News | Vertrieb von Galaxy Tab untersagt

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 9374
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Vertrieb von Galaxy Tab untersagt

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 10.09.2011, 00:08

Apple konnte sich vor dem Düsseldorfer Landgericht gegen Samsung durchsetzen. Dabei sah es das Gericht als erwiesen an, dass Samsungs Galaxy Tab Tablet-PCs dem iPad äußerlich zu ähnlich sind und damit das von Apple geschützte Geschmacksmuster verletzen. Damit bekräftigte das Düsseldorfer Landgericht nochmals die von Apple gegen Samsung erwirkte Einstweilige Verfügung, die neben dem Galaxy Tab 10.1 mittlerweile auch das 7.7 betrifft. Samsung ist somit in Deutschland der Vertrieb seiner Galaxy Tab Tablet-PCs untersagt. Das koreanische Unternehmen hat mittlerweile angekündigt in Berufung zu gehen.


http://www.hartware.net/news_52700.html

Gast

Re: News | Vertrieb von Galaxy Tab untersagt

Ungelesener Beitrag von Gast » 10.09.2011, 00:52

Kann nicht mal ne mit Sprengstoff beladene 747 in die Apple-Zentrale in Cupertino krachen?

Arthedain

Re: News | Vertrieb von Galaxy Tab untersagt

Ungelesener Beitrag von Arthedain » 10.09.2011, 01:18

Keline Frage zu dem Kommtentar von Gast. Was ist ne 747???

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: News | Vertrieb von Galaxy Tab untersagt

Ungelesener Beitrag von Dude » 10.09.2011, 01:27

Ein Flugzeug der Firma Boeing. Einen Tag vorm 11. September scheinen die geschmacklosesten Vollidioten aus den Löchern gekrochen zu kommen.
####

Android

Re: News | Vertrieb von Galaxy Tab untersagt

Ungelesener Beitrag von Android » 10.09.2011, 01:28

Ein SEHR großes Flugzeug. Finde Apples Vorgehen auch nur lächerlich - die versuchen doch nur mit unlauteren Mitteln (als ob DIE das Design erfunden hätten, auch nur geklaut!) die Konkurrenz loszuwerden. Weningstens gilt der Stop nur für Deutschland und nicht für die ganze EU. Ich werde jedenfalls nichts mehr von Apple kaufen, Android ftw! :P

Gast

Re: News | Vertrieb von Galaxy Tab untersagt

Ungelesener Beitrag von Gast » 10.09.2011, 01:41

Dude hat geschrieben:Ein Flugzeug der Firma Boeing. Einen Tag vorm 11. September scheinen die geschmacklosesten Vollidioten aus den Löchern gekrochen zu kommen.
Der 11. September 2001 war ne Katastrophe, ein explodierendes Apple-HQ allerdings ne Wohltat für die gesamte IT-Welt.

DaK

Re: News | Vertrieb von Galaxy Tab untersagt

Ungelesener Beitrag von DaK » 10.09.2011, 02:58

Gast hat geschrieben:Der 11. September 2001 war ne Katastrophe, ein explodierendes Apple-HQ allerdings ne Wohltat für die gesamte IT-Welt.

kann man so unterschreiben

Geschmackloser Geschmacksmuster missbrauch mit faulem Apfel-Aroma

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Vertrieb von Galaxy Tab untersagt

Ungelesener Beitrag von sompe » 10.09.2011, 04:14

Na dann besucht mal lieber keine Messen. Was da an Plagiaten eigesammelt wird.....
Es hat auch seinen Grund warum du diverse Automodelle hier nicht zukaufen bekommen wirst.

Ich behaupte einfach mal ganz frech das es das stink normale Buisness ist, was praktisch jeder Hersteller betreibt aber nur bei Apple darüber so viel berichtet wird.

Pangalactic
Commander
Beiträge: 365
Registriert: 14.07.2010, 09:57

Re: News | Vertrieb von Galaxy Tab untersagt

Ungelesener Beitrag von Pangalactic » 10.09.2011, 08:46

Hier geht es aber nicht um irgendeinen Hinterhof Hersteller der 1:1 Plagiate von Produkten großer Hersteller auf einer Messe ausstellt sondern um zwei Branchenriesen.

