News | Microsoft will Mantle kontern

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
trekkifan

Re: News | Microsoft will Mantle kontern

Ungelesener Beitrag von trekkifan » 01.03.2014, 10:56

Wir können uns jetzt noch tagelang gegenseitig vollnölen, aber bitte überleg mal folgendes:

Direct X ist mittlerweile eine Standardschnittstelle für windowsbasirende Computer, ohne diese Schnittstelle funtzen die Dinger nicht. Jeder der windowsbasirende Software entwickeln will kan frei auf diese API zugreifen. Das ist zu Mantle ein deutlicher Unterscheid, wie z.B. auch zu Cuda oder PhysX oder zu Stream etc. ...Microsoft berücksichtig dabei alle Hersteller.

Natürlich ist DX ein Bestandsteil Windowsbasirender Betriebssysteme, daher kann es nicht quelloffen sein. Würde trotzdem bald behaupten, DX hat sowas wie eine Zwitterstellung inne.

Mantle und andere Ansätze sind vorherst herstellerspezifisch an die eigene Hardware gebunden und das ist doch der große Unterschied. Bei DX ist dies nicht der Fall.

Einfach erklärt: Mantle stellt als LLAPI programmierbar Direktzugriff auf die Hardware bereit wenn es um D3D Anwendungen geht, den Rest stellt DX sicher 2D, Sound etc....oder weisst du da mehr, na klar setzt dann Mantle auf DX auf, oder wie funzt dein Windows PC multimedial wenn du kein mantlebasirendes Spiel an hast? Mit 'nem rostigen Nagel oder was?

Daher hat AMD es selbst vorerst als Alternative für D3D Anwendungen bezeichnet, es tut nicht mehr aber auch nicht weniger. Ist das so schwer zu kapieren?

Nebelkerzen, ja ja.
Die Voraussetzungen, um Mantle nutzen zu können, sind:

Das Betriebssystem Windows 7 oder Windows 8, jeweils 64 Bit

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Microsoft will Mantle kontern

Ungelesener Beitrag von sompe » 01.03.2014, 13:15

Und DirectX wird bei den von dir zitierten Voraussetzungen mit keinem Wort erwähnt. *mit Zaunpfahl wink*

Mantle baut also offenbar genau so wenig auf DirectX auf wie OpenGL sondern ist lediglch eine Alternative API zu Direct3D aber das hast du ja offensichtlich selbst erkannt. Wenn das jeweilige Spiel auch noch andere Bestandteile von DirectX nutzt ist das für Mantle selbst herzlich egal denn das Spiel ist nicht die Mantle API.

Und nein, DirectX hat auch keine Zwitterstellung weil es ein Bestandteil der Windows Installation ist denn Windows ist ebenfalls eine proprietäre Software. Wieviele User es nutzen ist hier vollkommen irrelevant.

Benutzeravatar
Maegede
Hartware.net
Beiträge: 1971
Registriert: 23.07.2008, 11:25
Wohnort: siehe Karte
Kontaktdaten:

Re: News | Microsoft will Mantle kontern

Ungelesener Beitrag von Maegede » 01.03.2014, 13:55

Was mich an Mantle stört, ist der Beigeschmack eines Tests von Computerbase http://www.computerbase.de/news/2014-02 ... lefield-4/
"So ist Battlefield 4 unter DirectX zum Beispiel noch ganz gut mit 40 Bildern spielbar. Unter der Mantle-API stockt der Titel dagegen bereits bei 50 FPS vor sich hin und ist spätestens bei 40 FPS völlig unspielbar."
Wenn Mantle wirklich nur flüssig rüber kommt, wenn das System genügend Gesamtleistung hat, so dass es in jedem Fall spielbar ist, bringt Mantle auch nichts.
Ein schnelles System bemerken wenige - ein langsames dafür um so mehr

trekkifan

Re: News | Microsoft will Mantle kontern

Ungelesener Beitrag von trekkifan » 01.03.2014, 17:37

sompe hat geschrieben:Und DirectX wird bei den von dir zitierten Voraussetzungen mit keinem Wort erwähnt. *mit Zaunpfahl wink*

Mantle baut also offenbar genau so wenig auf DirectX auf wie OpenGL sondern ist lediglch eine Alternative API zu Direct3D aber das hast du ja offensichtlich selbst erkannt. Wenn das jeweilige Spiel auch noch andere Bestandteile von DirectX nutzt ist das für Mantle selbst herzlich egal denn das Spiel ist nicht die Mantle API.

