Artikel | Razer Ouroboros

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 8819
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

Artikel | Razer Ouroboros

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 11.03.2013, 14:34

Die Razer Ouroboros ist eine High-End Gaming-Maus mit Dual-Sensor für alle Oberflächen, die sowohl mit als auch ohne Kabel genutzt werden kann - je nach Vorliebe des Nutzers. Außerdem lässt sich der Mauskörper den eigenen Wünschen anpassen. Ob das einen Unterschied ausmacht und wie die Razer Ouroboros im Praxistest abschneidet, klärt der Review.


http://www.hartware.de/review_1588.html

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08
Wohnort: Bremen

Re: Artikel | Razer Ouroboros

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 11.03.2013, 14:50

lol @ Preis. Dann lieber eine von denen.

Darand

Re: Artikel | Razer Ouroboros

Ungelesener Beitrag von Darand » 11.03.2013, 19:02

Hab die Ouroboros und würde sie nichtmehr hergeben.
Bekannter von mir hat sowohl die Rat9 als auch die Ouroboros, er bevorzugt allerdings ebenfalls die Ouroboros.

Benutzeravatar
cdmworld
Captain
Beiträge: 553
Registriert: 26.10.2011, 23:08
Wohnort: Ansbach
Kontaktdaten:

Re: Artikel | Razer Ouroboros

Ungelesener Beitrag von cdmworld » 11.03.2013, 19:24


Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08
Wohnort: Bremen

Re: Artikel | Razer Ouroboros

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 12.03.2013, 10:15

Ich mit meiner Kone auch nicht, die sind aber nicht verstellbar.

Berserkus

Re: Artikel | Razer Ouroboros

Ungelesener Beitrag von Berserkus » 12.03.2013, 14:50

Habe das Teil vor einigen Wochen, nach zähen Verhandlungen, für 109€ im Saturn gekauft.
Bin bisher sehr zufrieden, einzig das die Software etwas zäh ist und oft das Overlay für die DPI nicht angezeigt wird ist oft ärgerlich.
Auch das die Maus nach Systemstart erst ein wenig rumzickt bis einmal die DPI verändert wurden ist nicht optimal.

Die Laufzeiten der Batterien sind allerdings, aber erst nachdem diese wenigstens 5-6x voll entladen und geladen wurden, sehr gut.
11Std erreiche ich eigendlich recht locker, anfangs waren es gerade mal 5-6Std.

Ich selber hab beide großen Flügel angebracht, da ich nicht 3 Finger auf der Maus habe. Somit kann der kleine und Ringfinger dort prima "lagern" ohne beim Spielen über das Pad zu reiben.
Die Flügeltasten sind allerdings deaktiviert, da m.M.n nicht sinnvoll nutzbar. Im Gefecht usw. verzieht man beim drücken dieser die Maus leider.

Im großen und ganzen sind meine Erwartungen aber absolut erfüllt worden.

Berserkus

Re: Artikel | Razer Ouroboros

Ungelesener Beitrag von Berserkus » 12.03.2013, 17:16

Iruwen hat geschrieben:lol @ Preis. Dann lieber eine von denen.
Die sind aber absolut 0 Vergleichbar, die Maus hier ist schließlich kabellos und wen eine Gamingmaus kabellos will der hat nur 2 zur Auswahl.....

Die Logitech G700 oder eben diese hier, wobei die Logitech absolut unterirdische Akkulaufzeit hat.

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08
Wohnort: Bremen

Re: Artikel | Razer Ouroboros

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 12.03.2013, 17:18

Fraglich wer das will/braucht. Die meisten Coregamer lehnen kabellose Mäuse strikt ab. Und wer sonst wäre so bescheuert den Preis zu bezahlen.

PS: ist die Farbe immer grün? Man kann nur die Helligkeit einstellen oder?

Berserkus

Re: Artikel | Razer Ouroboros

Ungelesener Beitrag von Berserkus » 13.03.2013, 15:52

Ja leider, Razortypisch grün.....

Und es gibt einen ganzen haufen Coregamer die lieber per Funkmaus spielen würden, nur gibts hier eben kaum alternativen und wenigstens eine davon hat Razor vorgestellt.

Benutzeravatar
Apo
Hartware.net
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6648
Registriert: 08.03.2004, 22:07
Wohnort: DEL bei HB
Kontaktdaten:

Re: Artikel | Razer Ouroboros

Ungelesener Beitrag von Apo » 15.03.2013, 16:06

Iruwen hat geschrieben:PS: ist die Farbe immer grün? Man kann nur die Helligkeit einstellen oder?
Japp, nur grün und abgesehen von der Helligkeit gibt es auch keine weiteren Optionen, wie z.B. LEDs vereinzelt deaktivieren.
"Die Mütter der Dummen sind immer schwanger." (Quelle: unbekannt)

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08
Wohnort: Bremen

Re: Artikel | Razer Ouroboros

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 15.03.2013, 16:30

Meine G19, G13 und Kone leuchten blau, das Mousepad ist blau und hinerm Display sind blaue LEDs, das würde sich beißen :D

Benutzeravatar
Mutha
Captain
Beiträge: 829
Registriert: 08.03.2004, 13:21
Kontaktdaten:

Re: Artikel | Razer Ouroboros

Ungelesener Beitrag von Mutha » 25.03.2013, 21:30

Iruwen hat geschrieben:lol @ Preis. Dann lieber eine von denen.
Autsch. Sieht schmerzhaft aus.

Antworten