Tips zum Bikekauf?

Alles rund um fahrbare Untersätze
GemFire
Hartware.net
Beiträge: 2773
Registriert: 17.12.2003, 17:32
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von GemFire » 09.05.2005, 20:25

ne klar, macht nix wenn man auf der landstraße mit 200 fährt. is ja genau das gleiche wie auf der autobahn...

GemFire
Was wir jetzt erleben kehrt niemals mehr zurück...

Benutzeravatar
Firefly
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3327
Registriert: 08.03.2004, 12:23
Wohnort: Raum Ludwigsburg (Stuggi)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Firefly » 10.05.2005, 11:46

nen Händler um die Ecke, hat ne Kawa GPZ500S für 1.600€
20.000km mit 60PS. EZ:93

Was haltet ihr davon? Ich werd sie mir nachher mal anschauen...

Preisleistung? Ne zuverlässige Maschine?

tbabik
Rear Admiral
Beiträge: 2270
Registriert: 08.03.2004, 11:20
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von tbabik » 10.05.2005, 15:37

Wenn die dir gefällt würd ich zuschlagen, ein alter Kumpel (zu alt das ich ihn selbst fragen kann) hat sich wohl vor ner Woche die selbe gekauft, allerdings EZ: 94 28.000km und hat 1700€ gezahlt.
Allerdings kann ich leider nicht mehr zur Maschine sagen

Benutzeravatar
Firefly
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3327
Registriert: 08.03.2004, 12:23
Wohnort: Raum Ludwigsburg (Stuggi)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Firefly » 10.05.2005, 18:39

Jo hab sie.
Bekommt morgen nagelneuen TÜV. Hätte nur noch bis August. Zahlt auch noch der Händler. Ich denke ich kann ihm vertrauen ;)

Vom fahren her war sie geil. Dann hoff ich mal, ich werd viel viel Spaß haben.
Gibt übrigens ne SEHR gute Fansite. hab durch googlen gesehen:
Forum etc.
http://www.ex500.de/gpz/index.html

Benutzeravatar
Firefly
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3327
Registriert: 08.03.2004, 12:23
Wohnort: Raum Ludwigsburg (Stuggi)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Firefly » 20.05.2005, 21:29

Also hab sie gestern geholt ;)

TÜV neu bekommen. Nochmal komplett Inspektion und ne neue Kette, weil die alte drunten war. Und alles für 1590€
Fair, denke ich...


Fahren tut sie sich echt geil!!! 60PS sind voll ausreichend...

Benutzeravatar
Marodeur
Lt. Commander
Beiträge: 237
Registriert: 08.03.2004, 11:44
Wohnort: Oberpfälzer Wald, dritter Baum links

Ungelesener Beitrag von Marodeur » 30.05.2005, 14:38

Jo, sind ausreichend.

Brauchst ja blos mal aufs Gewicht umrechnen. Das Teil hat vollgetankt etwa 200 kg. Sagen wir mal du wiegst 80, sinds 280 kg. Das auf 60 PS, da stehen für 4,6 kg je ein PS zur verfügung. Rechnest das mal um auf ein heutiges Durchschnittsauto mit sagen wir 1,4 Tonnen bräuchte die Karre schon um die 300 PS. ;)

Ok, ganz so kann mans nicht rechnen, spielt ja auch Übersetzung, etc. ne Rolle. Trotzdem kann man erahnen was das für ein Unterschied ist.

Meine Fahrschulmaschine (ZR-7) hatte 76 (oder 74? egal..) PS und das Ding ging schon derbe ab. Zum Auto wie Tag und Nacht.

Aber bitte nimm dir eins zu herzen:
Wenn du dich mal dran gewöhnst dich etwas in die Kurven zu legen, dann achte bitte drauf das dein Kopf auf DEINER Seite der Fahrbahn bleibt. Was einen diese Tage wieder an bekloppten Gasern entgegenkommt die 3/4 der Fahrbahn brauchen weil sie in einer Linkskurve ned ein bissl weiter rechts fahren ist schon nicht mehr feierlich. Lauter Irre wieder unterwegs die mal wieder den Ruf von allen Bikern ruinieren, nur so kann Gem ja auf seine 99% kommen... die zwar nicht stimmen aber hauptsach schön bashen auf die bekloppten Biker...^^

Bekloppte Autofahrer seh ich übrigens auch immer mehr, vor allem die Jungaffen mit ihrem tiefergelegten Prollgolf die dann gerne mit 100 an Spielplätzen und Haltestellen vorbeidonnern liebe ich ganz besonders. Ne, kein Vorurteil, hier fahrens halt grad mal wieder diese teerkratzenden Eierschaukeln...