Und nein, DirectX hat auch keine Zwitterstellung weil es ein Bestandteil der Windows Installation ist denn Windows ist ebenfalls eine proprietäre Software. Wieviele User es nutzen ist hier vollkommen irrelevant.
Was deine und meine Meinung ist. Mantle bleibt eine auf GCN hin optimierte API und ist damit nichts anderes als Nvidia bekannte Standards. Punkt...AMD hatte etwas völlig anderes versprochen und in der Zwischenzeit an ganz anderen Technologien gearbeitet. Das zeigt wie link das eigentlich ist. Was wird denn jetzt mit offenen Standards? Nichts?

Mir fällt auf du tust in Gesprächen gerne so als wüsstest du nichts worum es geht, hinterfragst es sogar noch, aber dann, wenn man dich fordert, ja dann weisst du alles ganz genau. Habe ich deinen Test denn jetzt bestanden?

Microsofts DX berücksichtig mehr als nur eigene Hardware. Daher dürfte die Entwicklung mehr verschlingen bzw. verschlungen haben als Mantle jemals kosten wird und könnte. Ich prophezeie, sollte Blue oder DX 12 erscheinen, braucht man Mantle nicht mehr. Den derzeitegen Overheadvorteil von 8% Mantle vs. 40% DX kann MS schnell ausmerzen. Auch LL APIs haben ihre Schwächen, genau dort wo die Hardware (Systemnähe) nicht weiterhelfen kann bzw. man zu direkt progammieren muss und andere schnell auschließen muss.

Siehe @Maegede's Einwurf. (dazu muss man sagen BF4 ist eine "furchtbare" Baustelle). Zudem ist Mantle mal schnell, wenn man es aber erneut startet schnecken langsam + AMDs üblichen Treiberproblemen die einen oftmals verzweifeln lassen, dass die das jemals selbst getestet haben.

Ich finde Mantle nicht mal enttäuschend, sondern dass AMD deutlich von suggerierten Zielen abweicht, alles für den Spieler und Entwickler tun zu wollen, dass offene Standards der Szene ansich helfen. Mantle zähle ich absolut nicht dazu. Daher ist dies sehr enttäuschend.

Und von Mantle "baut auf DX auf" hat niemand gesprochen, es "setzt auf" und ist HLSL kompatibel...bedeutet was anderes!!! So wie oben drauf und liese sich so vllt. sogar in die DX Sammlung integrieren. Wer mit seiner Schnittstelle auf MS setzt, muss eine Abstraktionsschicht erzeugen, kannst dich ja gerne mal mit dem Thema auseinandersetzen. Das zeigt auch auf das DX und Mantle sich deutlich unterscheiden. DX bzw. Windows ermöglicht mehr als eine HAL. Mantle vorerst nicht. Daher glaube ich nicht das MS daran Interesse hätte AMD grundlegend zu bevorteilen, den Mantle liefe nur auf GCN zu 100% optimal.

Also einen P-Standard zu verdammen und den anderen zu bejubeln ist Unsinn. Kannst es ja gerne im Sinne eines AMD Users tun, mir hilft es genau "null" weiter.
Zuletzt geändert von trekkifan am 01.03.2014, 17:39, insgesamt 2-mal geändert.

trekkifan

Re: News | Microsoft will Mantle kontern

Ungelesener Beitrag von trekkifan » 01.03.2014, 18:05

Maegede hat geschrieben:Was mich an Mantle stört, ist der Beigeschmack eines Tests von Computerbase http://www.computerbase.de/news/2014-02 ... lefield-4/
"So ist Battlefield 4 unter DirectX zum Beispiel noch ganz gut mit 40 Bildern spielbar. Unter der Mantle-API stockt der Titel dagegen bereits bei 50 FPS vor sich hin und ist spätestens bei 40 FPS völlig unspielbar."
Liegt wohl auch an den Maps, wenn der Speicher schnell voll ist (2,9Gb) dann fängt es an zu ruckeln, insbesondere die 7970 soll als Gamerkarte betroffen sein. Mal geht es nach 2min los und dann dauert es auch 15-20min bis es anfängt. Also ein Limit greift.

