News | Tim Cook ist gegen größere iPhones

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 7237
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Tim Cook ist gegen größere iPhones

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 24.04.2013, 15:14

Tim Cook hat sich während der Verkündung der aktuellen Quartalsergebnisse Apples auch zu der Möglichkeit geäußert, ob Apple ein Smartphone mit größerem Bildschirm veröffentlichen könne. So verfügt das aktuelle Apple iPhone 5 über eine Diagonale von 4 Zoll, während sich bei High-End-Smartphone-Modellen mit Google Android bereits 5 Zoll als Standard durchsetzen. Laut Cook wolle Apple diesem Trend hin zu größeren Bilddiagonalen aber derzeit nicht nachgeben. Aus Apples Sicht müsse man dabei zu viele Kompromisse bei der Darstellungsqualität eingehen.


http://www.hartware.de/news_57627.html

Benutzeravatar
-.B_Rabbit.-
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6926
Registriert: 08.03.2004, 12:39
Wohnort: Auf Deiner Menschenwürde

Re: News | Tim Cook ist gegen größere iPhones

Ungelesener Beitrag von -.B_Rabbit.- » 24.04.2013, 15:19

Ich finde die Displaygröße für ein Smartphone optimal. Ich will kein Tablet, sondern ein Smartphone.
girls are like condoms: they spend more time in your wallet than on your dick.

Gast2

Re: News | Tim Cook ist gegen größere iPhones

Ungelesener Beitrag von Gast2 » 24.04.2013, 16:12

Stimmt. Ich finde die 3,5 meines jetzigen Iphone 4 eigentlich genau den richtigen Kompromiss zwischen Hosentaschen-Tragetauglichkeit und Bildschirmgröße.
Das 5er ist mir eigentlich schon zu groß - von noch größeren Kandidaten ganz zu schweigen

Benutzeravatar
bimbo
Lt. Commander
Beiträge: 243
Registriert: 17.04.2013, 11:28

Re: News | Tim Cook ist gegen größere iPhones

Ungelesener Beitrag von bimbo » 24.04.2013, 16:20

Finde 4" bzw. 4,3" als die optimale Größe. Darüber hinaus wird es einfach zu groß.

riDDi
Lt. Commander
Beiträge: 150
Registriert: 09.03.2012, 15:16

Re: News | Tim Cook ist gegen größere iPhones

Ungelesener Beitrag von riDDi » 24.04.2013, 16:21

Apple hat eine Zeit lang von der einfachen, schnellen Layout-Engine profitiert. Nämlich als die damals völlig untermotorisierten iPhones trotzdem durchweg flüssig zu bedienen waren. Dafür ist es jetzt absolut tragisch, wenn Apple das Display ein bisschen vergrößert. Was haben die iDeveloper geweint damals. Beim iPad Mini haben sie auch schwer getrickst und einfach alles 20% kleiner gemacht.
Android bezahlt zwar mit höherem Hardwarehunger, aber dafür hat es die deutlich mächtigere Layout-Engine. Da kann auch iOS 6 nicht mithalten.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Tim Cook ist gegen größere iPhones

Ungelesener Beitrag von sompe » 24.04.2013, 16:24

Große Worte aber das bedeutet für den Kunden was?

Benutzeravatar
bimbo
Lt. Commander
Beiträge: 243
Registriert: 17.04.2013, 11:28

Re: News | Tim Cook ist gegen größere iPhones

Ungelesener Beitrag von bimbo » 24.04.2013, 16:37

sompe hat geschrieben:Große Worte aber das bedeutet für den Kunden was?
Damit will Apple uns bestimmt sagen, Leute wir sind noch nicht soweit, was die Größe angeht. Erst wenn wir 5" im Programm haben, sind große Displays auch gut :-)

Benutzeravatar
FragCool
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2034
Registriert: 08.03.2004, 11:55
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: News | Tim Cook ist gegen größere iPhones

Ungelesener Beitrag von FragCool » 24.04.2013, 16:37

Das es sein kann das der Cook gern größere iPhones hätte, aber sie aufgrund des riDDi beschriebenen Problems nicht realisieren kann... darum muss er sagen das er keine will.

