutschlands, da gibt es schon eine andere Verpflichtung (vor allem auch moralische) als die, die jeder x-beliebige Kommunalpolitiker hat.

push
Captain
Beiträge: 944
Registriert: 08.03.2004, 14:04
Wohnort: Schüttorf
Kontaktdaten:

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von push » 17.02.2012, 17:36

Die Grenze darfst du dir selber abstecken, deshalb das usw. dahinter. Ich finde diese Hexenjagd trotzdem nicht in Ordnung. Noch ist nicht bewiesen, dass Wulff sich strafbar gemacht hat. Klar ist nur, dass er einige unmoralische Dinge getan hat. Dafür hat er sich entschuldigt und die Fehler eingestanden. Das finde ich in Ordnung. Dafür hätte er nicht zurücktreten müssen. Über die richtigen Rücktrittgründe gibt es doch noch gar nichts, wieso also so viel Wind? Verstehe ich nicht...
Auspacken, schütteln, glücklich sein

Benutzeravatar
st3660a
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4761
Registriert: 08.03.2004, 14:00
Kontaktdaten:

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von st3660a » 17.02.2012, 18:24

Nur mal am Rande: wenn sich eine Staatsanwaltschaft "traut" die Immunität des Bundesräsidenten aufheben zu lassen, dann ist das sicherlich nicht nur auf Verdacht. Außerdem wäre es mir lieb wenn zumindest der Bundespräsident nicht nicht offensichtlich unmoralisch handelt. Ist schließlich auch eine Werteinstanz in diesem Land, oder sollte es sein.

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 17.02.2012, 21:09

@push
Da genau sehe ich einen Unterschied beim Bundespräsident im Vergleich zu anderen Politiker-Ämtern. Zu sagen hat der eh nichts, eine repräsentative Vorbildfunktion und damit darf er sich auch moralisch nichts erlauben. Alle Angestellten und Beamten im öffentlichen Dienst haben sofort ein Disziplinarverfahren am Arsch bzw. werden fristlos gekündigt, wenn nur der Anschein! einer Vorteilsannahme besteht und der oberste Staatsdiener darf sich das erlauben? Ne, gut dass er weg ist, so was braucht man nicht im höchsten deutschen Amt.

push
Captain
Beiträge: 944
Registriert: 08.03.2004, 14:04
Wohnort: Schüttorf
Kontaktdaten:

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von push » 17.02.2012, 22:38

@AndyydnA: Du weißt doch gar nicht ob es eine Vorteilsnahme gab. Woher nimmst du das? Aus den Medien? Dann bist du leider voll in die Falle getappt. Wenn sich nachher rausstellt dass es wirklich so gewesen ist, dann stimme ich dir voll zu, aber du weißt doch noch gar nichts darüber. Leider gibt es etliche solche Mitläufer.
Auspacken, schütteln, glücklich sein

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 17.02.2012, 22:50

Bitte? Ist das die letzten Wochen an dir vorbei gegangen? Keine Sonderkonditionen bei der Finanzierung seines Hauses und des Autos seiner Frau? Alleine das reicht schon, damit ne normale Hanswurst aus dem öffentlichen Dienst Probleme bekommt. Die ganzen Urlaubs-, Handy-Kosten-Geschichten, die nicht bewiesen sind bzw. bei denen er sich rausredet (angeblich hat er "in bar" zurück gezahlt) zähle ich mal nicht mit, obwohl auch das schon Probleme für die o.g. Hanswurst gegeben hätte.

push
Captain
Beiträge: 944
Registriert: 08.03.2004, 14:04
Wohnort: Schüttorf
Kontaktdaten:

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von push » 18.02.2012, 01:38

Aha, und das ist für dich Vorteilsnahme im Amt? Und wieso wird da nicht weiter ermittelt? Moralisch ist es verwerflich, das habe ich nie bestritten, aber strafrechtlich wird man ihm da keinen Strick raus drehen können. Das solltest du einfach mal akzeptieren.
Was die neuen Sachen die jetzt von der Staatsanwaltschaft Hannover untersucht werden betrifft sollte man die Ermittlungen abwarten.
Ich mag solch ein Geschwätz einfach nicht wenn nichts dahinter steht. Jeder macht Fehler. Er hat sie eingesehen und sich entschuldigt.
Auspacken, schütteln, glücklich sein

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 18.02.2012, 09:40

Irgendwie kannst oder willst du mein Posting nicht verstehen. Wo rede ich vom strafrechtlichen Bezug (der evtl. nur hinzu kommt)? Mir geht es um die fragwürdige moralischen Machenschaften von Wulff. Jetzt verstanden?

Benutzeravatar
slrzo
Rear Admiral
Beiträge: 3679
Registriert: 10.08.2004, 14:46

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von slrzo » 18.02.2012, 10:00

push hat geschrieben:Aha, und das ist für dich Vorteilsnahme im Amt? Und wieso wird da nicht weiter ermittelt?
Vielleicht wird da schon weiter ermittelt. Ich meine die offiziellen Stellen haben sich da zurückgehalten mit Aussagen. Aber bei der ganzen, Entschuldigung, Scheiße die da hoch kommt ist das nur ein Tropfen auf den heißen Stein.
Selbst wenn hinterher rauskommt, dass nichts gewesen ist, zumindest strafrechtlich.
Als Bundespräsident hat er eine enorme Vorbildfunktion. Alle Politiker haben irgendwie Dreck am Stecken. Aber mal angenommen, es kommt ein fragwürdiges Gesetz durch. Dann muss der Bundespräsident so unabhängig sein und es kassieren können. Aber was ist jetzt wenn dieses Gesetz seinen "Freunden" hilft, die ihn fragwürdig unterstützt haben? Da kommt dann ein übler Beigeschmack.

Edit: lese gerade noch das hier: http://www.tagesspiegel.de/medien/digit ... 23418.html
In den meisten Umfragen im Netz gibt es dann auch noch eine Antwort, die besonders häufig angeklickt wird. Sie lautet: Das Amt des Bundespräsidenten sollte abgeschafft werden.
Oh man, wen haben die da wohl befragt.
Zuletzt geändert von slrzo am 18.02.2012, 10:16, insgesamt 1-mal geändert.
I'm gonna eat your brains and gain your knowledge.

push
Captain
Beiträge: 944
Registriert: 08.03.2004, 14:04
Wohnort: Schüttorf
Kontaktdaten:

Re: Guttenbergs Rücktritt

Ungelesener Beitrag von push » 18.02.2012, 11:06

AndyydnA hat geschrieben:Irgendwie kannst oder willst du mein Posting nicht verstehen. Wo rede ich vom strafrechtlichen Bezug (der evtl. nur hinzu kommt)? Mir geht es um die fragwürdige moralischen Machenschaften von Wulff. Jetzt verstanden?
Und für die findest du sollte er zurücktreten? Na dann sind wir anderer Meinung. Wie auch slrzo schon meinte, jeder Politiker hat irgendwie Dreck am stecken.
Auspacken, schütteln, glücklich sein

Antworten