Der Rest liegt an AMDs Treiber, denn die neuerlich eingeführten Ruckleroptimierungen die AMD angegangen war, sind unter Mantle nicht aktiv. http://www.3dcenter.org/news/hardware-u ... bruar-2014
Die Mikroruckler-Abwehr von AMD scheint derzeit nicht unter Mantle aktiv zu sein...
Zuletzt geändert von trekkifan am 01.03.2014, 18:11, insgesamt 2-mal geändert.

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08
Wohnort: Bremen

Re: News | Microsoft will Mantle kontern

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 01.03.2014, 18:40

Das Framepacing mit D3D kommt vom Treiber der auch das AFR steuert, bei Verwendung von Mantle müsste das entsprechend DICE einbauen wie auch das AFR. Der Treiber greift da nicht ein.

Benutzeravatar
PatkIllA
Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 14629
Registriert: 08.03.2004, 11:07
Wohnort: Dortmund

Re: News | Microsoft will Mantle kontern

Ungelesener Beitrag von PatkIllA » 01.03.2014, 18:44

Iruwen hat geschrieben:Das Framepacing mit D3D kommt vom Treiber der auch das AFR steuert, bei Verwendung von Mantle müsste das entsprechend DICE einbauen wie auch das AFR. Der Treiber greift da nicht ein.
Sicher? Muss man mit Mantle die GPUs noch selbst einzeln ansteuern? Wenn man soweit runtergeht, könnte man sicher auch was anderes als AFR verwenden und so erst gar kein micoruckeln entstehen lassen.
Zuletzt geändert von PatkIllA am 01.03.2014, 18:45, insgesamt 1-mal geändert.

trekkifan

Re: News | Microsoft will Mantle kontern

Ungelesener Beitrag von trekkifan » 01.03.2014, 19:03

Dürfte schwierig sein, Mantle unterstützt kein AFR!

Gibt eher "Optimierungsprobleme"...
Die neue Vorgehensweise mit Mantle kommt am ehesten dem Split Frame Rendering (SFR) gleich, bei dem ein Bild von mehreren GPUs berechnet wird, wobei es zwei verschiedenen Möglichkeiten gibt. Zum einen kann das Bild einfach zwei geteilt werden und jede Einheit berechnet ihre jeweilige Hälfte. Da aber auch hier Unterschiede innerhalb eines Frames aufkommen, kann zum anderen die Verteilung explizit festgelegt werden. So kann eine GPU beispielsweise ein Viertel des Bildes berechnen, der durch Effekte besonders aufwändig ist, wohingegen die zweite den Rest rendert und somit beide gleichzeitig fertig werden.
Im März soll es noch den 14.3 Beta geben und im April den zertifizierten 14.4. Kann sein das man es dann fixt. Zudem empfiehlt AMD bei CF alle Karten auszubauen bis auf eine und dann den Mantlepatch bzw. Treiber zu installieren und dann alles wieder rein. Mit dem Sound gibt es unter CF und aktiviertem Vsync auch Probleme. Soll sich seit dem 13.11 ein Bug eingeschlichen haben. Man habe das Problem aber erkannt.

In irgendeinem Forum sollen sie's gepostet haben.
Zuletzt geändert von trekkifan am 01.03.2014, 19:26, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Maegede
Hartware.net
Beiträge: 1971
Registriert: 23.07.2008, 11:25
Wohnort: siehe Karte
Kontaktdaten:

Re: News | Microsoft will Mantle kontern

Ungelesener Beitrag von Maegede » 01.03.2014, 19:39

Also wenn AMD es mit Mantel nicht auf die Reihe bekommt, dass CF gescheit läuft, dann haben sie ernsthafte Probleme... Aus meiner Sicht sollte eine Software die auf eine bestimmte Hardware zugeschnitten ist weniger Probleme bereiten, als der D3D Ansatz.
Ein schnelles System bemerken wenige - ein langsames dafür um so mehr

