News | Llano vs Sandy Bridge

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 8613
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Llano vs Sandy Bridge

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 03.03.2011, 11:04

AMDs kommende Fusion-Prozessoren der Llano-Reihe werden das Mainstream-Segment bedienen. Allerdings gibt es bisher hinsichtlich ihrer Leistung nur grobe Einschätzungen, die sie ungefähr in dem Bereich aktueller Athlon II- und Phenom II-CPUs einordnen. Nun hat AMD einen Leistungsvergleich in Videoform veröffentlicht, in dem ein Mobile Llano QuadCore gegen einen Mobile QuadCore von Intels aktueller Sandy Bridge-Generation antritt und sich dabei ziemlich gut schlägt.


http://www.hartware.net/news_51119.html

Gast

Re: News | Llano vs Sandy Bridge

Ungelesener Beitrag von Gast » 03.03.2011, 16:11

etwas in petto haben

Alec Trevelian

Re: News | Llano vs Sandy Bridge

Ungelesener Beitrag von Alec Trevelian » 03.03.2011, 17:04

Toller vergleich mit der blöden intel-Onboard-Grafik !
:-)
6620 VS Intel HD
... da kann ja nur die AMD-Karte gewinnen. Interessant wär´ein fairer Vergleich (selber Grafikchipsatz), denn mit unterschiedlichen
3D-Adaptern ist ein Vergleich nicht aussagekräftig.
War aber froh, dass wenigstens die Hardware-Specs aufgelistet sind.

LG -Alec-

Benutzeravatar
iNsuRRecTiON
Lieutenant
Beiträge: 127
Registriert: 09.06.2005, 16:46
Wohnort: Wiesbaden (Hessen)
Kontaktdaten:

Re: News | Llano vs Sandy Bridge

Ungelesener Beitrag von iNsuRRecTiON » 03.03.2011, 17:54

Hi,

selbstverständig sollte wohl eher selbstverständlich heißen.. ;-)

MfG

iNsuRRecTiON
iPod nano/Video kostenlos??! : Nö ^^

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Llano vs Sandy Bridge

Ungelesener Beitrag von sompe » 03.03.2011, 18:06

@Alec Trevelian
Das würde sich dann aber notgedrungen auf den Verbrauch und nicht zuletzt auf den Preis niederschlagen und müsste man dann das AMD Produkt wegen der vermutlich geringeren CPU Leistung nicht auch höher takten? ;)
Es sind ebend 2 unterschiedliche Konzepte und AMD setzt einfach auf einen stärkeren GPU wärend Intel vermutlich auf einen stärkeren CPU Part setzt. Wer mit seinem konzept besser fährt wird sich zeigen aber ich für meinen Teil freue mich schon auf den Llano...vielleicht finde ich dann auch einen brauchbaren Ersatz für mein altes Schleppi. :)

Benutzeravatar
Maegede
Hartware.net
Beiträge: 1971
Registriert: 23.07.2008, 11:25
Wohnort: siehe Karte
Kontaktdaten:

Re: News | Llano vs Sandy Bridge

Ungelesener Beitrag von Maegede » 03.03.2011, 22:30

Naja, Llano = Phenom II + stärke GPU, also nicht wirklich die Notebookcpu.
Ein schnelles System bemerken wenige - ein langsames dafür um so mehr

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: News | Llano vs Sandy Bridge

Ungelesener Beitrag von Apo » 03.03.2011, 23:23

Gast hat geschrieben:etwas in petto haben
+
iNsuRRecTiON hat geschrieben:Hi,

selbstverständig sollte wohl eher selbstverständlich heißen.. ;-)

MfG

iNsuRRecTiON
Danke für die Hinweise!
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Llano vs Sandy Bridge

Ungelesener Beitrag von sompe » 04.03.2011, 14:36

Maegede hat geschrieben:Naja, Llano = Phenom II + stärke GPU, also nicht wirklich die Notebookcpu.
nachdem was ich bisher gelesen hatte eher Athlon II oO

Benutzeravatar
Maegede
Hartware.net
Beiträge: 1971
Registriert: 23.07.2008, 11:25
Wohnort: siehe Karte
Kontaktdaten:

Re: News | Llano vs Sandy Bridge

Ungelesener Beitrag von Maegede » 04.03.2011, 17:47

Uns wurde von AMD gesagt, dass es Phenom II Architektur sein soll, wobei der einzige Unterschied der L3 cache ist
Ein schnelles System bemerken wenige - ein langsames dafür um so mehr

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Llano vs Sandy Bridge

Ungelesener Beitrag von sompe » 04.03.2011, 21:22

Um so gespannter bin ich auf deren Vorstellung... ;)

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: News | Llano vs Sandy Bridge

Ungelesener Beitrag von Apo » 04.03.2011, 22:21

Mich stört an Llano, dass es wohl nur so eine Art Übergangslösung mit eigenem Sockel (FT1) wird, bis dann Bulldozer wohl 2012 oder so auch das Mainstream-Segment übernimmt. So hab ich das zumindest gelesen. Wäre in dem Fall eine richtige Einbahnstraße mit Sackgasse.
Zuletzt geändert von Apo am 04.03.2011, 22:22, insgesamt 1-mal geändert.
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
Doc Chaos
Admiral
Beiträge: 14042
Registriert: 08.03.2004, 11:35
Wohnort: München

Re: News | Llano vs Sandy Bridge

Ungelesener Beitrag von Doc Chaos » 04.03.2011, 22:55

Irgendwas müssen sie Sandy Bridge halt entgegensetzen.
In the absence of light, darkness reigns supreme.
-buddhist proverb

Benutzeravatar
Maegede
Hartware.net
Beiträge: 1971
Registriert: 23.07.2008, 11:25
Wohnort: siehe Karte
Kontaktdaten:

Re: News | Llano vs Sandy Bridge

Ungelesener Beitrag von Maegede » 05.03.2011, 16:10

Das einzige was sie Sandy Bridge entgegen setzen, ist die bessere integrierte Grafik. Nvidias Optimus Lösung mit Sandy Bridge ist dagegen die optimale Kombination, die sowohl stromsparend als auch leistungsfähig ist und für AMD momentan nicht angreifbar.
Ein schnelles System bemerken wenige - ein langsames dafür um so mehr

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Llano vs Sandy Bridge

Ungelesener Beitrag von sompe » 05.03.2011, 20:57

Nun ja, für die Mobilplattform ist mir der Sockel ziemlich egal denn wer tauscht da gross was aus und ob sie dort sowas wie Optimus haben oder nicht ist auch noch die Frage. Der Nachteil ist für Intel allerdings das sie auf eine zusätzliche GPU angewiesen sind um bei der GPU Leistung mithalten zu können, was sich wiederum auf den Preis auswirkt und man dann vermutlich auf nVidia GPUs angewiesen wäre.

Beide setzen bei ihren Produkten ebend unterschiedliche Prioritäten und bei zunehmender Attraktivität von GPGPU würde der SandyBridge bei jenen Programmen mit Sicherheit kein Land mehr sehen.

Benutzeravatar
Maegede
Hartware.net
Beiträge: 1971
Registriert: 23.07.2008, 11:25
Wohnort: siehe Karte
Kontaktdaten:

Re: News | Llano vs Sandy Bridge

Ungelesener Beitrag von Maegede » 06.03.2011, 00:43

Laut einigen Kollegen führt beim Videoencoding kein Weg an Sandy Bridge vorbei und bei GPU-Computing führt ganz klar Nvidia. Wie die wahre Energieeffizienz aussieht, wird die Zukunft zeigen, ich glaube jedenfalls nicht an Llano
Ein schnelles System bemerken wenige - ein langsames dafür um so mehr

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08
Wohnort: Bremen

Re: News | Llano vs Sandy Bridge

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 06.03.2011, 01:36

Der Verzicht auf ein stärkeres Engagement im Mobilbereich zugunsten von Fusion ist ein Fehler den AMD imo noch bereuen wird. Bis sie damit nennenswerte Gewinne einfahren ist Intel mit Ivy Bridge und besseren Treibern bzw. schon dessen Nachfolger am Start. Die schlafen ja auch nicht. AMD ist nicht breit genug aufgestellt um größere Rückschläge wegzustecken.