Das ist ein ganz anderes Kaliber - eher als wenn Mercedes eine Einstweilige Verfügung gegen BMW erwirkt dass die ihren neuen 7er nicht in Deutschland verkaufen dürfen. Was glaubst Du wie das durch die Medien gehen würde.

Auf jeden Fall verliert Apple durch die Aktion selbst in deren Lager sehr viele Sympathien und das auch zu Recht!

So langsam kann man als Hersteller keinen Pups mehr lassen ohne dass einer angekrochen kommt und meint die Tonlage hätte er sich aber patentieren lassen.

Apple basher

Re: News | Vertrieb von Galaxy Tab untersagt

Ungelesener Beitrag von Apple basher » 10.09.2011, 10:07

Ist ja schon unglaublich was sich einige Firmen raus nehmen. Da gibt es doch tatsächlich so eine kleine Computerklische aus Cupertino die es wagt bestehende Gesetze zu ihrem Vorteil zu nutzen. Echt unfassbar!

Sagt mal Leute, ganz ehrlich. Warum regt ihr euch über Apple auf? Wenn es euch stört das 'Geschmacksmuster' in Deutschland laut Gesetzt schützenswert sind, und darum geht es hier, warum drescht ihr dann nicht auf den Gesetzgeber ein? Wollt ihr allen ernstes Apple vorwerfen Kapitalismus zu betreiben; einer Akteingesellschaft?! --come on. Be serious.
Samsung und jedes andere kapitalistisch geführte Unternehmen würde genauso handeln.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: News | Vertrieb von Galaxy Tab untersagt

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 10.09.2011, 10:11

Es geht darum, dass viele nicht verstehen, was da schützenswert ist und wie man es anders machen soll, siehe TVs, die sehen ja auch alle fast gleich aus und keiner klagt.

Apple basher

Re: News | Vertrieb von Galaxy Tab untersagt

Ungelesener Beitrag von Apple basher » 10.09.2011, 10:31

Das mag so sein.
Trotzdem kann man Apple doch keinen Vorwurf machen das sie ihre juristischen Möglichkeiten ausschöpfen. Oder?

Vor allem hat das LG Düsseldorf ja zugunsten von Apple entschieden. Wenn man nun der Meinung ist das dies nicht OK war oder unverständlich dann war die Entscheidung des LG entweder falsch oder die Gesetze sind ungenügend oder unpräzise. Also müsste der Gesetzgeber nachbessern. Demnach wird der falsche gebashed. ;)

GastXT

Re: News | Vertrieb von Galaxy Tab untersagt

Ungelesener Beitrag von GastXT » 10.09.2011, 10:55

Ich find ok was Apple macht, meine Sympathie behalten sie. Wenn euer Arbeitsplatz an sowas hängen würde dann sehen die Kommentare hier ganz anders aus.

Tja Samsung, einfach nur nachbauen ohne eigene Innovation muss wohl auch mal bestraft werden. Aber so lange in einer News Apple vor kommt wird nur gebasht. Ich war auch mal so, bis ich mir Apple Produkte leisten konnte. Seitdem kann ich mich nur den Millionen von zufriedenen Usern anschließen....

Aber Menschen mit dem Gedanken, dass OpenSource und freie Software wirklich über den Tellerrand von IT-Nerds noch irgendeine Bedeutung zu kommt, denen kann nur die Zeit helfen.

Übrigens wette ich, dass 90% aller Kommentare hier von IT-Student stammen...

Benutzeravatar
Dude
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 10371
Registriert: 08.03.2004, 12:56
Wohnort: Berlin

Re: News | Vertrieb von Galaxy Tab untersagt

Ungelesener Beitrag von Dude » 10.09.2011, 11:49

Gast hat geschrieben:
Dude hat geschrieben:Ein Flugzeug der Firma Boeing. Einen Tag vorm 11. September scheinen die geschmacklosesten Vollidioten aus den Löchern gekrochen zu kommen.
Der 11. September 2001 war ne Katastrophe, ein explodierendes Apple-HQ allerdings ne Wohltat für die gesamte IT-Welt.
Das ist ja interessant ^^
Ohne Apple wäre Android noch immer ein BlackBerry-Klon ohne Touch-Input, und ohne Apple wären Tablets immer noch 3cm dick und hätten resistive Touchscreens und Desktop-Betriebssysteme.