Latürnich alles nur Mutmaßungen!

5zoll

Re: News | Tim Cook ist gegen größere iPhones

Ungelesener Beitrag von 5zoll » 24.04.2013, 17:15

Na, wenn er mit der Meinung mal nicht ziemlich einsam dasteht...blöd nur, wenn er es zu spät merkt ;)

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Tim Cook ist gegen größere iPhones

Ungelesener Beitrag von sompe » 24.04.2013, 17:23

@bimbo
Ich meinte jetzt nicht die Apple Aussage... ;)

thebobbel

Re: News | Tim Cook ist gegen größere iPhones

Ungelesener Beitrag von thebobbel » 24.04.2013, 18:25

[quote=riDDi]Apple hat eine Zeit lang von der einfachen, schnellen Layout-Engine profitiert. Nämlich als die damals völlig untermotorisierten iPhones trotzdem durchweg flüssig zu bedienen waren. Dafür ist es jetzt absolut tragisch, wenn Apple das Display ein bisschen vergrößert. Was haben die iDeveloper geweint damals. Beim iPad Mini haben sie auch schwer getrickst und einfach alles 20% kleiner gemacht.
Android bezahlt zwar mit höherem Hardwarehunger, aber dafür hat es die deutlich mächtigere Layout-Engine. Da kann auch iOS 6 nicht mithalten.[/quote]

Du hast doch nicht den blassesten Schimmer, von dem Thema das du zu erklären versuchst.

Evtl. sollst du mal das iOS SDK und parallel dazu das Android SDK ausprobieren.

Das iPhone ist mitunter viel mächtiger, nur lässt erlaubt Apple keine tieferen Eingriffe.
Gerade wenn man den Jailbreak ausprobiert, merkt man, dass wenn es gewollt wäre iOS in nichts nachstünde

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12729
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: News | Tim Cook ist gegen größere iPhones

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 24.04.2013, 19:28

Apple soll einfach eins mit 4 Zoll und eins mit 5 Zoll anbieten und dann soll der Kunde entscheiden. Mir persönlich ist mein iPhone 4S schon etwas klein. Ich nutze es aber auch hauptsächlich zum Lesen und Surfen. Da ich eh immer einen Anzug tragen muss, stört mich die Größe auch nicht viel, da passt genug in die Innentasche.

Gst 69

Re: News | Tim Cook ist gegen größere iPhones

Ungelesener Beitrag von Gst 69 » 24.04.2013, 19:49

Es gibt aber auch Käufer, die vorwiegend telefonieren und ggf. noch SMS schreiben. Mir ist ein Telefon mit 5 Zoll-Display zu groß, um es beim telefonieren ordentlich in der Hand zu halten. Wer im Anzug riesige Taschen hat, kann da natürlich auch sein 7-Zoll Tablet (was sich zum surfen sicher gut eignet) reinstecken und zusätzlich noch ein kleines Telefon zum Telefonieren (was dann auch nicht täglich aufgeladen werden muß). Mein Smartphone hat ein 3 Zoll-Display und mir reicht das völlig aus (es reicht auch, wenn es einmal die Woche aufgeladen wird), es hat alles was ich brauche. Ich finde, es sieht schon sehr seltsam aus, mit so einem riesigen Teil in der Hand zu telefonieren. Auf der einen Seite wollen manche ein Telefon in der Uhr, dann kann das Display wieder nicht groß genug sein. Ich finde das von Apple eine gute Entscheidung (und ich bin kein Freund von Apple).

Gast

Re: News | Tim Cook ist gegen größere iPhones

Ungelesener Beitrag von Gast » 24.04.2013, 20:49

Ja ja, der Stolz, der Stolz. Apple/CEO kann es nicht ertragen dem Markt hinterher zu renne, also bleibt man lieber bei Status Quo. Das ist so albern, man könne nicht die Bildqualität bei größer als 4 Zoll bieten. Stolzieren aber auf der anderen Seite ist keine Ausrede zu peinlich. Zum Fremdschämen...

