Neues Auto - nur welches?

Alles rund um fahrbare Untersätze
Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12837
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Neues Auto - nur welches?

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 24.08.2013, 16:11

Hallo,

ich überlege derzeit einen neuen Wagen zu kaufen, aber ich bin mir trotzdem unsicher,
da es doch viele Unterschiede gibt, vor allem was die Haltbarkeit und Wartbarkeit angeht.
Ich will nicht ständig in die Werkstatt fahren, weil mein Auto mal wieder irgendein Wehwehchen hat.

Ansprüche habe ich nur wenige, ich will gerne einen Fünf-Türer haben und er sollte mit Gas aufgerüstet werden können.
Budget ist absolut maximal 27.000 EUR.
Kleinstwagen wie Cygnet,Smart,Cooper und generell Fiat sollte es NICHT sein!

Habt ihr da eine Empfehlung für mich?

Gruß
Soulprayer
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12841
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: Neues Auto - nur welches?

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 24.08.2013, 18:40

Neuwagen, Jahreswagen oder älteren Gebrauchten?

Benutzeravatar
Tox
Commander
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 379
Registriert: 08.03.2004, 14:29

Re: Neues Auto - nur welches?

Ungelesener Beitrag von Tox » 24.08.2013, 18:48

Detaillierter spezifizieren.

Welche Klasse?
Kleinwagen (Bspw.: Mitsubishi colt, mazda 2);
Kompaktklasse (Bspw.: A3, Honda Civic, Golf, polo, ...)
Mittelklasse (Bspw.: A4, 3er BMW, Ford Mondeo, Mercedes C-Klasse)
Oberklasse wird wohl etwas zu teuer...

Kombi, Limousine?
Welche Leistung soll das Auto haben?
Soll es nur preiswert sein oder bist du auch bereit ein wenig mehr für ein besseres Interieur etc. zu investieren?

Warum Neuwagen? Schneller kann man Geld nicht verbrennen.
Zuletzt geändert von Tox am 24.08.2013, 19:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12837
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: Neues Auto - nur welches?

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 25.08.2013, 01:18

Oh weh, genau deswegen schrieb ich hier ins Forum, weil ich keine Ahnung habe ^^
Neuwagen oder Jahreswagen sollte es schon sein.

Mein aktueller Wagen ist ein Seat Ibiza mit 45KW/60PS
Ungefähr den gleichen Komfort, ich will halt diesmal nur einen 5-Türer haben, und keinen Werkstatt-Hüpfer, weil der Auspuff gehustet hat.
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
Tox
Commander
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 379
Registriert: 08.03.2004, 14:29

Re: Neues Auto - nur welches?

Ungelesener Beitrag von Tox » 25.08.2013, 10:48

Damit das Auto auf Gas umgerüstet werden kann, sollte es ein Benziner sein. Diesel umzurüsten ist zu aufwendig, zu teuer und es wird wenig bis keine Angebote für sowas geben.

Seat Ibiza wäre Kleinwagenklasse.

Mal ein paar Vorschläge für Autos die im GTÜ-Report relativ gut weggekommen sind in der Klasse: Gibt sicherlich noch ein paar mehr. Wenn dich einer näher interessiert kann ich nochmal den Bericht zum Auto einscannen und dir schicken oder ein paar Details posten.
Alle Infos aus dieser Zeitschrift.

Edit:
Hier ein Kostenvergleich für Gas vom ADAC
Zuletzt geändert von Tox am 25.08.2013, 10:53, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
oxe23
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4465
Registriert: 09.04.2004, 17:00
Wohnort: Ostfildern

Re: Neues Auto - nur welches?

Ungelesener Beitrag von oxe23 » 25.08.2013, 11:10

Den Mazda 2 (ist quasi noch das gleiche Modell) hatten wir mal (vor unserem aktuellen Auto).
Wir haben ihn ganz gern gefahren und war nicht so viel Schnickschnack drin, der dann fehleranfällig ist.
Auch auf der Autobahn war der Wagen, natürlich bezogen auf die Größe, sehr laufruhig.
Man bekommt auch ganz gut was rein, für so nen Kleinwagen, vor allem wenn man außer dem Fahrersitz alles umlegt ;-)

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Neues Auto - nur welches?

Ungelesener Beitrag von Benny » 25.08.2013, 12:00

nen polo/golf? würde eher zu vw/audi raten als zu irgendwelchen japanern oder franzosen
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18390
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Neues Auto - nur welches?