Aber ja, was für eine Wohltat für die IT-Welt...
####

Apple basher

Re: News | Vertrieb von Galaxy Tab untersagt

Ungelesener Beitrag von Apple basher » 10.09.2011, 11:59

Ist das nicht genauso Kurzsichtig? Pro Apple weil man sich die Produkte 'leisten' kann und damit zufrieden ist?
Und sollte man nicht gerade als Fan eines Herstellers dessen Politik und Produkte hinterfragen? Schliesslich gibt es niemanden, auch keine Firma, die immer alles richtig (oder falsch) macht.
Aber Menschen mit dem Gedanken, dass OpenSource und freie Software wirklich über den Tellerrand von IT-Nerds noch irgendeine Bedeutung zu kommt, denen kann nur die Zeit helfen.
Als IT-Nerd kann ich dir sagen das man heute in der Softwareentwicklung, oder im Embeddedbereich, kaum noch an offenen Bibliotheken/Systemen vorbei kommt. Die Zeiten in denen jeder alles selbst gemacht hat sind (gottseidank) vorbei. Du siehst also: OpenSource ist schon lange in der Breiten Öffentlichkeit angekommen. Auch wenn es nicht so offensichtlich ist. Sogar in deinem Mac steckt viel OpenScource.

Apple basher

Re: News | Vertrieb von Galaxy Tab untersagt

Ungelesener Beitrag von Apple basher » 10.09.2011, 12:01

Dude hat geschrieben:Ohne Apple wäre Android noch immer ein BlackBerry-Klon ohne Touch-Input, und ohne Apple wären Tablets immer noch 3cm dick und hätten resistive Touchscreens und Desktop-Betriebssysteme.
Sorry, aber das weisst du nicht. Die Entwicklung wäre sicher auch ohne Apple nicht stehen geblieben. Ok, die Tablets sähen vielleicht etwas anders aus.... ;o)

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Vertrieb von Galaxy Tab untersagt

Ungelesener Beitrag von sompe » 10.09.2011, 12:07

Vielleicht sollte sich jeder mal die Frage stellen warum ein BMW wie ein BMW, ein Porsche wie ein Porsche und ein Ferrari wie ein Ferrari ausschaut und als solche auch erkannt werden. Jetzt sollten sich diejenigen Fragen warum von anderen Herstellern keine Fahrzeuge gibt die gleich oder zum verwechseln ähnlich aussehen.
Sind doch schließlich auch nur Autos mit nem starken Motor, 4 Rädern und einem windschnittigen Design.

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: News | Vertrieb von Galaxy Tab untersagt

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 10.09.2011, 12:14

Das kann man nicht vergleichen. Versuche doch mal einen Ball herzustellen, der nicht rund ist, nur um kein Plagiat zu bauen. Die Wahrheit ist wahrscheinlich irgendwo in der Mitte zu finden. Fakt ist, dass es vor dem iPad schon Tablets gab, die dem Design sehr nahe gekommen sind.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Vertrieb von Galaxy Tab untersagt

Ungelesener Beitrag von sompe » 10.09.2011, 12:17

Und warum dürfen andere keine Bälle herstellen die wie die WM Fussbälle aussehen?

Edit: anderes Beispiel...warum hat Fischer ein Patent auf das Design ihrer Dübel?
Zuletzt geändert von sompe am 10.09.2011, 12:23, insgesamt 1-mal geändert.

Gast

Re: News | Vertrieb von Galaxy Tab untersagt

Ungelesener Beitrag von Gast » 10.09.2011, 12:47

sompe hat geschrieben:Und warum dürfen andere keine Bälle herstellen die wie die WM Fussbälle aussehen?

Edit: anderes Beispiel...warum hat Fischer ein Patent auf das Design ihrer Dübel?
ein tablet ist ein viereckicker dünner computer mit touchscreen wie ein fussbal eben rund ist. farblich unterscheiden sich das galaxy tab und das ipad wie die verschiedenen fussbälle.

apple hat kein besonderes design auf den markt gebracht welches es zu schützen gilt, samsung hat auch keine benutzeroberfläche kreirt die es zu schützen gilt, es sind nur geordnete icons auf dem desktop sowie eine statusbar.

samsung nennt es nichtmal ähnlich und die icons.


das ganze ist ein witz, apple macht da echt einen fehler und die anderen hersteller lachen sich ins fäustchen wieviele "anhänger" apple bald verlieren wie durch solche aktionen...

