News | LaCie: Mini-SSD

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 9769
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | LaCie: Mini-SSD

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 20.11.2010, 14:27

LaCie - bekannt für außergewöhnliche Speicherlösungen - hat mit dem "FastKey" einen USB-Stick bzw. eine Mini-SSD vorgestellt, den das Unternehmen als "kleinste USB 3.0 SSD der Welt" bewirbt. Das mit einer 256-Bit-AES-Verschlüsselung und einem USB 3.0 Anschluss ausgestattete Gerät soll hervorragende Lese- und Schreibgeschwindigkeiten bieten: maximal 260 MByte/Sekunde sollen möglich sein.


http://www.hartware.net/news_50438.html

Skeptiker

Re: News | LaCie: Mini-SSD

Ungelesener Beitrag von Skeptiker » 20.11.2010, 14:37

Bin da skeptisch ob, diese hohe theoretische Schreibgeschwindigkeit, überhaupt an einem USB 3.0 Port erreicht werden kann ?
Habe eine 2,5 Zoll externes HDD-Gehäuse mit USB 3.0 Anschluss, diese erreicht ganz grob gesagt ca. die doppelte Schreibgeschwindigkeit, an meinem USB 3.0 Anschluss am PC, gegenüber einem USB 2.0 Anschluss, obwohl theoretisch nach USB 3.0 viel schneller sein sollte.
Deshalb kann ich mir nicht vorstellen, das der theoretische Wert einer SSD, bei der Schreibgeschwindigkeit, an einem USB 3.0 in der Praxis erreicht werden kann.

mr.no-name
Fleet Captain
Beiträge: 1095
Registriert: 06.04.2005, 20:34
Wohnort: Hannover

Re: News | LaCie: Mini-SSD

Ungelesener Beitrag von mr.no-name » 20.11.2010, 15:38

USB 3.0 ist ca. 10mal so schnell wie USB 2.0 - wenn man bedenkt, dass der Overhead des Protokolls weniger als linear ansteigt (da dieser bei USB 2.0 sehr hoch ist), sollten also Geschindigkeiten von 400 MByte/s und mehr möglich sein.

Dass deine 2,5" Platte mit USB 3.0 nur doppelt so schnell läuft wie mit USB 2.0 könnte an der Festplatte selber liegen (normale Festplatten, erst recht bei 2,5" Festplatten, limitieren deutlich vor der eSata oder USB 3.0 Schnittstelle), oder auch am Sata -> USB 3.0 Wandler des externen Gehäuses.

PS: Schade, dass es solche Lösungen (SSDs in USB-Stick-Format) nicht auch in geringeren Größen <20 GB gibt und dann für einen erschwinglichen Preis <100 Euro, um herkömmliche USB-Sticks ersetzen zu können.
Zuletzt geändert von mr.no-name am 20.11.2010, 15:42, insgesamt 1-mal geändert.

homer11

Re: News | LaCie: Mini-SSD

Ungelesener Beitrag von homer11 » 20.11.2010, 16:04

für den preis wird das ein ladenhüter....

da kaufe ich mir lieber eine 120 GB OZC vertex 2 und ein externes usb3 gehäuse.

happi

Re: News | LaCie: Mini-SSD

Ungelesener Beitrag von happi » 20.11.2010, 20:15

ist zwar nur usb 2.0,
dafür hat er esata, bei mir am notebook kommt er auf ~75mb/s

http://www.amazon.de/RAM-Components-Poc ... omputers_2

grüße

Benutzeravatar
Teerbaby
Fleet Captain
Beiträge: 1306
Registriert: 07.06.2004, 12:43

Re: News | LaCie: Mini-SSD

Ungelesener Beitrag von Teerbaby » 22.11.2010, 09:11

happi hat geschrieben:ist zwar nur usb 2.0,
dafür hat er esata, bei mir am notebook kommt er auf ~75mb/s

http://www.amazon.de/RAM-Components-Poc ... omputers_2

grüße
Für einen "USB-Stick" sehr gut, aber für eine SSD sind ~75MB/s eher langsam. Kommt halt auf die Prioritäten bzw. das Einsatzgebiet an. Jedenfalls nicht uninteressant. ;)
You live and learn. At any rate, you live. - Douglas Adams

Antworten