News | Bono (U2) vergleicht Apple mit Sekten

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 8711
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

News | Bono (U2) vergleicht Apple mit Sekten

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 24.06.2014, 18:19

Bono, der Frontmann der Band U2, steht oft selbst in der Kritik wie ein dogmatischer Prediger zu wirken. Um so erstaunlicher erscheint, dass ausgerechnet er dem Konzern Apple vorwirft wie "eine religiöse Sekte" vorzugehen. Stein des Anstoßes ist Bonos Unzufriedenheit über seine Initiative "Red Brand". Firmen können diese Marke unterstützen und dann den Look für sich beanspruchen. Auf diese Weise unterstützen sie die Non-Profit-Organisation Bonos im Kampf gegen Aids. Apple steuerte zwar 75 Mio. US-Dollar bei, wollte die Red Brand aber nicht prominent bei seinen Produkten platzieren.


http://www.hartware.de/news_61056.html

Benutzeravatar
Wildfire
Fleet Captain
Beiträge: 1206
Registriert: 24.01.2011, 11:07

Re: News | Bono (U2) vergleicht Apple mit Sekten

Ungelesener Beitrag von Wildfire » 24.06.2014, 19:59

Ich kenne eigentlich keine Firma die mal eben so ihr eigenes Branding über den Haufen wirft, egal ob nun Apple oder der Supermarkt um die Ecke. Es könnte wohl auch irgendwie der Eindruck entstehen die Firmen gehören alle zum selben Mutterkonzern, wenn alle ihr Logo in rote Klammern setzen. Wirkt doch dann auch so als wäre die Marke irgendwie einge-/ausge-/umklammert?

Aber gut, bei lächerlichen 75 Mio. kann man den Spender schon mal ein wenig beleidigen, nicht wahr?

Benutzeravatar
bimbo
Lt. Commander
Beiträge: 243
Registriert: 17.04.2013, 11:28

Re: News | Bono (U2) vergleicht Apple mit Sekten

Ungelesener Beitrag von bimbo » 24.06.2014, 21:43

Ja, ja, unser selbsternannter Weltverbesserer Bono. Dass ich nicht lache :-))

Iruwen
Vice Admiral
Beiträge: 5040
Registriert: 02.02.2010, 10:08
Wohnort: Bremen

Re: News | Bono (U2) vergleicht Apple mit Sekten

Ungelesener Beitrag von Iruwen » 24.06.2014, 22:38

Hässliches Logo, würd ich nicht kaufen.

Benutzeravatar
one
Fleet Captain
Beiträge: 1054
Registriert: 13.05.2012, 23:21

Re: News | Bono (U2) vergleicht Apple mit Sekten

Ungelesener Beitrag von one » 25.06.2014, 00:42

(Apple)

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Bono (U2) vergleicht Apple mit Sekten

Ungelesener Beitrag von sompe » 25.06.2014, 15:03

Weil einer der Spender nicht das macht was ihm vorschwebt ist es eine Sekte? Interessante Argumentation....
Ich bin mal gespannt ob es noch weitere Spenden geben wird und wenn, wie hoch diese dann ausfallen werden.

In was für einem Zusammenhang kam es überhaupt zu der Aussage?
Zuletzt geändert von sompe am 25.06.2014, 15:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Wildfire
Fleet Captain
Beiträge: 1206
Registriert: 24.01.2011, 11:07

Re: News | Bono (U2) vergleicht Apple mit Sekten

Ungelesener Beitrag von Wildfire » 25.06.2014, 23:10

Hier ist es imho etwas neutraler beschrieben und die Aussage kommt durch den (imho) besser beschriebenen Zusammenhang auch nicht mehr ganz so krass rüber: http://www.rollingstone.com/music/news/ ... p-20140624.
Bono hat geschrieben:"Apple is so f*cking annoyingly quiet about the fact they've raised $75 million."
"Where's the RED branding? Nobody can see that. This is modesty run amok. This is the Apple way. They're like a religious cult."
- http://consequenceofsound.net/2014/06/b ... -campaign/

sompe
Vice Admiral
Turtleboard Veteran
Turtleboard Veteran
Beiträge: 7682
Registriert: 08.03.2004, 15:03

Re: News | Bono (U2) vergleicht Apple mit Sekten

Ungelesener Beitrag von sompe » 25.06.2014, 23:24

Er ist angepisst das sie seine Sache nicht in die Welt hinaus tragen sondern es nur mit ihrer machen.
Ich sehe aber auch keinen Zwang es zu machen wenn man die Organisation mit Spenden unterstützt. Sie erwerben damit nur das Recht das Branding zu nutzen aber ich sehe keine Pflicht dazu.

Vielleicht sollte er auch einfach nur von seinem Egotrip runter kommen denn mit solchen Aktionen kann er seiner Initiative mehr schaden als nützen.

Antworten