Nur 3 km/h Toleranz Abzug?

Alles rund um fahrbare Untersätze
Benutzeravatar
La-Z
Vice Admiral
Beiträge: 5646
Registriert: 26.01.2004, 19:43
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitrag von La-Z » 17.12.2004, 12:38

GemFire hat geschrieben:das ist so schnell, da sieht man ein kleines 120er schildchen nicht unbedingt wenn es blöd angebracht ist.
Tja, und spätestens wenn ich anfange, Verkehrsschilder nicht mehr zu sehen, würde ich mir ja mal anfangen zu überlegen, ob ich nicht ein klein wenig zu schnell unterwegs bin...

Benutzeravatar
Tackleberry
Vice Admiral
Beiträge: 5997
Registriert: 08.03.2004, 11:25
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Tackleberry » 17.12.2004, 15:17

Gem hatte glaube ich schon den einen oder anderen Unfall, an dem er aber wohl bisher noch nie Schuld war... ;)

Benutzeravatar
Bloodchild
Lt. Commander
Beiträge: 154
Registriert: 14.03.2004, 11:45
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Bloodchild » 17.12.2004, 17:14

Wer sowas vor Gericht bringt (konnte die Schilder nicht lesen) darf gleich beim Idiotentest antreten.

Gruss
Blood
- Niveau ist keine Handcreme -

Benutzeravatar
Laz-Y
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2386
Registriert: 08.03.2004, 13:02

Ungelesener Beitrag von Laz-Y » 17.12.2004, 18:53

Bloodchild hat geschrieben:Wer sowas vor Gericht bringt (konnte die Schilder nicht lesen) darf gleich beim Idiotentest antreten.

Gruss
Blood
lol, das gesicht vom richter möcht ich sehen:

Richter: "Angeklagter, Sie sind statt den vorgeschrieben 80 km/h 220 km/h gefahren. was haben sie dazu zu sagen?"
Angeklagter: "Ich konnte bei der geschindigkeit das schild nicht lesen und bin deswegen unschuldig"

:D

GemFire
Hartware.net
Beiträge: 2773
Registriert: 17.12.2003, 17:32
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von GemFire » 17.12.2004, 22:48

1.hab ich ein eigenes auto
2.arbeite ich und zahle meinen sprit selber
3.tack und psychod:
ihr seit ja tolle wahrsager! prima.
soll ich auch mal vermutungen ins blaue in den raum stellen?

GemFire
Was wir jetzt erleben kehrt niemals mehr zurück...

Benutzeravatar
PsychoD
Rear Admiral
Beiträge: 2533
Registriert: 09.03.2004, 15:33
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von PsychoD » 17.12.2004, 23:02

Gerne. Aber beantworte doch einfach mal meine Frage. Einfach nur damit ich sehen kann, wie ich mit meinen Vermutungen liege ;)
Wer andre in der Kurv verbrät, hat meist ein Zweitakt Heizgerät.

GemFire
Hartware.net
Beiträge: 2773
Registriert: 17.12.2003, 17:32
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von GemFire » 17.12.2004, 23:05

über 2 jahre.
unfall: einen, bei dem mir ein bus die vorfahrt genommen hat und ich nicht schuld war.

damit wäre dann auch die behauptung von obigem kleinkind richtiggestellt.

GemFire
Was wir jetzt erleben kehrt niemals mehr zurück...

Benutzeravatar
PsychoD
Rear Admiral
Beiträge: 2533
Registriert: 09.03.2004, 15:33
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von PsychoD » 17.12.2004, 23:14

Danke. Damit hast du deine Aussagen nochmal nachhaltig unterstrichen.
Wer andre in der Kurv verbrät, hat meist ein Zweitakt Heizgerät.

GemFire
Hartware.net
Beiträge: 2773
Registriert: 17.12.2003, 17:32
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von GemFire » 17.12.2004, 23:23

aha und in wie fern?
deine tolle vermutung bzgl. auto war ja schon mal gänzlich falsch.

GemFire
Was wir jetzt erleben kehrt niemals mehr zurück...

Benutzeravatar
PsychoD
Rear Admiral
Beiträge: 2533
Registriert: 09.03.2004, 15:33
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von PsychoD » 17.12.2004, 23:31

In sofern als das du ja offensichtlich wunderbar das Klischee des Jugendlichen <25 erfüllst, der sich maßlos überschätzt und meint, er hat das Autofahren einfach im Blut und dazu noch Löffeln gefressen. Du fährst seit 2 Jahren Auto und hast selbstverständlich eine Erfahrung wie kein anderer in deinem Alter. Die Risikogruppe sind andere die nicht Autofahren können.
Deshalb ballerst du in deinem (eigenen - toll) Auto mit 200 durch die Gegend und wunderst dich, wenn du überfordert bist. Aber es liegt ja an den Schildern...
Wer andre in der Kurv verbrät, hat meist ein Zweitakt Heizgerät.

Benutzeravatar
Tackleberry
Vice Admiral
Beiträge: 5997
Registriert: 08.03.2004, 11:25
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Tackleberry » 18.12.2004, 03:15

@Gem
Das war kein persönlicher Angriff.
Soweit ich mich entsinnen kann, hattest Du schon mindestens zwei Threads aufgemacht in denen Du von einem Unfall berichtet hattest. Das eine wird wohl die Story mit dem Bus gewesen sein. Ich kann mich aber auch noch an was mit einer Kurve erinnern. Wenn ich falsch liege, entschuldige ich mich hiermit in aller Öffentlichkeit für evt. Falschausgaben und Missinterpretationen...

Benutzeravatar
Marodeur
Lt. Commander
Beiträge: 237
Registriert: 08.03.2004, 11:44
Wohnort: Oberpfälzer Wald, dritter Baum links

Ungelesener Beitrag von Marodeur » 20.12.2004, 10:30

@PsychoD:
Die schlechten oder unerfahrenen Autofahrer sind doch immer die andern, oder? ;)
Jeder macht so seine Erfahrungen, ich kann die Versicherungen mit ihrer 25er Grenze jedenfalls inzwischen verstehen, auch von mir persönlich ausgehend. Es stimmt, auch ältere Fahren oftmals noch zu schnell oder mit zu hohem Risiko bei Zeitdruck, aber nur Junge geben z.B. innerhalb einer recht engen Ortschaft Gas wie die Ochsen und rasen an den geparkten Autos vorbei ohne Rücksicht auf verluste und treten dann 5 Meter hinter einem erst in die Klötze... Mehr als bescheuert...
tbabik hat geschrieben:@Marodeur kamen davor kein 120, 100er Schild?
....
Jupp, natürlich. Aber es geht auch etwas bergab (wenn auch wenig) und wie gesagt hab ich ihn damals halt "reinrollen" lassen, ohne groß zu bremsen. Tja mei, shit happens. ;)

Benutzeravatar
PsychoD
Rear Admiral
Beiträge: 2533
Registriert: 09.03.2004, 15:33
Wohnort: Bielefeld
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von PsychoD » 20.12.2004, 11:35

Nicht umsonst existiert diese 25er-Grenze, und nicht umsonst sind die Sätze, falls ein <25 Jähriger fährt so hoch. Und ich kann es verstehen. Einerseits weil ich an mir selbst gesehen habe wie sich der eigene Fahrstil "entwickelt" mit der Zeit, andererseits durch Erfahrungen mit anderen. z.B. dass ich bei jemandem (20) im Auto sass, und ich meinte er sollte es ein wenig langsamer angehen lassen. Es war in dem Moment nicht glatt, aber die Strasse hat gespiegelt und es war eben "Risikowetter". Er hat das anders gesehen. Zwei Kurven später sind wir frontal in die Leitplanke eingeschlagen.

Aber natürlich bedeutet das auf keinen Fall, dass jeder über 25 automatisch super fährt und auch nicht, dass jeder unter 25 wie ein Idiot fährt.
Wer andre in der Kurv verbrät, hat meist ein Zweitakt Heizgerät.

Benutzeravatar
Tackleberry
Vice Admiral
Beiträge: 5997
Registriert: 08.03.2004, 11:25
Wohnort: Magdeburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Tackleberry » 20.12.2004, 14:17

PsychoD hat geschrieben:Nicht umsonst existiert diese 25er-Grenze, und nicht umsonst sind die Sätze, falls ein <25 Jähriger fährt so hoch. Und ich kann es verstehen. Einerseits weil ich an mir selbst gesehen habe wie sich der eigene Fahrstil "entwickelt" mit der Zeit, andererseits durch Erfahrungen mit anderen. z.B. dass ich bei jemandem (20) im Auto sass, und ich meinte er sollte es ein wenig langsamer angehen lassen. Es war in dem Moment nicht glatt, aber die Strasse hat gespiegelt und es war eben "Risikowetter". Er hat das anders gesehen. Zwei Kurven später sind wir frontal in die Leitplanke eingeschlagen.

Aber natürlich bedeutet das auf keinen Fall, dass jeder über 25 automatisch super fährt und auch nicht, dass jeder unter 25 wie ein Idiot fährt.
Bsp:
Letzten Sa erst wieder mit einem Kumpel (21, FH, techn. BWL) von der Disse (Innenstadt) zur Tanke. Er hat schon ein ca. 100ml Jim Beam intus und heizt erstmal mit 100km/h auf der Hauptstraße lang und übersieht erstmal die Brücke auf die wir hoch fahren müssen. O-Ton: "Das war die Eisenbahnbrücke, unsere kommt erst noch" Als da nichts mehr kam, hat er erstmal blöd geguckt...
Habe dann extra nur Cola geholt und er hat bei meiner Cola mitgesoffen. ;)

Benutzeravatar
Marodeur
Lt. Commander
Beiträge: 237
Registriert: 08.03.2004, 11:44
Wohnort: Oberpfälzer Wald, dritter Baum links

Ungelesener Beitrag von Marodeur » 20.12.2004, 17:57

Ich geh wieder über zu 0,0 Promille am Steuer. Auch kein Radler oder so. Bringt ja nix, sobald man ein paar Tropfen intus hat, hat man die Arschkarte falls irgendwas passiert. Sofort hängens dir eine Teilschuld an und die Versicherung mag auch nimmer... Is mir das Radler ned wert...