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08
Wohnort: Bremen

Re: News | Microsoft will Mantle kontern

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 01.03.2014, 19:48

PatkIllA hat geschrieben:
Iruwen hat geschrieben:Das Framepacing mit D3D kommt vom Treiber der auch das AFR steuert, bei Verwendung von Mantle müsste das entsprechend DICE einbauen wie auch das AFR. Der Treiber greift da nicht ein.
Sicher? Muss man mit Mantle die GPUs noch selbst einzeln ansteuern? Wenn man soweit runtergeht, könnte man sicher auch was anderes als AFR verwenden und so erst gar kein micoruckeln entstehen lassen.
Muss natürlich kein AFR sein, aber jedes Spiel muss CF individuell implementieren, inklusive Framepacing so erforderlich. Der Treiber ist da außen vor. Mantle "unterstützt" so gesehen in der Hinsicht erstmal gar nichts, ob man AFR oder SFR verwendet muss man sich überlegen.

PS: wie funktioniert eigentlich MSAA bei SFR?
Zuletzt geändert von Iruwen am 01.03.2014, 19:52, insgesamt 2-mal geändert.

trekkifan

Re: News | Microsoft will Mantle kontern

Ungelesener Beitrag von trekkifan » 01.03.2014, 19:51

Hier mal Tim Kjell:
"Ich unterstütze die Entwickler bei DICE komplett und erkenne ihre harte Arbeit und Anstrengungen an. Das Problem liegt oberhalb der Entwickler".
Typisch EA!
Ein ehemaliger DICE-Entwickler hat auf Twitter erklärt, dass die Probleme bei Battlefield 4 nicht wirklich die Schuld von DICE sind, sondern die Ursache "oberhalb" des Entwickler-Studios zu finden wäre - damit meint er wohl Electronic Arts, die das Spiel zu früh auf den Markt gebracht hätten.
BF3 hatte ja ähnliche Probleme (auch mit dem Ruckeln ab 50 fps).
Zuletzt geändert von trekkifan am 01.03.2014, 19:53, insgesamt 1-mal geändert.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Microsoft will Mantle kontern

Ungelesener Beitrag von sompe » 01.03.2014, 22:19

trekkifan hat geschrieben: Was deine und meine Meinung ist. Mantle bleibt eine auf GCN hin optimierte API und ist damit nichts anderes als Nvidia bekannte Standards. Punkt...AMD hatte etwas völlig anderes versprochen und in der Zwischenzeit an ganz anderen Technologien gearbeitet. Das zeigt wie link das eigentlich ist. Was wird denn jetzt mit offenen Standards? Nichts?
Warum soll AMD auch die Arbeit für nvidia machen und ihre API für sie optimieren, obwohl sie keinen Zugriff auf ihre Architektur haben? Die dafür nötigen Treiber kann nur nvidia selbst schreiben, welche aber offenbar kein Interesse daran haben.
Der bisherige Stand war lt. Presse doch das die Konkurrenz entsprechende Treiber schreiben können. Wenn diese aber keine Lust dazu hab ist das einfach ausgedrückt deren Bier, ändert aber nichts daran das sie die Möglichkeit haben und die API in sofern offen (für andere nutzbar) aber nicht frei (von anderen veränderbar) ist.
Das scheint in meinen Augen auch der grundlegene Unterschied zu nvidias Hausstandards zu sein. Nvidia hat offenbar überhaupt kein Interesse daran das sie bei der Konkurrenz nutzbar ist und das beste Beispiel dafür ist das GPU beschleunigte Physx. (Ein eweitere Ausführung schenke ich mir mal)
Mir fällt auf du tust in Gesprächen gerne so als wüsstest du nichts worum es geht, hinterfragst es sogar noch, aber dann, wenn man dich fordert, ja dann weisst du alles ganz genau. Habe ich deinen Test denn jetzt bestanden?
Das hat nichts mit irgendwelchen Tests zu tuen sondern ich sage lediglich wenn mir die Erfahrung fehlt und stelle keine Vermutungen als Tatsachen hin. In einigen Fällen suche ich dann natürlich auch nach entsprechenden Infos im Netz und habe dann im weiteren Verlauf der Diskussion auch die entsprechende Quelle zur Hand. Die Belegung der eigenen Aussage mit einer belastbaren Quelle erwarte ich natürlich auch von meinen Diskussionspartnern.

