Seite 1 von 1

News | Spieler will von Microsoft 500 Mrd. Dollar

Verfasst: 22.08.2011, 15:16
von Newsbot
Der Nutzer David Stebbins hat vor Gericht gegen Microsoft Schritte eingeleitet: Er fordert von dem Unternehmen rund 500 Milliarden US-Dollar. Es geht dabei um eine Änderung der Xbox-Live-Nutzungsbedingungen. Der Clou ist, das nicht Microsoft die Nutzungsbedingungen geändert hatte, sondern Stebbins. Wie das Unternehmen forderte er in einem Schreiben an Microsoft auf, seinen Vertrag innerhalb von 10 Tagen schriftlich zu kündigen, sollte das Unternehmen die veränderten Bedingungen nicht anerkennen. Da eine Reaktion Microsofts ausblieb, sieht Stebbins die geänderten Bedigungen als bestätigt an.


http://www.hartware.net/news_52521.html

Re: News | Spieler will von Microsoft 500 Mrd. Dollar

Verfasst: 22.08.2011, 17:02
von LLChris
Firmensprecher sehen Stebbins dagegen wohl weniger als Stimme des kleinen Mannes, denn als Chaoten an, der das Rechtssystem missbraucht.
Stimmt, nichts anderes ist sein Fall. Schließlich ist er eine einzelne Person ohne Einfluß. Wäre er Teil eines Riesenkonzerns, der genauso agiert, hätten sie schließlich schreiben müssen: "Firmensprecher sehen Stebbins dagegen wohl weniger als Stimme des kleinen Mannes, denn als Teil eines Firmenimperiums an, das in schöner Regelmäßigkeit das Rechtssystem missbraucht."

Re: News | Spieler will von Microsoft 500 Mrd. Dollar

Verfasst: 22.08.2011, 17:26
von lex_icon
In der News ist ein Rechtschreibfehler. Dort steht "Bedigungen" anstatt "Bedingungen".