News | Microsoft-Designer verteidigt Windows-Kacheln

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 9773
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Microsoft-Designer verteidigt Windows-Kacheln

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 19.02.2014, 22:50

Im sozialen Netzwerk Reddit hat der Microsoft-Designer Jacob Miller, der auch an der Entwicklung des Betriebssystems Windows 8 beteiligt gewesen ist, sich nochmals zum Ärger vieler Anwender über die Kacheloberfläche geäußert. Dabei gibt Miller zu, dass die Oberfläche "Modern" für Power-User ungeeignet sei. Stattdessen sollte man sich aber nicht aufregen, sondern es so sehen: Microsoft habe seine Nutzerbasis in Windows 8 erstmals in die Inhalts-Ersteller und Inhalts-Konsumenten aufgeteilt. Für Letztere sei die Kacheloberfläche optimiert.


http://www.hartware.de/news_60009.html

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Microsoft-Designer verteidigt Windows-Kacheln

Ungelesener Beitrag von sompe » 19.02.2014, 23:36

Damit wird letztendlich nur das bestaetigt was ohnehin schon gesagt wurde.
Man hat mit dem Zwang zur Kachelgeschichte nen dickes Eigentor geschossen, was letztendlich damit noch verschaerft wird das man die Forderungen der Kunden praktisch ignorierte.
Die Oberflaeche ist vielleicht fuer Gelegenheitsnutzer doll aber nahezu unbrauchbar fuer Leute die damit arbeiten wollen. Dann keinen Classic Modus zu integrieren um dem Nutzer die Wahl zu lassen......nun ja, das Ergebnis ist ja allgemein bekannt.

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: News | Microsoft-Designer verteidigt Windows-Kacheln

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 19.02.2014, 23:39

Auf dem Desktop taugen die Kacheln imho wirklich nichts (mit Maus-Kontrolle). Auf dem Tablet oder Smartphone finde ich sie genial.
Zuletzt geändert von AndyydnA am 20.02.2014, 10:56, insgesamt 1-mal geändert.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Microsoft-Designer verteidigt Windows-Kacheln

Ungelesener Beitrag von sompe » 20.02.2014, 00:03

Fuer eine Touch Bedienung ist sie auch optimal geeignet, nur bringt das einem auf dem klassischen PC oder einem Laptop relativ wenig.
es war einfach nur ein klassische Fehlentwicklung die man sich nicht eingestehen will/wollte.

Benutzeravatar
AndyydnA
Teamleiter Moderatoren
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 18391
Registriert: 08.03.2004, 15:15
Wohnort: Ruhrpott

Re: News | Microsoft-Designer verteidigt Windows-Kacheln

Ungelesener Beitrag von AndyydnA » 20.02.2014, 00:08

So ein fetter Konzern wie Microsoft lernt halt langsam ;)

Saftpresser
Commander
Beiträge: 272
Registriert: 27.10.2011, 10:28

Re: News | Microsoft-Designer verteidigt Windows-Kacheln

Ungelesener Beitrag von Saftpresser » 20.02.2014, 08:48

Wenn sie lernen ist es gut.

Anscheinend ist die Kachel-Oberfläche für stark Kurzsichtige die mit max. 1 offenen Anwendung arbeiten können, deshalb auch Vollbild

Ein Gast
Lt. Commander
Beiträge: 133
Registriert: 20.02.2014, 07:30

Re: News | Microsoft-Designer verteidigt Windows-Kacheln

Ungelesener Beitrag von Ein Gast » 20.02.2014, 09:16

sompe hat geschrieben:Die Oberflaeche ist vielleicht fuer Gelegenheitsnutzer doll...
Bestimmt nicht. Ich "durfte" letztens einer 70-Jährigen erklären, was Kacheln sind. Die Dame ist von einem Windows XP-PC umgestiegen und findet das natürlich alles andere als eingängig. Theoretisch konnte man das mit Programmen wie Classic Shell umgehen, was jedoch schwer fällt, wenn einige Helferlein wie der Bildbetrachter direkt in den Vollbild-Kachelmodus gehen.

Saftpresser
Commander
Beiträge: 272
Registriert: 27.10.2011, 10:28

Re: News | Microsoft-Designer verteidigt Windows-Kacheln

Ungelesener Beitrag von Saftpresser » 20.02.2014, 10:50

Die Kacheln sind Big Fail, egal ob Gelegenheitsnutzer oder Profi

Das wird MS aber erst zugeben wenn sie was gänzlich anderes anbieten

Benutzeravatar
FragCool
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2034
Registriert: 08.03.2004, 11:55
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: News | Microsoft-Designer verteidigt Windows-Kacheln

Ungelesener Beitrag von FragCool » 20.02.2014, 12:07

Ich verwende jetzt, seit 2 Monaten Win8 zu Hause.
Ich hab bis auf den ersten Start nie wieder eine Kachel gesehen...

