News | Südkorea: Bloatware muss entfernbar sein

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 9226
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Südkorea: Bloatware muss entfernbar sein

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 26.01.2014, 20:24

In Südkorea muss Bloatware auf mobilen Endgeräten, dazu zählen auch die oft durch Hersteller vorinstallierten App-Suites, in Zukunft deinstallierbar sein. Dies will das Ministerium für Wissenschaft, Informations- und Kommunikationstechnik sowie Zukunftsplanung in verbindlichen Richtlinien festhalten. Gelten sollen die Regeln für alle Hersteller auf dem südkoreanischen Markt bereits ab April 2014. Man möchte damit den Kunden ermöglichen mehr Speicherplatz frei zu nutzen.


http://www.hartware.de/news_59807.html

Benutzeravatar
bimbo
Lt. Commander
Beiträge: 243
Registriert: 17.04.2013, 11:28

Re: News | Südkorea: Bloatware muss entfernbar sein

Ungelesener Beitrag von bimbo » 26.01.2014, 21:42

Sollte überall verboten sein.

Benutzeravatar
PdW
Moderator
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2357
Registriert: 08.03.2004, 17:21
Wohnort: bei München
Kontaktdaten:

Re: News | Südkorea: Bloatware muss entfernbar sein

Ungelesener Beitrag von PdW » 26.01.2014, 22:13

+1

In der (vor)letzten c't war u.a. auch ein Artikel zum Thema mit ein paar Hinweisen, wie man speichersparend unerwünschte mitgelieferte Software entfernt.
... Signatur ist momentan im Wartungsmodus.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: News | Südkorea: Bloatware muss entfernbar sein

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 26.01.2014, 22:57

Bin mal gespannt ob Apple da mitmacht. Alle apps deinstallierbar machen, bis auf Einstellungen und Appstore wäre schon sehr nett. Bei manchen Androidversionen natürlich noch wichtiger, wenn so nervige Sachen wie Facebook nicht deinstalliert werden können.

Schluri
Fleet Captain
Beiträge: 1371
Registriert: 25.04.2011, 20:52

Re: News | Südkorea: Bloatware muss entfernbar sein

Ungelesener Beitrag von Schluri » 26.01.2014, 22:57

Bei Handys wäre das wünschenswert.

Aber wenn ich sehe wie vollgestopft manche Laptops sind würde ich mir das generell wünschen. Ohne SSD sind schon lahm im Auslieferungszustand

Gast

Re: News | Südkorea: Bloatware muss entfernbar sein

Ungelesener Beitrag von Gast » 27.01.2014, 06:23

KoreaEnte hat geschrieben:Bin mal gespannt ob Apple da mitmacht. Alle apps deinstallierbar machen, bis auf Einstellungen und Appstore wäre schon sehr nett. Bei manchen Androidversionen natürlich noch wichtiger, wenn so nervige Sachen wie Facebook nicht deinstalliert werden können.
ist bloatware nicht software die zusätzlich zum coresystem draufkommt? bei apple sind doch die genannten apps teil des coresystems.

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: News | Südkorea: Bloatware muss entfernbar sein

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 27.01.2014, 08:01

Im Artikel steht, dass alles außer Appshop und Einstellungen deinstallierbar sein muss.

Gast01

Re: News | Südkorea: Bloatware muss entfernbar sein

Ungelesener Beitrag von Gast01 » 27.01.2014, 08:29

Diese Regelung wäre auch hier in Deutschland zu begrüßen, besser weltweit und geltend für alle Komplettsysteme.

Benutzeravatar
bimbo
Lt. Commander
Beiträge: 243
Registriert: 17.04.2013, 11:28

Re: News | Südkorea: Bloatware muss entfernbar sein

Ungelesener Beitrag von bimbo » 27.01.2014, 10:33

KoreaEnte hat geschrieben:Bin mal gespannt ob Apple da mitmacht. Alle apps deinstallierbar machen, bis auf Einstellungen und Appstore wäre schon sehr nett. Bei manchen Androidversionen natürlich noch wichtiger, wenn so nervige Sachen wie Facebook nicht deinstalliert werden können.
Wüsste nicht, dass ich bei meinem Apple Handy so etwas hätte. Kenne ich nur aus Android und Windows Phones

Benutzeravatar
KoreaEnte
Hartware.net
Beiträge: 12842
Registriert: 30.10.2007, 07:30
Wohnort: Düsseldorf/Seoul

Re: News | Südkorea: Bloatware muss entfernbar sein

Ungelesener Beitrag von KoreaEnte » 27.01.2014, 10:45

Klar hat es das, selbst wenn du alles deinstallierst was gehst, hast du bestimmt noch mindestens 10 Icons auf dem Display. Ziel wären genau zwei, die anderen bekommst du aber nicht weg.

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08
Wohnort: Bremen

Re: News | Südkorea: Bloatware muss entfernbar sein

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 27.01.2014, 12:01

Currently, SK Telecom Co., the No. 1 mobile carrier, installs 25 default apps on Samsung’s Galaxy S4, followed by LG Uplus Corp.’s 18 and KT Corp. with 16, the ministry’s data showed.
Samsung Electronics Co. and LG Electronics Inc. will also be forced to reduce more than half of their nearly 40 preinstalled apps. The ministry said it was in talks with Google Inc. to apply the guidelines on their apps also.
Es ist also die gesamte Kette von Google über z.B. Samsung bis zu den Mobilfunkanbietern betroffen. Also müsste auch z.B. die Kamera-App deinstallierbar sein, oder der Launcher. Im Grunde heißt das einfach nur, dass es keine System-Apps mehr gibt.

Antworten