Schön wenn sich bekloppte Autofahrer und bekloppte Motorradfahrer treffen, pech blos das meist nur einer dabei draufgeht...

... ok ist etwas böse gesagt, aber anders kann mans ja schon fast nimmer sehen... Was heutzutage alles den Waffen.. ähm... Führerschein bekommt ist ja ein Drama...

So, ich glaub jetzt hat jeder sein Fett wegbekommen. Wenn ich wen vergessen habt sagt bescheid. ;)

Benutzeravatar
PsychoD
Rear Admiral
Beiträge: 2533
Registriert: 09.03.2004, 15:33
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von PsychoD » 30.05.2005, 18:44

Du hast auf einer ungedrosselten 76 PS Maschine Führerschein gemacht?!
Wer andre in der Kurv verbrät, hat meist ein Zweitakt Heizgerät.

Benutzeravatar
Manson
Lt. Commander
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 237
Registriert: 09.10.2004, 00:59

Ungelesener Beitrag von Manson » 31.05.2005, 14:40

Man macht immer auf ungedrosselten Maschinen seinen Führerschein!
Dein Gesicht und mein Arsch könnten gute Freunde sein! ;)

Benutzeravatar
Hellracer
Lt. Commander
Beiträge: 144
Registriert: 08.03.2004, 14:23

Ungelesener Beitrag von Hellracer » 31.05.2005, 14:49

Wenn man direkt Klasse A macht, muss die Maschine ungedrosselt sein und über 34 PS haben. Ich mach mein Führerschein auf einer Fazer 600 mit 98PS und muss sagen, man gewöhnt sich schnell an die Leistung. Gut gegangen ist die für mich grad mal in den ersten 2 Fahrstunden. Jetzt muss ich sie schon fast bis Anschlag drehen, damit es wirklich Fun macht.

Benutzeravatar
Firefly
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3327
Registriert: 08.03.2004, 12:23
Wohnort: Raum Ludwigsburg (Stuggi)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Firefly » 31.05.2005, 18:16

Jo, man gewöhnt sich relativ schnell daran. Und es verleitet schnell zu fahrn... Man muss sich halt einfach beherschen können. Und sich immer bewusst sein, wieviel Knautschzone man hat --> Keine...

Dann kann man richtig schön Spaß haben.

Achso. Hier meine Bilder ;)
http://home.arcor.de/seifert-fam/bike/

Benutzeravatar
PsychoD
Rear Admiral
Beiträge: 2533
Registriert: 09.03.2004, 15:33
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von PsychoD » 31.05.2005, 18:45

Manson hat geschrieben:Man macht immer auf ungedrosselten Maschinen seinen Führerschein!
Ich bin mir fast sicher, dass ich eine gedrosselte Fahrschulmaschine hatte...
Wer andre in der Kurv verbrät, hat meist ein Zweitakt Heizgerät.

tbabik
Rear Admiral
Beiträge: 2270
Registriert: 08.03.2004, 11:20
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von tbabik » 31.05.2005, 19:52

Glaub ich nicht, warum auch? Wozu sollte die Fahrschule das den machen? Wenn gedrosselt dann auf 34PS für die Jungen leute oder offen für den offenen Schein. Anderst wär das doch sinnlos? Auser bei >100PS dann würde drosseln auf unter 100PS sinn machen da soweit ich weiß ab 100PS nen Sprung bei der Versicherung ist.
Was war es den für ne Maschine?

Benutzeravatar
PsychoD
Rear Admiral
Beiträge: 2533
Registriert: 09.03.2004, 15:33
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von PsychoD » 31.05.2005, 20:23

Eine 600er Suzuki DR AFAIR. Ist ein paar Jahre her! Ich habe aber auch nicht direkt denn offenen Schein bekommen, damals schimpfte sich der Lappen noch 1A und nach 2 Jahren darf man offen fahren ;)
Wer andre in der Kurv verbrät, hat meist ein Zweitakt Heizgerät.

tbabik
Rear Admiral
Beiträge: 2270
Registriert: 08.03.2004, 11:20
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von tbabik » 31.05.2005, 20:30

