News | Teardown der neuen Apple Mac Pro

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 9565
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Teardown der neuen Apple Mac Pro

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 29.12.2013, 20:56

Die Kollegen von OWC haben die neuen Apple Mac Pro einem Teardown unterzogen und haben sowohl gute als auch schlechte Nachrichten für Bastler: Überraschenderweise lassen sich RAM und sogar die CPU selbstständig auswechseln. Dafür ist dies weder bei der Grafiklösung noch dem PCI-Express-Speicherplatz möglich. In den aktuellen Mac Pro steckt ein Intel Xeon E5-1620 v2, der bereits für sich genommen auf einen ansehnlichen Wert kommt. Ob sich ein Austausch später also finanziell lohnt, ist ohnehin eine andere Frage.


http://www.hartware.de/news_59574.html

Benutzeravatar
Elkinator
Commander
Beiträge: 278
Registriert: 10.09.2013, 21:26

Re: News | Teardown der neuen Apple Mac Pro

Ungelesener Beitrag von Elkinator » 30.12.2013, 08:54

man wird halt keine passende CPU kaufen können.
schaut wie eine sonderanfertigung für apple aus.

Dino
Commander
Beiträge: 468
Registriert: 25.10.2012, 14:15
Wohnort: Keller

Re: News | Teardown der neuen Apple Mac Pro

Ungelesener Beitrag von Dino » 30.12.2013, 09:09

Hä? Was? Schon mal was von CPU Retention Modul & Montage Kit gehört? Das ist GENAU das was du da um den Die herum sehen kannst, die Welt behauptet "Tauschen geht because geht" Elkinator Superchecker meint "nAy hab ich noch nie gesehen, kann nicht sein" GH.de listet den 1620 v2 ab 280 € inkl. Versand lieferbar mit 4x 3,7 GHz. Wir hätten da noch den 1660v2 mit 6x3,7 GHz online ab ca. 900 €, bekommt man sicherlich bei Apple auch für einen weiteren Goldbarren zu kaufen und bitte spar dir den BULLSHIT das Intel für Apple irgendwas jemals Sonderanfertigen würde, namentlich CPU UND / oder Sockel.


Nicht jeder auf dieser Welt hat es nötig Apple das Arschloch zu lecken!

P.S: 12x2,7 GHz geht auch rein, schwöre ohne Ende weil Apple ist halt einfach NICHT die Welt, genauso wie 8x3,4 GHz etc ... [...]

Benutzeravatar
Elkinator
Commander
Beiträge: 278
Registriert: 10.09.2013, 21:26

Re: News | Teardown der neuen Apple Mac Pro

Ungelesener Beitrag von Elkinator » 30.12.2013, 09:15

wo genau hab ich behauptet das der sockel eine sonderanfertigung ist?
auf anderen seiten sieht man bessere fotos, die CPU bildet mit dem modul eine einheit, das kann man nicht voneinander trennen...

spar dir doch einfach dein saudummes getrolle...


http://www.apfelpage.de/2013/12/28/mac- ... ufruesten/
man erkennt eindeutig das der rahmen nicht von der CPU lösbar ist...
Zuletzt geändert von Elkinator am 30.12.2013, 09:23, insgesamt 1-mal geändert.

Gast

Re: News | Teardown der neuen Apple Mac Pro

Ungelesener Beitrag von Gast » 30.12.2013, 09:39

Ähm, gerade auf dem Bild sieht man dass da anstatt eines normalen Retention-Moduls einfach ein schwarzer Blechrahmen mit Schrauben von hinten dem Mainboard aus befestigt wird - offenbar um einen dünneren Sockel zu verbauen und so Gewicht zu sparen.
Der schwarze Rahmen ist NICHT mit der CPU verbunden, der Sockel untendrunter von den Pins absolut 08/15.

admi1968

Re: News | Teardown der neuen Apple Mac Pro

Ungelesener Beitrag von admi1968 » 30.12.2013, 09:58

Ja, ist ein stinknormaler 2011 Sockel, kann schon mal passieren das man sich vertut, deshalb nicht gleich wieder ausrasten, es sind 4 CPU Varainten des e5 vorgesehen, ob das Bios auch andere unterstützt weiss ich nicht. Hier alle Bilder des Teardown http://blog.macsales.com/22108-new-mac- ... 3-teardown
Zuletzt geändert von admi1968 am 30.12.2013, 09:58, insgesamt 1-mal geändert.

Gast

Re: News | Teardown der neuen Apple Mac Pro

Ungelesener Beitrag von Gast » 30.12.2013, 20:33

Dino hat geschrieben:Hä? Was? Schon mal was von CPU Retention Modul & Montage Kit gehört? Das ist GENAU das was du da um den Die herum sehen kannst, die Welt behauptet "Tauschen geht because geht" Elkinator Superchecker meint "nAy hab ich noch nie gesehen, kann nicht sein" GH.de listet den 1620 v2 ab 280 € inkl. Versand lieferbar mit 4x 3,7 GHz. Wir hätten da noch den 1660v2 mit 6x3,7 GHz online ab ca. 900 €, bekommt man sicherlich bei Apple auch für einen weiteren Goldbarren zu kaufen und bitte spar dir den BULLSHIT das Intel für Apple irgendwas jemals Sonderanfertigen würde, namentlich CPU UND / oder Sockel.


Nicht jeder auf dieser Welt hat es nötig Apple das Arschloch zu lecken!

P.S: 12x2,7 GHz geht auch rein, schwöre ohne Ende weil Apple ist halt einfach NICHT die Welt, genauso wie 8x3,4 GHz etc ... [...]
hahaha. hat dir jemand von apple als kind den lolli geklaut oder als teenager die frau ausgespannt?

Antworten