wenn firmen anderen firmen verbieten wollen fußbälle rund zu machen sowie touchpads eckig, wo kommen wir dann noch hin?

psycho-dad

Re: News | Vertrieb von Galaxy Tab untersagt

Ungelesener Beitrag von psycho-dad » 10.09.2011, 12:54

sompe hat geschrieben:Und warum dürfen andere keine Bälle herstellen die wie die WM Fussbälle aussehen?
Wahrscheinlich aus demselben Grund, warum Pepsi kein Coca Cola-Logo und Samsung kein Apfel-Logo auf ihre Produkte pappen darf. Trotzdem ist Pepsi braun und sprudelt.

Allein das Photoshop-Manöver hätte eigentlich ausreichen müssen, dass das Gericht Apples Forderungen in der Luft zerreißt.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Vertrieb von Galaxy Tab untersagt

Ungelesener Beitrag von sompe » 10.09.2011, 13:35

Gast hat geschrieben:
sompe hat geschrieben:Und warum dürfen andere keine Bälle herstellen die wie die WM Fussbälle aussehen?

Edit: anderes Beispiel...warum hat Fischer ein Patent auf das Design ihrer Dübel?
ein tablet ist ein viereckicker dünner computer mit touchscreen wie ein fussbal eben rund ist. farblich unterscheiden sich das galaxy tab und das ipad wie die verschiedenen fussbälle.

apple hat kein besonderes design auf den markt gebracht welches es zu schützen gilt, samsung hat auch keine benutzeroberfläche kreirt die es zu schützen gilt, es sind nur geordnete icons auf dem desktop sowie eine statusbar.

samsung nennt es nichtmal ähnlich und die icons.


das ganze ist ein witz, apple macht da echt einen fehler und die anderen hersteller lachen sich ins fäustchen wieviele "anhänger" apple bald verlieren wie durch solche aktionen...

wenn firmen anderen firmen verbieten wollen fußbälle rund zu machen sowie touchpads eckig, wo kommen wir dann noch hin?
Schießt du die dinger durch die Gegend weil die Ecken rund sein müssen?
Die runde Form eines Balls ist funktionsbedingt und die Dinger gibt es schon seit einer Zeit an der man an sowas wie Patente noch nicht einmal dachte. Wie die Dinger heutzutage hergestellt werden, wie sie aufgebaut sind (wie vernäht, was für ein Kern usw.) wird man sich hingegen sehr wohl patentieren lassen, sobald man es neu entwickelt hat.

So wie ich den Patentstreit hier verstanden habe geht es auch nicht um die Geräteart "Tablet" an sich sondern um Design Details, die mit der Funktion an sich erstmal nichts zu tuen haben, die man aber mit Apple in Verbindung setzen könnte und daher kommen letztenendes auch meine anderen Beispiele. Gerade Premium Hersteller sind bestrebt das die eigenen Produkte auch als solche zu erkennen sind, damit Probleme der Konkurrenz nicht darauf abfärben und dem eigenen Image schaden.

Solche Streitigkeiten sind also letztenendes Alltag im Geschäftsleben, nur wird darüber normalerweise kaum bis garnicht berichtet. Ausnahme dabei ist mal wieder Apple, bei denen jeder Furz durch die Presse geht.
Das hat schon was von Boulevard-Journalismus bei dem jede Kleinigkeit von Promis aufgebauscht wird aber bei genauer Betrachtung einfach nur normal ist.

Wie war das z.B. bei Siemens nochmal mit der Bestechungsaffäre, bei der in diversen Ländern Gelder flossen um Aufträge zu bekommen? Sicher das es in diversen Ländern nicht sogar üblich ist um überhaupt an Aufträge zu gelangen und somit jedes Unternehmen das dort tätig ist Dreck am Stecken hätte?


Das mag jetzt sehr zynisch klingen aber gerade in der Geschäftswelt sollte man mal die rosarote Sonnenbrille absetzen und über den eigenen Tellerrand schauen, damit man das Thema überhaupt erst nüchtern betrachten kann.