Das ist schon heulen auf hohem Niveau was ihr hier betreibt, oder?

ultim@te_mops0r
Ensign
Beiträge: 22
Registriert: 29.11.2011, 14:56

Re: News | Microsoft-Designer verteidigt Windows-Kacheln

Ungelesener Beitrag von ultim@te_mops0r » 20.02.2014, 15:12

Ein Gast hat geschrieben:
sompe hat geschrieben:Die Oberflaeche ist vielleicht fuer Gelegenheitsnutzer doll...
Bestimmt nicht. Ich "durfte" letztens einer 70-Jährigen erklären, was Kacheln sind. Die Dame ist von einem Windows XP-PC umgestiegen und findet das natürlich alles andere als eingängig. Theoretisch konnte man das mit Programmen wie Classic Shell umgehen, was jedoch schwer fällt, wenn einige Helferlein wie der Bildbetrachter direkt in den Vollbild-Kachelmodus gehen.

muss man halt den bildbetrachter auch anpassen. das ist nur 1 klick. aber da sind noch paar mehr sachen die man dann anpassen muss. kurzum: win7 > win8 gilt auch für viele ältere leute, die jahrelang zb xp genutzt haben

trekkifan

Re: News | Microsoft-Designer verteidigt Windows-Kacheln

Ungelesener Beitrag von trekkifan » 20.02.2014, 16:25

Ich finde die Kacheln garnicht so nervig (zumal man sie jetzt ja den eigenen bedürfnissen anpassen kann), sieht man echt selten wenn man sie nicht braucht, bei einem dauerhaft eingeschalteten System sowieso nicht, nicht mal am Notebook, ich klappe es einfach zu. Der Akku hält so ein paar Tage und startet auch wieder im Deskscreen! Siehe @FragCool. Selbst beim anderen Start einmal Windowstaste gedrückt und gut. Mich nerven andere Sachen wie der Store etc.. Diese App kann man noch nicht mal dauerhaft deinstallieren.

Ansonsten gabs ja schon paar Verbesserungen, der Rest kommt auch noch: http://windowsdeveloper.de/artikel/Wind ... ung-171397
Zuletzt geändert von trekkifan am 20.02.2014, 16:26, insgesamt 1-mal geändert.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Microsoft-Designer verteidigt Windows-Kacheln

Ungelesener Beitrag von sompe » 20.02.2014, 17:03

@Ein Gast
Ein gutes Beispiel für die Probleme beim Umgewöhnen von einer Oberfläche zur anderen. Ein Punkt der bei der Entwicklung offenbar komplett aus den Augen verloren wurde.

@FragCool
Und in wieweit mußtest du dafür dein Windows z.B. mit Zusatztools modifizieren?
Es geht schließlich um den Auslieferungszustand. ;)

@ultim@te_mops0r
Ein Klick hier, ein Klick da und noch mehr Klicks um wieder andere Sachen einzustellen? Da wäre man mit dem Angebot eines Classic Modus vielleicht deutlich besser dran. ;)

trekkifan

Re: News | Microsoft-Designer verteidigt Windows-Kacheln

Ungelesener Beitrag von trekkifan » 20.02.2014, 17:53

sompe hat geschrieben:@FragCoolUnd in wieweit mußtest du dafür dein Windows z.B. mit Zusatztools modifizieren?
Es geht schließlich um den Auslieferungszustand. ;)
Der existiert bei geschalteten Updatefunktionen nicht mehr! Geht einigen Spielen nicht anders. Man müsste jetzt wohl von 8.1 ausgehen, da gibt es auch wieder den Startbutton (eigentlich nichts anderes als die Windowstaste) und das Menü zum ab-/ausschalten/herunterfahren/abmelden links unten, und noch paar andere Sachen.
Zuletzt geändert von trekkifan am 20.02.2014, 17:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Wildfire
Fleet Captain
Beiträge: 1206
Registriert: 24.01.2011, 11:07