Dann wars ne gedrosselte auf 34PS, der Lappen schimpft sich immernoch A1, hab ich auch machen müssen, ist so das man mit 18 erst 2 Jahre gedrosselt fahren muss und nachdem man 2 Jahre den A1 Schein hat dann offen darf, oder gleich ab 25 Jahren offen machen.
Ne Drossel auf ne andere PS zahl macht imho auch keinen Sinn auser wie gesagt bei der Versicherungsgeschichte >100PS

Benutzeravatar
Unreal Wauzi
Fleet Captain
Beiträge: 1766
Registriert: 08.03.2004, 14:15
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Unreal Wauzi » 31.05.2005, 20:31

man brauchte nach zwei jahren 1a beim straßenverkehrsamt nur "nachweisen"(einen wisch ausfüllen u. bestätigen das man 4000km auf nem bike gefahren ist, ohne beweise zu hinterlegen!) das man praxis hatte - und schon wurde der schein umgeschrieben - zumindest war das zu meiner zeit so...

Benutzeravatar
HansDampf
Commander
Beiträge: 432
Registriert: 10.08.2004, 10:30

Ungelesener Beitrag von HansDampf » 31.05.2005, 23:47

Hellracer hat geschrieben:Ich mach mein Führerschein auf einer Fazer 600 mit 98PS und muss sagen, man gewöhnt sich schnell an die Leistung. Gut gegangen ist die für mich grad mal in den ersten 2 Fahrstunden. Jetzt muss ich sie schon fast bis Anschlag drehen, damit es wirklich Fun macht.
Hm... und Du denkst du beherrscht ein 98PS Moped bereits nach 2 Fahrstunden schon so gut dass du bis Anschlag aufdrehen musst? Naja...

tbabik
Rear Admiral
Beiträge: 2270
Registriert: 08.03.2004, 11:20
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von tbabik » 01.06.2005, 06:01

@UW hatte damals meinen Fahrlehrer dazu gefragt, läuft heute noch genauso, nach 2 Jahren darf ich nochmal zum TÜV die Maschine aufmachen lassen, von denen bekomm ich dann nen Wisch das es gemacht worden ist, dann muss ich nochmal zum Landratsamt, die Fahrzeugpapiere umschreiben lassen die schauen ob ich den Schein schon 2 Jahre habe, KM muss ich keine nachweisen, wie auch könnten die eh nicht prüfen, die 2 Jahre müsste man auch nicht gefahren sein. Nur halt 2 Jahre besitzen, dann Versicherung bescheid sagen das nichtmehr gedrosselt ist und fertig.

Benutzeravatar
Hellracer
Lt. Commander
Beiträge: 144
Registriert: 08.03.2004, 14:23

Ungelesener Beitrag von Hellracer » 01.06.2005, 08:37

HansDampf hat geschrieben:Hm... und Du denkst du beherrscht ein 98PS Moped bereits nach 2 Fahrstunden schon so gut dass du bis Anschlag aufdrehen musst? Naja...
Ja, auf der Geraden oder auf der Autobahn gehört da nicht wirklich viel zu, um einfach mal nicht bei 8k oder 9k u/min zu schalten, sondern etwas länger zu warten. Man darf halt nur nicht erschrecken, wenn dann ab 9k nochmal ein Leistungsschub kommt.

Benutzeravatar
Unreal Wauzi
Fleet Captain
Beiträge: 1766
Registriert: 08.03.2004, 14:15
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Unreal Wauzi » 01.06.2005, 09:24

tbabik,
das war ja damals auch das lustige - man musste die 4000km nach 2 jahren schriftlich nachweisen u. bestätigen - man brauchte aber keine beweise u. es hat auch niemanden gejuckt ob das stimmt oder nicht - bürokratie halt, das kennen wir ja in deutschland ;-)

tbabik
Rear Admiral
Beiträge: 2270
Registriert: 08.03.2004, 11:20
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von tbabik » 01.06.2005, 20:25

Interessant, naja bin ich mal gespannt wie das bei mir dann abläuft, 3.7 ist es bei mir soweit
@Hellracer gerade ausfahren kann ja jeder, da braucht man keinen Schein für ;)
Da machen paar PS mehr dann auch nicht, aber wozu den 100PS wenn du Serpentinen den Berg hoch fährst? Kommst gerade aus der einen Kehre raus, da kommt schon die nächste, da helfen die 98PS auch nicht, in der Zeit wirste garnicht auf 100kmh beschleunigen können, auser über die Kurven hinaus den Berg wieder runter *autsch*
Naaaa scherz beiseite, jedem das seine
Autobahn ist nicht mein Ding, ist immer der ungemütlichste Teil wenns in die Berge geht.
Autobahn fahr ich nur wenn ich nicht übernachten will, dann fahr ich 1 1/2std Autobahn in die Alpen und dann den lieben langen Tag Berge und abends wieder 1 1/2std heim, das war dann ne gelungene Ausfahrt.

