Bluescreen mit "FAULT_IN_NON_PAGED_AREA

Hardwarebezogene Themen, die keinem anderen Forum zugeordnet werden können.
Antworten
Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Bluescreen mit "FAULT_IN_NON_PAGED_AREA

Ungelesener Beitrag von Benny » 12.03.2006, 14:19

Hi,

Ich hoffe ihr könnt mir helfen, bin schon kurz davor den pc aus dem fenster zu werfen!

Das Sympton ist recht einfach zu erklären:
jedesmal wenn ich den PC länger als 5 minuten laufen habe stürzt er ab mit der im Topic genannten Fehlermeldung.

Board MSI nForce 2 K7n2 mit einer 250gb HDD von Maxtor
1 gib Speicher von Geil im dualchannel betrieb.

weiss echt nichtmehr was ich noch tun könnte.

Gruß,
benny

Benutzeravatar
STeVie
Pappnase 2006-2008
Beiträge: 4958
Registriert: 08.03.2004, 18:19
Wohnort: Main/Kinzig Kreiss
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von STeVie » 12.03.2006, 14:24

Versuch mal nur mit einem Ram. Teste mal beide einzeln.
Oh Mann, ich hab Marvin ins Gesicht geschossen!

Benutzeravatar
Wurstmacher
Commander
Beiträge: 499
Registriert: 16.04.2004, 13:42

Ungelesener Beitrag von Wurstmacher » 12.03.2006, 14:24

Die geilen Teile brauchen glaub ich ne Menge Saft, den nich alle Mainboards liefern können. Probier doch mal die Ram-Spannung so hoch wie möglich zu setzen. Wenns dann immer noch abstürzt, muss man wohl mal mit anderem RAM testen.

Vielleicht auch mal Memtest laufen lassen, obs wirklich am Speicher liegt.

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Benny » 12.03.2006, 15:31

also, ich hab das alles mal ausprobiert:

nachdem ich die spannung erhöht hab trat es immernoch auf
ram hab ich auch einen riegel rausgenommen - gleiches symptom

edit: memtest brachte 0 fehler
edit2: manchmal ommt auch die fehlermeldung "IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL"

Benutzeravatar
Starrise
Captain
Beiträge: 629
Registriert: 08.03.2004, 11:27
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Starrise » 12.03.2006, 18:05

Du hast ja nicht geschrieben welchen Proz du hast, aber versuch doch einfach einmal den FSB etwas zu senken. Also zB bei 166 auf 133 setzen.

Gruß Starry

Benutzeravatar
fassy
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 5856
Registriert: 26.01.2004, 20:44
Wohnort: Hamburg

Ungelesener Beitrag von fassy » 12.03.2006, 18:08

Kann auch ein Treiberfehler sein. Ansonsten versuch mal nur einen RAM-Rigel zu nutzen und den in eine andere Bank zu setzten.
Pick up the hammer... pick it up.

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Benny » 12.03.2006, 20:24

1333 T-Bird auf 1400 mhu overclocked, also nur 67 mhz
die speicher sind auch 400mhz

das mit den ram bänken hab ich auch schon probiert

Benutzeravatar
fassy
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 5856
Registriert: 26.01.2004, 20:44
Wohnort: Hamburg

Ungelesener Beitrag von fassy » 12.03.2006, 21:32

Also du fährst Multiplikator 7 und FSB 200?

Dann kann es sein:

1) Das Board verträgt kein FSB 200, das war bei den ersten nf2-Boards so
2) Die CPU macht das nicht mit. Kann gut sein. der 1330er T-Bird hat ja eigentlich nur nen 133er FSB. Auch wenn Spannung und Abwärme stimmt heißt das nicht das jede alte CPU einfach so 200FSB mitmacht. Evtl geht sie auf die Dauer auch kaputt und macht es irgendwann nicht mehr mit.

Oder hab ich dich da jetzt falsch verstanden?
Pick up the hammer... pick it up.