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 25.08.2013, 12:06

Wenn man was Zuverlässiges will, dann sicher keinen VW/Audi. Der Mazda 2 von oxe ist imho ein guter Tipp.

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12837
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: Neues Auto - nur welches?

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 25.08.2013, 13:35

Tendenz geht hier gen Mazda 2 :)
Er gefällt mir aber auch optisch recht gut.

Sehr geil aber auch: 8 Jahre Garantie!

Hm, Sports Edition 17k € ohne Aufrüstung auf Gas. Geht das auch ab Werk, die Gasaufrüstung?
Zuletzt geändert von Soulprayer am 25.08.2013, 13:48, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Benutzeravatar
Tox
Commander
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 379
Registriert: 08.03.2004, 14:29

Re: Neues Auto - nur welches?

Ungelesener Beitrag von Tox » 25.08.2013, 14:29

Fraglich auch was mit der Garantie passiert, wenn Gas nachträglich nachgerüstet wird...

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18390
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Neues Auto - nur welches?

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 25.08.2013, 14:34

Ich würde einfach mal den Händler fragen.

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Neues Auto - nur welches?

Ungelesener Beitrag von Benny » 25.08.2013, 15:10

AndyydnA hat geschrieben:Wenn man was Zuverlässiges will, dann sicher keinen VW/Audi. Der Mazda 2 von oxe ist imho ein guter Tipp.
das istn witz oder?
vw/audi/bmw und die ganzen deutschen herstellern führen doch regelmäßig iwelche tests/tüv studien an.
Zuletzt geändert von Benny am 25.08.2013, 15:11, insgesamt 1-mal geändert.
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18390
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Neues Auto - nur welches?

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 25.08.2013, 15:13

@Benny
Sicher.

//Edit
Studiere mal diese Statistiken. Nach ein paar Jahren ist nix mehr mit den tollen deutschen Autos (den 911er mal ausgenommen).
http://www.tuev-sued.de/auto-fahrzeuge/ ... hlerzwerge

Da dominieren eher die Japaner.

//Edit2
Und jetzt komme nicht mit der ADAC-Pannenstatisik. Die sagt so gut wie nichts aus, gerade nachdem die angeblichen deutschen "Premium-Hersteller" ihre eigenen Pannendienste eingeführt haben (Mobilitätsgarantie), tauchen die dort nicht mehr auf. Zu VW/Audi fällt mir spontan Steuerkette und DSG ein.
Zuletzt geändert von AndyydnA am 25.08.2013, 15:18, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Tox
Commander
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 379
Registriert: 08.03.2004, 14:29

Re: Neues Auto - nur welches?

Ungelesener Beitrag von Tox » 25.08.2013, 15:20

Kommt immer auf die Statistik an.
GTÜ Report hat andere Ergebnisse als ADAC Pannenstatistik.
Bei den Tüv Statistiken wird sich der Service stärker auswirken.

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18390
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Neues Auto - nur welches?

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 25.08.2013, 15:26

Tendenzen sind erkennbar, wie Benny auf die Aussage kommt, dass die deutschen Autos regemäßig die Zuverlässigkeitsstatistiken anführen, ist mir schleierhaft. Und das ist nicht erst seit ein paar Jahren so, sondern sicher schon seit 15 und mehr Jahren.

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Neues Auto - nur welches?

Ungelesener Beitrag von Benny » 25.08.2013, 15:27

seis drum, ich klink mich hier aus.. ich halte nichts von japanern/franzosen, koreanern, hab bisher immer deutsche autos gefahren und hatte nie irgendwas

edit: wenn ich mir tests durchlese von automagazinen, da gewinnt immer z.b. der golf, woher das wohl z.B. kommt ;)
Zuletzt geändert von Benny am 25.08.2013, 15:29, insgesamt 1-mal geändert.
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18390
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Neues Auto - nur welches?

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 25.08.2013, 15:29

Was der Bauer nicht kennt... ;)

//Edit:
@Golf-Tests.
Genau, besonders die Tests aus dem Hause Springer. Wie die zu deuten sind, wissen die Leute, die sich mal ein bisschen mit deren Test-Politik beschäftigen.
Zuletzt geändert von AndyydnA am 25.08.2013, 15:31, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Neues Auto - nur welches?

