Kaufempfehlung: leise Teile für ca. 900 - 1000

Hardwarebezogene Themen, die keinem anderen Forum zugeordnet werden können.
Antworten
Benutzeravatar
[EQS]suomi
Lt. Commander
Beiträge: 168
Registriert: 19.03.2004, 14:53

Kaufempfehlung: leise Teile für ca. 900 - 1000

Ungelesener Beitrag von [EQS]suomi » 13.04.2010, 19:32

Hallo, ich möcht mir in den nächsten 3 - 4 Wochen einen neuen PC zusammenschrauben. Bei meinem letzten Kauf vor ca. 2 Jahren war ich sehr zufrieden über die Komponenten, die mir hier im Forum empfohlen worden sind.

Also OS soll Win7 64Bit zum Einsatz kommen. Meine Preisvorstellung sind 900 - 1000 Euro, aber nur für folgende Komponenten, da der Rest schon feststeht.

- Mainboard (vielleich Gigabyte, mein EP35-DS4 lief tadellos)
- CPU (Intel? Benutze ich halt seit Jahren)
- CPU Cooler (vielleich Scythe, meinem Zipang SCZP-1000 ist wirklich sehr leise)
- RAM 8GB
- GraKa (nVidia? Benutze ich auch schon seit Jahren. Achtung: habe einen Röhrenmonitor mit SVGA Eingang!)
- Netzteil (vielleich Seasonic, auch mit meinem M12 II 500W ATX 2.0 war ich sehr zufrieden)

Mein Hauptaugenmerk liegt auf der Lautstärke der Komponenten. Die Grafikkarte muss nicht die schnellste, lautesste und heisseste sein, auch nicht erweiterbar auf 2 Grakas oder dergleichen. Einsatzgebiet ist Programmierung (VS2005), Internet und 3D-Spiele (CS + Quake3 + Farcry 2 + andere Shooter). Übertakten kommt für mich auch nicht in Frage, also müssen die Komponenten in dieser Hinsicht keine speziellen Kriterien erfüllen.

Unabhänig von obigen Komponenten und meiner Preisvorstellung, wenn jemand eine Kaufempfehlung für einen Flatscreen (21" - 24") hat, der extrem schnelle Bewegungen (Quake 3) abkann, nur raus damit. Mir ist es mittlerweile schon egal was das Teil kosten würde, aber leider hab ich noch nichts passendes gefunden um meinen alten Siemens 21"-Röhrenmonitor zu ersetzen.

Benutzeravatar
[EQS]suomi
Lt. Commander
Beiträge: 168
Registriert: 19.03.2004, 14:53

Re: Kaufempfehlung: leise Teile für ca. 900 - 1000

Ungelesener Beitrag von [EQS]suomi » 16.04.2010, 17:25

Schade, keiner einen Plan oder keine Lust?

Benutzeravatar
-Phobos-
Fleet Captain
Beiträge: 1221
Registriert: 22.01.2007, 01:53

Re: Kaufempfehlung: leise Teile für ca. 900 - 1000

Ungelesener Beitrag von -Phobos- » 16.04.2010, 19:29

Vielleicht liegt's am VGA Anschluss, sowas brauchen die meisten heute nicht mehr.

Ich hab dir mal ein bisschen was auf geizhals zusammengestellt.
http://geizhals.at/eu/?cat=WL-89453
Grafik: Die R5770 Hawk soll ab Werk super leise sein, aber die gibt's nicht mit VGA. Wenn es unbedingt ein VGA Anschluss sein muss, dann kannst du dir ja diese gefilterte Liste anschauen. Aber du wolltest dir ja eh einen LCD kaufen :-)
CPU+Board: Mit der aktuellen Intel Plattform kenne ich mich nicht aus, ich hab einfach das ausgewählt, was mir am vernünftigsten erschien.
RAM: Nur 6 GB wegen Triple Channel
Kühler: Den Scythe Mugen hab ich selber und finde ihn klasse. Allerdings muss der bei mir nur eine 45 Watt CPU kühlen.
Netzteil: Wurde hier getestet: http://www.hartware.net/review_1054_5.html
Plan to be spontaneous tomorrow!

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14627
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: Kaufempfehlung: leise Teile für ca. 900 - 1000

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 16.04.2010, 19:32

Man braucht ja keinen VGA-Anschluss, da alle DVI-Ausgänge auf Grafikkarten auch analog ausgeben. Ein Set aus drei Modulen ist beim S1156 auch reichlich sinnlos, da der nur DualChannel kann.

Und warum benutzt du nicht TFT und Röhre gleichzeitig, wenn du da so empfindlich bist? Dann kannst du für Office den TFT nehmen, zum zocken die Röhre und wenn der Platz mal knapp werden sollte geht es auch parallel.

Wenn du keine speziellen Anforderungen an das Mainboard hast kannst du auch einfach das billigste Board nehmen. Chipsatz steckt eh größtenteils in der CPU bzw ist gleich.
Da nach Budget über ist und du auch nichts platzintensives genannt hast kannst du noch über eine SSD nachdenken. Lautlos und schnell.
Zuletzt geändert von PatkIllA am 16.04.2010, 19:40, insgesamt 6-mal geändert.

