Artikel | Crucial MX200 SSD 500GB

Hier könnt ihr unsere News und Artikel kommentieren.
Die News werden laufend aktualisiert ins Forum geschrieben.
Benutzeravatar
Newsbot
Hartware.net
Beiträge: 8952
Registriert: 06.07.2009, 04:02
Kontaktdaten:

Artikel | Crucial MX200 SSD 500GB

Ungelesener Beitrag von Newsbot » 18.05.2015, 09:13

Die Crucial MX200 ist der Nachfolger der MX100 und beerbt damit auch die M550. Die neue SSD ist mit einem Marvell 88SS9189 Controller und 16-nm-MLC-Flash von Micron ausgestattet. Die max. Übertragungsraten werden mit 555 MByte/s lesend und 500 MByte/s schreibend angegeben. Wie die Crucial MX200 im Praxistest abschneidet, klärt der Review.


http://www.hartware.de/review_1821.html

Schluri
Fleet Captain
Beiträge: 1371
Registriert: 25.04.2011, 20:52

Re: Artikel | Crucial MX200 SSD 500GB

Ungelesener Beitrag von Schluri » 19.05.2015, 21:10

So richtig kann ich mich für die MX200 nicht erwärmen. Leistung nicht überall überzeugend, Stromverbrauch insgesamt zu hoch. Vielleicht waren die Vorgänger auch zu gut, kann auch sein.

Da sie wohl über den gleichen NAND wie die BX100 verfügt wird die Lebensdauer in etwas gleich sein, den Leistungsunterschied wird auch keiner bemerken.

Für eine SSD der gehobenen Klasse finde ich das DWA einfach schrecklich. Ich mache Filmschnitt auf SSD und kopiere große Datenmengen am Stück, da kackt die MX200 genauso ab wie eine Toshiba Q-Series. Die ersten 50% tolle Schreibrate, danach fällt sie auf unter 100MB/s ab. Damit wird sie langsamer als eine SSD ohne solche Pseudo-SLC-Technik

Dazu werden die Pages umsortiert, d.h. die Daten die zuerst SLC-Modus geschrieben wurden werden danach nochmal geschrieben wenn die SSD auf MLC-Modus "umgeschaltet" wird

Benutzeravatar
Nightmare
Commander
Beiträge: 427
Registriert: 08.03.2004, 16:23
Wohnort: NRW
Kontaktdaten:

Re: Artikel | Crucial MX200 SSD 500GB

Ungelesener Beitrag von Nightmare » 06.06.2015, 04:52

Auch witzig ist das die Lebendauer des Speichers ja nicht gesteigert ist, sie wird ledeglich dadurch erkauft das mehr speicherzellen für Fehlerhafte zu verfügung stehen...
Insofern der Flashspeicher wie im Artikel behauptet ist nicht haltbarer, er hat nur mehr Ausfallreserve...(mich wundert das sich die Redaktion hier so hinters Licht führen lässt...)
Insofern man könnte mit ner anderen Firmware jede MX100 zu ner MX200 wohl machen...(was die Lebensdauer angeht)
Zuletzt geändert von Nightmare am 06.06.2015, 04:54, insgesamt 1-mal geändert.
Jedes Blatt hat zwei Seiten, nur wenden die Menschen Blätter nicht gerne, wenn ihnen die Seite die sie sehen gefällt.

Schluri
Fleet Captain
Beiträge: 1371
Registriert: 25.04.2011, 20:52

Re: Artikel | Crucial MX200 SSD 500GB

Ungelesener Beitrag von Schluri » 20.06.2015, 20:53

Die MX100 hat zwar nicht das Over-Provisioning einer MX200, aber ist theoretisch trotzdem langlebiger.

Bei DWA wird erst der erste Bereich des MLC geschrieben bis keine leeren Zellen mehr übrig sind, dann werden die Pages umsortiert, also die Zellen im MLC-Modus erneut beschrieben. Das senkt logischerweise die Haltbarkeit

Antworten