Re: News | Microsoft-Designer verteidigt Windows-Kacheln

Ungelesener Beitrag von Wildfire » 20.02.2014, 19:25

Und wo führt dich ein Klick auf den "Startbutton" von Win 8.1 hin? Zu den Kacheln, oder täusche ich mich? Da noch ein nicht-bildschirmfüllendes Startmenü hin und alles wäre gut ;) Dann versteht auch der Gelegenheitsbenutzer das er jetzt ein Programm auswählen kann und das er nicht den Desktop abgeschossen hat und warum auch immer jetzt ganz wo anders gelandet ist und wie zum Himmel komm ich zurück zu meinem Desktop? Was Microsoft scheinbar nicht verstanden hat ist, dass der Button nie das eigentliche Problem war, sondern das was dahinterhängt.

trekkifan

Re: News | Microsoft-Designer verteidigt Windows-Kacheln

Ungelesener Beitrag von trekkifan » 20.02.2014, 20:52

Leider ja, du täuscht dich, man kann mit der rechten und linken Maustaste klicken.

links = Startbildschirm mit + Pfeil nach unten ins Appmenü,
rechts = (was Windowstaste+X war) jetzt + abmelden etc.. (Video angucken)

Zurück einfach den Cursor, links in die Ecke, Startbutton links klicken, zurück bis den Desktopsceen, funzt im Übrigen wunderbar und schnell.

Wunder mich immer über die Kritiker die garkein Win 8/8.1 nutzen, wie @FragCool schon schreibt, aber meckern.

http://www.chip.de/news/Windows-8.1-Pre ... 64616.html

(Sarkasmus ein...Man kann auch gleich im Desktopscreen booten, aber was solls, die ganzen Win7 Nutzer wissen es besser. (Sarkasmus aus...;))

Versucht es mal so:
Schritt 1: Rechtsklick auf Taskleiste und anschließend den Punkt „Eigenschaften“ aus dem erscheinenden Kontextmenü wählen.

Schritt 2: Es öffnet sich das neue Fenster "Taskleisten- und Navigationseigenschaften". Wechseln auf den Reiter „Navigation“.

Schritt 3: In den unteren Bereich des Fensters unter „Startseite“ findet man den Punkt "Beim Anmelden anstelle der Startseite den Desktop anzeigen". Dort einen Haken setzen und Aktion bestätigen. Ab sofort startet Windows 8.1 direkt im Desktop-Modus.

Metro ist dann Geschichte. Da gibt es auch noch mehr Spielereien zu bewundern.
Zuletzt geändert von trekkifan am 20.02.2014, 21:09, insgesamt 6-mal geändert.

Benutzeravatar
FragCool
Fleet Captain
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 2034
Registriert: 08.03.2004, 11:55
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: News | Microsoft-Designer verteidigt Windows-Kacheln

Ungelesener Beitrag von FragCool » 21.02.2014, 09:09

sompe hat geschrieben: @FragCool
Und in wieweit mußtest du dafür dein Windows z.B. mit Zusatztools modifizieren?
Es geht schließlich um den Auslieferungszustand. ;)
1. kleiner Download

http://www.classicshell.net

Genau wie früher wie man halt die Powertoys runtergeladen hat
Dazu kann man Windows selber sagen als Default in den Desktop Modus zu gehen, und bei der Programmsuche die normalen Programme den Apps vorzuziehen...

Fertig

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Microsoft-Designer verteidigt Windows-Kacheln

Ungelesener Beitrag von sompe » 21.02.2014, 09:15

Es ist also im Auslieferungszustand ne Gurke und erst zurecht gebogen werden muss, etwas worauf nicht alle Lust haben. ;)

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08

Re: News | Microsoft-Designer verteidigt Windows-Kacheln

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 21.02.2014, 09:26

Mit ClassicShell (oder Start8) ist es ein besseres, schnelleres Windows 7, alles super. Ohne hat keiner Bock drauf.

trekkifan

Re: News | Microsoft-Designer verteidigt Windows-Kacheln

Ungelesener Beitrag von trekkifan » 21.02.2014, 13:28

Iruwen hat geschrieben:Ohne hat keiner Bock drauf.
Ehrlich gesagt, mich stört es noch nichtmal, mir geht dieser 10 Jahre und länger Windowseinheitsbrei auf den Nerv.

So finde ich manche versteckte "Übersicht-Funktion-Anordnung" in Windows 8 deutlich nützlicher und besser als in Windows 7, zumal man ja auch höhere DX FL unterstützt. Für Spieler wäre es daher irgendwann wohl ein muss. Aber da gibt es ja auch zweigeteilte Meinungen. Da gurkt man lieber langsam und ruckelig durch die Gegend und wartet das man Bugfixes für Windows 7 bekommt, weil man Kacheln die man mittlerweile kaum oder garnicht zu sehen bekommt, nicht leiden kann.