Und bevor die Frage aufkommt....nein ich habe mit BWL und co nichts am Hut, bin aber bestrebt mir die Themen genauer zu betrachten bevor ich sie bewerte und daraus meine eigenen Schlüsse ziehe.

btt

Re: News | Vertrieb von Galaxy Tab untersagt

Ungelesener Beitrag von btt » 10.09.2011, 14:07

Auto, Fussball, Schmiergelder?! Das ist jetzt aber schon very off topic.
Am könnte auch versuchen etwas näher am Thema zu bleiben.

Es geht bei dem Streit weder um Markenrecht noch um Patentrecht oder gar Urheberrecht sondern um Geschmacksmuster:
http://de.wikipedia.org/wiki/Geschmacksmuster
http://www.gesetze-im-internet.de/geschmmg_2004/

psycho-dad

Re: News | Vertrieb von Galaxy Tab untersagt

Ungelesener Beitrag von psycho-dad » 10.09.2011, 14:22

sompe hat geschrieben:Solche Streitigkeiten sind also letztenendes Alltag im Geschäftsleben, nur wird darüber normalerweise kaum bis garnicht berichtet. Ausnahme dabei ist mal wieder Apple, bei denen jeder Furz durch die Presse geht. Das hat schon was von Boulevard-Journalismus bei dem jede Kleinigkeit von Promis aufgebauscht wird aber bei genauer Betrachtung einfach nur normal ist.
Also, ich weiß ja nicht. Ich lese beinahe täglich irgendwo, dass wieder ein Troll mit einem Sinnlospatent unterwegs ist. Und genau wie in diesem Fall, könnte ich mich jedes mal gleichermaßen drüber aufregen. Dass es schon Firmen gibt, deren gesamtes Geschäftsmodell auf sowas beruht, spricht Bände. Es geht hier zwar um Geschmacksmuster und nicht um Patente, aber das prinzipielle Problem, einen Schutz für eine Trivialität zugesprochen zu bekommen, ist doch wohl vergleichbar.
sompe hat geschrieben:Wie war das z.B. bei Siemens nochmal mit der Bestechungsaffäre, bei der in diversen Ländern Gelder flossen um Aufträge zu bekommen? Sicher das es in diversen Ländern nicht sogar üblich ist um überhaupt an Aufträge zu gelangen und somit jedes Unternehmen das dort tätig ist Dreck am Stecken hätte?

Das mag jetzt sehr zynisch klingen aber gerade in der Geschäftswelt sollte man mal die rosarote Sonnenbrille absetzen und über den eigenen Tellerrand schauen, damit man das Thema überhaupt erst nüchtern betrachten kann.
Stimmt. Apple ist ein Unternehmen wie jedes andere, und es bedient sich derselben fragwürdigen Methoden, um seinen Verdienst zu maximieren. Weil es alle tun, macht es das zwar nicht besser, aber sie sind nicht der Samariterbund. Und schimpfen sollte man wohl am ehesten über diejenigen, die solche Vorgehensweisen ermöglichen. Nur: Siemens, Telekom, Bahn, Energiekonzerne usw. haben alle ihren Ruf weg. Apple ist jedoch der Heilsbringer, der, egal was er macht, vehement verteidigt wird. Rational ist das nicht zu erklären.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Vertrieb von Galaxy Tab untersagt

Ungelesener Beitrag von sompe » 10.09.2011, 15:17

@psycho-dad
Scheinbar ließt du andere Medien als ich. :o)

Ich glaube du hast mich falsch verstanden, denn es geht nicht darum das sie der Heilsbringer wären sondern darum das sie an der Stelle kein deut besser oder schlechter als die Konkurrenz sind.
Wenn der eine Gast also fordert die Konzernzentrale zu sprengen, dann müsste er es für alle anderen fordern und der Markt wäre auf einmal erschreckend leer.

@btt
Geschmacksmuster wird jeder Hersteller nutzen, womit wir z.B. wieder bei der Autoindustrie wären.
Es wird auch einen Grund haben weshalb beispielsweise Lidl den Aufdruck der Verpackung ihrer Kornflakes ändern musste, weil sie der von kelloggs zu ähnlich war.

Es ging bei mir genau um 2 Sachen.
1.) Geschmacksmuster nutzt vermutlich jeder um den Wiedererkennungswert der Produkte zur Firma sicherzustellen.
2.) Sie sind von der Geschäftspolitik her weder besser noch schlechter als die Konkurrenz, es geht lediglich mehr durch die Presse.

Antworten