Ein Gebiet in dem ich mich inzwischen für relativ Erfahren einschätze ist der Einfluss des CPU und GPU Limit und deren Einfluss auf das Testergebnis. Ein weiterer Punkt ist die ganze Multicore Auslastungsproblematik und z.B. deren Einfluss auf das CPU Limit bei Spielen. Hat man hier eine ordentliche Auswahl an getesteter Hardware und kann andere Faktoren wie unterschiedliche Softwarestände ausschließen kann man sich natürlich die unterschiedlichen Limits und Begrenzungen aus den Werten ableiten.
Microsofts DX berücksichtig mehr als nur eigene Hardware. Daher dürfte die Entwicklung mehr verschlingen bzw. verschlungen haben als Mantle jemals kosten wird und könnte. Ich prophezeie, sollte Blue oder DX 12 erscheinen, braucht man Mantle nicht mehr. Den derzeitegen Overheadvorteil von 8% Mantle vs. 40% DX kann MS schnell ausmerzen. Auch LL APIs haben ihre Schwächen, genau dort wo die Hardware (Systemnähe) nicht weiterhelfen kann bzw. man zu direkt progammieren muss und andere schnell auschließen muss.
Womit wir wieder beim Thema sind. DirectX ist eine Sammlung unterschiedlicher Schnittstellen und Mantle lediglich ein Konkurrenz für einen Teil dieser Sammlung, nämlich Direct3D. Wenn der Rest von DirectX keinen Einfluss auf die Mantle Schnittstelle hat und davon unabhängig agiert dann ist die logische Konsequenz das Mantle nicht von DirectX abhängig ist.
Dass das jeweilige Spiel dennoch weitere Teile von DirectX nutzt ist an der Stelle egal denn das ist eine Abhängigkeit vom Spiel und damit ein anderes Thema.

Prophezeiungen wie die zu DX12 sind ja schön und gut aber haben ein grundlegenes Problem, den Erscheinungstermin.
Was bringt es einem wenn DX12 dieses Problem beseitigen würde aber es erst in mehreren Jahren raus kommt und neue Hardware erfordert?
Es wäre für die aktuelle Diskussion ganz einfach irrelevant und Mantle würde sich in der Zeit ebenfalls weiterentwickeln und hat Zeit sich eine entsprechende Softwarebasis aufzubauen.

Ich habe für meinen Teil den Eindruck als es dir schwer fällt die einzelnen Teilgebiete zu unterscheiden und vermischst deshalb gern Punkte die nicht zusammen gehören. Vielleicht fehlt hier einfach etwas Erfahrung.

trekkifan

Re: News | Microsoft will Mantle kontern

Ungelesener Beitrag von trekkifan » 01.03.2014, 22:41

Um das jetzt abzuschließen, ich gönne dir Mantle falls du es brauchst. Ich könnte aber behaupten das Ganze ist garkein DX Problem sondern eines von Windows 7!

Was mir persönlich Sorge bereitet ist das AMD es nichtmal bei einer API geschafft hat Framepacing in Griff zu bekommen, wie soll es da erst bei zweien werden?

Mantle kann man bisher nicht als spielbar bezeichnen, ein seit 6 Monaten von AMD gepushtes BF4, wo man auch noch die eigene DX Unterstützung vernachlässigt, sagt gerade was aus? Thief wird ja nun im März/April via Mantle antreten, dann gucken wir nochmal. Mantle's Existent wird von seiner Marktdurchdringng abhängen, seiner optimalen Anpassung und nicht von seinem früheren Erscheinen, dass hat gerade dazu geführt das doch ein paar enttäuscht sind. Es ist meiner Meinung nach viel zu früh erschienen, unvollkommen, typisch für AMD, da baden die Endkunden aus was man selbst versäumt.

So ist es Dice z.B. zwar gelungen das Spiel auf der 280x zu beschleunigen (Mantle vs. DX), sie haben aber vergessen, dass wenn man mit einer LL API auf den GPU Speicher auch direkt zugreift deren Limitierung auszuschließen, ein weiter Weg wie sich zeigt!

DX läuft zudem selbst unter 40fps ruckelfrei und scheint immer noch die höhere Darstellungsqualität und Detailtreue zu besitzen (AF, AA etc.), da helfen auch die vielen Patches nicht.