Benutzeravatar
Olaf von der Pfalz
Commander
Beiträge: 373
Registriert: 08.03.2004, 18:47

Ungelesener Beitrag von Olaf von der Pfalz » 12.03.2006, 22:10

Benny hat geschrieben:also, ich hab das alles mal ausprobiert:


edit2: manchmal ommt auch die fehlermeldung "IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL"
Da steht noch was dabei wenn das passiert!
i7 920@3,6
Ga-X58-UD5
WD1500ADFD
6GB GSkill
X-Fi-Ultimate 64bit
GTX260 AMP2 SLI

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Benny » 12.03.2006, 22:16

0x0000008e beim 1. mal
0x00000024 beim 2. mal

nein FSB is 140. vorher war er 133 mhz und hab ihn auf eben 140 um 1400 mhz zu kriegen, zu heiss wird der cpu auch nicht

Benutzeravatar
Olaf von der Pfalz
Commander
Beiträge: 373
Registriert: 08.03.2004, 18:47

Ungelesener Beitrag von Olaf von der Pfalz » 12.03.2006, 22:38

Das ist nicht alles.
Da muss ein Dateiname dabei stehen!

Und stell mal dein FSB auf 133 zurück!
i7 920@3,6
Ga-X58-UD5
WD1500ADFD
6GB GSkill
X-Fi-Ultimate 64bit
GTX260 AMP2 SLI

Benutzeravatar
fassy
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 5856
Registriert: 26.01.2004, 20:44
Wohnort: Hamburg

Ungelesener Beitrag von fassy » 13.03.2006, 00:01

Olaf von der Pfalz hat geschrieben: Und stell mal dein FSB auf 133 zurück!
DAS würde ich auch als erste Fehlerquelle versuchen auszuschließen.
Pick up the hammer... pick it up.

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Benny » 13.03.2006, 07:59

Also, hab das mit dem FSB versucht (läuft jetzt auf 133MHZ)
die IRQL Fehlermeldung trat bis jetzt nicht mehr auf, aber die FAULT IN ON PAGED AREA tritt immernoch auf!
(der pc lief mit 256 mb infineon vorher jahrelang stabil auf 140mhz fsb, kann mir nicht vorstellen das es daran liegt!)

Ein dateiname steht bei beiden bluescreens nicht dabei

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Benny » 13.03.2006, 09:10

Alos ich hab gerade gelesen, dass mein mainboard max 160GB festplatten unterstützt, jedoch verwende ich ein 250GB von maxtor

das bios erkennt die platte einwandfrei.
Mit partitionen wie z.b. 30 - 100 -120 dürften keine probleme auftauchen, oder?

Benutzeravatar
Starrise
Captain
Beiträge: 629
Registriert: 08.03.2004, 11:27
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Starrise » 13.03.2006, 23:18

Vll lässt die Leistung des Proz auch nach den 18 Monaten des übertakten auch einfach nur nach.
Ich bin nach wie vor der Meinung das es daran liegt.
Versuch halt mal einen FSB von 100. Es ist ja nur um dem Prob auf die Spur zu kommen.
Mein 1333 ist zum Schluss auch nicht mehr auf dem Orginaltakt richtig gelaufen.
Außerdem hast du den Proz vor 18 Monaten wohl auch nicht mehr NEU gekauft oder ?
Der Vorbesitzer hat vll auch schon geheizt damit ;)
Glaube nicht das es an der Platte liegt.

Gruß Starry

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Benny » 14.03.2006, 14:25

der prozessor war neu!

okay, sobald ich daheim bin werd ich das mal ausprobieren

Benutzeravatar
iNSiDiOUS
Lt. Junior Grade
Beiträge: 55
Registriert: 08.03.2004, 13:42
Wohnort: Königreich Bayern

Ungelesener Beitrag von iNSiDiOUS » 14.03.2006, 15:48

Hi,

der gleiche Fehler bzw. die gleiche Fehlermeldung brachte mich auch einmal fast zur Verzweiflung.

Hatte damals die neuste Version der Nvidia Detonator Grafiktreiber installiert (hatte eine GeForceMX440).
Ein Downgrade auf eine ältere Version der Treiber war der Schlüssel zur Lösung.

Also versuch mal andere Grafikkartentreiber zu installieren.
Viel Glück!

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Benny » 14.03.2006, 22:17

danke für die tipps, das system läuft nach dem runtertakten weitgehen stabil. sollte das nicht helfen probier ich mal die älteren grafikkarten treiber aus :(

Gruß,
Benny

Antworten