Hobbyelektriker: Frage zu Dioden (LED-Blinker Motorrad)

Alles rund um fahrbare Untersätze
Antworten
Benutzeravatar
X_FISH
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2121
Registriert: 06.02.2004, 20:34
Wohnort: Dahoim!
Kontaktdaten:

Hobbyelektriker: Frage zu Dioden (LED-Blinker Motorrad)

Ungelesener Beitrag von X_FISH » 02.04.2012, 18:42

Ich habe da vor einiger Zeit einiges Geschrieben und bin jetzt auch endlich dazugekommen den Kabelbaum meiner XJ 600 S anzupassen (eine Kontrollleuchte, trotzdem LED-Blinker gewünscht).

Die Kontrollleuchte wurde nun also mit zwei Dioden und einer Verbindung direkt auf Masse angeschlossen. So wie von mir auf dem Bild ganz unten auf der Seite dargestellt:

www.600ccm.info - Kabelbaum Cockpit Yamaha XJ 600 S ('94)

Das Problem: Es blinkt nur hinten... :(

Ergibt für mich gerade überhaupt keinen Sinn... Kann eine defekte Diode (von den beiden, welche ich verbaut habe) evtl. dafür verantwortlich sein?

Die Kontrollleuchte leuchtet so wie sie leuchten soll. Der Blinker auf der anderen Seite bleibt aus.

edit BB-Code korrigiert.

Grüße, Martin
Zuletzt geändert von X_FISH am 02.04.2012, 18:43, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Elwood
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 817
Registriert: 08.03.2004, 14:16
Wohnort: Braunschweig
Kontaktdaten:

Re: Hobbyelektriker: Frage zu Dioden (LED-Blinker Motorrad)

Ungelesener Beitrag von Elwood » 03.04.2012, 09:03

Kann eigentlich nicht. Ich würde eher mal schauen, ob du die LEDs vorne vllt. verpolt hast...
Zuletzt geändert von Elwood am 03.04.2012, 09:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
X_FISH
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2121
Registriert: 06.02.2004, 20:34
Wohnort: Dahoim!
Kontaktdaten:

Re: Hobbyelektriker: Frage zu Dioden (LED-Blinker Motorrad)

Ungelesener Beitrag von X_FISH » 03.04.2012, 09:27

Die passen. Masse ist Masse. Einzige Möglichkeit: Da ich den Kabelbaum durch den einer gebrauchten Maschine ersetzt habe -> nachher hat der 'nen Defekt gehabt... Also nachher mal durchmessen (sobald es wärmer ist).

Grüße, Martin

Benutzeravatar
X_FISH
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2121
Registriert: 06.02.2004, 20:34
Wohnort: Dahoim!
Kontaktdaten:

Re: Hobbyelektriker: Frage zu Dioden (LED-Blinker Motorrad)

Ungelesener Beitrag von X_FISH » 03.04.2012, 12:37

Update:

Die Dioden waren es nicht. Alles sauber und ordentlich. Ursache war ein Stecker, welchen ich nicht sauber vercript hatte. Daher keine Masseverbindung.

Neu vercrimpt, alle Blinker blinken. So wie es sein soll.

Grüße, Martin

Antworten