Man kann natürlich auch mit einem Windows 95 im Auslieferungszustand durch die Gegend eiern, nur wie weit man damit kommt, bleibt dann jedem selbst überlassen. Von Steam oder Origin läd man riesige Mengen an Patches und Bugfixes für Spiele runter und Windows, nee bloss nicht, dass hat Microsoft ja wohl so auszuliefern das es ewig funzt.

Komische Einstellung. Für knapp 30 Euro Updatewindows kam man meiner Meinung garnicht an der Windows 8 Installation vorbei. Und das ein Windows von Anfang an optimal konfiguriert war, naja, wann war das der Fall?

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08

Re: News | Microsoft-Designer verteidigt Windows-Kacheln

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 21.02.2014, 14:00

Abgesehen von Battlefield 4 nutzt soweit ich weiß kein nennenswerter Titel DX11.1 Beschleunigung die sich dramatisch bemerkbar macht, insofern ist der Vorteil eher theoretisch. Wenns mal soweit ist bleibe ich auch bei Windows 8, ansonsten kann von "langsam und ruckelig" gar keine Rede sein. Der Unterschied zwischen Windows 7 und 8 ist eh kleiner als bei jeder Windows Version davor, insofern kommt man damit auch sehr weit. Windows 95 war nichtmal ein echtes Betriebssystem, eher ein besseres DOS GUI. An Windows 8 kommt man prima vorbei weil es keinen Grund gibt upzugraden wenn man nicht eh die Hardware tauscht. Und selbst dann nicht da Windows 7 das in der Regel schon überlebt, außer man hat UEFI Probleme.
Zuletzt geändert von Iruwen am 21.02.2014, 14:01, insgesamt 1-mal geändert.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Microsoft-Designer verteidigt Windows-Kacheln

Ungelesener Beitrag von sompe » 21.02.2014, 16:20

trekkifan hat geschrieben: Komische Einstellung. Für knapp 30 Euro Updatewindows kam man meiner Meinung garnicht an der Windows 8 Installation vorbei. Und das ein Windows von Anfang an optimal konfiguriert war, naja, wann war das der Fall?
Es ist meiner Meinung nach ganz einfach daran vorbei zu kommen denn wenn man erst mit externen Tools eingreifen muss um sich dessen Bedienung zurecht zu biegen ist es ne Gurke, erst recht wenn die alte Windows Version für die eigenen Anforderungen noch ausreicht.

Unterm Strich sehe ich 2 Gründe für einen Wechsel.
- Das OS ist so veraltet das sich aktuelle Programme nicht mehr nutzen/installieren lassen (derzei bei XP der Fall)
- Für die neue Hardware werden keine Treiber angeboten (Windows 2000 und zum Teil XP)

PS: Ich finde es schon erstaunlich das DX11.1 so hervorgehoben wird obwohl die geforce nur das 11er Hardwarelevel besitzt und die dennoch unterstützten Features vermutlich per extra Renderpfad freigegeben wurden. Warum denn nicht gleich das passende Featurelevel bei der Hardware unterstützen?

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08

Re: News | Microsoft-Designer verteidigt Windows-Kacheln

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 21.02.2014, 16:23

Was hat das jetzt mit dem Thema zu tun?

Pangalactic
Commander
Beiträge: 365
Registriert: 14.07.2010, 09:57

Re: News | Microsoft-Designer verteidigt Windows-Kacheln

Ungelesener Beitrag von Pangalactic » 21.02.2014, 16:36

Ganz einfach: Wer will, der findet Wege - wer nicht will, der findet Gründe! ;-)

Man muss doch jedes BS auf seine individuellen Bedürfnisse anpassen. Nur bei Windows 8 sind da manche extrem bockig und tun so als sei das ein unüberwindbares Hindernis.
Habs auf dem Privat PC und Laptop drauf und bin damit nach wie vor sehr zufrieden.
Zuletzt geändert von Pangalactic am 21.02.2014, 16:53, insgesamt 1-mal geändert.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Microsoft-Designer verteidigt Windows-Kacheln

Ungelesener Beitrag von sompe » 21.02.2014, 16:50

@Iruwen
Weil man für den DX11.1 Support mindestens Windows 8 und den DX11.2 Support mindestens Windows 8.1 benötigt. *g*

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08

Re: News | Microsoft-Designer verteidigt Windows-Kacheln

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 21.02.2014, 16:58

Ich meinte nur "Warum denn nicht gleich das passende Featurelevel bei der Hardware unterstützen", das ist zwar diskussionswürdig aber nicht hier halt :)

Antworten