Gast

Re: News | Tim Cook ist gegen größere iPhones

Ungelesener Beitrag von Gast » 24.04.2013, 20:57

Richtig, bei mehr als 4 Zoll leidet einfach die Bildqualität. Deshalb gibt es ja auch keine Fernseher mit einer größeren Diagonalen ;)

Benutzeravatar
Wildfire
Fleet Captain
Beiträge: 1206
Registriert: 24.01.2011, 11:07

Re: News | Tim Cook ist gegen größere iPhones

Ungelesener Beitrag von Wildfire » 24.04.2013, 20:58

sompe hat geschrieben:Große Worte aber das bedeutet für den Kunden was?
Das bedeuted für den Kunden eine große Auswahl an Formfaktoren und Auflösungen, während bei iOS die Auswahl doch recht eingeschränkt ist. Ob das unbedingt ein Nachteil ist sei mal dahingestellt.

Das Problem von iOS ist halt auch das es momentan nicht wirklich auf die Unterstützung beliebiger Auflösungen bzw. Seitenverhaltnisse ausgelegt ist, während das bei Android von Anfang an Teil des Designs war. Alte Anwendungen laufen auf dem iPhone 5 z.B. auch erst mal als "Letterbox" bis der Entwickler das Programm entsprechend anpasst. Bei Android muss man Programme eigentlich immer dafür auslegen mit verschiedenen Seitenverhältnissen klarzukommen.

Benutzeravatar
-.B_Rabbit.-
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 6926
Registriert: 08.03.2004, 12:39
Wohnort: Auf Deiner Menschenwürde

News | Tim Cook ist gegen größere iPhones

Ungelesener Beitrag von -.B_Rabbit.- » 24.04.2013, 20:59

Gast hat geschrieben:Ja ja, der Stolz, der Stolz. Apple/CEO kann es nicht ertragen dem Markt hinterher zu renne, also bleibt man lieber bei Status Quo. Das ist so albern, man könne nicht die Bildqualität bei größer als 4 Zoll bieten. Stolzieren aber auf der anderen Seite ist keine Ausrede zu peinlich. Zum Fremdschämen...
Grafiken skalieren gegen Grafiken nativ darstellen = Verlust der Bildqualität. Ist doch nicht so schwer zu verstehen.

Ich finde das feste Seitenverhältnis und die Auflösung ausserdem eine sehr gute Sache. Skalieren müssen geht nahezu immer zu Lasten des Anwendungsdesigns.
Zuletzt geändert von -.B_Rabbit.- am 24.04.2013, 21:02, insgesamt 1-mal geändert.
girls are like condoms: they spend more time in your wallet than on your dick.

Benutzeravatar
Wildfire
Fleet Captain
Beiträge: 1206
Registriert: 24.01.2011, 11:07

Re: News | Tim Cook ist gegen größere iPhones

Ungelesener Beitrag von Wildfire » 24.04.2013, 21:24

Dann muss man die Grafiken eben in mehreren Auflösungen einbinden. Macht iOS aktuell ja auch schon so für Retina. Da gibt es dann jede Grafik doppelt, einmal eben icon.png und einmal icon@x2.png. Genauso bei Android, nur das du hier mehr als zwei Stufen hast (ldpi, mdpi, tvdpi, hdpi, xhdpi und xxhdpi). Wobei du nicht zwingend alle Grafiken bereitstellen musst, fehlende Grafiken werden aus der darüberliegenden Auflösung genommen und nach unten skaliert.

Ich denke mal eher Cook bezieht sich darauf, das bei gleicher Pixelmenge und steigender Bildschirmgröße die Auflösung (DPI) wieder abnimmt. Da kommt dann eben das Problem zu tragen das iOS nicht mit beliebigen DPIs umgehen kann, sondern eben bisher nur im Verhältnis 2:1.

An sich sind flexible Seitenverhältnisse auch nicht unbedingt ein Problem. Stört es wirklich wenn auf dem einen Gerät 10 Einträge in einer Liste sichtbar sind und auf dem anderen 12? So sehr unterscheiden sich die Formfaktoren ja nun auch wieder nicht, nur zwischen Smartphone und Tablet sollte man halt jeweils entsprechend das Design anpassen (macht man bei iOS ja ebenfalls).

