Dorf in Bayern verdient 4,5 Mio € durch grünen Strom

Kanzler, Parteien, Unternehmen, Mittelstand etc.
Antworten
Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14044
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Dorf in Bayern verdient 4,5 Mio € durch grünen Strom

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 29.08.2012, 16:15

Bavarian Village Rakes in $5.7 Million/Year by Selling Green Energy
Bavarian village Wildpoldsreid, with a population of about 2,600, has created a local economy that produces 321% more energy than it needs, selling the excess back to the national grid at a rate of $5.7 million annually. [...] Wildpoldsreid has nine buildings equipped with solar panels, three small hydro power plants, four (soon to be five) biogas digesters, and seven (soon to be nine) wind turbines.
http://cleantechnica.com/2012/08/29/bav ... en-energy/
Zuletzt geändert von Doc Chaos am 29.08.2012, 16:15, insgesamt 1-mal geändert.
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

esmo
Captain
Beiträge: 556
Registriert: 09.03.2004, 23:07
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Dorf in Bayern verdient 4,5 Mio € durch grünen Strom

Ungelesener Beitrag von esmo » 29.08.2012, 16:21

eeg machts möglich...
Ohne Daten bist du nur eine weitere Person mit einer Meinung

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14044
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Re: Dorf in Bayern verdient 4,5 Mio € durch grünen Strom

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 29.08.2012, 16:22

eeg?
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb


Benutzeravatar
-Hugo-
Fleet Captain
Beiträge: 1492
Registriert: 08.03.2004, 19:09
Wohnort: Kreis Ludwigsburg
Kontaktdaten:

Re: Dorf in Bayern verdient 4,5 Mio € durch grünen Strom

Ungelesener Beitrag von -Hugo- » 29.08.2012, 18:00

Und der Endkunde wird dafür wieder tiefer in die Tasche greifen dürfen.
...besuchen sie kalifornien, das land der sonne ...da macht das leben noch spaaaaß!

Benutzeravatar
Sibwarra
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 527
Registriert: 10.03.2004, 10:48
Wohnort: Duisburg

Re: Dorf in Bayern verdient 4,5 Mio € durch grünen Strom

Ungelesener Beitrag von Sibwarra » 29.08.2012, 19:41

Ist aber ein alter Hut. Wildpoldsried ist seit den 90ern mit den Projekten befasst und seit 2009 wird Eneergie in dem beschriebenen Maß produziert.

esmo
Captain
Beiträge: 556
Registriert: 09.03.2004, 23:07
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Dorf in Bayern verdient 4,5 Mio € durch grünen Strom

Ungelesener Beitrag von esmo » 05.09.2012, 13:03

wie? den spaß posten und dann nicht mal wissen was eeg ist?!
was hast du eigtl mit dem thread bewecken wollen?
Ohne Daten bist du nur eine weitere Person mit einer Meinung

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14044
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Re: Dorf in Bayern verdient 4,5 Mio € durch grünen Strom

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 05.09.2012, 16:59

@esmo Mit wieviel falschen Füßen bist du denn heute aufgestanden?
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

esmo
Captain
Beiträge: 556
Registriert: 09.03.2004, 23:07
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Dorf in Bayern verdient 4,5 Mio € durch grünen Strom

Ungelesener Beitrag von esmo » 06.09.2012, 19:07

:D
war eigtl alles geschmeidig...
den sinn des threads würde mich aber immer noch interessieren.
Ohne Daten bist du nur eine weitere Person mit einer Meinung

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Dorf in Bayern verdient 4,5 Mio € durch grünen Strom

Ungelesener Beitrag von musashi » 06.09.2012, 19:14

Er hat keinen, wie 98% aller Freds :)

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14044
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Re: Dorf in Bayern verdient 4,5 Mio € durch grünen Strom

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 07.09.2012, 07:42

Ich fands interessant und wollte das teilen. Sonst nix.
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12844
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

AW: Dorf in Bayern verdient 4,5 Mio € durch grünen Strom

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 07.09.2012, 08:52

Ich find es schon unglaublich, dass sich mittlerweile ein Thread Ersteller rechtfertigen muss, weil andere nicht genug Grips haben, den Sinn eines “altertümlichen“ Forums in Zeiten von “Social Media“ nicht mehr verstehen.