Ungelesener Beitrag von Benny » 25.08.2013, 15:42

ich hab viele freunde die mazda, peugeot usw fahren, die sind bei weitem nicht zufrieden wie die mit vw/audi/bmw
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18390
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: Neues Auto - nur welches?

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 25.08.2013, 15:48

Bei mir ist es umgekehrt und ich fahre schon deutlich länger Auto als du ;). Mein Vater hatte damals seinen Golf IV TDI Kombi nach einem Jahr wieder abgestossen (war ein Neuwagen), weil das Ding nur Probleme machte. Dann hat er sich wieder einen Mazda 6 gekauft und war damit glücklich.

//Edit
Könnte auch ne tolle Geschichte über die TDI-Motoren aus den VAG-Konzern in Polizei-Autos hier in NRW erzählen, da sträuben sich mir die Haare (mein Vater war bei der Polizei Beamter).
Zuletzt geändert von AndyydnA am 25.08.2013, 15:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
oxe23
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 4465
Registriert: 09.04.2004, 17:00
Wohnort: Ostfildern

Re: Neues Auto - nur welches?

Ungelesener Beitrag von oxe23 » 25.08.2013, 16:27

Bennys Kommentare sind mit Vorsicht zu genießen, er ist gerade befangen, würde ich sagen ;-) http://hartware.de/forum/viewtopic.php?p=511631#p511631

Benutzeravatar
Aero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2755
Registriert: 08.03.2004, 16:17
Wohnort: Münster

Re: Neues Auto - nur welches?

Ungelesener Beitrag von Aero » 25.08.2013, 18:42

Im September kommt der neue Mazda 3: http://www.mazda.de/mazda3/connect/

Mit klassischen 2-Liter-Maschinen und trotzdem weniger Verbrauch: http://www.spiegel.de/auto/fahrberichte ... 09926.html

stanglwirt
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 1591
Registriert: 17.03.2004, 07:22

Re: Neues Auto - nur welches?

Ungelesener Beitrag von stanglwirt » 26.08.2013, 11:38

vorsicht mit den 8 jahren mazda garantie. das wird über die CG Car-Garantie Versicherung realisiert. sprich: die garantie ist in dem sinne keine herstellergarantie von mazda.
ich persönlich halte davon überhaupt nichts, weil diese garantien von versicherungen immer x ausschlüsse haben. kein vergleich zu einer "richtigen" herstellergarantie.

bei KIA/ Hyundai ist das IMHO nicht so, so dass ich eher dort nach einem wägelchen suchen würde. der i30 z.b. beeindruckte sogar den VW Vorstand.
MfG
everybody´s darling is everybody´s Arschloch. (c) Franz Josef Strauß

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12308
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Neues Auto - nur welches?

Ungelesener Beitrag von Benny » 26.08.2013, 12:27

oxe23 hat geschrieben:Bennys Kommentare sind mit Vorsicht zu genießen, er ist gerade befangen, würde ich sagen ;-) http://hartware.de/forum/viewtopic.php?p=511631#p511631
wieso befangen? ich nenne es.. erfahrungen ;)
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

Dino
Commander
Beiträge: 468
Registriert: 25.10.2012, 14:15
Wohnort: Keller

Re: Neues Auto - nur welches?

Ungelesener Beitrag von Dino » 26.08.2013, 15:58

Kann nur den Ford Mondeo LPG empfehlen, gibt's lt. Preisliste ab 29.000 € aber mit ein klein bisschen verhandeln bekommt man sicherlich auch einen Turnier mit Titanium Ausstattung für das gleiche Geld mit Ford Flatrate - neu ab Werk! Da Ford den neuen Mondeo verschieben musste ist der aktuelle unfassbar günstig zu haben.

Benutzeravatar
Soulprayer
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12837
Registriert: 01.07.2004, 20:42
Wohnort: Solingen

Re: Neues Auto - nur welches?

Ungelesener Beitrag von Soulprayer » 26.08.2013, 19:50

Ich werd so oder so noch mind. bis Okt/Nov 2013 warten müssen, bevor ich mir verbindlich ein Auto bestellen kann.
Meinerseits will ich gern Eure Erfahrungen hören und Eure Expertise zu dem Thema in Erfahrung bringen, da ich kaum Ahnung von dem Thema habe.

Mal kurz eine andere Frage, die mir gerad einfällt:
Stimmt es, daß die Ersatzteile für die japanischen Autos mehrfach teurer als europäische Marken sind?
Ich bin ein UFO - ein unheimlich faules Objekt.

Antworten