News | Xbox One: Mehr Leistung ohne Kinect?

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 9873
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Xbox One: Mehr Leistung ohne Kinect?

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 15.05.2014, 12:14

Wir haben gestern darüber berichtet, dass Microsoft plant seine Spielekonsole Xbox One ab Juni auch ohne den Sensor Kinect 2.0 anzubieten. Die Entscheidung markiert eine extreme Kehrtwende für die Redmonder: In der Vergangenheit hatte Microsoft vehement betont, dass Kinect für die Erfahrung an der Xbox One essentiell sei. Jeder Entwickler könne voraussetzen, dass Besitzer der Konsole auch über Kinect verfügen - das sollte die Einbindung in Spiele erleichtern. Damit ist nun Schluss. Pluspunkt: Offenbar will Microsoft mehr GPU-Leistung freigeben.


http://www.hartware.de/news_60717.html

Benutzeravatar
bimbo
Lt. Commander
Beiträge: 243
Registriert: 17.04.2013, 11:28

Re: News | Xbox One: Mehr Leistung ohne Kinect?

Ungelesener Beitrag von bimbo » 15.05.2014, 13:55

Dennoch wird die Leistung der PS4 nicht erreicht.

Benutzeravatar
one
Fleet Captain
Beiträge: 1054
Registriert: 13.05.2012, 23:21

Re: News | Xbox One: Mehr Leistung ohne Kinect?

Ungelesener Beitrag von one » 15.05.2014, 14:18

Wow, Leistung im zwei stelligen Prozentbereich reserviert. Das topt sogar das permanente Licht auf dem PS4 Controller.
Das ganze wird immer kurioser, und kommt damit einem PC einen Schritt näher dort ist es ja auch so das im Hintergrund laufende Prozesse Leistung ziehen und man beim spielen nicht unbedingt etwas laufen haben sollte das einem 10% Performance zieht sofern man darauf verzichten kann.

Dino
Commander
Beiträge: 468
Registriert: 25.10.2012, 14:15
Wohnort: Keller

Re: News | Xbox One: Mehr Leistung ohne Kinect?

Ungelesener Beitrag von Dino » 15.05.2014, 15:42

Meine Damen und Herren,

anstatt über XBone zu lästern (zugegeben Xbone ohne Kinect = dumm. Allerdings ist das ein anderes Thema) wie wär's mal über die brandneuen Konsolen generell zu lästern. Warum? Weil Watchdogs weder auf XBone noch PS4 mehr als 30 FPS haben wird und bei beiden Konsolen auch nicht in Full HD wiedergegeben wird.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 88876.html

Viel Spass beim warten auf die PS4 / lästern / Xbone ohne Kinect kaufen. Ich stehe immer noch dazu: falsche Hardware verbaut... aber hey Mantle richtet's !!!111elf ahahaha

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08

Re: News | Xbox One: Mehr Leistung ohne Kinect?

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 15.05.2014, 16:10

Das liegt wohl weniger an den Konsolen als daran, dass es auf sechs Plattformen erscheint und da nicht viele Ressourcen für eingehende Optimierungen bleiben. Andere Spiele zeigen ja, dass es auch anders geht.

xyz
Lieutenant
Beiträge: 74
Registriert: 20.03.2014, 16:42

Re: News | Xbox One: Mehr Leistung ohne Kinect?

Ungelesener Beitrag von xyz » 15.05.2014, 16:56

Wenn ich mir die Hardware Anforderungen die für PC empfohlen werden durchlese, dann weiß ich nicht ob PC Spieler unbedingt was zu lachen haben. Wer hat schon einen fast Brandaktuellen PC? Und ob mit einem schwächeren PC wirklich eine bessere Grafik erreicht werden kann wie auf den Konsolen wage ich zu bezweifeln.

vitalik
Commander
Beiträge: 264
Registriert: 10.02.2014, 13:42

Re: News | Xbox One: Mehr Leistung ohne Kinect?

Ungelesener Beitrag von vitalik » 15.05.2014, 19:00

Dino hat geschrieben:Meine Damen und Herren,

anstatt über XBone zu lästern (zugegeben Xbone ohne Kinect = dumm. Allerdings ist das ein anderes Thema) wie wär's mal über die brandneuen Konsolen generell zu lästern. Warum? Weil Watchdogs weder auf XBone noch PS4 mehr als 30 FPS haben wird und bei beiden Konsolen auch nicht in Full HD wiedergegeben wird.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 88876.html

Viel Spass beim warten auf die PS4 / lästern / Xbone ohne Kinect kaufen. Ich stehe immer noch dazu: falsche Hardware verbaut... aber hey Mantle richtet's !!!111elf ahahaha
Gab es für dich nicht genug News zu dem Thema? Jedes Mal das gleiche in die Kommentare schreiben ist ja auch irgendwie öde. Wie wäre es zur Abwechslung tatsächlich ein Kommentar zum Thema. Ach, wie wird denn Watch Dogs auf einem 400 Euro PC (incl. Betriebssystem) laufen? Ich hoffe doch mal mit 1080p, maximalen Details und 60 FPS?

Zum Artikel: Es bekommt doch jede Xbox das Update mit 10% Leistung? Wie ist es dann mit den Leuten, die Kinect tatsächlich weiterhin nutzen wollen? Wird man ein System nutzen bei dem die Konsole erkennt, dass Kinect eingesteckt ist und automatisch Resourcen belegen? Wie verhält es sich in Spielen, wenn die Entwickler die 10% einberechnen.
Es wäre doch irgendwie komisch, wenn Microsoft sagen würde, dass Kinect diese 10% nie wirklich gebraucht hat und nciht brauchen wird. Aber wozu dann die Einschränkung am Anfang? Alles irgendwie verwirrend.

xyz
Lieutenant
Beiträge: 74
Registriert: 20.03.2014, 16:42

Re: News | Xbox One: Mehr Leistung ohne Kinect?

Ungelesener Beitrag von xyz » 15.05.2014, 20:12

vitalik hat geschrieben:
Zum Artikel: Es bekommt doch jede Xbox das Update mit 10% Leistung? Wie ist es dann mit den Leuten, die Kinect tatsächlich weiterhin nutzen wollen? Wird man ein System nutzen bei dem die Konsole erkennt, dass Kinect eingesteckt ist und automatisch Resourcen belegen? Wie verhält es sich in Spielen, wenn die Entwickler die 10% einberechnen.
Es wäre doch irgendwie komisch, wenn Microsoft sagen würde, dass Kinect diese 10% nie wirklich gebraucht hat und nciht brauchen wird. Aber wozu dann die Einschränkung am Anfang? Alles irgendwie verwirrend.

Eben, und deswegen glaub ich auch nicht an eine Leistungssteigerung.

Antworten