Ich warte definitiv bis man mich eines besseren belehrt. Das wird aber nicht passieren, da bin ich mir fast sicher. Paar schnelle optimierte Benchmarks kriege ich wahrscheinlich auch anders hin. Potential ist sicherlich erkennbar aber Marktreife, eher nicht.

Direkt Vergleiche sind deshalb wohl nicht anzustreben. Auch hier, Thema durch für mich.
Zuletzt geändert von trekkifan am 01.03.2014, 22:45, insgesamt 3-mal geändert.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Microsoft will Mantle kontern

Ungelesener Beitrag von sompe » 01.03.2014, 23:25

Sowohl DirectX (Direct3D) als auch Windows selbst wird seinen Einfluss auf das Ergebnis im CPU Limit haben.
Wenn man die CPU Belastung verringern kann (API) wirkt es sich direkt auf die Framerate im CPU Limit aus, mehr nutzbare CPU Rechenleistung durch verbessertes Multithreading aber natürlich ebenfalls. Der Knackpunkt ist allerdings das sich beide Punkte nicht aufheben sondern ergänzen.

Wenn allerdings Framepacing mit der neuen API wirklich Sache der Spieleschmiede ist kann man AMD dafür auch keinen Vorwurf machen da sie hier treiberseitig keinen Einfluss darauf hätten.

Mantle Probleme mit der 280x sind aktuell relativ egal da es dafür derzeit noch keinen offiziellen Mantle Support zu geben scheint.
Hier steht die neue Schnittstelle einfach noch zu weit am Anfang und muss noch etwas reifen.

Benutzeravatar
one
Fleet Captain
Beiträge: 1054
Registriert: 13.05.2012, 23:21

Re: News | Microsoft will Mantle kontern

Ungelesener Beitrag von one » 01.03.2014, 23:45

Also ich will mich NICHT in die Diskussion zwischen eich beiden einmischen sondern kurz etwas zu den Sätzen sagen:
trekkifan
DX läuft zudem selbst unter 40fps ruckelfrei und scheint immer noch die höhere Darstellungsqualität und Detailtreue zu besitzen (AF, AA etc.), da helfen auch die vielen Patches nicht.
Wenn man unter 40 FPS hat und trotzdem AF, AA usw. anschaltet stimmt ohnehin etwas beim User nicht, meinetwegen nennen wir es Unwissenheit. Die Erfahrungen die ich bisher sammeln konnte (nein keine Benchmarks von diversen Seiten) machen klar das man oft erst durch Mantle über die 40FPS Grenze gelangt.
Seis drum, ich muss dir nicht erklären das man Shooter, die in der Regel online gespielt werden, nicht mit 40 FPS spielt wenn es anders geht, weder mit Nvidia noch mit AMD nebst Mantle.
trekkifan
Mantle kann man bisher nicht als spielbar bezeichnen
Ich weiß nicht auf welchen Systemen oder Systemkonstellationen du das testest, bei all von mir getesteten war es immer spielbar. Ok, "die haben das gesagt, die das und dort das, dies und jenes steht in Zeile zwei bei dem Link und dem Test...". Fakt ist das es nicht durchwegs unspielbar ist sonst könnte ich es auch nicht spielen. Weiters würde es nicht bei meiner Schwester und ihrem Freund laufen, bei meinem Kumpel von dem ich BF habe da es bei seiner AMD dabei war erst recht nicht. Das sind aus dem Stand heraus 4 Leute die es mit Mantle (von mir geprüft) sehr gut spielen können. Hingegen kenne ich keinen persönlich bei dem es mit Mantle unspielbar ist, klar das sagt nichts aus da es ja nur mein Umfeld erfasst aber immerhin 4 von 4 können es sehr gut damit spielen.

