BMW und Downsizing

Alles rund um fahrbare Untersätze
Benutzeravatar
slrzo
Rear Admiral
Beiträge: 3679
Registriert: 10.08.2004, 14:46

Re: BMW und Downsizing

Ungelesener Beitrag von slrzo » 13.02.2013, 18:09

Dude hat geschrieben:@slrzo: Der Evo den sie da gezeigt haben, war zum Zeitpunkt des Drehs gerade brandneu. Das ist aber wahrscheinlich schon einige Jahre her.
Ja das erste Video hatte ich auf die schnelle nicht gefunden. Ist ein Evo 8. Ob alle Hersteller das dann als Biturbo kennzeichnen oder Twinturbo etc. weiß ich auch nicht. Bei mir steht aktuell kein Autokauf an und auch in nächster Zeit erstmal keine Gedanken daran, bin also überhaupt nicht auf dem laufenden.
Deswegen meine Aussage bitte mit Vorsicht genießen, hab ich nur mal irgendwo aufgeschnappt :)

Aber bei den Turbos hat sich ne ganze Menge getan zu früher. Turbo-Loch sollte bei nem aktuellen Wagen kein Thema mehr sein. Turbo-Lag evtl. noch ein wenig aber ebenfalls nicht so krass wie zu damaligen Zeiten ^^
I'm gonna eat your brains and gain your knowledge.

RedStar
Deckschrubber
Beiträge: 4
Registriert: 13.02.2013, 20:04

Re: BMW und Downsizing

Ungelesener Beitrag von RedStar » 13.02.2013, 20:14

Ich fahre auch einen Fiat Coupe 20V Turbo und selbst da ist dank des Gerrit Laders kaum ein Turboloch vorhanden. Der Ofen hat nun 190tkm weg mit dem ersten Lader.
Sound kann ich nur sagen 5 Zylinder ;) Besser als 4 und besser als 6 Zylinder.....
Die heutigen Turbos sind noch um einiges besser und VW schaltet für untere Drehzahlen noch einen kleinen Kompressor vor.
Schau dir mal den 3 Zylinder 1,0 Ltr. von Ford an.... 120 PS und das Teil rennt wie sau.
Und mal ehrlich, die kleinen 6 Zylinder von BMW sind jawohl mal sowas von träge.... da braucht man Drehzahl um aus den hintern zu kommen. Ich habe einen 325i gehabt, das Teil lief gut aber auch nur mit Drehzahl 4000+ und Tankwagen hinten dran ;)
Zum Thema Audi und VW.... auch dort ist es schwer im gange mit diesem Thema...... 1,2 1,4 1,6 und 2,0 TFSI Motoren sollen den Mainstream bei Audi in zukunft antreiben. wobei vorallem 1,4er verwendung werden wird.
Und der Verbrauch ist schon geringer..... .ich fahre den Turbo ja nicht nur im Volllastbereich....

Turbomotoren müssen hat richtig warm und kalt gefahren werden, dann passiert auch nichts und natürlich gutes oel und intervalle einhalten... dann wird auch alles gut.


RedStar

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: BMW und Downsizing

Ungelesener Beitrag von Dude » 13.02.2013, 20:20

@Doc: Ja, wahnsinn, oder? Speziell bei dem Preisunterschied ist es wirklich unglaublich. Die Top-Gear Teststrecke ist aber schon ein sehr dynamischer Kurs, der grundsätzlich dafür gedacht ist, Autos auf jede Stärke und jede Schwäche zu untersuchen, daher hat der Lambo es durch das um über 200kg höhere Gewicht nicht wirklich leicht und der Evo wird etwas übervorteilt.

Top Gear lässt aber die Autos die sie testen auch immer von einem anonymen professionellen Rennfahrer (zeitweise war es mal Ben Collins, wer es jetzt ist, weiss man nicht) in schnellstmöglicher Zeit um den Kurs fahren, sodass es eine ewige Bestenliste der schnellsten Autos gibt - da hat der normale Murcielago eine Zeit von 1:23.7 geschafft, der hier gezeigte Evo VIII 1:24.8
Fährt man beide am absoluten Limit also etwa eine Sekunde langsamer, aber trotzdem ziemlich unglaublich.

