Seite 1 von 1

News | Creative ZEN X-Fi Style im Test

Verfasst: 02.08.2010, 18:09
von Newsbot
Klassische MP3-Player haben es mittlerweile schwer auf dem Markt, besitzt doch mittlerweile (fast) jedes einigermaßen moderne Handy die Funktion zum Abspielen von Musik. Sound-Spezialist Creative hat aber noch nicht aufgegeben und gibt seinen mobilen Media-Playern deshalb noch einige Zusatzfunktionen mit auf den Weg. Außerdem soll die Klangqualität dem von Handys überlegen sein. Inwiefern das für den Creative ZEN X-Fi Style zutrifft und was man alles mit diesem Gerät anstellen kann, klärt der neue Review.


http://www.hartware.net/news_49721.html

Re: News | Creative ZEN X-Fi Style im Test

Verfasst: 02.08.2010, 19:47
von Gast
Ok, und wo ist jetzt der Mehrwert zu einem 3 Jahre altem ZEN (erste Generation)?
Er kann RSS hat aber dafür keinen SD-Kartenslot. Ansonsten sind die beiden Geräte praktisch identisch.
Da frage ich mich warum Creative immer wieder das Gleiche Gerät 'neu' auf den Markt und dafür noch Rewards bekommen kann...

Nicht das der ZEN schlecht wäre, ich mag meinen ZEN. Auch wenn ich die meisten Funktionen nie benutze.

Re: News | Creative ZEN X-Fi Style im Test

Verfasst: 03.08.2010, 08:11
von Teerbaby
Mich würde auch mal interessieren, wieviele Leute ihr Handy zum Musikhören benutzen.

Re: News | Creative ZEN X-Fi Style im Test

Verfasst: 03.08.2010, 10:13
von Gast
Mein Zen war schrecklich, bin froh, dass er kaputt gegangen ist.
Das Menü war buggy, hing sich teilweise komplett auf wenn ich es mit dem PC verbunden hab.
Die Software ist eine Zumutung, die nur bei jedem 2ten PC-Verbindungsversuch die Daten rüberkopieren
wollte.

Am schlimmsten fand ich die erzwungene Bibliotheken und Menüstruktur, die an andere MP3-Player
angelehnt war. Es ist nicht als USB-WEchseldatenträger verwendbar, bzw nur mit Treiber und dann auch
nur unzureichend.

Das Betriebssystem im GAnzen ist also eine Zumutung, und es ist peinlich dass manche MP3-Player
sich verschlechtern, anstatt verbessern.

Re: News | Creative ZEN X-Fi Style im Test

Verfasst: 03.08.2010, 12:33
von Gast
Mein ZEN funktioniert eigentlich sehr gut. Verbindungsprobleme hab ich keine. Das kopieren funktioniert immer und Bugs hab ich im Menü auch keine gefunden. Den 'Treiber' bringt der Mediaplayer 10 mit und unter Linux funktioniert er auch. Freilich hat er auch seine Schwächen. So mag ich die mitgelieferte Software auch nicht, aber die muss man ja nicht benutzen. Und er hat Probleme wenn ID Tags nicht ordentlich gepflegt sind. Das archivieren klappt dann nicht und die Musik ist schwer zu finden.
Aber ich mag den SD Solt sehr. Damit kann ich praktisch unbegrenzt Musik mitnehmen. Und das mein ZEN nur 8GB hat tut mir so auch gar nicht weh.

Re: News | Creative ZEN X-Fi Style im Test

Verfasst: 03.08.2010, 15:56
von SueLzkoPP
Gast hat geschrieben:Ok, und wo ist jetzt der Mehrwert zu einem 3 Jahre altem ZEN (erste Generation)?
Er kann RSS hat aber dafür keinen SD-Kartenslot. Ansonsten sind die beiden Geräte praktisch identisch.
Da frage ich mich warum Creative immer wieder das Gleiche Gerät 'neu' auf den Markt und dafür noch Rewards bekommen kann...

Nicht das der ZEN schlecht wäre, ich mag meinen ZEN. Auch wenn ich die meisten Funktionen nie benutze.

OK... dann hat sich Creative schon gebessert. Habe den X-FI 2 und brauche deren Software gar nicht. Kann alle übes den Windows Explorer kopiern. Nach dem einschalten reorganisiert das Gerät die neuen Daten und wenn die ID Tags stimmen, findet man sogar etwas. Einzige Kritik am Zen XF-FI 2 ist der bisschen träge Touchscreen. Aber wie hier im Test schon gelobt ist der Klang (bei mir mit Sennheiser Kopfhörern) einfach ein Traum.

Re: News | Creative ZEN X-Fi Style im Test

Verfasst: 08.08.2010, 13:09
von Stephan B.
Habe ein ZEN Micro von 2005,
er läuft noch ohne Probleme, denke aber über ein Anfolger nach da ich nicht weiß wie lange die eingebaute Festplatte noch mitmacht.
Da ich viel mit Rad und Rucksack unterwegs bin habe ich mir damals die Kabelfernbedienung gekauft
mich würde intressieren ob der Zen Style diesen erkennt und welche Funktionen klappen (Laufstärke, Lied vor/zurück, Senderauswahl)

Re: News | Creative ZEN X-Fi Style im Test

Verfasst: 08.08.2010, 21:42
von Jaegerschnitzel
Kann ich leider nicht beantworten da ich die Kabelfernbedienung nicht zum testen da habe. Musst du wohl direkt bei Creative anfragen!

Re: News | Creative ZEN X-Fi Style im Test

Verfasst: 28.11.2010, 15:38
von Gast92
Also mein ZEN x-fi (1. generation 8GB) war absolut überzeugend, bis zu diesem jahr.. er stürzt mittlerweile fast alle 5 minuten ab. ständig den reset-knopf -ohne welchen ich völlig ausgetickt wäre- zu drücken, nervt mich langsam, weshalb ich nach einem neuen player schau. im test wurde angesprochen, dass bei nahezu vollem speicher alles etwas träge ist und hängt. ist das bei anderen modellen in derselben preisklasse nicht so? es scheinen nicht wirklich viele bedeutendere "features" dazugekommen zu sein. Der einzige grund, warum Ich mir wieder einen ZEN zulegen will, ist die wirklich gute klangqualität.
ob der player wohl wieder nach 2 jahren derartige aussetzer macht?

Re: News | Creative ZEN X-Fi Style im Test

Verfasst: 02.12.2010, 07:53
von Jaegerschnitzel
Das Hauptproblem sind große Playlisten ab hundert Liedern würde ich sagen. Wenn man diese öffnet dauert es relativ lange, bis die Lieder geladen sind. Bei mehreren Hundert Liedern erhöht sich das dann entsprechend und es kann schon 30 Sekunden dauern, bis die Lieder geladen sind.
Der zweite Kritikpunkt sind kleine "Ladezeiten", wenn man durch viele Lieder scrollt.
Ist aber beides nicht so schlimm und lässt sich verschmerzen.

Das mit den Aussetzern kann ich dir leider icht beantworten. Ist aber sicher nicht normal, ich denke du hast einfach ein schlechtes Modell erwischt.