KeinDepp

Re: News | Tim Cook ist gegen größere iPhones

Ungelesener Beitrag von KeinDepp » 24.04.2013, 22:56

Letztens in der U-Bahn jemanden mit so einem Riesenteil telefonieren gesehen, selten sowas affiges gesehen. Die Dinger passen in keine Hosentasche, folglich muss man sie ständig in der Hand halten.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12729
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: News | Tim Cook ist gegen größere iPhones

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 24.04.2013, 23:09

Jackentasche? Handtasche? Es gibt genug Möglichkeiten gerade für Frauen...

Gastt

Re: News | Tim Cook ist gegen größere iPhones

Ungelesener Beitrag von Gastt » 24.04.2013, 23:40

Ich finde das iPhone 5 groß genug, aber was der Apfel-"Koch" da sagt ist Gülle: Samsung beweist das Gegenteil, und das beeindruckend wie der Screen-Test der c't beweist.

M.

vitalik

Re: News | Tim Cook ist gegen größere iPhones

Ungelesener Beitrag von vitalik » 25.04.2013, 00:11

KeinDepp hat geschrieben:Letztens in der U-Bahn jemanden mit so einem Riesenteil telefonieren gesehen, selten sowas affiges gesehen. Die Dinger passen in keine Hosentasche, folglich muss man sie ständig in der Hand halten.
Für mich sieht es eher affig aus, wenn Menschne versuchen von den 3,5 Zoll Geräten etwas abzulesen und deswegen das Smartphone 20-30 cm vor dem Gesicht halten. Da bin ich mit meinem Galaxy Note zufrieden, da ich die Hände auch unten lassen kann und trotzdem alles lesen kann auch ohne für jede Satz runterzuscrollen. Da ist für mich auch affig, dass man so ein Smartphone für sowas wie Internet-Surfen verwendet.
Übrigens ich habe keine einzige Hose, wo mein Smartphone nicht reinpasst.

Gast

Re: News | Tim Cook ist gegen größere iPhones

Ungelesener Beitrag von Gast » 25.04.2013, 00:30

also unter 4,3 ist es für mich schon ne zumutung im netz zu surfen. deshalb nutze ich auch statt meinem htc hd2 nun mein nexus 7 zum mobilen surfen. passt in jede jackentasche auch in die hintere jeanstasche, aber muss man dann ziehen zum setzen^^

ich komm damit gut klar und nehms auch fast überall mithin. ich will aber auch kein handy ich will ein tablet mit telefonfunktion für unterwegs also ein smartphone.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Tim Cook ist gegen größere iPhones

Ungelesener Beitrag von sompe » 25.04.2013, 07:00

Wildfire hat geschrieben:
sompe hat geschrieben:Große Worte aber das bedeutet für den Kunden was?
Das bedeuted für den Kunden eine große Auswahl an Formfaktoren und Auflösungen, während bei iOS die Auswahl doch recht eingeschränkt ist. Ob das unbedingt ein Nachteil ist sei mal dahingestellt.

Das Problem von iOS ist halt auch das es momentan nicht wirklich auf die Unterstützung beliebiger Auflösungen bzw. Seitenverhaltnisse ausgelegt ist, während das bei Android von Anfang an Teil des Designs war. Alte Anwendungen laufen auf dem iPhone 5 z.B. auch erst mal als "Letterbox" bis der Entwickler das Programm entsprechend anpasst. Bei Android muss man Programme eigentlich immer dafür auslegen mit verschiedenen Seitenverhältnissen klarzukommen.
Ist ja auch logisch das die Auswahl beim iOS geringer ist, es nutzt schließlich auch nur Apple selbst und muss deshalb auch nur auf deren Geräte angepasst sein.

Benutzeravatar
Benny
kackb00n
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 12300
Registriert: 25.04.2004, 12:05
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: News | Tim Cook ist gegen größere iPhones

Ungelesener Beitrag von Benny » 25.04.2013, 08:15

Finde 4" auch perfekt, größer ist für mich auch unpraktisch.
Mit einem Kursziel ist es wie mit einer kaputten Uhr: Auch die geht 2x am Tag richtig.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste