News | Carmack schlüsselt Abschied von id auf

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 9769
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Carmack schlüsselt Abschied von id auf

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 05.02.2014, 21:48

John Carmack war einer der Mitbegründer des Entwicklerstudios id Software. Er hat unter anderem an Klassikern wie "Doom" und "Quake" mitgearbeitet. Letztes Jahr verließ er id Software, um seine Arbeit vollständig der Entwicklung des Virtual-Reality-Headsets Oculus Rift zu widmen. Eine Zeit hatte er zuvor seine Energie auf sowohl id Software als auch Oculus verteilt. In einem neuen Interview schlüsselt Carmack erstmals seinen Abschied von id auf. So hatte Carmack laut eigenen Aussagen auf eine engere Zusammenarbeit zwischen ZeniMax Media und Oculus gehofft - was aber ausgeschlossen wurde.


http://www.hartware.de/news_59891.html

Benutzeravatar
one
Fleet Captain
Beiträge: 1054
Registriert: 13.05.2012, 23:21

Re: News | Carmack schlüsselt Abschied von id auf

Ungelesener Beitrag von one » 05.02.2014, 21:55

"Carmack hoffete offenbar, der Publisher würde zustimmen, dass ..."

Eine Option den Verfasser anzuschreiben wäre ja mal eine Idee, dann könnte man sich die an sich unnötigen öffentlichen Verbesserungen sparen. Leider wird nur die Liste aller der Autoren verlinkt, eine Möglichkeit der direkten PM gibt es nicht.

Gast

Re: News | Carmack schlüsselt Abschied von id auf

Ungelesener Beitrag von Gast » 05.02.2014, 23:10

Es wird zwar erfolgreicher sein als 3d-Gamingbildschirme, aber bei den vermutlichen Preisen (400 euro am anfang bestimmt) wird es nur eine relativ kleine zahl von Menschen geben die da zuschlägt und daher ist es auch fraglich ob es für Spieleentwickler interessant sein wird, denn ich denke es wird auf jeden Fall einiges Aufwandes bedürfen um die Brille einzubinden....

was ich mir vorstellen kann ist ein effekt wie bei Kinect... das die Nutzung zum gaming in den Hintergrund tritt und die Brille eher Zweck (Spielen)-entfremdend genutzt wird also Forschung Präsentation von Sachen. Ich denke da an sowas wie, besichtigen ihr geplantes Haus oder Schauen sie sich ihr Hotel an oder Urlaub zu hause...

Benutzeravatar
groundzero
Rear Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 3938
Registriert: 08.03.2004, 17:28

Re: News | Carmack schlüsselt Abschied von id auf

Ungelesener Beitrag von groundzero » 05.02.2014, 23:54

Da würde mir was ganz anderes zuerst einfallen. ;)
My Siren's name is Brick, and sheeee .... is the prettiest.

Egomane

Re: News | Carmack schlüsselt Abschied von id auf

Ungelesener Beitrag von Egomane » 06.02.2014, 00:07

ohhhhhhjjjaaaaa MIR AUCH :-))))))))
wer will scho spielen, wer will scho häuser begutachten
hoffe das es dann einen speziellen channel bei youp... gibt muuhahahahahahahahaaaaaaaaa

Gast

Re: News | Carmack schlüsselt Abschied von id auf

Ungelesener Beitrag von Gast » 06.02.2014, 06:20

Egomane hat geschrieben:ohhhhhhjjjaaaaa MIR AUCH :-))))))))
wer will scho spielen, wer will scho häuser begutachten
hoffe das es dann einen speziellen channel bei youp... gibt muuhahahahahahahahaaaaaaaaa
auch für dich gilt: bitte nicht besoffen posten. danke.

Benutzeravatar
JanusPSY
Hartware.net
Beiträge: 1571
Registriert: 06.06.2004, 18:30

Re: News | Carmack schlüsselt Abschied von id auf

Ungelesener Beitrag von JanusPSY » 06.02.2014, 07:35

@ one

Danke für den Hinweis, Tippfehler ist raus. Man erreicht die Autoren der Artikel eigentlich immer am besten über die jeweilige E-Mail. Wenn du auf den Autorennamen gehst, landest du ja im Impressum direkt bei den Redakteuren. Da kannst du dann auch direkt auf den Namen klicken und ne E-Mail schicken.

Gast

Re: News | Carmack schlüsselt Abschied von id auf

Ungelesener Beitrag von Gast » 06.02.2014, 10:48

Gast hat geschrieben:Es wird zwar erfolgreicher sein als 3d-Gamingbildschirme, aber bei den vermutlichen Preisen (400 euro am anfang bestimmt) wird es nur eine relativ kleine zahl von Menschen geben die da zuschlägt und daher ist es auch fraglich ob es für Spieleentwickler interessant sein wird, denn ich denke es wird auf jeden Fall einiges Aufwandes bedürfen um die Brille einzubinden....
Ähm die ersten 3d Beschleunigerkarten waren auch nicht gerade billig.

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08

Re: News | Carmack schlüsselt Abschied von id auf

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 06.02.2014, 10:50

Gast hat geschrieben:Es wird zwar erfolgreicher sein als 3d-Gamingbildschirme, aber bei den vermutlichen Preisen (400 euro am anfang bestimmt) wird es nur eine relativ kleine zahl von Menschen geben die da zuschlägt
Ich glaub nach dem Hype, der sich in den USA auch schon durch die Mainstreammedien und die mit Abstand populärsten Talkshows zieht, dürften die Verkaufszahlen absolut kein Problem darstellen. VR ist das nächste große Thema, Valve und Sony stürzen sich ja auch nicht grundlos drauf. 400€ sind ansonsten auch nicht wirklich viel (ohne überheblich klingen zu wollen), das kostet ein ordentliches Display auch und eine Grafikkarte in der Preisklasse sollte man wohl auch besitzen um das Teil sinnvoll anzutreiben.