Benutzeravatar
-Phobos-
Fleet Captain
Beiträge: 1221
Registriert: 22.01.2007, 01:53

Re: Kaufempfehlung: leise Teile für ca. 900 - 1000

Ungelesener Beitrag von -Phobos- » 16.04.2010, 19:41

PatkIllA hat geschrieben:Ein Set aus drei Modulen ist beim S1156 auch reichlich sinnlos, da der nur DualChannel kann.
Oh, das wusste ich nicht.
Plan to be spontaneous tomorrow!

Benutzeravatar
[EQS]suomi
Lt. Commander
Beiträge: 168
Registriert: 19.03.2004, 14:53

Re: Kaufempfehlung: leise Teile für ca. 900 - 1000

Ungelesener Beitrag von [EQS]suomi » 16.04.2010, 23:22

Danke Phobos, daß du dir die Mühe gemacht hast und die Teile zusammengestellt hast. Netzteil und Grafikkarte hab ich mal so übernommen, den Rest etwas abgeändert herausgekommen ist dann folgendes:

GIGABYTE GA-P55-USB3 P55 S1156 ATX: 110,-
Scythe Zipang 2: 40,-
4x2048MB Kingston HyperX DDR3-1333 CL7: 235,-
Netzteil ATX Enermax EMG700AWT 700W Modu87+ 80+: 155,-
MSI R5770 Hawk, Radeon HD 5770, 1024MB GDDR5: 155,-
--------------------------------------------------------------------
Zwischensumme: 695,-

bei der CPU bin ich noch unschlüssig. Preismässig sind der i7 und der i5 identisch, welchen ist den nun der Vorzug zu geben und warum?

Intel Core i7 860 2.80GHz 4800MT/s S1156 95W 8MB BOX: 240,-
Intel Core i5 670 3.46GHz 2500MT/s 4MB 73W BOX: 240,-
Zuletzt geändert von [EQS]suomi am 16.04.2010, 23:23, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
-Phobos-
Fleet Captain
Beiträge: 1221
Registriert: 22.01.2007, 01:53

Re: Kaufempfehlung: leise Teile für ca. 900 - 1000

Ungelesener Beitrag von -Phobos- » 16.04.2010, 23:54

Ein 700 Watt Netzteil ist totaler Overkill! Selbst mit einer 130 Watt CPU braucht ein System mit einer 5770 unter Last nur 250 Watt.
Hier sind sogar genaue Werte der Hawk: CLICK.

Welche CPU du nehmen sollst weiß ich nicht, aber der i5 670 hat nur zwei Kerne. Langsam aber sicher setzen sich auch bei Games vier Kerne durch.
Ich habe den Eindruck du willst die 900 bis 1000 Euro auf jeden Fall ausgeben. Für diesen Fall würd ich mir eine SSD als System-Laufwerk kaufen. Damit hast du im Alltag einen enormen Performancegewinn. Außerdem sind SSDs absolut geräuschlos, und darauf legst du ja Wert.
http://geizhals.at/eu/a444063.html
Plan to be spontaneous tomorrow!

mr.no-name
Fleet Captain
Beiträge: 1095
Registriert: 06.04.2005, 20:34
Wohnort: Hannover

Re: Kaufempfehlung: leise Teile für ca. 900 - 1000

Ungelesener Beitrag von mr.no-name » 17.04.2010, 18:48

Joa, nimm beim Netzteil besser die 500W Version. Das kostet 30 Euro weniger, ist von der Leistung her immernoch sehr großzügig ausgelegt und hat auch genügend Anschlüsse für die üblichen Szenarien.

Als CPU-Kühler Alternative könntest du auch eins der Scythe Ninja Modelle nehmen und dort dann einen gedrosselten Lüfter dranhängen. Durch den verhältnismäßig großen Abstand der Kühlrippen ist der Betrieb mit geringem Luftdurchsatz gut machbar.

H3LL S3RV4NT
Admiral
Beiträge: 14655
Registriert: 08.03.2004, 17:24
Wohnort: Magdeburg

Re: Kaufempfehlung: leise Teile für ca. 900 - 1000

Ungelesener Beitrag von H3LL S3RV4NT » 19.04.2010, 15:30

Wenn bei einem Gamer-PC RAM oder NT teurer sind als die Graka, hat man was verkehrt gemacht...
Also preiswerteren RAM (von Latenzen merkst du nix) und eine kleineres NT, dafür (wenn überhaupt) das Geld in die Graka stecken.
>kq

Benutzeravatar
[EQS]suomi
Lt. Commander
Beiträge: 168
Registriert: 19.03.2004, 14:53

Re: Kaufempfehlung: leise Teile für ca. 900 - 1000

Ungelesener Beitrag von [EQS]suomi » 19.04.2010, 18:25

Da hast du recht. Darum hab ich mich nun auch für die MSI Radeon HD R5850 Twin Frozr II entschieden.

Ansonsten danke an alle hier im Forum, die mir mit konstruktiven Vorschlägen weitergeholfen haben. Hat mich wirklich das ganze WE gekostet, mich mal wieder einigermassen in die Materie einzulesen und sowohl Testberichte, als auch eine Vielzahl von anderen Forenbeträgen zu lesen. Jetzt nur noch warten bis die Teile geliefert werden und dann happy schrauben.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Kaufempfehlung: leise Teile für ca. 900 - 1000

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 19.04.2010, 18:30

Wie wäre es mit der Grafikkarte: http://www.hartware.de/review_1085.html Die Mehrleistung wären mir die fast 100 Euro Unterschied zur 5850 nicht wert.

Antworten