Benutzeravatar
Unreal Wauzi
Fleet Captain
Beiträge: 1766
Registriert: 08.03.2004, 14:15
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Unreal Wauzi » 06.06.2005, 15:18

Tips zum Bikekauf:

...wenn jemand interesse an einer Suzuki SV-650 hat in schwarzem klavierlack u. einigen streetfight gimmicks, dann sollte er mal nach belgien zu jenen vertragshändlern fahren - dort gibt es derzeit eine sonderaktion mit jenem sondermodell welches inklusive märchensteuer, zulassung usw. 5.100€ kostet - die sv ist eh ein spitzen mopped in dieser klasse, in allen belangen - mit jener lackierung schaut das teil einfach nur genial edel aus - und dann zu diesem preis - kann ich nur empfehlen!

leider gibt es auf deren homepage keine infos dazu, war aber am wochenende in belgien und hab so ne kiste gekauft mit nem bekannten zusammen - die infos ist also korrekt!

Benutzeravatar
Marodeur
Lt. Commander
Beiträge: 237
Registriert: 08.03.2004, 11:44
Wohnort: Oberpfälzer Wald, dritter Baum links

Ungelesener Beitrag von Marodeur » 14.06.2005, 11:56

PsychoD hat geschrieben:Du hast auf einer ungedrosselten 76 PS Maschine Führerschein gemacht?!
Sorry, lang nimmer reingeschaut. ;)

Jo, war ungedrosselt. Ich war ja auch schon 28, hehe...

Ich begnüg mich jetzt aber mit 50 PS...

... vorerst ... Ich muss schon sagen, die Honda CB1300 mit der Verkleidung die sich an der alten CB1100RB von '81 orientiert gefällt mir verdammt gut. Aber dann kann ich halt keine Feldwege mehr fahren... ;)

Lalaland
Commander
Beiträge: 430
Registriert: 23.03.2004, 14:14
Wohnort: Erlangen / Taishan
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Lalaland » 08.08.2005, 10:34

@Firefly: ich will dir ja nicht zu nah treten, aber da hast dir mal nen richtig *hust* häßliches moped gekauft. ja ich weiß über geschmack läßt sich streiten, aber wenn es schon sowas kleines sein mußte wieso dann nicht nen eintopf? hast mehr spaß am leben glaub mal.

ich hab auch mal auf ner 500er angefangen und hatte nicht lange freude dran, weils nix halbens und nix ganzes war. lange touren nervten weil man den motor gequält halt und immer an der grenze bewegte und spaß haben ging net wirklich weil man nicht genug dampf hatte.

ich an deiner stelle hätte noch nen bissel gespart und mir was größeres geholt (wenn du touren fährst) oder halt ne sumo für den spaß in der stadt bzw auf der kartbahn

also rein optisch find ich ne cb500 besser (zumal haltbarer als kawa vom motor her) da se sich auch nett zum fighter umbauen läßt (aber dann ehr was für kleine leute)
it's not a bug it's a (microsoft)feature

tbabik
Rear Admiral
Beiträge: 2270
Registriert: 08.03.2004, 11:20
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von tbabik » 08.08.2005, 13:09

Lol Lalaland was hattest du den für ne 500er
Das Kommentar kann ich nicht im geringsten nachvollziehn, fahr selber ne ER-5, die hat auch nur 500ccm, 50PS und mit der war ich schon auf Tour, mit der sind 2500m höhe garkein Problem, mit der kommst du um die Spitzkehren genauso schnell rum wie mit ner großen Maschine, der Dampf fällt nur auf der geraden auf, aber wer will schon gerade aus fahren.

Benutzeravatar
Firefly
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3327
Registriert: 08.03.2004, 12:23
Wohnort: Raum Ludwigsburg (Stuggi)
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Firefly » 08.08.2005, 16:26

Jo, bin mit meiner 500er, 60PS voll zufrieden.
Touren? Kein Problem. Quälen muss ich den Motor nicht.
Kannst zig andere Fahrer fragen, ob sie sich quälen müssen.

Hier die Community: www.gpz500s.de
bzw. das Forum:
http://www.gpz.info/phpBB2/index.php

Antworten