Das Internet geht nur noch bergab.
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Dorf in Bayern verdient 4,5 Mio € durch grünen Strom

Ungelesener Beitrag von Benny » 07.09.2012, 14:13

signed, SP
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Dorf in Bayern verdient 4,5 Mio € durch grünen Strom

Ungelesener Beitrag von musashi » 07.09.2012, 15:28

Natürlich muss sich der TE auf Nachfrage rechtfertigen wenn er in einem Diskussionsforum einen Thread im politischen Teil startet, in dem lediglich ein Link und ein Quote zu finden sind.
Selbst ihr, Benny und Soul, solltet verstehen, dass eine Diskussion in einem Forum auf Meinungen basiert. Ohne Meinung des TE, den ja offensichtlich etwas interessiert, er es aber nicht ausführt, kann kaum jemand etwas sinnvolles dazu beitragen, oder?

Ach und Soul ... dein Beitrag ist ziemlich albern, da der Eingangspost eher in die Kategorie Twitter fällt, als alles Andere...

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12844
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: Dorf in Bayern verdient 4,5 Mio € durch grünen Strom

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 07.09.2012, 17:33

Das seh ich anders.

Allein aus der Erkenntnis, ein Thread hätte informativen Charakter lässt sich keine Begründung zur Rechtfertigung ableiten.
Erst der Einwurf von der EEG hat aus dem Thread eine Diskussion entfach und der TE hat nachgefragt, was das sei.
Ihm dann im *nachhinein* zu einer Stellungnahme zu zwingen, weil sich beim Hinterfragen einer Information eine Deduktion ergibt, entspricht nicht gerade einer gepflogenen Diskussionskultur.
Zumal auch noch gerade von Dir der Einwurf kam, dem Thread käme zu 98 % keine Bedeutung bei, und damit die geteilte Information aufs gröbste abqualifiziert wird.

Einen Sinn in Informationen finden?
Es sind Informationen. (<-Punkt)
Wenn Hartware.net will, das User keine Informationen mehr teilen, weil wir hier nicht bei Twitter oder Facebook oder sonstigen "Social Media Plattformen" sind, dann stellt die Regel auf, daß vor dem Schreiben geprüft werden muss, daß die Information aktuell ist und auch alle im Forum interessiert. (<ironie />)

Und nun - jetzt - mir auch noch Albernheit vorzuwerfen, weil ich mich über so eine Unverfrorenheit aufrege.... also... geht's noch?
Ich kann gut verstehen, wenn Du als Moderator sagst, jetzt ist Schluß und Ende (ohne weitere Worte) - das akzeptiere ich.
Aber zuerst den Topic degradieren, wieder ernst werden und mich abklatschen als sei ich ein naiver infantiler Bengel???
SORRY, jetzt erst recht!!
Du kannst mir vllt sagen, daß meine Meinung nicht erwünscht ist und/oder mich für Vergehen der Netiquette bannen oder Hausrecht aussprechen, aber mich als unerwünschtes Nebenprodukt abzustempeln lass ich mir nicht gefallen.
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18390
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Dorf in Bayern verdient 4,5 Mio € durch grünen Strom

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 07.09.2012, 17:50

Irgendwie macht ihr aus Mücken Elefanten.

musashi
Foren Entwickung
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12706
Registriert: 03.12.2003, 15:32
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Dorf in Bayern verdient 4,5 Mio € durch grünen Strom

Ungelesener Beitrag von musashi » 07.09.2012, 18:05

Soulprayer hat geschrieben:Das seh ich anders.
Das war zu erwarten.
Soulprayer hat geschrieben:Allein aus der Erkenntnis, ein Thread hätte informativen Charakter lässt sich keine Begründung zur Rechtfertigung ableiten

