News | AMD Kaveri entsteht "APU-optimiert"

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Rotanikle

Re: News | AMD Kaveri entsteht

Ungelesener Beitrag von Rotanikle » 11.01.2014, 03:13

ja, ist puma.
ab beema/mullins wird connected standby unterstützt, das macht diese SoCs für tablets attraktiver.
von lenovo und anderen herstellern kommen da einige schöne geräte.

puma ist eine überarbeitung der jaguar-architektur, die zur gruppe der cat-architektur kommt, deswegen immer namen von so lieben hauskatzen^^

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | AMD Kaveri entsteht

Ungelesener Beitrag von sompe » 11.01.2014, 03:46

ElKiNaToR! hat geschrieben:ich hab nur einen fehler richtig gestellt, es bringt niemandem etwas, etwas einfach verständliches zu lesen, das aber falsch ist!

noch einfacher kann ich aber nichts erklären, gerade durch lesen lernt man etwas, woher habe ich mein wissen wohl?
ich beschäftige mich halt mit solchen dingen etwas intensiver.

ich drücke mich so verständlich aus wie es halt möglich ist, viel einfacher geht das ja nicht mehr...
Ich glaube du hast nicht verstanden was ich ausdruecken wollte.
Wieviele interessiert ernsthaft das der Prozessor in frontend und backend aufgeteilt ist, bzw. die eigentlichen Kerne die Intreger Einheiten sind, die FPU lediglich ein Co Prozessor ist und alle beide vom Decoder mit Daten gefuettert werden wollen, weil dieser den Code der x86 Plattform (welcher fuer eine CISC Architektur gedacht war, heute aber eine RISC Architektur ueblich ist) in mundgerechte Stueckchen vorkauen muss?

Es interessiert in den meisten Foren kaum einen und der Kern ist das was die Daten verarbeiten kann, was in sofern auch Sinn macht weil das Beckend ohne das Frontend nutzlos ist. Zum Teil kann man auch schon froh sein wenn virtuelle nicht mit physischen Kernen in einen Topf geworfen werden (Intels HTT laesst gruessen), von dem Affentanz um die FPU (seit Bulldozer Architektur) ganz zu schweigen.
Genau das meinte ich mit "Oberlehrer spielen". Wir sind letztendlich lediglich in einem Technik Forum und nicht in einem TechnikER Forum oder gar auf einem Seminar. In einem Forum geht es ums Diskutieren und da halte ich es fuer wichtiger sich einfach und verstaendlich auszudruecken als ach so 100% technisch korrekt weil es sonst automatisch von vielen falsch verstanden wird.

Mein Verstaendnis der CPU umfasst auch nur das was ich mir z.B. durch Foren und weiter gehende technische Diskussionstopics aneignen konnte aber dafuer sind wir an dieser Stelle (News Kommentare) komplett falsch.

Natorelki

Re: News | AMD Kaveri entsteht

Ungelesener Beitrag von Natorelki » 11.01.2014, 03:57

und weil es jemand vielleicht nicht so genau wissen will soll ich einen fehler nciht korrigieren?
das ergibt für mich jetzt wenig sinn, ich hab ja nur etwas richtiggestellt.
Es interessiert in den meisten Foren kaum einen und der Kern ist das was die Daten verarbeiten kann
jo, und das wurde eben nicht wirklich verändert, der leistungszuwachs kommt eben von einer ganz anderen baustelle.
In einem Forum geht es ums Diskutieren
und zu einer diskussion gehört dazu fehler richtig zu stellen, sonst macht die diskussion ja wenig sinn.
sich einfach und verstaendlich auszudruecken als ach so 100% technisch korrekt weil es sonst automatisch von vielen falsch verstanden wird.
diese aussage ergibt aber keinen sinn, es ist also besser etwas total falsch zu erklären als richtig, weil man das richtige falsch verstehen könnte?
WTF:O
Mein Verstaendnis der CPU umfasst auch nur das was ich mir z.B. durch Foren und weiter gehende technische Diskussionstopics aneignen konnte
und wenn da leute wie ich und andere ab und zu etwas richtigstellen lernst du und andere vielleicht etwas dazu.
was ist daran jetzt so schlimm?

wenn jemanden das them anicht interessiert und er das nicht wissen will wird er wohl kaum auf so einer seite bei einer diskussion teilnehmen.

echter Ex MANTLE³

Re: News | AMD Kaveri entsteht

Ungelesener Beitrag von echter Ex MANTLE³ » 11.01.2014, 04:03

So verzichtete man auf weitere Erhöhungen der CPU-Takte, um stattdessen den Schwerpunkt auf einen Fertigungsprozess zu legen, der besonders für die hohe Transistordichte auf GPUs optimiert sei.
Hier muss ich AMD deutlich kritisieren! Grundsätzlich würde ich diese Entscheidung zwar befürworten, aber NUR wenn AMD auch gleichzeitig darauf geachtet hätte, dass ausreichend Speicherbandbreite zur Verfügung steht. Mit Dual-Channel DDR3-2133 verhungern die 512 GCN Shadereinheiten, das ist schlichtweg Perlen vor die Säue.

Kaveri kann laut Leaks offensichtlich kaum von der deutlich aufgebohrten GPU gegenüber Richland in Games profitieren, zumindest was die Top-Modelle betrifft. Daher mMn ganz klare Fehlentscheidung seitens AMD. Solange man die Bandbreite des Speicherinterface mangels DDR4 Durchdringung nicht deutlich anheben konnte, hätte man definitiv bei Kaveri noch etwas stärker den CPU-Part im Auge behalten sollen. Beim Carrizo mit DDR4 Support in einem Jahr würde die oben genannte Strategie tatsächlich Sinn ergeben.

Der A10-7850K scheint deutlich langsamer als die HD 7750 mit DDR3 zu sein, wohl der Kaverie nur 10% weniger Takt bei gleicher Shaderanzahl besitzt. Das ist definitiv enttäuschend.

Elkinator?

Re: News | AMD Kaveri entsteht

Ungelesener Beitrag von Elkinator? » 11.01.2014, 04:12

du kannst ja auch DDR3-2400 verbauen, kostet kaum mehr.
was hätte AMD denn auch machen sollen, DDR4 gibt es nunmal noch nicht und der wäre am anfang für eine günstige platform eh zu teuer.

512shader sind aber schon sinnvoll, bei weniger shadern müßte man für die selbe leistung den takt erhöhen, das verbraucht dann mehr strom.
es macht durchaus sinn bei der GPU in die breite zu gehen und dafür moderatere taktraten zu wählen.

übrigens hat kaveri quadchannel, vielleicht kommt ja vor carrizo noch eine passende platform oder man nutzt das bei notebooks um gegen die HD5200 besser da zu stehen.
http://semiaccurate.com/forums/showpost ... count=2925

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | AMD Kaveri entsteht

Ungelesener Beitrag von sompe » 11.01.2014, 04:37

Der Grund warum es nur einen offiziellen Speichersupport bis DDR3-2133 gibt koennte ganz einfach sein. Gibt es ueberhaupt schon einen offiziellen Standard fuer schnellere Module oder sind das lediglich OC Riegel?

@Natorelki
Die Diskussion bringt nicht, weshalb ich damit fuer heute schluss mache aber stelle dir mal eine Frage.
Wieviele Leute verstehen unter den Kernen die Integer Einheitet und wieviele die Verarbeitungsstrecke an sich.
Fuer wieviele waere jetzt welche Aussage verstaendlich?
Wieviele interpretieren dadurch die Aussage "die kerne wurden nicht überarbeitet." komplett falsch?

Ihr koennt es gern detailierter aufschluesseln aber so ist es einfach Mist, gerade weil es idR nicht vorhandenes Grundwissen vorraussetzt.

Elkiirgendwas

Re: News | AMD Kaveri entsteht

Ungelesener Beitrag von Elkiirgendwas » 11.01.2014, 04:43

alles über 2133 ist laut JEDEC OC.
aber warum AMD nicht selbst module mit 2400 anbietet verrsteh ich nicht ganz, sie können die eigenen module dann ja trotzdem unterstützen, egal was die JEDEC meint.
dazu verkauft man ja RAM unter dem eigenem label, aber das segment wird irgendwie total vernachlässaigt:\

und weil jemand kein grundwissen hat ist es OK wenn die person blödsinn zu lesen bekommt?
ich hab es ja extra total idiotensicher erklärt, wenn das jemand nicht versteht sollte er aber nichtmal nachrichten zu einer CPU lesen, ist ja total sinnbefreit etwas zu einem thema das einen nicht interessiert zu lesen!
das kann ich echt nicht verstehen, wie auch...

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | AMD Kaveri entsteht

Ungelesener Beitrag von sompe » 11.01.2014, 04:51

Es ist ja nicht so das es keine entsprechenden OC Module geben wuerde.
Unterm Strich wuerden sie so unnoetig mit den anderen Speicherherstellern konkurrieren.
Beziehen sie letztendlich nicht ohnehin von denen die Speicher ICs oder gar die ganzen Riegel von ihnen? Das empfinde ich als taktisch wenig sinnvoll.
Wenn er wirklich 4 Speichercontroller haben sollte dann kommen die anderen 2 vermutlich bei verloeteten Prozessoren zum Einsatz. Da koennte es im Notebook Bereich durchaus interessant werden. :)

yieldrate

Re: News | AMD Kaveri entsteht

Ungelesener Beitrag von yieldrate » 11.01.2014, 05:04

Der Zitat stammt von einer anderen seite und nicht von mir:
AMD und SK Hynix kündigten auf der RTI in Kalifornien die gemeinsame Entwicklung von Stacked Memory an. Dieser Arbeitsspeichertyp soll für größere Übertragungsgeschwindigkeit und mehr Speicherkapazität als etwa GDDR5-RAM sorgen.

Wohl möglich das die neuen Speicherzellen zum einsatz kommen.

Zu Kaveri: Die Verbesserungen wurden eingehalten was wollt ihr mehr.

Elkinator?

Re: News | AMD Kaveri entsteht

Ungelesener Beitrag von Elkinator? » 11.01.2014, 05:08

bei notebooks ist das natürlich möglich, wenn AMD die 2 zusätzlichen kanäle ausführen würde.
tun sie aber bis jetzt nicht, das sind dazu einfach zu wenig pins, da müßten die die Die in ein package mit mehr kontakten stecken.

dem normalen kunden wäre ja egal was die JEDEC sagt, die wenigsten wissen überhaupt was das ist^^
bei komplettsystemen wird aber eh oft sogar nur 1600er verbaut und leute die selbst einen rechner zusammenabuen wissen meistens eh das es auch schnelleren RAM gibt.
DDR3-2400 macht noch relativ viel sinn, der speicher kostet im 2*8GB kit wenige euro mehr als 2133er.

alles über 2400 ist halt dann schon arg überteuert.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | AMD Kaveri entsteht

Ungelesener Beitrag von sompe » 11.01.2014, 05:39

@Elkinator?
Deswegen ja die verloetete Variante. Mir ist jedenfalls kein APU Sockel mit 4 Speicherkanealen bekannt und gerade in diesem Bereich sollte es Sinn ergeben. Mir ist allerdings auch kein Bild bekannt das 4 Speichercontroller belegen wuerde. oO
Kaum jemand ruestet bei einem Laptop die CPU/GPU auf und man kann eine duennere Bauform erreichen. Wieviele Pins hat denn der Chip selbst? Bisher ist doch lediglich das Package mit den Sockel Pins bekannt.

Elkinator?

Re: News | AMD Kaveri entsteht

Ungelesener Beitrag von Elkinator? » 11.01.2014, 05:46

hab doch extra schon den link gepostet.
http://semiaccurate.com/forums/showpost ... count=2925

wenn AMD das sogar ins AGESA schreibt ist es ziemlich sicher das es stimmt.
mit dem aktuellen package geht es jedenfalls nicht, das hat eindeutig zuwenig pins.

AMD_K10

Re: News | AMD Kaveri entsteht

Ungelesener Beitrag von AMD_K10 » 11.01.2014, 06:39

AMD unsinnige 95 Watts TDP APU's sind doch nicht ganzes & nichts halbes... immer dass ewige und anhaltende Geplapper, dass nun AMD mit OpenCL, HSA & hUMA in Servern & HPC Rechenzentren nun 2014 endlich gross einstigen will und sicher ganz gross rauskommt - und wird sich sicher zudem auch auf alle neues Games auswirken, weil nun alles aus AMD optimiert und angepasst wird.... blablabla - Jaja, bravo AMD Marketing & PR Abteilung - dennoch verschwindet AMD im HPC & Profibereich seit 2010 in der Bedeutungslosigkeit. Billig, stromhungrig, leistungsschwach & ohne Mehrwert = AMD! Aber immer tolle lange LuxMark 2.0 OpenCL Balken für die dummen AMD Fans... den OpenCL kann alles, ist gratis, ein offener Standard und überall im Einsatz und frei verfügbar... Jaja!

Alle der Top 10 Green HPC & Heterogeneous Supercomputing Systeme setzen auf energieeffiziente Nvidia (Kepler GK110) NVIDIA K20x GPU samt CUDA für aufwendige, teils wochenlange HPC Berechnungen

http://www.green500.org/lists/green2013 ... n500to=100

In der ganzen green500 List gibt's nur 1 System mit AMD FirePro GPU und einige wenige mit veralteten AMD Opteron Stromschlucker CPU, ansonsten kommen meisst nur hochleistungs CPU's von INTEL Xeon E5-2650v2 samt Nvidia GPU zum Einsatz - und keine aufgeblasene AMD 90Watt APU mit 512 oder 768 Stream Graphics Core Next (GCN) Gamer GPU's oder jener low Watt APU's, die ohne zeitgemässe HSA & OpenCL SDK, Tools & Bibliotheken weiter unbeachtet in AMD Lagerhallen anhäufen... die einige wenigen 'HSA-based' APU Series und HUMA Memory Architecture Features nicht mal zu beginn vollends für HSA in Hardware unterstützen! Kann dann evtl. irgendwan in 2015... bitte warten.... AMD PR blabla... bitte warten!

AMD HSA Implementation

Type HSA Feature First Implemented Notes

Optimized Platform GPU Compute C++ Support 2012

Trinity APU Support OpenCL C++ directions and Microsoft’s upcoming C++ AMP language. This eases programming of both CPU and GPU working together to process support parallel workloads.
HSA MMU GPU can access the entire system memory through the translation services and page fault management of the HSA MMU.
Shared Power Management CPU and GPU now share the power budget. Priority goes to the processor most suited to the current tasks.

Architectural Integration Unified Address Space for CPU and GPU 2014

Kaveri APU CPU and GPU now access the memory with the same address space. Pointers can now be freely passed between CPU and GPU.
Fully coherent memory between CPU & GPU GPU can now access and cache data from coherent memory regions in the system memory, and also reference the data from CPU's cache. Cache coherency is maintained.
GPU uses pageable system memory via CPU pointers GPU can take advantage of the shared virtual memory between CPU and GPU, and pageable system memory can now be referenced directly by the GPU, instead of being copied or pinned before accessing.

System Integration GPU compute context switch 2015

Carizzo APU Compute tasks on GPU can be context switched, allowing a multi-tasking environment and also faster interpretation between applications, compute and graphics.
GPU graphics pre-emption Long-running graphics tasks can be pre-empted so processes have low latency access to the GPU.
Quality of Service In addition to context switch and pre-emption, hardware resources can be either equalized or prioritized among multiple users and applications.

In 2015, AMD will release Carizo and Nolan APU series to replace Kaveri and Beema, respectively, both featuring HSA.
http://www.techpowerup.com/187506/amd-k ... -2015.html

DAU-Killer

Re: News | AMD Kaveri entsteht

Ungelesener Beitrag von DAU-Killer » 11.01.2014, 06:48

looool, der K10 troll schon wieder^^

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | AMD Kaveri entsteht

Ungelesener Beitrag von sompe » 11.01.2014, 06:52

@ AMD_K10
Einfach raushalten wenn du nichts sinnvolles zu sagen hast.


@Elkinator?
Den Link muss ich übersehen haben....ist wohl eindeutig nicht mehr meine Zeit....
2 Punkte geben mir aber zu denken:
* This is because, in F15 M30h, there is support for
* 4 DCT's, but only 2 are currently included in the architecture.
Das würde ich eher so interpretieren das die integrierte Northbridge zwar für 4 Speichercontroller vorbereitet ist aber nur 2 vorhanden sind.
Das könnte also auch bedeuten das irgendwann ein neuen Chip mit 4 Speichercontrollern kommen könnte. Modulare Bauweise der Architektur ebend.
Geisterte nicht auch mal etwas davon das die Crossbar des K10 bis zu 8 Kerne vertragen könnte? Letztendlich gab es den aber nicht.

Edit:
Ah hier war es: http://www.dailytech.com/AMD+Talks+Deta ... le6918.htm
The crossbar switch of the K10 core is already prepared for up to 8 cores
Witziger weise in nem 2012er April Scherz wiedergefunden. *g*
http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newsp ... 1333238908
Zuletzt geändert von sompe am 11.01.2014, 06:56, insgesamt 1-mal geändert.

Elkinator?

Re: News | AMD Kaveri entsteht

Ungelesener Beitrag von Elkinator? » 11.01.2014, 07:04

vorhanden sind die 4 kanäle, sieht man ja am Die-shot.
vielleicht arbeitet man eh schon an einer platform dafür, es wurde sicher nicht einfach nur aus spaß integriert, aber bei 4 kernen und 512 shadern wäre quadchannel wiederum etwas overkill.
kann genauso für interne test der dazu passenden platform sein udn wenn sie fertig ist komtm eine die mit einer größeren GPU und mehr kernen.
das GF in einem jahr die 20nm fertigung aufnehmen kann liegt im bereich des möglichem, mit 28nm wäre das sicher nicht rentabel.

jetzt heist es einfach abwarten bis neue infos kommen, mit dem vorhandenem kann man da die genauen pläne nicht abschätzen.

die CB vom K10 wurde von 4 auf 6 kerne erweitert, bei 8 hätte man sie nochmal erweiter müßen, was dann nicht mehr so einfach zu realisieren gewesen wäre.
möglich ist sicher vieles, aber AMD muß da die wirtschaftlichkeit genau abwägen, intel hat mehr budget für solche experimente.

Rotanikle:O

Re: News | AMD Kaveri entsteht

Ungelesener Beitrag von Rotanikle:O » 11.01.2014, 07:24

kann aber auch einfach nur aus 256bit aufgeweitet worden sein weil man ja das frontend stark überarbeitet hat und das da dazu gehört.
es nachträglich zu machen erhöht wieder das risiko das etwas schief geht, dann hätte AMD wieder eine monatelange verzögerung bis es fertig wird.

bei carrizo wird die FPU auf 2x256bit erweitert , da macht dann ein breiteres speicherinterface sinn.

AMD hat mal gesagt das mehrere kleine schritte sicherer sind als ein großer.
für das speicherinterface muß man die northbridge anpassen, zusammen mit den integer-kernen und der FPU wäre der eingriff in die architektur vielleicht zu groß.
immerhin erhöht der shrink auf 20nm bei carrizo das risiko von fehler eh schon, eine verzögerung wäre eine katastrophe für AMD.

die haben sicher schon ein testsystem bei dem sie das ganze mit 4 kanälen testen und eventuelle probleme dann mit carrizo bereinigt haben.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | AMD Kaveri entsteht

Ungelesener Beitrag von sompe » 11.01.2014, 08:51

@Elkinator?
Doll...ausgerechnet das Foto wurde bei mir geblockt aber egal.
Mit einem einfachen Vergleich der Größe wäre ich vorsichtig, da sich etwas zu viel verändert hat.
Wir wissen nicht wie sich hUMA (was der Trinity nicht besitzt) auf den Flächenbedarf des Speichercontrollers auswirkt.
Dazu wird der Trinity in 32nm SOI gefertigt. Wie schaut es bei dem 28nm Prozess aus? Ist der ebenfalls ein SOI Prozess oder in Bulk? Wie wirkt sich hier ein Wechsel auf den Platzbedarf aus?

Warum ich so mistrauisch bin ist recht einfach. Im Inneren des Speichercontrollers vom Trinity bilden die Strukturen ein Kreuz, das passiert bei dem Speichercontroller des Kaveris ebenfalls und genau deshalb bin ich mir nicht sicher ob man das so einfach übertragen kann.

Wie schwer man das übertragen kann sah man ja auch beim Tahiti vs. Hawaii Vergleich. Obwohl beide GPUs in 28nm gefertigt werden und der Hawaii einen 512 Bit Speichercontroller besitzt (Tahiti 384 Bit) sollen beide ca. gleich gross sein. Grund sollen kleinere Treiberbausteine wegen der geringeren Taktfrequenz sein. Gelesen hatte ich das im Spekulationsbereich bei planet3Dnow, raussuchen muss ich das aber erst später.

Elkinator?

Re: News | AMD Kaveri entsteht

Ungelesener Beitrag von Elkinator? » 11.01.2014, 09:03

Wir wissen nicht wie sich hUMA (was der Trinity nicht besitzt) auf den Flächenbedarf des Speichercontrollers auswirkt.
nicht direkt, aber wenn man sich den hUMA fähigen controller vom PS4 SoC ansieht erkennt man das die größe dadurch kaum gewachsen ist.
eine verdoppelung der größe ist unrealistisch.
man sieht ja auch das es 4 bereiche sind und keine 2 speicherkanäle die durch hUMA größer wurden.
ausserdem schreibt AMD ja nicht grundlos etwas von quadchannel ins AGESA, die angaben dort sind sicher korrekt.

kaveri scheint bulk zu sein.

es macht aber sinn den speichercontroller mit steamroller zu überarbeiten, falls mit excavator eine platform mit quadchannel geplant ist, würde für die opterons sinn machen, dann hat man einen nachfolger für den sockel G34.
bei kaveri kann es sich schon auch um einen DDR3/DDR4 kombicontroller dafür handeln, am markt sind DDR4 chips ja sachon erhältlich, AMD könnte das also damit schon testen.

ein ARM SoC kommt ja laut roadmap mit einem DDR3/4 kombicontroller, also ist es offensichtlich möglich, auch wenn manche leute in foren behaupten das es nicht geht^^

Benutzeravatar
cdmworld
Captain
Beiträge: 553
Registriert: 26.10.2011, 23:08
Wohnort: Ansbach
Kontaktdaten:

Re: News | AMD Kaveri entsteht

Ungelesener Beitrag von cdmworld » 11.01.2014, 09:23

Schluri hat geschrieben:
Wenn der Takt runtergenommen werden muß ist das keine Weiterentwicklung.
Vorallem aber kein Nachteil, wenn die Leistung ebenbürtig bleibt, oder sogar besser, und die Energie Aufnahme sinken kann.

Sowieso ist die CPU Leistung mMn viel zu überbewertet.

Selbst eine 4 Jahre alte CPU, kann mit aktueller Mittelklasse GPU noch alles ruckelfrei darstellen.

Der Fokus von AMD ist also gar nicht mal so schlecht.

Auf reine Taktraten, kommt es nunmal nicht mehr an.
Die Optimierungen laufen mehr und mehr bei den Software Herstellern.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | AMD Kaveri entsteht

Ungelesener Beitrag von sompe » 11.01.2014, 09:24

@Elkinator?
Der Chip der PS4 ist vielleicht nicht der beste Vergleich denn diese nutzt GDDR5 Speicher und womit will man hier vergleichen?
Da könnte man höchstens eine AMD GPU mit vergleichbaren Speichertakt nehmen aber der fehlt der gesammte CPU Part und damit auch dessen möglicher Einfluss auf die Bausweise.
Auf die Schnelle konnte ich bei Google bestenfalls dieses Bild finden und dort variiert bereits die Größe der Controller Blöcke zwischen dem Pitcairn und dem Tahiti.
http://www.hardware-360.com/wp-content/ ... am_500.jpg
Wenn dann noch ein SOI vs. Bulk Unterschied hinzu kommt.......wie gesagt bei so vielen Unterschieden bin ich vorsichtig.
Es kann ja auch sein das sie die Treiber Bausteine des Speicher Controllers verstärkt haben (um ev. dessen Speicherverträglichkeit zu verbessern) und er dadurch mehr Platz frißt.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | AMD Kaveri entsteht

Ungelesener Beitrag von sompe » 11.01.2014, 10:02

Noch zum Rest..
Wenn man auf keine Sockel Kompatibilität achten muss ist ein Kombi Controller eigentlich irrelevant.
Man packt einfach von beiden Sorten einen Speichercontroller auf das Die, bappt entsprechende Erkennungspins auf den Träger und der Kunde darf selbst entscheidenwelchen Speicher er nutzen will. Der andere Controller wird dann ebend abgeschaltet.
Aber wie gesagt, ich habe bei den Bildern eher den Eindruck als wenn es sich lediglich um 2 fettere Speichercontroller handelt, denn den deutlich sichtbaren Mittenbalken sehe ich jeweils nur einmal. und auch die 2 gut sichtbaren Striche in der Mitte sind lediglich 2x vorhanden, auch wenn sie beim Kaveri offenbar deutlich schmaler ausfallen.
Leider macht die unscharfe Aufnahme viele Details kaputt...

Elkinator?

Re: News | AMD Kaveri entsteht

Ungelesener Beitrag von Elkinator? » 11.01.2014, 10:03

GDDR5 und DDR3 ist recht ähnlich, das müßte so einfach wie bei DDR2/3 sein.

XB1 hat 4x 64bit DDR3
PS4 4x 64bit GDDR5
die speichercontroller sind aber in der größe so ziemlich gleich, kann man gut vergleichen weil es der selbe prozess ist.

wozu sollte er mehr takt beim speicher vertragen?
schon mit trinity kann man 2400er module und sogar noch höher getaktete nutzen, wenn man die apothekenpreise für dem RAM zu zahlen bereit ist.

und es bleibt noch immer die tatsache, daß AMD nicht aus spaß etwas von 4 kanälen ins AGESA schreibt.
im AGESA steht kein blödsinn, wenn die das so angeben ist es auch garantiert so!
http://de.wikipedia.org/wiki/AGESA

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | AMD Kaveri entsteht

Ungelesener Beitrag von sompe » 11.01.2014, 10:19

Ob er mit höher getakteten Modulen umgehen kann ist das eine, wie gut er damit umgehen kann etwas anderes.
SOI soll ja besser gegen Leckströme sein, hier scheint der Bulk Prozess anfälliger zu sein was selbst bei gleichem Speichertakt größere Treiber Bausteine erfordern könnte.

Hast du noch die Die Shots zu den Konsolen Chips? Bei enem vergleichbaren Maßstab natürlich.

Und wie ich schon sagte, ich interpretiere den Eintrag eher so das 4 Speichercontroller möglich aber bei dem Prozessor lediglich 2 vorhanden wären. Das würde lediglich die interne Northbridge betreffen und würde auch in das Baukasten Schema passen. Das Kostet zwar Chipfläche, könnte aber auf Dauer aufgrund der universellen Einsetzbarkeit Entwicklungszeit sparen. Eine gute Grundlage für die Custom Chip Sparte.

ElKiNaToR!

Re: News | AMD Kaveri entsteht

Ungelesener Beitrag von ElKiNaToR! » 11.01.2014, 10:28

hab zu dne konsolen keine bilder, müßte man per google aber schnell finden.
damals haben einige seiten beide bilder der chips nebeneinander gestellt und man hat gesehen was die unterschiede sind.
der SoC der Xbox ist durch den eSRAM sogar der größer^^

wenn nur 2 controller vorhanden sind, warum schreibt AMD dann etwas von 4 ins AGESA?
und warum sieht man die anderen 2 speichercontroller am Die-shot?
das sie vorhanden sind ist ja offensichtlich, die werden die fläche nicht aus spaß mit transistoren zupflastern.

die northbridgt hat damit nicht zutun, das ist der baustein darüber der mit "UNB" beschriftet ist.

Antworten