Splat
Cadet
Beiträge: 8
Registriert: 20.08.2004, 19:35

Ungelesener Beitrag von Splat » 02.01.2005, 01:53

Mit genug Fahrerfahrung ist 200 km/h eine heutzutage übliche geschwindigkeit auf autobahnen... Natürlich nicht gerade bei regen, nebel oder im dunkeln :)

Aber schön sonntags, ohne LKW verkehr, auf ner 3-4 spurigen autobahn (pro fahrtrichtung) mit 220 km/h entspannt richtung zuhause fahren hat was...

Und trotzdem nich die linke spur blockieren!
Find ich persönlich viel schlimmer als das genörgel wegen angeblicher raserei.
Gibt halt immer Autos die schneller fahren...

Benutzeravatar
Marodeur
Lt. Commander
Beiträge: 237
Registriert: 08.03.2004, 11:44
Wohnort: Oberpfälzer Wald, dritter Baum links

Ungelesener Beitrag von Marodeur » 12.01.2005, 16:57

Splat hat geschrieben:Mit genug Fahrerfahrung ist 200 km/h eine heutzutage übliche geschwindigkeit auf autobahnen... Natürlich nicht gerade bei regen, nebel oder im dunkeln :)

Aber schön sonntags, ohne LKW verkehr, auf ner 3-4 spurigen autobahn (pro fahrtrichtung) mit 220 km/h entspannt richtung zuhause fahren hat was...

Und trotzdem nich die linke spur blockieren!
Find ich persönlich viel schlimmer als das genörgel wegen angeblicher raserei.
Gibt halt immer Autos die schneller fahren...
Gibt immer genug Deppen um sich Sorgen zu machen. ;)

Samstag früh einsam auf der Autobahn. In weiter Entfernung ist grad mal ein LKW zu sehen hinter dem ein Auto fährt (BMW 735i)... Und er fährt schön dahinter her...

Nun rat mal was passierte als ich da so mit knapp 200 ankam, auch schön den Blinker setzte und die Spur gewechselt hatte wie es sich gehört?

Na?

Genau... Als hätt er drauf gewartet zieht er vor mir einfach raus...

Kein Problem, ist ja ein 735i, sollt eigentlich reichen wenn er jetzt mal das Gas antippt.

Aber schon scheiße wenn man zwar gern überholen will aber das Gaspedal vor lauter hektik nicht findet.

Irgendwann hat ers dann doch gefunden als ich schon fast in seinem Heck saß und hats durchgedrückt, find nur schade das vorher meine Bremsscheiben das glühen anfangen mussten...

Deppen gibts, das glaubt man einfach nicht wenn mans nicht selbst erlebt hätte...

;)

Benutzeravatar
Bloodchild
Lt. Commander
Beiträge: 154
Registriert: 14.03.2004, 11:45
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitrag von Bloodchild » 12.01.2005, 19:24

Sobald ich langsam hinter LKW herschleichende PKW sehe, werd ich automatisch nervös und lupfe schonmal das Gaspedal. Wer mit 80 hinter einem LKW herschleicht, weiss idR eh nicht was er auf der Autobahn tut, da muss man automatisch mit dem Schlimmsten rechnen ;)

Es gibt halt ein paar Situationen, die riechen förmlich nach Gefahr und die oben beschriebene gehört auf jeden Fall dazu. Ich fahre selber gerne und oft schnell, da braucht man schon eine gewisse defensive Einstellung, sonst ist man irgendwann reif, wenn einem bei weit über 200 die Vorfahrt genommen wird.
Mir ist mal bei 245 km/h ein LKW "vorgezogen" (von der rechten auf die ganz linke Spur, was also nichtmal erlaubt ist), da hatte ich verdammt Schwein dass es noch so eben gereicht hat. Danach hatte ich einen Puls von schätzungsweise 200. ;)

Gruss
Blood
- Niveau ist keine Handcreme -

Benutzeravatar
Marodeur
Lt. Commander
Beiträge: 237
Registriert: 08.03.2004, 11:44
Wohnort: Oberpfälzer Wald, dritter Baum links

Ungelesener Beitrag von Marodeur » 14.01.2005, 11:28

Glaub mir, hätt ich noch volle 200 drauf gehabt wär ich ihm hinten reingebrettert. Habs nur nicht extra erwähnt aber bei mir schrillten da auch schon dir Alarmglocken. Hatte den Fuß schon fast auf der Bremse als er die Aktion startete.
Sehr viel schneller war ich natürlich trotzdem noch. ;)

Man fährt da halt über eine Hügelkuppe und kann weeeeeit runter sehen. Der war über 1,5 Kilometer vor mir und hockte da schon dem LKW im Arsch, aber nix mit überholen. KA ob er sich grad einen blasen lies oder sonstwas. Sonst kein Auto und kein LKW die nächsten 3 Kilometer... Da kann man schon mal innerlich das kochen anfangen...

Antworten