Mit geht es eher darum, dass es in einem Thread grundsätzlich sinnvoll ist, mitzuteilen, was man damit erreichen oder wissen will. Oftmals ergibt sich das durch der zu einem Link & einem Zitat hinzugefügten Meinung, Frage oder Behauptung.
In diesem Beispiel ist es halt so, dass einfach eine Information gepostet wurde, alles was danach kam tut eigentlich gar nichts zur Sache und wäre auch nie aufgekommen, wenn der TE etwas mehr von seinem Ziel preisgegeben hätte.
Soulprayer hat geschrieben:Wenn Hartware.net will, das User keine Informationen mehr teilen, weil wir hier nicht bei Twitter oder Facebook oder sonstigen "Social Media Plattformen" sind, dann stellt die Regel auf, daß vor dem Schreiben geprüft werden muss, daß die Information aktuell ist und auch alle im Forum interessiert. (<ironie />)

Darum geht es nicht, aber es ist bezeichnend mit oder ohne (<ironie />).
Soulprayer hat geschrieben:Und nun - jetzt - mir auch noch Albernheit vorzuwerfen, weil ich mich über so eine Unverfrorenheit aufrege.... also... geht's noch?
Ich kann gut verstehen, wenn Du als Moderator sagst, jetzt ist Schluß und Ende (ohne weitere Worte) - das akzeptiere ich.
Aber zuerst den Topic degradieren, wieder ernst werden und mich abklatschen als sei ich ein naiver infantiler Bengel???
Ja ich finde es albern, dass Du aus dem Thread eine RTL-Betroffenheitsdiskussion machst - bzw. es versuchst.
Soulprayer hat geschrieben:SORRY, jetzt erst recht!!
Was?
Soulprayer hat geschrieben:Du kannst mir vllt sagen, daß meine Meinung nicht erwünscht ist und/oder mich für Vergehen der Netiquette bannen oder Hausrecht aussprechen, aber mich als unerwünschtes Nebenprodukt abzustempeln lass ich mir nicht gefallen.
Ich sage Dir, dass mir persönlich (extra fett damit es jeder versteht), Deine Meinung schlichtweg egal ist, was nicht bedeutet dass sie unerwünscht ist. Letztlich treffen wir in Diskussionen ja nicht ganz grundlos sehr selten aufeinander.

Was ich noch einmal betonen will, es geht hier nicht um eine Administrative/Moderative Meinung, sondern schlichtweg um meine ganz persönliche.

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12844
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

AW: Dorf in Bayern verdient 4,5 Mio € durch grünen Strom

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 07.09.2012, 18:34

nenne es wie du willst, Dr Bravo Team oder RTL Betroffenheitsdiskussion, ich bin Idealist und stehe dazu.

Mir jetzt noch eine Bühne aufbauen, damit ich mich noch mehr aufrege, bringt meinen Punkt auch nicht mehr zur Geltung, den Gefallen tue ich Dir nicht.

Ist jetzt alles gesagt?
Können wir uns jetzt abregen?
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

esmo
Captain
Beiträge: 556
Registriert: 09.03.2004, 23:07
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Dorf in Bayern verdient 4,5 Mio € durch grünen Strom

Ungelesener Beitrag von esmo » 09.09.2012, 13:39

@soul ohne mir jetzt deine posts nur annähernd vollständig durchgelesen zu haben...
was soll denn der quatsch mit dem zu wenig grips? ich wollte einfach nur wissen, was der te mit dem thread bezweckt. rein interesseshalber. das hat ncihts mit neuem social medialen gedöns oder sonst was zu tun. pure neugierde bzw ich hatte meine eigene theorie ;-)
des weiteren habe ich hier niemanden zu irgendwas gezwungen...ich war weder bei bei dem te zu hause und habe ihm eine kanrre an seinen kopf gehalten oder sonstige drucknittel angewandt. ganz großes ehrenwort.
Ohne Daten bist du nur eine weitere Person mit einer Meinung

Antworten