Man muss dazu aber schon noch sagen, dass der etwas Neuere Murciélago LP640 mit 1:19.8 schon deutlich schneller war, der LP670-4 SuperVeloce mit 1.19.0 nochmal ein ordentliches Stück und der Nachfolger des Murciélago, der Aventador, mit 01:16.5 der dritt-schnellste straßenzugelassene Wagen ist, denn sie jemals auf der Teststrecke hatten. Sogar 0.3 Sekunden schneller als ein Bugatti Veyron SuperSport.

So ein Evo ist also schon eine technische Meisterleistung, aktuelle Lamborghinis sind heute aber schon nochmal in einer ganz anderen Liga.

@slrzo: Ja, das sehe ich auch so. Aber mehr Hubraum und mehr Zylinder sind doch meist schon noch eine etwas andere Hausnummer. Und nicht nur wegen des Sounds ;)
Zuletzt geändert von Dude am 13.02.2013, 20:21, insgesamt 1-mal geändert.
####

Benutzeravatar
quadpumped
Vice Admiral
Beiträge: 4736
Registriert: 16.03.2004, 15:15
Wohnort: 53757 Sankt Augustin
Kontaktdaten:

Re: BMW und Downsizing

Ungelesener Beitrag von quadpumped » 13.02.2013, 22:00

ich werde mir den A6 C7 2.8 FSI V6 anschauen, die gibts verhältnismäßig günstig, jedenfalls ca 8k € günstiger als vergleichbare 5er mit 6 Zylinder Motoren.
Werde auch mal n Auge auf E90 werfen aber irgendwie möchte ich den nicht sooo sehr da der neue 3er so viel geiler aussieht aber leider alles Turbos.
Der Lexus gefällt mir optisch überhaupt nicht, sieht wie ne typische Reisschüssel aus.
Zuletzt geändert von quadpumped am 13.02.2013, 22:01, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
-.B_Rabbit.-
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6926
Registriert: 08.03.2004, 12:39
Wohnort: Auf Deiner Menschenwürde

Re: BMW und Downsizing

Ungelesener Beitrag von -.B_Rabbit.- » 18.02.2013, 11:13

Ich würd wirklich mal einen aktuellen Turbo fahren. Ich hab jetzt meinen dritten Turbogetriebenen Wagen und Spaß machen die allemal. Zuerst der TT mit Technikstand von 1998, dann ein Scirocco mit Technikstand von 2008 (Kompressor + Turbo) und jetzt den Scirocco 2.0 TSI reiner Turbo. Da hat sich auch im direkten Vergleich zum TT, den ich immer noch fahre, schon wirklich extrem viel getan, was das gesamte Paket angeht.
Mit dem DSG zusammen rennt das schon wirklich ordentlich los und macht Laune.

Der Wermutstropfen ist wirklich der Sound. Da wird zwar viel mit Soundgeneratoren gemacht, aber wenn man das weiß ist das natürlich nicht so geil und klingt auch nicht ansatzweise so wie ein Reihensechser oder auch V6...
Es ist natürlich auch Geschmacks- und Gewöhnungssache, ich finde den Sound vom 6-Ender auch ungeschlagen, dennoch rate ich dazu, regelmäßig zu checken wie der Entwicklungsstand so ist denn da tut sich viel - die 6er dagegen werden technisch immer weiter vernachlässigt werden, jedenfalls in den Volumenmärkten.
girls are like condoms: they spend more time in your wallet than on your dick.

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18390
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: BMW und Downsizing

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 27.02.2013, 20:10

Sehe ich genauso. War überrascht, wie gut mein (neuer) ST am Gas hängt und wie schnell der ein Druck auf's Gaspedal in Vortrieb umwandelt. Ich habe den direkten Vergleich zum Mazda 3 MPS meines Bruders, der eher ältere Turbo-Technik einsetzt. Der hat seine Gedenk-Millisekunden. Dafür (bzw. aus diesem Grund) bekommt der die Kraft besser auf die Straße, der ST hat echt ein Traktionsproblem

Antworten