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Microsoft will Mantle kontern

Ungelesener Beitrag von sompe » 01.03.2014, 23:55

Ich kann hier keine praktische Spielerfahrung mit einbringen da mich Battlefield 4 als Spiel ganz einfach nicht interessiert. Meine Erfahrungen beschränken sich auf den "Star Swarm Stress Test" und dort unterscheiden sich die Ergebnisse vor allem bei den min. FPS wie Tag und Nacht.
Zuletzt geändert von sompe am 01.03.2014, 23:55, insgesamt 1-mal geändert.

trekkifan

Re: News | Microsoft will Mantle kontern

Ungelesener Beitrag von trekkifan » 02.03.2014, 09:38

@one
Zur Anmerkung...das sind zwei Halbsätze..:), die auch zwei Dinge aussagen, kein Ruckeln unter DX bei niedrigen fps und mehr Detailtreue, inbesondere sind bestimmte Modi garnicht einstelltbar und die orginale Spieleauflösung stürzt nach kurzer Zeit unvermittlet ab. Wenn ich mir das alles aus der Nuss ziehen würde hätte ich echt keine anderen Hobbys! Mag sein das es an Win8 liegt.

Natürlich ist bei einem Multiplayertitel auch die Anbindung an den Server wichtig, was aber nicht mein Problem ist, sondern EA regeln soll. Hier fallen viele Dinge zusammen, AMD, EA und das halbfertige Spiel von Dice.

Als Gegenbsp. kenne ich jeden in meinem Umfeld der wieder auf DX züruckgewechselt ist, weil es einfach flüssiger läuft, es sind mehr als 10! BF unter Mantle ruckelt schon ab 50fps sehr deutlich. Das hat mit den AA AF Modis nichts zu tun. Bei 40fps wird es teilweise eine Diashow. Als wenn sich das System verschluckt.

@sompe
Als wenn AMD nicht massive Probleme mit den Treiber hätte, dass war schon vor BF4 und Mantle der Fall, darüber müssen wir uns garnicht unterhalten. Das dürfest du selbst wissen.

Wie gesagt ich erkenne das Potential an, was aber nichts damit zu tun hat das man mal wieder überhastet alles an die Front wirft ohne darüber nachzudenken das fertige Produkte den Spieler sicherlich erfreuen würden. Den Grund kennen wir ja, man hätte dann die angekündigten Termine nicht halten können. Ich persönlich hätte aber bei Neuentwicklungen Verständis wenn diese sich verschieben weils nicht rund läuft und man es plausibel erklären kann. Das bringt mehr, als ständig neue Patch installieren zu müssen die eine Baustelle schließen und das nächste Loch offentsichtlich aufreissen. Mehr will ich dazu jetzt nicht schreiben.

Thema ist durch, ich kann jetzt erstmal nicht und will Mantle so vorerst nicht ausführen. Ich hätte gerne weiter getestet, hab auch alles hier, aber der Rückumbau ist derzeit zu aufwendig und ich habe keine Zeit dafür, weil ein anderes Projekt mich fordert. Zudem kann ich vorerst mit DX FL 11.1 und Win8.1 ganz gut mithalten.

Bis demnächst, schönen Sonntag.

PS: Sollte jemand die Probs mit der Framerate haben, diesen Eintrag "GameTime.MaxVariableFps 60" in die user.cfg eingeben. (die ggf. nach der Systemkonfiguration wählen). Die orginale CFG vorher speichern!"
BF4 Vsync verhält sich mit Mantle anders als unter Direct3D. 40, 50 fps sind bei einem 60 Hz Monitor trotz eingeschaltetem Vsync kein Problem unter Direct3D. Schafft der Rechner die Framerate nicht wird es scheinbar abgeschaltet.
Zuletzt geändert von trekkifan am 02.03.2014, 10:28, insgesamt 2-mal geändert.

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08
Wohnort: Bremen

Re: News | Microsoft will Mantle kontern

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 20.03.2014, 12:17

http://schedule.gdconf.com/session-id/828184
For nearly 20 years, DirectX has been the platform used by game developers to create the fastest, most visually impressive games on the planet.

However, you asked us to do more. You asked us to bring you even closer to the metal and to do so on an unparalleled assortment of hardware. You also asked us for better tools so that you can squeeze every last drop of performance out of your PC, tablet, phone and console.

Come learn our plans to deliver.

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08
Wohnort: Bremen

Re: News | Microsoft will Mantle kontern

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 21.03.2014, 19:22

DX12′s main aim is to solve the major CPU overhead problem and believe it or not, it actually goes one step further than even Mantle.
Read more: http://wccftech.com/microsoft-unveiels- ... -features/

Antworten