Benutzeravatar
one
Fleet Captain
Beiträge: 1054
Registriert: 13.05.2012, 23:21

Re: News | Carmack schlüsselt Abschied von id auf

Ungelesener Beitrag von one » 06.02.2014, 11:09

Iruwen hat geschrieben:
Gast hat geschrieben:Es wird zwar erfolgreicher sein als 3d-Gamingbildschirme, aber bei den vermutlichen Preisen (400 euro am anfang bestimmt) wird es nur eine relativ kleine zahl von Menschen geben die da zuschlägt
Ich glaub nach dem Hype, der sich in den USA auch schon durch die Mainstreammedien und die mit Abstand populärsten Talkshows zieht, dürften die Verkaufszahlen absolut kein Problem darstellen. VR ist das nächste große Thema, Valve und Sony stürzen sich ja auch nicht grundlos drauf. 400€ sind ansonsten auch nicht wirklich viel (ohne überheblich klingen zu wollen), das kostet ein ordentliches Display auch und eine Grafikkarte in der Preisklasse sollte man wohl auch besitzen um das Teil sinnvoll anzutreiben.
Ich denke auch das 400€ nicht viel sind, immerhin wird einem nach langem ein echter Mehrwert geboten. Viele Menschen geben weit mehr für ein neues Smartphone aus.
Wenn an den Videos in denen die Reaktion der Leute gezeigt wird die das Teil gerade benutzen auch nur die Hälfte dran ist wird VR ein Heidenspaß.

RedStar1971

Re: News | Carmack schlüsselt Abschied von id auf

Ungelesener Beitrag von RedStar1971 » 06.02.2014, 12:14

Ja, es ist eine Welt für sich.....

Ich habe damals, ich meine auf der cbit so ein Teil auf gehabt..... Klötzchengrafik und recht ruckelig.... aber das Gefühl ist echt der Hammer......
Das nun mit neuster Technik, HD Displays und 7.1 Sound....

Mensch ich weiß garnicht mehr wer da damals so einen Prototyp vorgestellt hatte......


RedStar1971

Gast

Re: News | Carmack schlüsselt Abschied von id auf

Ungelesener Beitrag von Gast » 06.02.2014, 12:17

Wenn er es nichtmal geschafft hat id von dem Teil zu überzeugen frage ich mich wieso ernsthaft eine größere Anzahl an Herstellern daran Interesse haben sollte?

Benutzeravatar
FragCool
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2034
Registriert: 08.03.2004, 11:55
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: News | Carmack schlüsselt Abschied von id auf

Ungelesener Beitrag von FragCool » 06.02.2014, 14:15

Gast hat geschrieben:Wenn er es nichtmal geschafft hat id von dem Teil zu überzeugen frage ich mich wieso ernsthaft eine größere Anzahl an Herstellern daran Interesse haben sollte?
id Software hat er ja überzeugt, er ist (war) ja id Software
Aber ZeniMax halt nicht
Zuletzt geändert von FragCool am 06.02.2014, 14:15, insgesamt 1-mal geändert.

Tokat

Re: News | Carmack schlüsselt Abschied von id auf

Ungelesener Beitrag von Tokat » 06.02.2014, 14:56

Der Preis ist ja Grad das geniale. 300-400 Euro für so ein Teil ist ja mal der Hammer. Wenn man sich mal anschaut was alleine Track IR kostet, dann ist das hier ja ein Schnäppchen. Habe schon mehr für weniger ausgegeben.
Reicht ja erstmals wenn sich die Freaks das kaufen. Das sollte genug sein um das Fortbestehen und die Weiterentwicklung zu sichern.

Also aus meinem Freundeskreis werden sich das 80% sofort bei Release holen. Das will was heißen.

MfG

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08

Re: News | Carmack schlüsselt Abschied von id auf

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 06.02.2014, 15:17

Ein ordentlicher HOTAS Controller kostet auch >300€ und wird seltener benutzt :D Star Citizen dann mit beidem kombiniert... hach.

Benutzeravatar
FragCool
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2034
Registriert: 08.03.2004, 11:55
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: News | Carmack schlüsselt Abschied von id auf

Ungelesener Beitrag von FragCool » 06.02.2014, 15:19

Das noch dazu und ich spiel wieder Shooter

http://www.virtuix.com/

Und Star Citizen + Occulus ist sowieso Pflicht für mich ;)

Pangalactic
Commander
Beiträge: 365
Registriert: 14.07.2010, 09:57

Re: News | Carmack schlüsselt Abschied von id auf

Ungelesener Beitrag von Pangalactic » 07.02.2014, 07:41

FragCool hat geschrieben:Und Star Citizen + Occulus ist sowieso Pflicht für mich ;)
Ich kann das auch kaum erwarten. Zusammen mit nem Flightstick für die eine und ner Schubkontrolle für die andere Hand ist Occulus perfekt für Star Citizen. Tastatur und Brille würde schwierig werden...

Ich bin überzeugt dass die Brille DER Renner in den nächsten Jahren wird.

Antworten