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: News | Llano vs Sandy Bridge

Ungelesener Beitrag von Apo » 06.03.2011, 11:06

Maegede hat geschrieben:Laut einigen Kollegen führt beim Videoencoding kein Weg an Sandy Bridge vorbei und bei GPU-Computing führt ganz klar Nvidia.
Ich glaube kaum, dass das der primäre Einsatzzweck einer Mainstream-CPU wie Llano sein wird.
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Benutzeravatar
Maegede
Hartware.net
Beiträge: 1971
Registriert: 23.07.2008, 11:25
Wohnort: siehe Karte
Kontaktdaten:

Re: News | Llano vs Sandy Bridge

Ungelesener Beitrag von Maegede » 06.03.2011, 15:31

Ich weiß nicht wohin das Ganze laufen soll. Eigentlich müssen wir abwarten, was Llano kann. Aber die Demo in der gleichzeitig ein Video, ein Spiel, Excel (Sysmark) und noch irgendwas lief, finde ich reichlich unaussagekräftig. Dabei wurde einzig und alleine Wert auf die Framerate und Stromverbrauch gelegt. Wie oft das auf einem Notebook vorkommt, weiß ich ebenfalls nicht.
Ein schnelles System bemerken wenige - ein langsames dafür um so mehr

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Llano vs Sandy Bridge

Ungelesener Beitrag von sompe » 07.03.2011, 17:06

Na zumindest der Wert vom Strombedarf sollte im Mobilbereich klar sein. ;)
Vielleicht ist sollte man es lieber als Demo sehen um die Vor- und Nachteile der Architektur aufzuzeigen.
Bei reiner Forderung des CPU Parts gehe ich davon aus das der Llano schwächer ist aber mal ehrlich...wie oft limitiert im Alltagsbetrieb die CPU?
Im GPU Bereich ist der Sandybridge hingegen so stark unterlegen das er für einen direkten Vergleich auf einen Zusatzchip angewiesen ist, der wiederum auch in die Energiebilanz eingerechnet werden muss.

Sicherlich ist beim heutigen Softwareangebot die GPGPU Nutzung mehr als lausig und abseits ses Spielesektors kaum relevant aber die Vorteile liegen der GPU Power liegen auf der Hand und universelle Schittstellen (OpenCL für jedes OS, CompuShader für Windows) wurden inzwischen eingeführt. Somit steht der Produktübergreifenden Verbreitung doch nichts mehr im Wege.

Mal ganz ehrlich. Der Llano wird in dem Bereich warscheinlich nicht DER Durchbruch sein, da dies auf der Softwareebene passieren wird aber ich sehe ihn als einen Wegbereiter auf den sich die Softwareindustrie einschiessen kann und in der Zwischenzeit können vor allem die Gelegenheitsspieler davon profitieren.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Llano vs Sandy Bridge

Ungelesener Beitrag von sompe » 07.03.2011, 19:45

Bei THG gibt es auch einen interessanten Bericht dazu: http://www.tomshardware.de/amd-llano-de ... 40737.html
Sicherlich ist die Programmzusammenstellung nicht so wahnsinnig realistisch aber gehe ich von meinem Desktopsystem aus, dann rennt da des oefteren WoW im Fenstermosus und nebenbei sind dann noch ICQ, Firefox mit 6-8 Tabs und der Hintergrund(viren)scanner der alle Dateien durchsuchen darf aktiv. Eventuell laeuft dann auch noch teamspeak, ein komplettscan des Virenscanners oder eine Defragmentierung der Laufwerke.

Lass dann noch den einen oder anderen einen Film umcodieren oder den PC als TV/Videorecorder Ersatz nutzen und du bekommst auch genug Last auf die CPU.

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08
Wohnort: Bremen

Re: News | Llano vs Sandy Bridge

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 07.03.2011, 20:00

Wenn ich da lese dass AMD immer noch mit überlegener Bildqualität und der winkelunabhängigen AF-Blume wirbt muss ich schon lachen (schlechter als bei Intel gehts ja auch kaum).

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Llano vs Sandy Bridge

Ungelesener Beitrag von sompe » 07.03.2011, 20:37

Wenn Intel aber mit spieletauglichkeit wirbt, dann ist dies doch durchaus berechtigt. ;)

Antworten