News | GEZ: Haushaltsabgabe ab 2013

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14626
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: News | GEZ: Haushaltsabgabe ab 2013

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 17.12.2011, 12:19

KoreaEnte hat geschrieben:Laut dem Artikel ja.
Also sind demnächst alle Mehrparteienhäuser große WGs ;)

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12841
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: News | GEZ: Haushaltsabgabe ab 2013

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 17.12.2011, 12:29

So einfach wird es wohl nicht sein ;) Es zählt die Haustür und zwar die zu jeder einzelnen Wohnung und nicht die unten zum Haus.

push
Captain
Beiträge: 944
Registriert: 08.03.2004, 14:04
Wohnort: Schüttorf
Kontaktdaten:

Re: News | GEZ: Haushaltsabgabe ab 2013

Ungelesener Beitrag von push » 17.12.2011, 13:43

Hmm, mich würde das mit der WG auch mal interessieren. Ich wohn im Studentenwohnheim mit 13 Personen. Da hat natürlich jeder sein eigene Zimmer. Darf dann jeder die Abgabe zahlen? Oder gibt es endlich mal für Studenten eine Regelung damit die nicht so immens viel zahlen müssen? Finde knapp 18€ für Stundenten im Monat schon sehr sehr happig. Die schwimmen ja meisten nicht in Geld.
Auspacken, schütteln, glücklich sein

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14626
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: News | GEZ: Haushaltsabgabe ab 2013

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 17.12.2011, 13:45

Für die Feststellung werden wahrscheinlich noch tausende Schergen angestellt und wenn du die nicht reinlässt und nachweist, dass ihr im gleichen Bett schlaft wird wohl jeder einzeln zahlen müssen.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12841
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: News | GEZ: Haushaltsabgabe ab 2013

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 17.12.2011, 14:35

Es gilt die Wohnungstür. In einer WG dürfte es daher unkritisch sein. Bei einem Studentenwohnheim, bei dem man sich Küche und Bad teilen muss, würde ich auch von einem Haushalt ausgehen. Blöd ist es natürlich für die Studenten, die alleine wohnen, die dürfen dann alleine voll zahlen. Wenn man Bafög bekommt, dürfte man aber befreit werden.
Wenn eh jeder zahlen muss, könnten sie es auch gleich von den Steuern zahlen. Dann zahlen wenigstens auch nur die, die es sich wirklich leisten können, wäre viel fairer und würde am wenigstens Stress bedeuten.

Benutzeravatar
Sibwarra
Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 527
Registriert: 10.03.2004, 10:48
Wohnort: Duisburg

Re: News | GEZ: Haushaltsabgabe ab 2013

Ungelesener Beitrag von Sibwarra » 17.12.2011, 18:47

Auch wenn ich gute 5 EUR / Monat zahlen muss, auch wenn der Apparat bürokratisch und aufgebläht ist, auch wenn ich viele der bisherigen Beiträge befürworte:

Ich zahle gern.


Ich liebe die Fussball WM/EM/Buli im ÖR, ich bin Tatort Fan, ich gucke gern Boxen im Ersten (auf RTL/SAT1 bekomme ich Brechreiz bei der "Show" und der Werbung), ich liebe das heute-journal, ich mag meine Regionalsender, ich höre täglich ÖR Radiosender und meine Kinder bekommen mit dem KiKa ein brauchbares Kinderprogramm.

Das musste ich bei aller Kritik mal los werden.

push
Captain
Beiträge: 944
Registriert: 08.03.2004, 14:04
Wohnort: Schüttorf
Kontaktdaten:

Re: News | GEZ: Haushaltsabgabe ab 2013

Ungelesener Beitrag von push » 18.12.2011, 13:46

Wenn man Bafög bekommt, dürfte man aber befreit werden.
Wenn das der Fall ist und die restlichen Studenten zahlen müssen, dann finde ich das eine Frechheit. Es gibt genug Studenten die alles versuchen um kein Bafög beantragen zu müssen und die sollen dann wieder zahlen? Geht gar nicht sowas. Ich bin der Meinung, Studenten müssten komplett befreit werden. Die Informationsgewinnung dient ja oft auch dem Studium und außerdem wirds ohne Laptop/Pc im Studium eh nicht mehr gehen. Einfach unter aller Sau...
Auspacken, schütteln, glücklich sein

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12841
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: News | GEZ: Haushaltsabgabe ab 2013

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 18.12.2011, 14:38

Finde ich persönlich auch, vor allem weil viele von ihren Eltern weniger bekommen als Bafögleute, aber theoretisch mindestens so viel bekommen sollten, man müsste also seine Eltern verklagen...

Antworten